Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Thema: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

  1. #11

    Registriert seit
    15.10.2012
    Ort
    Nordschwarzwald
    Beiträge
    189
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Im Ort, am Haus
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    30
    Danke Thanks Received 
    109
    Thanked in
    Bedankt : 67
    Tops
    Erhalten: 42
    Vergeben: 89

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Hallo Franz,

    natürlich, das Schwert wäre sicherlich besser. Ich habe auch immer 1 bis 2 Völker die quer bauen. Zum Glück ist es nur Drohnenwildbau. Ich möchte das aber nicht mehr missen, denn ein Bruträhmchen für Arbeiterinnen mehr und die verdeckelten Drohnen nur unten, schnell mal abgeschnitten und auf Varroa kontrolliert. Und dieser "Varroa Rausschmiss" geht auch noch automatisch das ganze Jahr bis ca. August, dann ist der Wilbau zu Ende. Wachs gibt es auch noch.

    Hier zwei Links wie es bei mir aussieht:
    http://www.bienenforum.com/forum/showthread.php/928-API-LIFE-VAR-Erfahrungsbericht?p=125827&viewfull=1#post125827
    http://www.bienenforum.com/forum/showthread.php/928-API-LIFE-VAR-Erfahrungsbericht?p=128275&viewfull=1#post128275

    und das habe ich von einem anderen Imker zur Verfügunggestellt bekommen. Er praktiziert den Drohnenwildbau seit kurzem auch. Er wird auch als ein Frühindikator für den Varroabefall gesehen :
    http://www.bienenforum.com/forum/showthread.php/928-API-LIFE-VAR-Erfahrungsbericht?p=128335&viewfull=1#post128335

    Viele Grüsse
    Gruss aus dem Nordschwarzwald
    Herbert

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu ImkerH für den nützlichen Beitrag:

    Oberländer (13.07.2014)

  3. #12
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Danke für Eure überaus interessanten Beiträge!!!

    Es scheint bei euch nicht ganz so schlimm zu sein, das ist gut.
    Gestern traf mich fast der Schlag und Schreck als ich bei einem stärker belasteten Volk über 90 Milben an einem Tag zählte. Im Schnitt hat es jetzt 30 (9 Tage ausgezählt).

    Es ist sehr stark, junge Königin. Sie fliegen enorm. Wenn ein Volk noch was einbringt, dann genau das!


    Nun habe ich eine wichtige Frage zur Schadensschwelle....

    Ab 10 Milben pro Tag nimmt das Volk Schaden, sagt Liebig und unser Landratsamt hat es so abgeschrieben.
    Simon Hummel schreibt in seinem Forum, daß dies jedoch erst gilt, NACH der ersten Behandlung. VOR der ersten Sommerbehandlung gelte eine Schadensschwelle von 100 Milben pro Tag.

    Nach der einen Lesart muß ich sofort abschleudern und behandeln, das Volk also aus der "Produktion" raus nehmen.
    Nach der anderen Lesart kann ich ja noch locker 3 Wochen warten. (Wenn man annimmt daß sich alle 3 Wochen die Milbenzahl verdoppelt).

    Wie seht ihr denn das?
    Sie scheinen noch bissl was einzutragen und mein Bauch sagt mir, da kommt noch mehr.


    Mal wieder völlig ratlos und total verwirrt,
    (also in völlig normalem Zustand)

    Nils

  4. #13
    Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Beiträge
    4.438
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.460
    Danke Thanks Received 
    2.128
    Thanked in
    Bedankt : 998
    Tops
    Erhalten: 856
    Vergeben: 827

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Hallo Nils,

    Ich bin ja auch ein pingeliger Milbenzähler.
    In den letzten Wochen beäuge ich das schon
    mit Sorge.
    Trotz Drohnenbrut entnehmen stiegen die Milbenzahlen
    bis aktuell nun um die 5 bis 10 Milben pro Tag.
    Bei einem Volk liege ich schon über 10 Milben.
    Es wird gerade mal Zeit, die Tracht ist nun punktgenau
    zu Ende, und ich werde nun unverzüglich die Behandlung
    einleiten.
    Ich erwarte Zahlen während der Behandlung, die auf jeden Fall
    die Werte der letzten Jahre stark übersteigen.
    Beginnen werde ich mit Ameisensäure mit der Schwammtuchmethode.
    Bei bestimmten Völkern habe ich die 5 B Methode vorbereitet.
    Ich stelle mich aber darauf ein, dass ich nach der AS Behandlung
    über Schwammtuch und dem Auffüttern noch einmal mit OS Sublimierung
    bei einigen Völkern nachbehandeln muss.

    Zwecks sammeln von Erfahrungen würde ich es sehr begrüßen,
    wenn wir in diesen Thread hier unsere Erfahrungen, Werte und
    Ergebnisse auch dieses Jahr wieder bekannt geben.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  5. #14

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.921
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    981
    Danke Thanks Received 
    5.536
    Thanked in
    Bedankt : 1.938
    Tops
    Erhalten: 1.861
    Vergeben: 555

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Mit Verlaub, Nils, aber wenn ich mich an deinen Thread "Schlechte Königin...." erinnere, dann scheint mir dein Bauch etwas zu stark gefühlsbelastet.
    Was willst du wegen ein paar Pfund Honig die notwendige Behandlung hinausschieben mit dem Ergebnis, dass du ein Volk hast, bei dem du aus dem Behandeln nicht mehr herauskommst. Bei einem derartigen Milbenfall würde ich mir als erstes eine Wabe mit schlüpfender Brut ansehen und auf virengeschädigte Bienen achten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du da nicht fündig wirst und dem Leiden ein Ende setzen möchtest.

    Bei diesem Bericht neige ich übrigens dazu, dass dein gezeigtes Volk mit Sackbrut im oben genannten Thread genauso ein Milbenopfer ist.

    Zögerliches Imkern kann die Gesundheit der Völker gefährden oder tödlich sein - wie das Rauchen.
    Christian

  6. #15

    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    417
    Imker seit
    bald nimme
    Heimstand
    Rosenheimer LK
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander, DN, MP
    Danke Thanks Given 
    50
    Danke Thanks Received 
    58
    Thanked in
    Bedankt : 48
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 26

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Hallo Nils,

    nicht nur der Simon Hummel, sondern auch Herr liebihnnicht hat das letztens so kommuniziert.

    Hat mich verwirrt, denn ich kenne die 30 / d Regel.

    Ich habe auch ein Volk mit einer Milbenzahl über 20, und hab entsprechend meinem Bauch das Volk fast komplett nackig gemacht, abgeräumt und verdunst gerade AS nach Enpfehlung auf dem Liebigdispenser.

    Ich würde behandeln.
    LG

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Pfadenhauer für den nützlichen Beitrag:

    Nils (13.07.2014)

  8. #16
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Genau darum gehts mir ja, welche Schadensschwellen gelten denn nun?
    Ich kenne die 10 Milben/Tag - Grenze, ab der behandelt werden muß. Zwischen 10 und 100 ist ein großer Unterschied.

    Die 30 / Tag Regel kenne ich jetzt nicht. Nur meinte mal ein erfahrener Imker zu mit, daß sei "eh noch nicht viel"....


    @Christian
    Das Bauchhirn hat es nun mal so an sich daß es ausschließlich über Gefühle funktioniert :-)
    Aber wie gesagt, es geht um die unklaren Schadensschwellen und nicht darum, ob mein Bauch sagt es kommt noch Tracht.

    Als bekennender Milbenzähler habe ich die Milben immer im Blick und weiß, daß z.B. das andere Volk kein Milbenproblem hatte. Und um Mißverständnissen vorzubeugen: mein o.g. Milbenvolk ist die Ausnahme, nicht die Regel. Der Durchschnitt über alle Völker (inkl. dem Milbenvolk) liegt derzeit bei 7 Milben/Tag.
    Also unter allen mir bekannten Schadensschwellen, welche auch immer nun gelten mag.


    Servus,

    Nils

  9. #17
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.216
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.492
    Danke Thanks Received 
    8.000
    Thanked in
    Bedankt : 5.116
    Tops
    Erhalten: 3.857
    Vergeben: 2.409

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Genau darum gehts mir ja, welche Schadensschwellen gelten denn nun?
    Ich kenne die 10 Milben/Tag - Grenze, ab der behandelt werden muß. Zwischen 10 und 100 ist ein großer Unterschied.
    Bei mir gilt nach wie vor die 10 Milben Regel, ist dies der Fall, so wird unverzüglich eine weitere 3 Tages-Kontrolle gemacht, wird dies auch hier bestätigt, kommt die verdeckelte Brut raus, das Volk mit MiS behandelt und selbstverständlich als Trachtvolk ausgeschieden.

    Ab morgen beginne ich mit der 5-B Methode, hab schon alles wesentliche vorbereitet.

    Josef

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Josef Fleischhacker für den nützlichen Beitrag:

    Nils (13.07.2014)

  11. #18
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.778
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    447
    Thanked in
    Bedankt : 211
    Tops
    Erhalten: 217
    Vergeben: 27

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Vor 8 Tagen habe ich eine Drohnenbrutzelle geöffnet, es befanden sich 11 Milben darin.

    Ich räume schon ab und setze die Völker auf MW.

    Lg

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu Marcel für den nützlichen Beitrag:

    Nils (14.07.2014)

  13. #19
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    72
    Beiträge
    5.138
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.103
    Danke Thanks Received 
    1.140
    Thanked in
    Bedankt : 723
    Tops
    Erhalten: 606
    Vergeben: 1.467

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Meine Regel ab 5 Milben pro Tag wird gepflegt
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  14. #20

    Registriert seit
    31.03.2014
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    417
    Imker seit
    bald nimme
    Heimstand
    Rosenheimer LK
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander, DN, MP
    Danke Thanks Given 
    50
    Danke Thanks Received 
    58
    Thanked in
    Bedankt : 48
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 26

    AW: Milben 2014 - wie schaut's bei Euch aus?

    Zitat Zitat von Pfadenhauer Beitrag anzeigen
    Hat mich verwirrt, denn ich kenne die 30 / d Regel.
    ich reiche noch den Passus nach:

    http://www.immelieb.de/?p=1170#more-1170

    wie gesagt, hat mich auch verwirrt.

Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Milben im Juni 2011, wie sieht es bei Euch aus?
    Von Josef Fleischhacker im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 19:13
  2. Milbenabfall im August, wie schaut´s aus?
    Von Josef Fleischhacker im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 10:02
  3. Milbenabfall im Juni, wie schaut´s aus?
    Von Josef Fleischhacker im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 22:36
  4. Es schaut im Moment gut aus
    Von Josef Fleischhacker im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2007, 17:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.