Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 121

Thema: Varroa

  1. #21
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.920
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.867
    Danke Thanks Received 
    7.093
    Thanked in
    Bedankt : 4.506
    Tops
    Erhalten: 3.433
    Vergeben: 2.104

    Re: Varroa

    Wenn sie jetzt noch leben brauchst Dir keine allzu großen Sorgen mehr zu machen, bin schon auf den Abfall neugierig, bitte in den nächsten Tagen zu berichten.

    Josef

  2. #22

    Registriert seit
    31.07.2010
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    91
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Varroa

    Hallo,

    ja, habe auch heute verdampft, und ja, es leben auch noch alle
    mußte ganz schön schwitzen um den Schnee halbwegs wegzuräumen, aber das kurze Aufbrausen hat mich total entschädigt

    Grüß Euch
    Indy

  3. #23
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.920
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.867
    Danke Thanks Received 
    7.093
    Thanked in
    Bedankt : 4.506
    Tops
    Erhalten: 3.433
    Vergeben: 2.104

    Re: Varroa

    Bei einem mir sehr guten Bekannten war am ersten Tag der Verdampfung infolge der heißen Pfanne natürlich kein Windel drinnen, dies wurde am nächsten Tag eingelegt und schon haben 52 Milben ihr Leben ausgehaucht. Bin schon neugierig wie es weitergeht.

    Josef

  4. #24
    Avatar von donald2603
    Registriert seit
    23.05.2010
    Ort
    Rinteln
    Beiträge
    336
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    Ja, aber auch noch andere Plätze
    Wanderimker
    Eigentlich nein, aber ein paar Völker stelle ich gerne im Frühjahr in den Raps
    Rähmchenmaß
    D-Normalmaß
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Varroa

    Moin,

    ich habe gestern Oxalsäure geträufelt weil es die aktuellen Plusgrade anboten.

    2 Völker waren wie im Lehrbuch. Die Traube genau zwischen erster und zweiter Zarge.
    Nur mein Volk war wieder anders! Die Traube war in der zweiten Zarge direkt unter dem Deckel. Die zweite Zarge hatte ich ja recht spät aufgesetzt und deshalb ist die auch nur halb voll mit Nahrung. Dieses Volk hat die Futterreserven eigentlich unten. Sollte mich das beunruhigen oder machen die das schon?

    Von den drei 6-Waben-Ablegern sahen 2 auch wirklich gut aus. Lediglich bei einem dachte ich erst der Kasten sei leer. Dann aber doch noch ein paar Bienen gesehen. Jedoch nichts im Vergleich zu den anderen beiden. Hab aber auch nicht weiter nachgeschaut, wollte sie bei dem Wetter nicht zu stark nerven.

    Beste Grüße

    Dennis

  5. #25
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.920
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.867
    Danke Thanks Received 
    7.093
    Thanked in
    Bedankt : 4.506
    Tops
    Erhalten: 3.433
    Vergeben: 2.104

    Re: Varroa

    Auch ich war heute bei plus 7 Grad, etwas Wind aus West und strahlendem Sonnenschein, also geradezu optimal passendes Wetter, mit den Verdampfern unterwegs.

    Auf dem Foto sieht meine Arbeitsweise, in der Scheibtruhe steht der Stromgenerator, ein weit mehr als 10m langes Kabel führt zu einem Verteiler wo gleichzeitig bis zu fünf Verdampfer angeschlossen werden können. Da geht echt etwas weiter, innerhalb von 10 Minuten sind fünf Völker fertig, also pro Stunde werden bis zu 30 Völker behandelt.

    Josef


  6. #26
    Avatar von waldundwiese
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Sächsische Schweiz
    Alter
    61
    Beiträge
    561
    Imker seit
    1969
    Heimstand
    Bienenhaus und Wandergestelle
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    DNM; 2/3 Langstroth
    Danke Thanks Given 
    228
    Danke Thanks Received 
    111
    Thanked in
    Bedankt : 70
    Tops
    Erhalten: 50
    Vergeben: 314

    Re: Varroa

    Zitat Zitat von drohne
    ....., bin schon auf den Abfall neugierig, bitte in den nächsten Tagen zu berichten.
    Bis heute, also nach 3 Tagen sind etwa 70-80 Milben pro Volk abgefallen.
    Freundliche Grüße,
    von wald&wiese

  7. #27
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.920
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.867
    Danke Thanks Received 
    7.093
    Thanked in
    Bedankt : 4.506
    Tops
    Erhalten: 3.433
    Vergeben: 2.104

    Re: Varroa

    Hier mein Situationsbericht aus einem eisig kalten, aber sehr schönen sonnigen Tag: An den ersten beiden Tagen fielen bis zu 50 Milben herunter, Ausreißer hatten 70 und noch mehr. Bei der heutigen Kontrolle lagen nur noch 0 bis 3 Milben auf der Windel. Ich denke mich nun zurücklehnen zu können, werde aber dennoch einmal pro Monat die Windel ziehen.

    Darf ich fragen wie es bei Milbenmäßig bei Euch aussieht?

    Josef

  8. #28

    Registriert seit
    31.07.2010
    Ort
    Nordbayern
    Beiträge
    91
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Varroa

    Zitat Zitat von indycol
    Hallo,

    ja, habe auch heute verdampft, und ja, es leben auch noch alle
    mußte ganz schön schwitzen um den Schnee halbwegs wegzuräumen, aber das kurze Aufbrausen hat mich total entschädigt

    Grüß Euch
    Indy
    Heute die Kontrolle nach 7 Tagen:
    Minimum: 2 Milben
    Maximum: 9 Milben

    ja, jetzt geht eh nix mehr, und es kommt die Zeit der Erwartung....
    im April schaun mir weiter

    Grüß Euch

    Indy

  9. #29
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    Winterbehandlung 2012

    Hallo!

    Heute wars endlich so weit, die meisten Völker wurden mit OS 3,5% beträufelt. Einmal muss ich noch ausrücken, für die letzten 6 Völker reichte die OS nicht die ich mit hatte

    Da man ja beim Träufeln die Völker schön sieht, kann man sich eine genaue Einschätzung der Lage erlauben. Leider werden 2 Völker bald sterben, 4- 5 Schwache sind auch dabei, auf der anderen Seite waren wirklich schöne Wintertrauben zu sehen. Bis zum Frühjahr ists aber noch ein weiter Weg.

    Die Dadantvölker sitzen auch tiefer im Kasten, dort hab ich eine Taschenlampe und die Bodenunterlage verwendet um zu sehen wo genau die Bienen sitzen. Bevor die Völker eingeschneit werden, kommen die Windeln heraus. Natürlich mach ich da auch einen kurzen Blick auf den Abfall.

    Incl. Fahrtzeit zu 3 Ständen hat das Behandeln von 50 Völkern genau 1h 45 min gedauert, bei dem windigen und nassen Wetter reicht auch das

    Gruß
    Norbert
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  10. #30
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    73
    Beiträge
    1.304
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    553
    Thanked in
    Bedankt : 286
    Tops
    Erhalten: 264
    Vergeben: 9

    AW: Winterbehandlung 2012

    Hallo Bienenfreunde
    Habe heute meine Winterbehandlung beendet und möchte auf Grund des dramatischen Varroaabfalls berichten.

    Meine ersten Behandlungen waren Ende Juli bereits abgeschlossen da ich am 5. August zu meinen Urlaub aufbrach. Es waren 2 AS-Behandlungen im Abstand von ca. 10 Tagen. Nach meinen Urlaub Mitte September wurde, auf Grund von viel Varroaabfall eine neuerliche AS-Behandlung durchgeführt. Nach 10 Tagen wurde die Varroatasse gereinigt, Behandlung war erfolgreich, viele Varroen lagen unten. Nach ca. weiteren 10 Tagen war die
    Auszählung schlimm, da viele einen Abfall von mehr als 30 Varroen hatten und daher wurde nach einigen weiteren Tagen eine OS-Verdampfung durchgeführt. Damit war eigentlich die Behandlung für dieses Jahr zu Ende. Die Winterbehandlung mache ich üblicherweise immer um Weihnacht und Silvester.

    Bei der heurigen Winterbehandlung war ich sehr überrascht, da ich nicht mit einen so hohen Varroaabfall (ohne Übertreibung – tausende) keineswegs gerechnet hatte. Selber ließ ich die Bienen in Ruhe und kontrollierte nur in Sachen Wetter ob bei den Ständen alles in Ordnung war.

    Bis heute zählte ich 14 Völker als gestorben, verlassen oder tot und bin eigentlich froh, die OS-Behandlung gemacht zu haben, da ohne diese mit einen 100%-Ausfall hätte rechnen müssen. Der Abfall seit der letzten Behandlung ist derart hoch, dass die Bienen damit kaum eine Überlebenschance gehabt hätten.

    Im Verein versuche ich immer wieder darauf hinzuweisen wie wichtig eine Kontrolle des Abfalls ist. Die jahreszeitlige Behandlung Ende Juli hat in meinem Bereich absolut nichts gebracht. Es gab offensichtlich so viel Zuzug von Bienen mit Varroen oder vielleicht auch Räuberei, dass eine spätere Behandlung sicher der Vorzug gegeben werden muß. Auch wenn man das Risiko mit Schlechtwetter einrechnet glaube ich, einen besseren Erfolg verbuchen zu können.

    mfg WalterCIMG3791.jpg

Seite 3 von 13 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Varroa-Männchen
    Von Maas im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 16:28
  2. Varroa - Zählung
    Von hornet im Forum Arbeiten im November
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 08:27
  3. Varroa
    Von PilzNarr im Forum Arbeiten im September
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.2010, 15:06
  4. varroa
    Von Renoier im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 00:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.