Was habt Ihr heute gemacht?

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hab heute schmackhaften Wabenhonig portioniert und sogleich in schöne Bügelgläser abgefüllt.

Wir erinnern uns, diese Spezialität kommt auch den ÖBW Halbrähmchen mit lediglich 3 millimetrigen Anfangsstreifen welche durch einen Schlitz auf den Rähmchenträgern geführt werden.

Josef
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich hab heute angefangen, "dick" zu füttern. Ein bissl gekleckert (absichtlich) wurde innerhalb der Stöcke auch, damit sie "auf Suche" gehen und hoffentlich das Futter finden. Außerdem wurden die Schwimmhilfen getauscht, statt der bisherigen Tonkugeln aus dem Baumarkt hab ich die im Imkerhandel erhältlichen, immer wieder verwendbaren, Glasschwimmsteine eingesetzt. Nun müssen die Mädels nur noch fleißig "austrinken". In den Hinterbehandlern braucht es dieses Gedöns nicht, da hab ich noch aus DDR-Zeiten die sogenannten Königsfuttertröge. Sehr praktisch, diese Teile, aber leider eben aus Weißblech. Man muß die nach der Fütterung sofort auswaschen und trocknen, sonst arbeitet Väterchen Rost. Jetzt gibt es die Dinger überhaupt nicht mehr, wo genügend Edelstahlblech zur Verfügung steht.
Aber für die Normbeute 52 gibt es ja auch noch die Möglichkeit, mit Futterzunge und Glasflasche zu füttern. Da ist nur die Menge je Fütterung um etliches geringer, aber das Equipment ist noch käuflich zu erwerben.

VG Wolfgang
 

nickerlbien

Mitglied
Registriert
28 März 2015
Beiträge
2.301
Punkte Reaktionen
3
Alter
57
Ort
Braunau am Inn
Imker seit
2014
Heimstand
Braunau am Inn
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant, MiniPlus
Schwarmverhinderung wie
Zwischenbodenableger mit Rückvereinigung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute habe ich bei 2 Völkern den ganz kleinen Fluglochkeil reingegeben, weil die Wespen schön langsam zur Plage werden.
Außerdem hab ich noch mal Futter geholt. Die Völker fressen wie die Scheunendrescher.
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Kann ich nicht so bestätigen, Paul, bei mir sind sie mit der Futteraufnahme eher zögerlich. Keine Ahnung, woran das liegt. Es sind -mit einer Ausnahme- alles Königinnen von letztem bzw. diesem Jahr. Brut ist ordnungsgemäß vorhanden, die Völker sind, bis auf das "Herumgesuche", friedlich. Sogar ich geh ohne Handschuhe ran und das will was heißen.:giggle:
Schleier hab ich nur auf, weil ich es nicht leiden kann, wenn sie einem um den Kopf schwirren, man will ja seine äußere Schönheit nicht verliereno_O. Also, man muß nur bissl fix sein.
Gestern wieder gefüttert, ein Ableger und eins im HBB haben alles verputzt. Vom Rest sind wieder 2 Kandidaten, die absolut nix abgenommen haben, der Rest ist so zugange nach dem Motto: Haste nischt Besseres ?
Die Fluglöcher sind eingeengt, Räuberei von daher (bis jetzt) keine. Hoffentlich bleibt das so.

VG Wolfgang

P.S. Ob das evtl. an den niedrigen Nachttemperaturen liegt ? Hier so um die 10 Grad in den letzten Tagen
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Der Bienenflüsterer hat heute meine Bienen gefüttert, der darauf folgende Bienenflug war echt sehenswert und ganz sicher nichts für Bienen Nichtversteher.

Wespen sind nahezu keine unterwegs, was auch ein bissel Glück für mich als heute patscherder Imker war. Bei einem der verabreichten 2,5 Liter Gläser hab ich den Deckel nur ganz sachte zugedreht, bumsti, beim Auflegen löste sich dieser und ein Schwal 3 : 2 Zuckerwasser ergoss sich in die Beute, auch bei mir waren Hemd und Hose bis zu den Socken runter Zuckersüß.

Die Moral von dieser G´ schicht, gehe ohne Stress zu den Bienen, ansonsten bezahlt Lehrgeld.

Josef
 

AndreasW

Administrator
Teammitglied
Registriert
20 Sep. 2011
Beiträge
1.665
Punkte Reaktionen
41
Ort
Wien
Imker seit
28.06.2019 ;)
Heimstand
Krems
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander Jumbo (BR)/Flach (HR)
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Fehler passieren einfach auch den größten Profis Josef ab und zu einmal :D

Ich war die letzten Tage beruflich sehr eingespannt, inklusive eines wichtigen Essens mit meinem Chef an der alten Donau - wo mich doch glatt ein - im wahrsten Sinne des Wortes - gemeine Wespe mitten auf die Handfläche gestochen hat! Und zwar am Mittwoch! Jucken tut es immer noch :unsure:

Diese Wespen braucht echt keiner, da ist mir ein Bienenstich wesentlich lieber.

Aber mein Körper hat cool reagiert, nämlich bis auf das Jucken gar nicht :D

Andreas
 

nickerlbien

Mitglied
Registriert
28 März 2015
Beiträge
2.301
Punkte Reaktionen
3
Alter
57
Ort
Braunau am Inn
Imker seit
2014
Heimstand
Braunau am Inn
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant, MiniPlus
Schwarmverhinderung wie
Zwischenbodenableger mit Rückvereinigung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute wurden die Völker kontrolliert und fertig gefüttert.
Es scheint wenig Nektar zu geben. Die Bienen sind irrsinnig am Suchen.
Mein buckelbrütiges Volk hat seine neue Königin angenommen.
IMG_20210904_105426.jpg

Hier ein Foto mit Daumen von meinem neue Standplatz in einem Blühfeld.
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gestern Pflaumen geerntet, so langsam sieht man, daß am Baum doch einige fehlen. Die Gudsde ist mit Marmeladen einkochen etc. mehr als beschäftigt - dabei bin ich nur Hilfsarbeiter.
Heute geht die Chose mit den Aroniabeeren weiter, diese sollen aber, wie Josef so schön sagt, zu "höheren Weihen" kommen. Es wird also Likör angesetzt.

Wolfgang
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ja, gestern Aronias geerntet und am Abend dieselben von den Dolden gepuhlt. (Schei... Arbeit und dauert eine gefühlte Ewigkeit) Jetzt ist der 10l-Eimer leer, aber nur ein Drittel der Beeren verarbeitet. Hatte die Menge völlig unterschätzt und mußte heute morgen schnell noch Korn und Kandiszucker nachkaufen. Außerdem wird ein zweites Glas für den Ansatz benötigt.
All das ist jetzt erledigt, das Glas gereinigt und anschließend kommt das Ganze zur Vereinigung.
Am Vormittag hatten wir großelterliche "Pflichten" und haben unsere Enkel gehütet. War wieder 'ne Schau und bei uns sind die -wirklich- gaaaanz lieb.
Die Eltern der Beiden wollten mal wieder was für sich tun, da springt man doch gerne ein. Ihr Lächeln ist die beste Belohnung für die Gudsde und meine Weinigkeit ... aber wem erzähl ich das hier ... sind ja genug Omas und Opas unter uns.:love:
Der Abend ist auch schon verplant - wir sind zum Grillen eingeladen. Morgen auch -schon wieder-.
Ob wir es schaffen, mal beim Chemnitzer Hutfest vorbeizuschauen -was wir eigentlich auch wollten- ist derzeit völlig unklar.

Schönes Wochenende noch
Wolfgang
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Bei Kaiserwetter hab ich den ganzen Tag lang gegartelt, schon gut 180 cm hohe Steinobst Jungbäume wurden wurden zu Hohlkronen geschnitten, die wild wuchernden Brombeeren wurden frisiert, sämtliche abgetragene Ruten wurden ausgeschnitten. Pro Stock wurden höchstens vier kräftige und schon gut Daumen dicke Austriebe belassen, diese sind im kommenden Jahr die Früchte tragenden Ruten.

Schön war's, ab morgen wird wiederum geimkert Akazienhonig muss schon dringend abgefüllt werden.

Josef
 

nickerlbien

Mitglied
Registriert
28 März 2015
Beiträge
2.301
Punkte Reaktionen
3
Alter
57
Ort
Braunau am Inn
Imker seit
2014
Heimstand
Braunau am Inn
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant, MiniPlus
Schwarmverhinderung wie
Zwischenbodenableger mit Rückvereinigung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gegrillt mit der Verwandtschaft.:sauf:
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gegrillt mit der Verwandtschaft.:sauf:

Wunderbar, ist schon fix für den kommenden Sonntag fix eingeplant, da kommt eine saftige Schweinsschulter auf den Rost. Beizen, marinieren, würzen, alles mach ich als begeisterter Griller selber.

Josef
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Der erste Grillabend war im Ergebnis etwas schwermütig:g436:g436:g436 ein Glück, dass sich die Gudsde vorher als Fahrer eingetragen hatte. Das Hutfest fiel dieses Jahr für uns aus ... auch beim zweiten " familiären Festakt" war der Tag zu schnell rum.
Heute nun -endgültig- die restlichen Aronias und Pflaumen geerntet, nun ist Schluss. Außer Zuccini ist nun nichts mehr zu erwarten.

Wolfgang
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Herrliches Wetter, dementsprechend starker Bienenflug, somit wurde heute gefüttert. Der nachfolgend noch wesentlich massivere Bienenflug war ganz sicher nichts für schwache Nerven. Ist gut so, das Futter muss verarbeitet werden, auch müssen die Eingangstüren vor Wespen und fremden Bienen geschützt gesichert.

Bisher gibt es noch keine Völkerverluste, auch konnte ich keine Anzeichen von Wesellosigkeit erkennen, somit dürfte die Basis für fas kommende Jahr auch schon gelegt sein.

Josef
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ich hab heute noch einmal behandelt ... das alte Futter wird entsorgt. Morgen schau ich mal rein, wie die Chose aussieht.

Wolfgang

P.S. Außerdem wurde der Rest der Plantage vom Dauergrün befreit ... die Gudsde war des Lobes voll und der Olle fix und alleo_O
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Komme soeben vom ersten Unterrichtstag nach den Sommerferien zurück, Pflanzenschutz und Obstverwertung stand auf dem Lehrstoff. War wiederum recht interessant und wie extra für mich zugeschnitten.

Auch eine Projektarbeit wurde uns aufgebürdet, jede/r soll etwas ganz Besonderes kreieren und dies der Prüfungskommission präsentieren, natürlich hab ich mich für eigelegte "b´soffene Dirndl" entschieden.

Josef
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gib die den Lehrkräften in ausreichender Menge zu kosten ... und schon kannst Du Deine Zensuren selbst bestimmen:009:

Wolfgang
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
38.628
Punkte Reaktionen
29
Alter
71
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Keine Chance Wolfgang, bei mir ist Hopfen und Malz verloren.

Die Ausbildung mach ich auf jeden Fall fertig, auch bemühe ich mich um ein positives Abschlusszeugnis, ob ich es jedoch wage zur Prüfung anzutreten steht noch nicht so ganz fest. Mittlerweile hätten wir schon längst den Antrag um Zulassung zur Prüfung abgeben sollen, da ziere ich mich noch wie eine alte Jungfer.

Josef
 

Drohn55

Mitglied
Registriert
29 Jan. 2008
Beiträge
2.362
Punkte Reaktionen
6
Alter
66
Ort
Chemnitz, Sachsen
Imker seit
1971
Heimstand
Kleingarten.
Wanderimker
nö.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Deutschnormal.
Schwarmverhinderung wie
mehr zufällig.
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Entschuldigung ... was hast Du schon zu verlieren ? Oder läßt Dein Ehrgeiz einen "Durchfaller" nicht zu ? -der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sowieso nicht erfolgen wird !
Außerdem ... ne Note 4 ist bestanden, bestanden ist gut - also ist das eine Note 2:002:

also - ran an den Speck !!

Wolfgang
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.081
Punkte Reaktionen
0
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute gemacht noch nichts :D Aber wenn das Wetter mitspielt werde ich durch den Garten mit einem Spaten ziehen, die Eichhörnchen, sind immer sehr Fleißig im vergraben von Walnüssen ,Eicheln und Haselnüssen. Wenn ich nicht machen würde hätte ich innerhalb eines Jahres einen Eichen und Walnuss Wald. Und versteckt zwischen anderen Büschen ist doch die ein oder andere Eiche und Walnuss recht groß geworden, die werde ich jetzt rausholen. Dann werden die letzten noch vorhandenen Koniferen platt gemacht und später durch Weißdorn und Schlehe ersetzt.
 
Oben