Reinigungsflüge

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
41.455
Punkte Reaktionen
1.416
Alter
73
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Heute Nachmittag wurde es spürbar wärmer, mittlerweile und zu später Stunde hat es bereits +8 Grad, für morgen wurden bis zu 14 Grad angekündigt, also ist es bereits höchst an der Zeit unsere Vorbereitungen zu treffen.

Selber mach die Fluglöcher ganz weit auf, ziehe die Windel und reinige sie, nach Ende der Flüge, also eher zu später Stunde werden die wiederum eingelegt und die Fluglöcher wiederum eingeengt, Mäuse sollen erst gar nicht in Versuchung kommen diesen Tag der offenen Türe als Einladung zu betrachten.

Darf ich fragen welche Vorbereitungen Ihr zu treffen pflegt?

Josef
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Also ich hab vor eins Flugloch Beobachtung zu machen, hoffe natürlich das weiterhin alle meine 4 Völker wohl auf sind :prayer:
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Hallo,

also ich schaue regelmäßig im Winter mal nach dem Totenfall, und kehre den bei Bedarf aus. Verstopfte Mäusegitter zum Reinigungsflug bei wie jetzt besserem Wetter habe ich daher nicht zu befürchten, und lasse die Bienen (wenns wirklich nur um kurze Zeit geht) dann einfach durch die Mäusegitter ausfliegen. Die haben bei mir 6mm Höhe, weil Mauskeil, und die Gitter davor haben 8mm Abstand. Das reichte bisher immer, und rausehmen musste ich sie eigtl. nicht. Hoffe das seht ihr auch so!

Viele Grüße

Daniel
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Bei mir waren heute nur vereinzelt Bienen unterwegs, 6 Grad war den Ladys wohl zu frisch, sitzen alle in der Traube
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Ebenso auch bei mir, vereinzelt flogen Bienen ab und kamen auch wiederum zurück, waren allerdings suchende Erkundungsflüge, also Flüge ohne jedweder Eile und nahezu ohne Kotflecken. Dennoch hab ich die Fluglöcher nicht nur geöffnet, sondern über Nacht sogar offen gelassen, jede Maus die den Eintritt wagt bekommt nicht nur Stiche ab, sondern auch deren Gift.

Josef
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Meine Bienen habe ich schon seit ein paar Wochen nicht gesehen, nächste Woche könnte es sein das sie mal rauskommen, Temperaturen sollen ja weiter steigen.
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Gestern sind einzelne Bienen geflogen. An allen Stöcken. Um zu sagen, ob das Reinigungsflüge waren, fehlt mir die Erfahrung.
Es sind alle meine Völker geflogen und das hat mich gefreut. Da ich regelmäßig bei den Bienen bin und die Mäusegitter reinige, lagen nicht viele tote Bienen vor den Gittern.

LG Doris
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Gestern war zwar sonniges Wetter bei uns, aber kein Reinigungsflug, es war zu kühl da die Sonne verschleiert war durch die Flugzeugstreifen, die Bienen flogen zwar etwas und einige holten Wasser vom Moos und Laub, bei einem richtigen Reinigungsflug summt es gigantisch.
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Heute waren hier zwar +8°C, aber auch ein sehr böiger, unangenehmer Wind. Keine Biene hat sich am Flugloch gezeigt. Scheint nix mit Dezember-Reinigungsflügen zu werden.
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Hallo zusammen,
gestern hatten wir 13° und Sonnenschein am Nachmittag, die Bienen sind das erste mal nach ca. 6 Wochen Innendienst wieder geflogen.
Es war richtig schön zu sehen das alle Völker wohlauf sind, der Duft um die Beuten herum war einfach himmlisch.
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Temperatur über 20 Grad, gigantischer Reinigungsflug, das Summen hört man meilenweit, viele Wasserholerinnen. Auffallend, die Wasserpfützen, das feuchte Moos, Laub und Gras in der Sonne wird vehemnt besucht, im Schatten (dort hat es auch > 20 Grad), dagegen ist keine einzige Biene zu sehen, das hat auch mit der Information des Lichtes zu tun denke ich.
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Dem Föhn sei Dank: gestern und vor allem heute war großer Reinigungsflug angesagt. Wie man hier sieht - und hört!


Auch diese Spuren sprechen für sich:
0F465025-CDD7-44B3-A221-6426CD01788A.jpg
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Na bist du narrisch Nils, da ist aber was los, herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg! :thumbright:

Josef
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Heute lautete das Motto "alles was Flügel hat flieg", bei +12 Wärmegrade zeigten unsere Bienen wie großartig es ihnen geht.

Josef

Reinigungsflug 20.12.2019.jpg
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Bei uns hatte es auch 12 Grad jedoch war der Wind stark und die Ladys blieben Zuhause. Leider musste ich meine Winterbehandlung nach 2 Völkern durch technischen Defekt meines Löffelverdampfers einstellen
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Leider berichten nur einige wenige hier, nun möchte ich bewusst fragen, sieht es bei Euch eher traurig aus, oder wollt Ihr eventuelle Freuden alleine ausleben?

Josef
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Bei uns regnete es den ganzen Tag und wir hatten viel Wind, also nichts mit Reinigungsflügen.

LG Doris
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Dieser Faden ist mir entgangen, hab gestern dort berichtet...

Dafür hier ein Bild dazu:

IMG_2980.jpg

vlG
Bernhard
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Ich weiß es leider nicht, da nicht vor Ort heute. Meine Waagen zeigen ein paar hundert Gramm Veränderungen an, kann aber natürlich auch einfach die Feuchtigkeit sein, die entweicht.

Aber schön, dass es bei euren Völkern so gut aussieht!
 
AW: Reinigungsflüge 2019/20

Alle 8 flogen heute wie verrückt, Polleneintrag gab es noch nicht. Die Schneerosen im Garten wurde massiv
angeflogen -trotz etwas welker Blüten.
Das ist natürlich sehr schön, aber noch mehr Freude macht mir, dass wenn man sich den Stöcken nähert es bereits diesen
typischen, ganz zarten Geruch, nach frischer Brut (Futtersaft?), Harz und Honig gibt. Den unangenehmen Geruch durch den Reinigungsflug konnte ich nicht wahrnehmen.
Liebe Grüße
Börni
 
Zurück
Oben