Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 106

Thema: Keine Futterreserven???

  1. #1

    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    120
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    1
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    Keine Futterreserven???

    Hallo und guten Tag,
    Ich hoffe Ihr seid alle gut reingerutscht.

    Am 31.12. habe ich rechtzeitig vor dem Jahreswechsel meine beiden Völker mit Oxalsäure gegen Varroa behandelt.
    Als erstes war das Volk an der Reieh welches in der Zanderzarge wohnt. Ein sehr kleines Volk, also 30ml in die Wabengassen und ich hatte das
    Gefühl das das Futter zur neige geht. Ich habe nicht weiter reingeschaut, da die Damen es sowieso nicht gut fanden das ich die Ruhe störe.
    Beim Blick in den Warreekasten war es dann so wie Ihr es auf dem Foto seht. Kein oder kaum noch Futter vorhanden.
    Zur Orientierung, die "Zargen" haben eine Kantenlänge von 30X30X30cm.
    Ich hab mich entschlossen einen Futterteig a la Drohne herzustellen und dann Portionsweise mit einer Art Distanzstück auf der Zarge bzw die Winter-
    traube zu legen.
    Die Zanderbeute wird vorsorglich auch gefüttert.

    Wenn Ihr euch die Bilder betrachtet, würdet Ihr auch füttern???

    Vielen dank schonmal im vorraus

    Gruß
    Derek
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.078
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.077
    Danke Thanks Received 
    1.134
    Thanked in
    Bedankt : 717
    Tops
    Erhalten: 601
    Vergeben: 1.428

    AW: Keine Futterreserven???

    Zitat Zitat von Fanto Beitrag anzeigen
    Wenn Ihr euch die Bilder betrachtet, würdet Ihr auch füttern???
    Ja, schaut schon recht leer aus, also Futter direkt oben auf die OT legen, und gut abdecken das die Wärme denn FT erreicht und auch behaltet
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  3. #3
    Avatar von vielwind
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Niedersachsen/BRD
    Beiträge
    414
    Imker seit
    ca.1990
    Heimstand
    3+
    Wanderimker
    wenns passt
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 24

    AW: Keine Futterreserven???

    Das schaut recht gut aus doch Du hast von unten fotografiert und das Futter
    ist oben.Ist das eine Mini-Plus? Wie schwer ist die Zarge? Daran kannst Du abschätzen
    wie viel Futter noch drinnen ist. Josef´s Futterteig ist die beste Wahl zum Notfüttern
    aber das mußt Du abschätzen. Verkehrt ist es aber nicht schon bald etwas Futterteig aufzulegen.
    Vielleicht Bild von oben?
    Grüße von Hermann
    Jmkert in Dadant US 10er mit Zander- und Langstrothflachzargen als Honigraum und Peschetzbienen.

  4. #4

    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    120
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    1
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    AW: Keine Futterreserven???

    Ich habs mir gedacht.
    Wie ich schrieb is das eine Warree Beute (Zarge=30 X 30 X 30 cm).
    Anbei ein Bildchen von oben. Das ist bereits die oberste Zarge, darüber kommt dann ein Abstandshalter und die Abdeckung der Beute.
    Natürlich noch eine Folie.
    Die Folie hab ich übrigends nur im Winter darüber, mir geht nämlich die Feuchtigkeit auf den Pinsel. Ich denke aber das die Wärme eher im Stock
    verbleibt.

    Danke schonmal
    Angehängte Grafiken

  5. #5
    Avatar von Milb
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.133
    Imker seit
    Klein auf
    Wanderimker
    Noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM und Dadant mod
    Danke Thanks Given 
    36
    Danke Thanks Received 
    123
    Thanked in
    Bedankt : 85
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 15

    AW: Keine Futterreserven???

    Interessanter wäre die Ansicht von oben

    Sind die Bienen schon oben in der Beute angekommen ?
    Ist von oben noch verdeckeltes Futter zu sehen ?

    Von unten sieht man noch Futter
    also sollte auch noch genug drin sein,
    vorausgesetzt es wurde genug eingefüttert

    Gruß Milb

    Nachtrag: Hat sich überschnitten mit dem Bild

    Ich würde sagen die haben genug drin, kann es aber von hier aus nicht wiegen.
    Weiter beobachten und nicht zu früh mit Futterteig dran gehen

  6. #6
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    343
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 351
    Vergeben: 252

    AW: Keine Futterreserven???

    Zitat Zitat von Milb Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen die haben genug drin, kann es aber von hier aus nicht wiegen.
    Weiter beobachten und nicht zu früh mit Futterteig dran gehen
    Würde ich auch so sehen. Vielleicht kannst Du die Beute auch wiegen, dann bist Du auf der sicheren Seite. Auf jeden Fall musst Du das Volk im Auge behalten.
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  7. #7
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.078
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.077
    Danke Thanks Received 
    1.134
    Thanked in
    Bedankt : 717
    Tops
    Erhalten: 601
    Vergeben: 1.428

    AW: Keine Futterreserven???

    Wo habt ihr von unten Futter gesehen, ja jetzt oben alles klar
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  8. #8

    Registriert seit
    14.10.2010
    Ort
    ökotypenland kärnten
    Alter
    62
    Beiträge
    357
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    204
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 45
    Tops
    Erhalten: 46
    Vergeben: 84

    AW: Keine Futterreserven???

    Um diese Zeit sollte eigentlich keine

    Futterdebatte aufkommen.

    Denke jetzt brauchen unsere Bienen nur die Ruhe von uns!!

  9. #9

    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    120
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    1
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    AW: Keine Futterreserven???

    Ich kann Morgen mal (Bin auf der Arbeit--Spätdienst) eine Leere Zarge wiegen.
    Etwa im September habe ich das letzte mal reingeschaut und da war die Zarge "mächtig" schwer.
    Zur Historie: Das Volk war ein kleines Schwärmchen welches ich im Mai gefangen habe. Ich habe nichts geerntet, da
    es nur eine Zarge stark war. Im September habe ich dann 5Kg Zuckerwasser (2 Teile Zucker auf 1 Teil Wasser) aufgefüttert.

    Es kuschelt sich bereits von unten an den Oberträgern, deshalb möchte ich gerne Notfüttern.
    Ansonsten sehe ich nur lehre Waben.

    Gruß

  10. #10
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.163
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    1.003
    Thanked in
    Bedankt : 476
    Tops
    Erhalten: 530
    Vergeben: 124

    AW: Keine Futterreserven???

    Hallo,

    5 Kilo Zuckerwasser ist verdammt wenig... Wir füttern 21-25 Kilo ein... Das sind mindestens 30-40 Kilo verdünnt...

    Besser Futterteig geben, bevor er dir verhungert.

    Mfg Malte Niemeyer

Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aktuelle Futterreserven
    Von Nils im Forum Arbeiten im Dezember
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 22.03.2018, 20:09
  2. Keine Brut
    Von kaufi im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 21:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.