Hallo miteinander,

am 06.04. gab ich einem Volk den ersten Honigraum (Halbzarge).
Zwei Tage später kam mir der starke Flug komisch vor und ich wog das Volk - und staunte nicht schlecht: in den 2 Tagen hat es über 6 kg zugenommen!
Weitere 3-4 kg kamen in den nächsten 3 Tagen noch dazu. Jetzt werden "nur" noch 800g pro Tag eingetragen.

Da alle anderen Völker noch leichte Abnahmen oder gerade mal "Gewicht halten" haben, gehe ich stark davon aus daß das Volk irgendwo geräubert hat. Bei mir am Stand nicht, da alle Völker durchgewogen wurde und keines so viel abgenommen hat.

Ich vermute, irgendwo steht ein Volk das bereits tot ist. Der Besitzer weiß es nicht und freut sich am schönen Bienenflug - ohne zu ahnen daß es meine Bienen sind.

Jedenfalls weiß ich nicht, WAS genau die Bienen da heim gebracht haben!
Die Geschmacksprobe war nicht recht eindeutig. Es schmeckt ein wenig nach Honig, direkt aber auch nicht. Reines Zuckerwasser oder Sirup ist es auch nicht.

Die bereits ausgebauten 6 Waben des HR sind jedenfalls voll mit dem Zeug und im BR ist bestimmt auch viel davon zu finden.
Die Frage ist nun: was soll ich damit machen?

Drinnen lassen und nur diese HR-Zarge nicht schleudern?
Oder rausnehmen, damit davon nicht in den 2ten HR kommt?

Was würdet ihr machen um den Honig für die spätere Ernte nicht zu verfälschen?
Ob irgendwelche Krankheiten auch mit nach Hause gebracht wurden kann man eh nicht feststellen...

Einen zweiten HR mußte ich heute geben, die Bienen brauchen Platz!


Danke,

Nils