Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Thema: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

  1. #11
    Avatar von Cornelia
    Registriert seit
    08.04.2017
    Ort
    Wahlwies
    Beiträge
    29
    Imker seit
    05.04.2017
    Heimstand
    Wahlwies
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zadant
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Hallo jelemi,

    bei uns ist es seit gut 2 Wochen richtig warm. Die Kirschblüte ist fast vorbei. Die Apfelblüte am Start. Kann sich nur noch um ein zwei Tage handeln, bis sie aufgehen. Trotzdem hast du wohl recht. Bei meinen Völkern tut wohl anderes Not, als den Honigraum aufzusetzen. Aber was, ist die Frage? Ich muss einfach diesen verhonigten Brutraum los werden.

    Aber ja, du hast recht und Danke für deine Antwort. Die Völker sind offensichtlich klein. Es hat zwar viele Bienen (zumindest in Volk 1 und 2), vermutlich auch noch Winterbienen, aber sehr wenig Brut. Wenn da was schief gelaufen ist beim Verkauf der Völker, dann ganz sicher nicht absichtlich. Davon gehe ich aus.

    Ich werde heute Abend berichten. Ich hoffe, mit Fotos, wenn ich sie hochgeladen bekomme.

    Lieber Gruß,

    Conny

  2. #12
    Avatar von Cornelia
    Registriert seit
    08.04.2017
    Ort
    Wahlwies
    Beiträge
    29
    Imker seit
    05.04.2017
    Heimstand
    Wahlwies
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zadant
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Super, ich danke die Josef!

  3. #13
    Avatar von Cornelia
    Registriert seit
    08.04.2017
    Ort
    Wahlwies
    Beiträge
    29
    Imker seit
    05.04.2017
    Heimstand
    Wahlwies
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zadant
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    So, da bin ich wieder und ich bin ziemlich glücklich!

    Hier kommt, so Gott will, ein Foto der Beuten. Von links nach rechts Beute 1, 2, und 3:

    https://picload.org/view/rcaagipi/dscn7991.jpg.html

    Beute 3 war das Sorgenkind. Mit wenig Bienen und noch weniger Brut. Beim ersten Öffnen waren keine Stifte und keine Königin zu finden, aber etwas jüngste Brut. Der Rest der Waben war voll Futter.
    Heute ein völlig anderes Bild. Das Futter ist schon deutlich weniger geworden, dafür haben wir jetzt endlich richtig Brut und jetzt auch Stifte gefunden. Die Königin wollte sich leider nicht zeigen.
    https://picload.org/view/rcaagpgr/dscn7997.jpg.html

    Volk 1 und 2 fast das gleiche Bild. Der Brutraum ist nicht mehr verhonigt, dafür haben wir Brut in allen Stadien. In Beute eins sind schon ein paar Drohnen zu sehen.

    Der Honigraum ist noch recht verweist. Die Bienen schlecken am Futterteig und schauen sich die Mittelwände an, mehr noch nicht.
    Die Mittelwände, eigentlich waren es größere Anfangsstreifen, haben sie schon emsig ausgebaut und haben unten wo der Anfangsstreifen aufhört, Drohnenzellen angelegt.
    https://picload.org/view/rcaagpgw/dscn8001.jpg.html
    Von Volk 1 und 3 wird der Drohnenrahmen ignoriert.

    So jetzt noch zu Beute 2, da gibt es nämlich ein kleines Problemchen.
    Bei der ersten Durchsicht war das schon das stärkste der Völker. Dort waren auch Stifte zu finden. Die Königin war nicht zu sehen.
    Das ist die einzige Beute, in der der Drohnenrahmen schon angenommen wurde und ausgebaut wird.
    Auch heute war es deutlich stärker als die anderen beiden Völker.
    Dann habe ich das gesehen:
    https://picload.org/view/rcaagpgi/dscn8000.jpg.html

    Ich habe das als Nachschaffungszelle interpretiert, da sie sich nicht am Rand befindet. Vielleicht haben wir beim letzten Besuch versehentlich die Königin getötet.
    Aber vielleicht ja auch nicht und sie wollen schwärmen.
    Ich tendiere dazu sicherheitshalber mit dieser Wabe einen Ableger zu machen. Jüngste Brut zum Nachschaffen, falls es dies muss, hätte das Volk.
    Was meint ihr?

    (Ich hoffe, dass war nicht zu lang und ich hoffe, dass das mit den Bildern geklappt hat.)

    Lieben Gruß,

    Conny

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Cornelia für den nützlichen Beitrag:

    impererx (14.04.2017)

  5. #14
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.454
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.783
    Danke Thanks Received 
    6.974
    Thanked in
    Bedankt : 4.423
    Tops
    Erhalten: 3.342
    Vergeben: 2.031

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Also die Völker 1 + 3 sind in Ordnung, wir sehen auch sehr schöne Brutwaben.

    Nicht so ganz klar ist jedoch das Volk der Beute 2, dies könnte durchaus Drohnenbrut sein.

    Zitat Zitat von Cornelia Beitrag anzeigen
    Ich tendiere dazu sicherheitshalber mit dieser Wabe einen Ableger zu machen.
    Nur das nicht, lass es vorerst einige Tage in Ruhe, heute haben wir Donnerstag, passt ab -sagen wir- Montag das Wetter so schau ins Volk und kontrolliere ob sich die Drohnenbrütigkeit bestätigt. Mach uns eventuell weitere Fotos, dies geht ja schon wunderbar.

    Josef

  6. #15
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.828
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.111
    Danke Thanks Received 
    731
    Thanked in
    Bedankt : 451
    Tops
    Erhalten: 452
    Vergeben: 513

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Zitat Zitat von Cornelia Beitrag anzeigen
    Moin, will Josef nicht widersprechen, für mich sieht das aber wie eine Weiselzelle aus. Für mein Dafürhalten ist es keine Nachschaffungszelle - eher eine stille Umweiselung. Hast Du nur diese eine oder mehrere Zellen gefunden?

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Spessartbiene für den nützlichen Beitrag:

    Cornelia (13.04.2017)

  8. #16
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.454
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.783
    Danke Thanks Received 
    6.974
    Thanked in
    Bedankt : 4.423
    Tops
    Erhalten: 3.342
    Vergeben: 2.031

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Zitat Zitat von Spessartbiene Beitrag anzeigen
    für mich sieht das aber wie eine Weiselzelle aus.
    Stimmt schon Hermann, wäre da nur nicht die Drohnenbrut, an solch einer Stelle habe ich noch niemals eine Weiselzelle welcher Art auch immer gesehen. Wird jedenfalls spannend, ich hoffe auf weitere Bilder.

    Josef

  9. #17
    Avatar von Cornelia
    Registriert seit
    08.04.2017
    Ort
    Wahlwies
    Beiträge
    29
    Imker seit
    05.04.2017
    Heimstand
    Wahlwies
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zadant
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Ja Hermann, dass war die einzige Zelle die ich gefunden habe.

    Ich machs jetzt wie Josef es gesagt hat. Ich werde bis Montag warten und dann in Volk 2 nochmal nachschauen. Bilder werde ich dann einstellen.
    Ich hoffe sehr, dass es nicht drohnenbrütig ist.

    Ich finde es auch echt spannend. Ich merke, dass Thema Bienen kann einen echt fesseln.

    Ich danke euch für eure Antworten und dass ihr euch Zeit für mich genommen habt.

    Lieben Gruß,

    Conny

  10. #18
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.454
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.783
    Danke Thanks Received 
    6.974
    Thanked in
    Bedankt : 4.423
    Tops
    Erhalten: 3.342
    Vergeben: 2.031

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Zitat Zitat von Cornelia Beitrag anzeigen
    Ich hoffe sehr, dass es nicht drohnenbrütig ist.
    Nur keine Sorge, ist zur Jetztzeit, also Mitte April, echt kein Problem, die Bienen gehen ja nicht verloren.

    Wäre dem allerdings tatsächlich so, so machst halt einfach einen Ableger mehr, schon ist der Ausfall egalisiert, aber noch ist es nicht so weit.

    Josef

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu drohne für den nützlichen Beitrag:

    Cornelia (13.04.2017)

  12. #19
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.828
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.111
    Danke Thanks Received 
    731
    Thanked in
    Bedankt : 451
    Tops
    Erhalten: 452
    Vergeben: 513

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Stimmt schon Hermann, wäre da nur nicht die Drohnenbrut, an solch einer Stelle habe ich noch niemals eine Weiselzelle welcher Art auch immer gesehen.
    Könnte ggf. auch an der Herkunft der Bienen liegen, so hatte ich auch mal ein Volk, das ständig Spielnäpfchen an die Seitenträger der Rähmchen baute. Auch hatte ich schon Weiselzellen direkt neben Drohnenzellen.

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  13. #20
    Avatar von Cornelia
    Registriert seit
    08.04.2017
    Ort
    Wahlwies
    Beiträge
    29
    Imker seit
    05.04.2017
    Heimstand
    Wahlwies
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zadant
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    AW: Weiteres Vorgehen, wenn der Honigraum nicht angenommen wird

    Also ich bin wirklich gespannt, was sich Montag zeigen wird. Ich hoffe, dass Wetter macht auch mit und es ist nicht schon zu dunkel, wenn ich von der Arbeit komme.

    Lieben Gruß,

    Conny

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Futter wird schlecht Angenommen
    Von Arjen im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.08.2014, 19:49
  2. Zweite Königin nicht angenommen
    Von Hagen im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 15:13
  3. Flugbrett nicht angenommen
    Von Gruni50 im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.06.2012, 12:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.