Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 73

Thema: Honigpreise 2019

  1. #21

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.931
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    983
    Danke Thanks Received 
    5.557
    Thanked in
    Bedankt : 1.944
    Tops
    Erhalten: 1.863
    Vergeben: 555

    AW: Honigpreise 2019

    Auf meiner Pilztour gesehen bei der Seilbahnstation von meinem Kollegen angeboten:

    500g 16€
    250g 11€


    Ich verkaufe zZt. um je 1 € günstiger und die Nachfrage übersteigt mein Angebot in durchschnittlichen Jahren. Deshalb wird in überdurchschnittlichen Jahren nicht unter Preis verkauft sondern zurückgestellt. Preisdiskussionen kenne ich nicht.

    Chrigel

  2. #22
    Avatar von altbiene
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    748
    Imker seit
    2016
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    310
    Danke Thanks Received 
    93
    Thanked in
    Bedankt : 78
    Tops
    Erhalten: 59
    Vergeben: 209

    AW: Honigpreise 2019

    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen
    Auf meiner Pilztour gesehen bei der Seilbahnstation von meinem Kollegen angeboten:

    500g 16€
    250g 11€
    Joi.
    Hat Oma eigentlich auch immer Honig mitgenommen? Der Gang zum Metzger war obligatorisch, daran erinnere ich mich noch Dafür hat sie uns immer Schoggi-S mitgebracht, die gibt es bei uns heute noch nicht <seufz>.
    HG
    Monika

    "Haben die Geschehnisse die Menschen geändert? Ich habe es nicht festgestellt. {...} Als ich mich entschloss Imker zu werden, da verwirrte mich die Menge der verschiedenen modernen Beutensysteme." Abbé Warré, 1948, Bienenhaltung für alle

  3. #23
    Avatar von Drohn55
    Registriert seit
    29.01.2008
    Ort
    Chemnitz, Sachsen
    Alter
    66
    Beiträge
    2.218
    Imker seit
    1971
    Heimstand
    Kleingarten.
    Wanderimker
    nö.
    Rähmchenmaß
    Deutschnormal.
    Danke Thanks Given 
    267
    Danke Thanks Received 
    420
    Thanked in
    Bedankt : 298
    Tops
    Erhalten: 237
    Vergeben: 20

    AW: Honigpreise 2019

    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen
    500g 16€
    250g 11€


    Ich verkaufe zZt. um je 1 € günstiger und die Nachfrage übersteigt mein Angebot in durchschnittlichen Jahren. Deshalb wird in überdurchschnittlichen Jahren nicht unter Preis verkauft sondern zurückgestellt. Preisdiskussionen kenne ich nicht.

    Chrigel
    So gesehen, bin ich schon ein Billigheimer lebe aber ja auch nicht im Hochpreisland Schweiz

    Schönen Tag noch
    Wolfgang

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Drohn55 für den nützlichen Beitrag:

    altbiene (27.08.2019)

  5. #24

    Registriert seit
    31.03.2013
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    1.984
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Südtirol
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Blatt
    Danke Thanks Given 
    1.414
    Danke Thanks Received 
    158
    Thanked in
    Bedankt : 108
    Tops
    Erhalten: 71
    Vergeben: 408

    AW: Honigpreise 2019

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Solche Frechheiten sind der Hauptgrund dafür, das es von der Erwerbsimkerei Bestrebungen gibt um den Beruf "Imker/Imkerin" zu schützen. Treffende Beispiele wie

    * hab ich eine Nähmaschine so bin ich noch lange keine Schneiderei, oder

    * hab ich einen Hobel so bin ich noch lange keine Tischlerei

    Gelingt dies, wovon wir ausgehen können, ist es mit solchen Anbietern schlagartig vorbei.

    Josef
    Kannst du diese Bestrebungen genauer erläutern? Geht es hier um Schutzbemühungen, wer sich Imker nennen darf oder wer überhaupt Bienen halten darf?
    Wenn ich an die Bestäubungsleistung denke, dann braucht es sowohl den kleinen Hobbyimker, der seine Bienenvölker bei sich am Haus lässt, auch wenn er in einem schlechteren Trachtgebiet lebt und ist mit dem zufrieden was reinkommt, als auch die Berufsimker, welche die grossen Kulturen für die Landwirtschaft bestäuben lassen können.
    Ich glaube kaum, dass ein kleinerer Hobbyimker mit sagen wir mal 20 Völkern, irgendein Problem für einen Berufsimker darstellt, auch wenn er seinen Honig unter Preis verkauft.
    Gruß Martin

  6. #25
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.296
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.510
    Danke Thanks Received 
    8.040
    Thanked in
    Bedankt : 5.137
    Tops
    Erhalten: 3.864
    Vergeben: 2.423

    AW: Honigpreise 2019

    Zitat Zitat von Zenz Beitrag anzeigen
    Kannst du diese Bestrebungen genauer erläutern? Geht es hier um Schutzbemühungen, wer sich Imker nennen darf oder wer überhaupt Bienen halten darf?
    Selbstverständlich kann auch die Poldi-Tante aus der hiesigen Lindenallee Bienen halten, sie imkert somit im Sinne einer Liebhaberei.

    Gäbe es nun geschützten Berufsstand Imker/Imkerin mit der schon erwähnten verpflichteten beruflichen Ausbildung, so darf sich diese Poldi-Tante nicht als Imkerin bezeichnen.

    Zitat Zitat von Zenz Beitrag anzeigen
    Wenn ich an die Bestäubungsleistung denke, dann braucht es sowohl den kleinen Hobbyimker, der seine Bienenvölker bei sich am Haus lässt,
    Ist gut und auch wichtig, Erwerbsimker planen und haben ohnehin wesentlich andere Trachten im Auge.

    Josef

  7. #26
    Moderatorin Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    63
    Beiträge
    2.440
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    847
    Danke Thanks Received 
    798
    Thanked in
    Bedankt : 437
    Tops
    Erhalten: 546
    Vergeben: 304

    AW: Honigpreise Hobbyimker vs Erwerbsimker

    Sensibilisiert durch dieses Forum nenne ich mich ganz bewußt nicht Imker. Trotzdem, selbst wenn ich in einem Gespräch bewußt betone, kein Imker zu sein, sondern halt nur ein paar Bienen habe, heißt es: ach so, du bist Imker.

    Das Problem ist halt einfach, dass die Leute nicht wissen, wie sie jemanden nennen sollen, der hobbymäßig Bienen hält.

    Ist Chrigel ein Imker? Er hat den Beruf ja nicht erlernt, trotzdem weiß er mehr über Bienen als manch erlernter Imker. Darf sich nur der Imker nennen, der diesen Beruf als Geselle abgeschlossen hat?

    Bienenhalter ist keine gängige Bezeichnung, deshalb verwendet sie auch niemand. Ich denke nicht, dass ein Hobbyimker sich mit fremden Federn schmücken möchte, wenn er seinen Hobbybetrieb als " Imkerei Müller, Maier, Schmid" nennt. Sondern es gibt halt keine gängige Bezeichnung für einen Nichtimker mit Bienen.

    Josef hat schon recht. Nur weil ich meine Wohnung selbst tapeziert habe, bin ich noch kein Maler. Nur weil ich selber im Haus putze, bin ich noch keine Putzfrau,
    nur weil ich jeden Tag koche, bin ich noch kein Koch.
    Aber wie soll man dann den Hobbybienenhalter bezeichnen, wenn sich Bienenhalter nicht in der Bevölkerung duchsetzt? Ich hab da keine Idee.

    LG Doris

  8. #27
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.662
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.590
    Danke Thanks Received 
    2.104
    Thanked in
    Bedankt : 1.458
    Tops
    Erhalten: 1.403
    Vergeben: 1.420

    AW: Honigpreise 2019

    Wer hat den Threadtitel verändert in:

    Honigpreise Hobbyimker vs Erwerbsimker

    ?????

    Ich habe den Titel wieder zurückverändert, hier sind die Honigpreise speziell für das Jahr 2019 gefragt, für obiges Thema bitte neuen Thread eröffnen!
    Es kommt meist anders, wenn man denkt


  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu fix für den nützlichen Beitrag:

    altbiene (27.08.2019)

  10. #28
    Avatar von altbiene
    Registriert seit
    01.01.2018
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    748
    Imker seit
    2016
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    310
    Danke Thanks Received 
    93
    Thanked in
    Bedankt : 78
    Tops
    Erhalten: 59
    Vergeben: 209

    AW: Honigpreise 2019

    Zitat Zitat von Zenz Beitrag anzeigen
    Ich glaube kaum, dass ein kleinerer Hobbyimker mit sagen wir mal 20 Völkern, irgendein Problem für einen Berufsimker darstellt, auch wenn er seinen Honig unter Preis verkauft.
    Ein kleiner Hobbyimker vielleicht nicht. Es scheint aber wesentlich mehr Hobbyimker als Erwerbsimker zu geben. Jeder Imker, egal ob Hobbyimker oder Erwerbler, der den Preis drückt, handelt imho unkollegial. Wenn zu viele Hobbyimker es aus Unwissenheit machen, ist es einfach dumm. Wenn es ihnen egal ist, eine Frechheit. Finde ich.
    HG
    Monika

    "Haben die Geschehnisse die Menschen geändert? Ich habe es nicht festgestellt. {...} Als ich mich entschloss Imker zu werden, da verwirrte mich die Menge der verschiedenen modernen Beutensysteme." Abbé Warré, 1948, Bienenhaltung für alle

  11. #29

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.931
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    983
    Danke Thanks Received 
    5.557
    Thanked in
    Bedankt : 1.944
    Tops
    Erhalten: 1.863
    Vergeben: 555

    AW: Honigpreise Hobbyimker vs Erwerbsimker

    Zitat Zitat von Goldregen Beitrag anzeigen
    Aber wie soll man dann den Hobbybienenhalter bezeichnen, wenn sich Bienenhalter nicht in der Bevölkerung duchsetzt? Ich hab da keine Idee.

    LG Doris
    Eine gute Lösung in der Schweiz, die hohen Zuspruch geniesst.
    Der ausgebildete Imker darf sich mit dem Fachausweis kenntlich machen:

    https://www.bienen.ch/bildung-wissen...chausweis.html

    Chrigel

  12. The Following 2 Users Say Thank You to Chrigel For This Useful Post:

    altbiene (27.08.2019), Goldregen (27.08.2019)

  13. #30

    Registriert seit
    27.08.2019
    Ort
    Linz
    Beiträge
    8
    Imker seit
    Keine Imkerin
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Honigpreise 2019

    Es gibt wirklich noch Imker, die das hauptberuflich machen? Ich dachte Langnese und wie die alle heißen, haben den Beruf aussterben lassen.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Varroabefall 2019
    Von Marian aus Wien im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 09.01.2020, 17:55
  2. Honigpreise 2016
    Von Selurone im Forum Honig
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 03.12.2016, 11:45
  3. Honigpreise 2015
    Von Beehouser im Forum Honig
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 22.11.2015, 22:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.