Seite 8 von 56 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 556

Thema: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

  1. #71
    Avatar von Sturmimker
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    48
    Beiträge
    1.483
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    513
    Danke Thanks Received 
    537
    Thanked in
    Bedankt : 296
    Tops
    Erhalten: 443
    Vergeben: 581

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    ...ich habe deshalb gegoogelt, anscheind sehen beide Früchte gleich aus mit dem Unterschied die Kriecherl sind wurzelecht und die Mirabellen veredelt...
    Nein!
    Marille (Prunus armeniaca)
    Mirabelle (Prunus domestica subsp. syriaca)
    Kriecherl (Prunus domestica subsp. insititia)
    Reneklode (Prunus domestica subsp. italica)
    Kriecherl sind äußerlich (optisch) kaum von Mirabellen zu unterscheiden. Mirabellen sind steinlösend wie Zwetschgen. Kriecherl nicht.
    Vermutlich sind die vielen unterschiedlichen Formen der Kriecherln am ehesten der Reneklode zuzuordnen. Bei uns vermehren sie sich, wie du richtig erkannt hast, wurzelecht/verwildert.
    Sie kommen in den Fruchtfarben von grünlich, über gelb bis blutrot vor.

    "Die Wildobstart, die je nach Region auch Reineclaude, Ringlotte oder Pflaumenkirsche genannt wird, zählt zu den ältesten mitteleuropäischen Kulturpflanzen. Aufgekommen ist sie vor ungefähr 6.000 Jahren im Südmährischen, Weinviertler Raum. Da sich die Prunus-Arten leicht genetisch vermischen, ist eine Abgrenzung schwierig."

    https://www.soschmecktnoe.at/kriecherl

    GLG Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

  2. The Following 3 Users Say Thank You to Sturmimker For This Useful Post:

    fix (10.03.2020), Goldregen (12.03.2020), schweizer35 (10.03.2020)

  3. #72
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.602
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.580
    Danke Thanks Received 
    2.086
    Thanked in
    Bedankt : 1.447
    Tops
    Erhalten: 1.398
    Vergeben: 1.412

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Gestern wechselten sich Sonne und Wolken ab, dazu windig, sehr mild, direkt warm, den Blick aufs Thermometer habe ich wegen der anhaltenden Arbeitsintensität nicht geschafft oder schlicht und einfach vergessen, in den Sonnenstunden trotz des Windes gigantischer Bienenflug mit Polleneintrag, satte gelbe Höschen. Gestern könnte der erste Nektareintrag 2020 vonstatten gegangen sein, die Waagen zeigten keine Zunahme, aber ich schätze ein klein wenig kam bereits von den Weiden herein.

    Zwar wurde im Bienenhaus kein typischer frischer Honig-Eintragsgeruch vom Riechorgan registriert, aber dieser taucht erst bei größeren Mengen auf. Wenn das Wetter heute so sonnig bleibt wie der Tag beginnt, dann könnte, sollte oder müsste der Nektarfluss bereits intensiver durch die Rüssel der Bienen fließen.

    Abnahme gestern - 100 g bei Waage 1.
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu fix für den nützlichen Beitrag:

    Goldregen (12.03.2020)

  5. #73
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.602
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.580
    Danke Thanks Received 
    2.086
    Thanked in
    Bedankt : 1.447
    Tops
    Erhalten: 1.398
    Vergeben: 1.412

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Gestern war definitiv der erste Nektareintrag 2020 wie ich bereits vermutet habe, dieser wird eingedickt und rinnt schon nicht mehr aus den Zellen, der heutige Eintrag spritzt noch aus den Waben kaum bewegt man sie im Gegenteil von Langsam oder bringt sie aus ihrer senkrechten Lage. Die Weiden honigen, trotz des mitunter starken aber sehr milden Windes fliegen die Bienen vehement, noch stärker flogen sie am Vormittag bis der Wind anfing, die Sonne war heute ganztags zu sehen.

    Die Bienen sind nicht gerade gut gelaunt stört man ihre Arbeit im Volk oder kreuzt ihre Flugbahn, Futterwaben und Honigtropfen im Bienenhaus - keine Biene interessiert sich dafür, sie fliegen schnurstracks zu den Nektarquellen.
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  6. #74
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.602
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.580
    Danke Thanks Received 
    2.086
    Thanked in
    Bedankt : 1.447
    Tops
    Erhalten: 1.398
    Vergeben: 1.412

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Hochinteressante Ergebnisse, es grenzt bereits an Spitzeninteressant!

    Waage 1:

    12. März.........+ 1100 g gigantischer Bienenflug, sehr milder Westwind
    13. März .........- 800 g sporadisch guter Flug wegen Windböen, der Nektareintrag vom Vortag wurde eingedickt
    14. März.........+ 200 g bis Mittag sehr viel Flug, dann windig, eisiger Ostwind

    Die Wasserwaage hat diesselben Ergebnisse. Beide Blütentypen, also grüne und gelbe Weidenblüten werden angeflogen, die gelben sind die männlichen und die grünen die weiblichen.
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  7. The Following 3 Users Say Thank You to fix For This Useful Post:

    Goldregen (15.03.2020), Josef Fleischhacker (14.03.2020), Sturmimker (14.03.2020)

  8. #75
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.602
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.580
    Danke Thanks Received 
    2.086
    Thanked in
    Bedankt : 1.447
    Tops
    Erhalten: 1.398
    Vergeben: 1.412

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Waage 1 wieder + 200 g, ab dem späten Vormittag trieb ein kalter Ostwind sein Unwesen, mal wehte er mehr dann wieder weniger und bremste den Bienenflug, ansonsten kam ich nicht viel zur Bienenbeobachtung wegen einer anderen Tätigkeit, Scherhaufen angleichen sagt man bei uns in Oberbayern.
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  9. #76
    Avatar von nickerlbien
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Braunau am Inn
    Alter
    56
    Beiträge
    2.204
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Braunau am Inn
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant, MiniPlus
    Danke Thanks Given 
    868
    Danke Thanks Received 
    642
    Thanked in
    Bedankt : 368
    Tops
    Erhalten: 296
    Vergeben: 306

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Und Mist einreiben.
    Gruß Paul

  10. #77
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.221
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.493
    Danke Thanks Received 
    8.005
    Thanked in
    Bedankt : 5.117
    Tops
    Erhalten: 3.859
    Vergeben: 2.412

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Die Wegscheide des Monats März wurde betreten, somit sehen wir uns die aktuellen Waagstockdaten an, am 1.März war das Volk noch 34,9 Kilo schwer

    So 01.03.20 5,3 9,1 71,0 82,0 Schmida... 34,9 -0,1

    am heutigen 15. März nur noch 33,6 Kilo

    So 15.03.20 -1,0 9,5 39,0 71,0 Schmida... 33,6 -0,1

    und dies obwohl das Volk am 12. März eine FuT Flade von 0,7 Kilo bekam

    Nun darf man staunen, 1,3 Kilo Verbrauch, dazu 0,7 Kilo FuT, somit hat dieses Volk innert zweier Wochen 2,0 Kilo Futter verbraucht.

    Josef

  11. #78
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.602
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.580
    Danke Thanks Received 
    2.086
    Thanked in
    Bedankt : 1.447
    Tops
    Erhalten: 1.398
    Vergeben: 1.412

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Kaum Wind, nur ein leises Lüftchen, den ganzen Tag sonnig, reger Bienenflug, allerdings nicht mehr so gewaltig wie letzten Donnerstag und Freitag, denn nun ist viel Innendienst angesagt, Nektar eindicken, Brut pflegen, Pollen einstampfen, die Weiden honigen weiterhin, Kornelkirscharten blühen bereits.

    Waage 1...........+ 400 g
    Wasserwaage...............+ 500 g


    Nun ist viel Feingefühl vom Imker angesagt, die Bienen brauchen einerseits Platz für Pollen und Nektar (letzterer wird mehrmals umgetragen), und Platz für die neue Brut, andererseits sollten noch genügend Futterwaben in den Völkern sein - bei meiner Betriebsweise zur Zeit mind. 5 Kg pro Volk - bei mir sind nun alle einzargig, im Bienenhaus ist sowieso der Boden nicht offen, der Wärmehaushalt also kein Problem.

    Trotz des Eintrags können zur Zeit noch Völker verhungern oder sich nur schwach entwickeln wenn zuwenig Futter vorhanden ist, der frische Eintrag reicht noch nicht um ein Volk zu versorgen, zumal noch kalte Tage sich einstellen können und es ist von Region zu Region verschieden, es kann anderorts mehr Eintrag oder auch weniger oder gar keiner sein.
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu fix für den nützlichen Beitrag:

    Sturmimker (16.03.2020)

  13. #79
    Avatar von Sturmimker
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    48
    Beiträge
    1.483
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    513
    Danke Thanks Received 
    537
    Thanked in
    Bedankt : 296
    Tops
    Erhalten: 443
    Vergeben: 581

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Meine Völker sind grad' Selbstversorger. Die Waagbalken bleiben über einige Tage gesehen bei +/- 00g. Das große Blühen hat begonnen. Weiden und Kornelkirsche sind vorbei. Kriecherl stehen in Vollblüte, auch Eschenahorn (männlich, Pollen) wurde heute erstmals besucht. Unmengen an Jungbienen haben sich heute eingeflogen (*?Vorspielen?*). Der Futterteig bei den 6-Waben-Reserveköniginnen-Völkern wird ignoriert.
    Hab mich entschieden, den besonders starken Völkern in den nächsten Tagen die erste FZ HR zu geben. Sicherheitshalber wird auch eine Futterwabe spendiert.
    lg Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

  14. #80
    Avatar von nickerlbien
    Registriert seit
    28.03.2015
    Ort
    Braunau am Inn
    Alter
    56
    Beiträge
    2.204
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Braunau am Inn
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Dadant, MiniPlus
    Danke Thanks Given 
    868
    Danke Thanks Received 
    642
    Thanked in
    Bedankt : 368
    Tops
    Erhalten: 296
    Vergeben: 306

    AW: Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

    Honigraum ist bei meinen Völkern schon drauf und der erste Eintrag ist bereits in den Waben.
    Gruß Paul

Seite 8 von 56 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Wetter im Januar 2020
    Von fix im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 14.02.2020, 08:54
  2. Antworten: 775
    Letzter Beitrag: 24.01.2020, 11:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.