Waagstockdaten, Tracht und Futter 2020

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.145
Punkte Reaktionen
14
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Pünktlich zum 1. Januar 2020 wieder der Beginn eines neuen Threads mit den Waagen, Tracht-, Futter-, Honigeintrag und Honigernte Daten fürs laufende Jahr, mit hoffentlich reger Beteiligung. Darf ich damit beginnen, am heutigen Jahresanfang sieht es folgerndermaßen aus:

Waage 1........
Bruttogewicht 39 Kg = Futtergewicht 15 Kg (1,5 zargig)
Waage 2........
Bruttogewicht 48 Kg = Futtergewicht 20 Kg (2 zargig, die überzähligen Futter-Waben werden im Frühjahr auf andere Völker verteilt)
Waage 2........
Bruttogewicht 27 Kg = Futtergewicht 8 Kg (einzargig)

Hier ein aktuelles Windelbild von heute, vier Tagegemüll, vorne Brutschlupf, hinten Zelldeckelschrot vom Futterumtragen.

DSCI4492.JPG
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Auch meine Waagen meldeten erfreuliches, nämlich ein der Form von völlig normalen Abnahmen, eben wie es sein soll.

Die Balkenwaage hat nun noch 39,3 kg zu tragen, dies wäre eine Abnahme von 0,5 Kilo.

Wenn wir nun zurückblicken, am 2.10.2019

das Volk ist mit 10 voll belegten ÖBW bestens bestens beisammen, inkl. Alu Deckel und Anflugrahmen a la Langstroth wiegt dieses Volk exakt 44 kg.

Somit hat dieses im Freien stehende Volk in den letzten drei Monate 4,7 kg an Gewicht verloren


Die Capaz Waage müht sich aktuell mit mit

Sa04.01.202,84,614,078,0Schmida...32,6

somit eine Abnahme von 0,3 Kilo.

Auch hier gewährt ein Rückblick spannende Einblicke, am

Sa05.10.1910,513,367,079,0Schmida...37,2

und somit mit dem Abräumen der Futtergläser, so sehen wir ein Anfangsgewicht von 37,2 Kilo, nunmehr drei Monate später 32,6 kg, somit ebenfalls eine Abnahme von 4,6 Kilo. Zufall oder nicht, eher nein, sind doch beide Völker annähernd gleich stark. Zur Erinnerung, das Volk auf der Balkenwaage mit AmS entmilbt, das Capaz Volk ist ein 5B mit internieren der Königin.

Erstaunlich ist, das eine Volk steht im Freien, das andere im geschützten Bienenhaus. dennoch kein signifikanter Unterschied.

Hier können meine wöchentlichen Berichte inkl. der ganz genauen Daten eingesehen werden.

https://www.bienenforum.com/core/sh...nigernte-Futter-2019&highlight=waagstockdaten

Josef
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.145
Punkte Reaktionen
14
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Die Bienen schmausen im neuen Jahr gehörig weiter, von Brutfreiheit weit und breit keine Spur, momentan sonnig und es taute schon der Raureif auf den Flugbrettern, einige Bienen nehmen diese Flüssigkeit auf, ein theoretischer Hinweis dass auch offene Brut in den Völkern sich befindet.

Waagstockergebnisse vom 1. bis 6. Januar 2020:

Waage 1.....- 400 g
Waage 2.....
- 500 g
Waage 3.....
- 200 g

Ein wachsames Auge aufs Futter zu haben ist auch diesen Winter angesagt, nicht dass es ähnlich ergeht wie dem Semmelreiber:

Im Rezept stand:

3 Tage alte Semmeln reiben
nach 3 Tagen war der Reiber verhungert.......
 

Sturmimker

Mitglied
Registriert
24 Feb. 2016
Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
3
Alter
48
Ort
Obersiebenbrunn
Imker seit
2015
Heimstand
Obersiebenbrunn
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo/Flach
Schwarmverhinderung wie
keine, nur wieder fangen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ein Nachtrag der Daten von gestern (hab vergessen):prayer:
Die Waagenvölker dürften jetzt tatsächlich brutfrei sein. -23g und -28g pro Tag in der letzten Woche und das bei starken Völkern die gut 6-7 Wabengassen besetzen.
Michael
 

Josef Gruber

Mitglied
Registriert
24 Sep. 2008
Beiträge
2.463
Punkte Reaktionen
9
Alter
55
Ort
Pöllau
Imker seit
2004
Heimstand
Stände im Umkreis 25km
Wanderimker
eingeschränkt
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zadand und Zander flach
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo!

Langsam kann ich auch bei diesem Thema mitreden.
Seit Mitte September liefert eine "3Bee Waage" täglich Daten.

Abnahme:
Oktober: - 2.3kg
November: -1,4kg
Dezember: - 3,2kg

Ein Faktor, welcher meine Ergebnisse sehr verzehrt, ist die Gewichtszunahme bei feuchtem Wetter.
Die Gewichtszunahmen und Verluste decken sich mit den Regen bzw. Schönwetterperioden.
Meine unlackierten Holzbeuten sind als Waagstock wahrscheinlich nicht optimal.

Schöne Grüße
Sepp
 

Beespace

Mitglied
Registriert
31 Jan. 2018
Beiträge
1.542
Punkte Reaktionen
7
Alter
37
Ort
Ba-Wü
Imker seit
2017
Heimstand
am Dorf
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant
Schwarmverhinderung wie
Ablegerbildung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo

@Sepp das ist bei mir leider genauso, ok ich habe meine selbst gebastelt, dazu kommt noch das die billigen Wägezellen einfach stärker auf Temperaturunterschiede reagieren. Aber um zu wissen in welche Richtung es geht und ob noch genügend drinnen ist ist auch eine schwankende Waage gut.

Hier eine kleine Übersicht wie sich bei mir bei zwei Völkern das Gewicht verändert hat das blaue ist die Temperatur (Skala linke Seite in 2er Schritten), alles etwas unscharf war mein erster Versuch mit dem Programm da ich verschiedene Bilder übereinander legen musste. Leider ist es so warm das die Hasel beginnt zu blühen morgen soll es 10Grad geben da ist bestimmt wieder einiges am Flugloch los. Das Minus bei höheren Plusgraden würde ich auf rausschaffen von Totenfall und weg fliegen von alten Bienen vermuten.


Völker Tagesv.jpg
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich darf weiter berichten, soeben langten die neuesten Daten ein, hier bitte

Sa
11.01.20

3,4
5,5

9,0
77,0


Schmida...
32,3

-0,1

Somit verringerte sich das Gewicht des Capaz Waagstocks innert einer Woche von 32,6 um 0,3 kg auf 32,3 kg.

Die Balkenwaage wurde noch nicht abgelesen, deren Daten werden der nächsten Tage nachgereicht.

Ab Mitte Jänner, also ab nächster Woche wird es von Tag zu Tag spannender, da erwacht bekanntlich das Brutgeschehen, somit wird der Futterverbrauch sprunghaft ansteigen.

Josef
 

Sturmimker

Mitglied
Registriert
24 Feb. 2016
Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
3
Alter
48
Ort
Obersiebenbrunn
Imker seit
2015
Heimstand
Obersiebenbrunn
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo/Flach
Schwarmverhinderung wie
keine, nur wieder fangen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Der Futterverbrauch ist jetzt nochmal gesunken: Das geschiedete Volk (7 Waben) brauchte nur -18g und das 10 Waben-Volk -25g/Tag. Also so wie es aussieht haben die noch nicht begonnen zu brüten.
Michael


Anmerkung. Tag/Woche wurde korrigiert.
drohne
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.145
Punkte Reaktionen
14
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Waagstockergebnisse vom 1. bis 14. Januar 2020:

Waage 1.....- 800 g
Waage 2.....
- 800 g
Waage 3.....
- 500 g

Bis zu knapp 60 g Abnahme pro Tag und das ohne großen Reinigungsflug im bisherigen Januar, von Brutfreihei keine Spur, auch bei anderen Imkern in unserer Region dasselbe von denen ich weiß. Hier ein aktuelles Windelbild, vier Tage jung, bereits 3 Drohnenzellen-Deckel sieht man links (schwer zu erkennen auf dem Foto, aber es sind Drohnen-Zellendeckel), massiv Futter umgetragen nach vorne zum Brutnest, mind. 3 Wabengassen Brutgemüll.

Was noch erstaunlich ist, frisch eingetragenes Kittharz befindet sich laufend auf den Windeln, dieses finden sie bei uns zuhauf, es liegt jede Menge Brennholz um Haus und Hof, sie müssen dafür nur maximal 50 m fliegen.

DSCI4530.JPG
 

Sturmimker

Mitglied
Registriert
24 Feb. 2016
Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
3
Alter
48
Ort
Obersiebenbrunn
Imker seit
2015
Heimstand
Obersiebenbrunn
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo/Flach
Schwarmverhinderung wie
keine, nur wieder fangen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Es tut sich kaum was. Der Fütterverbrauch ist nochmal gesunken -15g und -22g/Tag. Die beiden Völker sitzen lehrbuchmäßig noch recht weit vorne, sind wohlauf und haben bestimmt noch gut 12 bzw 15kg Futter.
lg Michael
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Mittlerweile sind auch schon die neuesten Daten eingelangt, hier bitte

So
19.01.20

1,6
2,3

11,0
34,0


Schmida...
32,0

-0,1

Somit verringerte sich das Gewicht um 0,3 kg, also alles im grünen Bereich und ganz genauso wie es sein soll.

Daten der Balkenwaage machen wegen Schnee und Eisregen keinen Sinn, die werden demnächst eingefügt.

Josef
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei heute +3 Grad wurden die Windel in Augenschein genommen, ganz besonders neugierig war ich auf jenes des Capaz Waagstocks, saß dies doch noch vor einigen Wochen beängstigend links. Damals wurden bei passenden Wetter rechts zwei Randwaben gezogen, nun konnte das Volk inmitten der Brutzarge gezogen werden.

Heute sieht dies so aus, wir sehen das Milbengitter mit dem relativ geringen Totenfall

Windel am 21.01.2020 Bild 1.jpg

Hier sehen wir den sehr schönen Sitz der Wintertraube

Windel am 21.01.2020 Bild 2.jpg

Diese beiden Fotos wurden bewusst hier eingefügt, dies um auch das Geschehen des Volkes im Auge zu behalten.

Josef
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.145
Punkte Reaktionen
14
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Josefs Völker scheinen auch nicht brutfrei zu sein, zumindest das Windelbild deutet daraufhin. Bei mir genauso, keine Brutfreiheit.

Waagstockergebnisse vom 1. bis 21. Januar 2020:

Waage 1.....- 1200 g
Waage 2.....
- 1300 g
Waage 3.....
- 700 g

Bis zu - 62 g pro Tag, für den Januar eine hohe Abnahme. Der bisherige Edelwintermonat (zumindest dem Kalender nach sollte er es sein) Januar hat eine Durchschnittstemperatur von 2,3 Grad plus, wäre ein Minus davor würde er seiner Bestimmung als Edelwintermonat gerechter werden, bisher 2 cm Schnee, hier fehlt eine 0 mindestens, mit Regen sieht es nicht viel besser aus, bisher keine 50 Liter.

Obige Zeilen bitte als reine Information sehen, nicht als Jammerei :)
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.145
Punkte Reaktionen
14
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei 10 Grad Bienenhaus Innentemperatur die Windeln gereinigt, Gemüll auf den Fotos von 5 Tagen, von hinten nach vorne massiv Futter umgetragen, vorne Brutgemüll von den Brutzelldeckel. Die südseitigen Völker fliegen leicht, bei den nordseitigen sind nur vereinzelt Bienen zu sehen.

DSCI4556.JPG

DSCI4545.JPG
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ab dieser Woche ändert sich alles, meine Völker entsinnen sich des herannahenden Frühlings und wollen sich nunmehr auch schon darauf vorbereiten, plötzlich stieg der wöchentliche Verbrauch von 0,2 auf 0,5 kg an, hier bitte

Sa
25.01.20

-0,1
0,2

40,0
65,0


Schmida...
31,6


Selber stehe ich wie immer FuT Flade bei Fuß, könnte wiederum ein spannendes Imkerjahr werden.

Josef
 

Sturmimker

Mitglied
Registriert
24 Feb. 2016
Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
3
Alter
48
Ort
Obersiebenbrunn
Imker seit
2015
Heimstand
Obersiebenbrunn
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo/Flach
Schwarmverhinderung wie
keine, nur wieder fangen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Jetzt gehts los! Fütterverbrauch verdoppelt sich auf -30g bzw -42g/Tag. Ungeachtet der Durchschittstemperatur von etwa -2°C, ständiger Nebelsuppe, einzig die Tageslänge erhöht sich merklich, ...dürfte das Brutgeschäft begonnen haben...
lg Michael
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Meine Daten langten erst heute früh um 8:10 h ein, damit wurde gleichzeitig auch das große Staunen mitgeliefert, verringerte sich doch das Gewicht von Sa. 18.01. bis gestern um erstaunliche 0,6 kg, somit verdoppelte sich die Abnahme.

Sa
18.01.20

0,0
1,1

20,0
37,0


Schmida...
32,1

0,0

So26.01.20-0,4-0,145,054,0Schmida...31,5-0,1

Dies bestätigt, die Völker sind schon stark in Brut, soll mir nur recht sein.

Josef
 

fix

Administrator
Teammitglied
Registriert
8 Aug. 2010
Beiträge
11.145
Punkte Reaktionen
14
Alter
65
Ort
Lkr. Traunstein
Imker seit
2008
Heimstand
Bienenhaus
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute am Monatsende war ein guter Flugtag mit Polleneintrag, auf fast allen Windeln finden sich bereits etliche Zelldeckeln vom Drohnenschlupf, auf einzelnen gelber Pollen, Brutgemüll wird mehr, auf fast allen Kittharzeintrag. Hier die Gewichtsabnahme vom ganzen Monat. Ein viel zu warmer Wintermonat mit äußerst wenig Niederschlag, Gesamtregen: 52 Liter, Gesamtschnee 2 cm.

Waagstockergebnisse vom 1. bis 31. Januar 2020:

Waage 1.....- 1600 g
Waage 2.....
- 1500 g
Waage 3.....
- 900 g
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Am Samstag vor einer Woche wog das Capaz Volk noch 31,6 Kilos, heute nur noch

Sa
01.02.20

6,9
13,0

0,0
74,0


Schmida...
30,8


Dies ist eine erstaunliche Abnahme von 0,8 Kilos innert einer Woche, also gut 0,5 Kilo mehr als in der winterlichen Bienentraube.

Die Völker sind bereits voll in Brut, selber schon ganz wurlat ob des Betriebsjahres 2020.:n99:

Josef
 

Sturmimker

Mitglied
Registriert
24 Feb. 2016
Beiträge
1.510
Punkte Reaktionen
3
Alter
48
Ort
Obersiebenbrunn
Imker seit
2015
Heimstand
Obersiebenbrunn
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo/Flach
Schwarmverhinderung wie
keine, nur wieder fangen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Reinigungsflug und Räuberei machen sich eindeutig bemerkbar: -86g und +140g/Tag (Durchschnitt gewogen/Woche), dieses Volk wird bei der nächsten Gelegenheit umgeweiselt-> ist schon öfters wegen Raubzügen aufgefallen-> sowas kann ich nicht brauchen-> die haben tatsächlich an nur zwei, drei Flugtagen fast ein Kilogramm erbeutet!
Michael
 
Oben