Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 68

Thema: Zuckerpumpe

  1. #21
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    982
    Thanked in
    Bedankt : 466
    Tops
    Erhalten: 508
    Vergeben: 124

    passt

    Hallo,

    an sowas in der Richtung hatte ich gedacht. Wahrscheinlich kriege ich in Norddeutschland auch irgendwo eins. Ansonsten versuche ichs mit einem 300 kilo Blechfass, das kostet nichts (naja, 3,50 Euro) und wenn die Pumpe und der Schlauch dann so arbeiten wie ich mir das vorstelle gibts nen neues.

    Danke,

    Malte Niemeyer

  2. #22
    Avatar von Viktor
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    54
    Beiträge
    678
    Imker seit
    2009-
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    umgebung
    Rähmchenmaß
    Zander+ ZaDand
    Danke Thanks Given 
    144
    Danke Thanks Received 
    146
    Thanked in
    Bedankt : 92
    Tops
    Erhalten: 107
    Vergeben: 408

    Zuckerpumpe

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    an sowas in der Richtung hatte ich gedacht. Wahrscheinlich kriege ich in Norddeutschland auch irgendwo eins. Ansonsten versuche ichs mit einem 300 kilo Blechfass, das kostet nichts (naja, 3,50 Euro) und wenn die Pumpe und der Schlauch dann so arbeiten wie ich mir das vorstelle gibts nen neues.

    Danke,

    Malte Niemeyer
    Blech+ Wasser = Rost

  3. #23

    Registriert seit
    13.05.2011
    Ort
    38529, Niedersachsen
    Beiträge
    144
    Imker seit
    15.05.2011
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 0
    Darf ich einwenden das dieser Sirup(high fructos corn sirup) der grund für die Fettlebigkeit der Menschen ist.

    Er ist in nahezu allen producten enthalten. Von Konserven bis Soft drinks.

    Hinzukommt, das diese Zuckerart, bei Menschen, zu fett umgewandelt und viele stadien der Aufspaltung benötigt.

    Daher würde ich gerne dieses Produkt in frage stellen. Ich möchte auch angeben das ich nicht weiss wie er auf den Bienenorganismus wirkt.

    Ich finde das sollte näher untersucht werden.

    Gruss

    Rob

    PS
    Dies ist keine Kritik. Dies ist ein Aufruf des Bewusstseins.

    Zitat Zitat von stefan mandl Beitrag anzeigen
    Liebe Bienenfreunde!

    Bio-Agenabon ist von der Fa. Agrana. Wird aus österreichischem Bio-Mais gemacht.

    Der Kilo kostet im Container (1200kg) inkl. Container und Zustellung 1,35 plus 10% Steuer.

    Im Tankwagen ist es ein bisschen billiger, aber nicht wesentlich.

    BG

    stefan mandl

  4. #24
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.253
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.738
    Danke Thanks Received 
    6.938
    Thanked in
    Bedankt : 4.398
    Tops
    Erhalten: 3.303
    Vergeben: 1.994
    Nur keine Sorge Rob, Stefan Mandl´s Beitrag stammt aus 2010, meines Wissens hat auch sein Betrieb mittlerweile auf Bio Kristallzucker aus heimischer Produktion umgestellt.

    Josef

  5. #25
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    982
    Thanked in
    Bedankt : 466
    Tops
    Erhalten: 508
    Vergeben: 124

    AW: Zuckerpumpe

    Hallo,

    ich hab endlich was gebacken gekriegt.

    Die 12 Volt Lösung hab ich gestrichen, weil mir schon 2 mal die Batterie (aufgrund von Licht vergessen) gestorben ist.

    Außerdem war die Benziner-Pumpe auch nicht teurer.

    pumpe 1.jpgpumpe 2.jpgpumpe 3.jpgpumpe 4.jpgpumpe 5.jpg

    Die Pumpe hat irgendwas um 1,5 PS und fördert 10 000 Liter die Stunde. Ich hab sie Drehbar aufgehängt damit mit die Abgase nicht das Auto vollqualmen.

    Mir fehlen nurnoch die Verbindungsstücke zwischen Pumpe und Saugschlauch und zwischen Saugschlauch und Fass. Außerdem muss ich noch ne Zapfpistole organisieren.

    Statt Kunststofffass hab ich nen alten Milchtank genommen. Der hat mich 40 Euro beim Nachbarn gekostet.

    Bin gespannt wie sich das Ding im Sommer schlägt.

    Mfg Malte Niemeyer

  6. #26
    Avatar von kuttel
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    S/A
    Beiträge
    869
    Imker seit
    1965
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    NM
    Danke Thanks Given 
    154
    Danke Thanks Received 
    269
    Thanked in
    Bedankt : 112
    Tops
    Erhalten: 131
    Vergeben: 125

    AW: Zuckerpumpe

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich hab endlich was gebacken gekriegt.

    Die 12 Volt Lösung hab ich gestrichen, weil mir schon 2 mal die Batterie (aufgrund von Licht vergessen) gestorben ist.

    Außerdem war die Benziner-Pumpe auch nicht teurer.


    Die Pumpe hat irgendwas um 1,5 PS und fördert 10 000 Liter die Stunde. Ich hab sie Drehbar aufgehängt damit mit die Abgase nicht das Auto vollqualmen.

    Mir fehlen nurnoch die Verbindungsstücke zwischen Pumpe und Saugschlauch und zwischen Saugschlauch und Fass. Außerdem muss ich noch ne Zapfpistole organisieren.

    Statt Kunststofffass hab ich nen alten Milchtank genommen. Der hat mich 40 Euro beim Nachbarn gekostet.

    Bin gespannt wie sich das Ding im Sommer schlägt.

    Mfg Malte Niemeyer
    Na da bin ich auch sehr gespannt. Habe nämlich auch schon einige Anstrengungen unternommen,
    um so etwas hinzubekommen. Musste dabei feststellen, dass alle Pumpen die für Wasser aber auch
    für Öle o.dgl. nicht geeignet sind. Deine Surflo 12 V. Pumpe hätte das ganz sicher auch nicht gebracht,
    ich habe solche Pumpen um Osmosewasser herzustellen.
    Deshalb würde mich Deine Pumpe genauere interessieren. Ist Pumpe und Motor ein Angebot gewesen ?
    Was ist es für eine Pumpe, Impeller ?
    mfg
    Hartmut

  7. #27
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    982
    Thanked in
    Bedankt : 466
    Tops
    Erhalten: 508
    Vergeben: 124

    AW: Zuckerpumpe

    Hallo,

    die Pumpe ist von Güde, ich hab sie im Örtlichen Baumarkt für 180 euro gekauft. Modell..müsste irgendwas mit GMP.. sein.

    Da ist eine Art Schaufelrad drin. Und soweit wie ich reingucken konnte ist zwischen Schaufelrad und Pumpengehäuse ein wenig Platz. das heißt, ich kann den Zapfhahn vorne Zumachen, ohne das der Schlauch platzt. Wenn deine Pumpe Mit nem Kolben oder Membran läuft, brauchst du nen Überdruckventil.

    Wenn der Zucker zu dickflüssig ist und der Motor sich zu sehr quält, werde ich die Schaufeln auf dem Läufer um ein paar Millimeter kürzen.

    3:2 und 1:1 werden wahrscheinlich kein Problem sein. Fertigsirup wird nur gehen, wenn er warm ist.

    Chef hat da auch 2 von laufen, das klappte letztes Jahr ganz gut.

    Was ist Osmosewasser??

    Mfg Malte Niemeyer

  8. #28
    Avatar von kuttel
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    S/A
    Beiträge
    869
    Imker seit
    1965
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    NM
    Danke Thanks Given 
    154
    Danke Thanks Received 
    269
    Thanked in
    Bedankt : 112
    Tops
    Erhalten: 131
    Vergeben: 125

    AW: Zuckerpumpe

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Pumpe ist von Güde, ich hab sie im Örtlichen Baumarkt für 180 euro gekauft. Modell..müsste irgendwas mit GMP.. sein.

    Da ist eine Art Schaufelrad drin. Und soweit wie ich reingucken konnte ist zwischen Schaufelrad und Pumpengehäuse ein wenig Platz. das heißt, ich kann den Zapfhahn vorne Zumachen, ohne das der Schlauch platzt. Wenn deine Pumpe Mit nem Kolben oder Membran läuft, brauchst du nen Überdruckventil.

    Wenn der Zucker zu dickflüssig ist und der Motor sich zu sehr quält, werde ich die Schaufeln auf dem Läufer um ein paar Millimeter kürzen.

    3:2 und 1:1 werden wahrscheinlich kein Problem sein. Fertigsirup wird nur gehen, wenn er warm ist.

    Chef hat da auch 2 von laufen, das klappte letztes Jahr ganz gut.

    Was ist Osmosewasser??

    Mfg Malte Niemeyer
    Hallo Malte,

    danke für die schnelle Antwort. Also ich will es ja nicht beschreien und wünsche es Dir auch nicht
    aber ich habe meine Zweifel daran, dass diese Art der Pumpe funktioniert. Sicher gibt es noch einen
    Unterschied zwischen Sirup und Zuckerwasser (1:1) aber zäher als Wasser ist es allemal.
    Aber wie gesagt ich würde mich mit Dir freuen, sag auf jeden Fall bescheid wenn Du sie dann
    ausprobiert hast.

    Osmosewasser (eigentlich Umkehrosmose) ist reinstes, also auch vollentsalztes Wasser
    (ähnlich destiliertem Wasser) Man erhält es wenn man normales Wasser mit hohem Druck
    durch eine Osmosemembran drückt.
    Ich benötige das für meine Aquarien.
    mfg
    Hartmut

  9. #29
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.551
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    663
    Danke Thanks Received 
    918
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Zuckerpumpe

    Hallo,

    ich frage mich, warum es mit dem Höhenunterschied und einem größeren Schlauch nicht geht. Zwar ist der Fertigsirup sehr zäh, aber der Druck durchs Gewicht ist auch groß, wenn der Tank nicht gerade fast leer ist.
    Gibt's nicht was einfaches handliches, nach dem Prinzip einer Brunnenpumpe oder einer Fahradpumpe so dass man den Rest mit einbischen Druck raus holen kann?

    LG Salsa
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

  10. #30
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    982
    Thanked in
    Bedankt : 466
    Tops
    Erhalten: 508
    Vergeben: 124

    AW: Zuckerpumpe

    Hallo,

    du könntest den Tank mit ner relativ kleinen Pumpe unter druck setzten und den Zucker mit der Druckluft rausdrücken.

    Dauert halt und der Tank muss luftdicht sein..

    Mfg Malte

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.