Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: Bienenwachs effizienter produzieren

  1. #11
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Auch bei mir baut jedes Volk zumindest 30 ÖBW Ganzwaben, ...
    Josef
    @Josef: Heißt das, das Volk baut 30 ÖBW auf Mittelwänden aus, oder auf Anfangsstreifen?

    Wie ich den _winzer_ verstanden habe, baut der mit Naturbau? Falsch oder Richtig?

    30 Waben Komplettausbau schaffen wir nie, die Tracht ist zu kurz, deshalb wird nur der winterliche Brutraum im Laufe des Jahres ausgetauscht.

  2. #12
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.821
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.065
    Thanked in
    Bedankt : 4.489
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.092

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    @Josef: Heißt das, das Volk baut 30 ÖBW auf Mittelwänden aus, oder auf Anfangsstreifen?

    Wie ich den _winzer_ verstanden habe, baut der mit Naturbau? Falsch oder Richtig?
    Der Referent erzählte

    Zitat Zitat von _Winzer_ Beitrag anzeigen
    ... dass in seiner Betriebsweise mit 30-50 Völkern
    Jedes Volk pro Jahr 30 Waben Zander ausbauen muss/darf
    Beutenaufbau:
    1 Brutraum im Winter 2 im Sommer + Honigräume
    Brutraumwaben werden eingeschmolzen und nur für Krenzen verwenden (Auser sie sind nur leicht Bebrütet worden und wurden von der Varroabehandlung entfernt).
    Seine Mittelwände werden überwiegend aus Jährlich neu ausgebauten Honigraum Waben die mit Anfangstreifen gewonnen die im Winter eingeschmolzen werden.
    Dabei redet er unter anderem auch von MiW, insbesonders beim HoR. Bei mir gibt es ausschließlich MiW und diese sind ausnahmslos und egal wo auch immer sich diese befinden bebrütet.

    Josef

  3. #13

    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    42
    Imker seit
    2006
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander und 1.5 Zander
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 5
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 0

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Abend zusammen
    Ich arbeite mit Natruwabenbau vor allen bei Schrämen
    Ableger bekommen die Anfangsstreifen auf den ersten Waben bis große Zellen gebaut werden.
    Sonst Wird im Regelfall mit Mittelwänden gearbeitet

    Das Zitat
    ist vom Referenten also nicht meine Betriebsweise

    „dass in seiner Betriebsweise mit 30-50 Völkern
    Jedes Volk pro Jahr 30 Waben Zander ausbauen muss/darf
    Beutenaufbau:
    1 Brutraum im Winter 2 im Sommer + Honigräume
    Brutraumwaben werden eingeschmolzen und nur für Krenzen verwenden (Auser sie sind nur leicht Bebrütet worden und wurden von der Varroabehandlung entfernt).
    Seine Mittelwände werden überwiegend aus Jährlich neu ausgebauten Honigraum Waben die mit Anfangstreifen gewonnen die im Winter eingeschmolzen werden.“

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu _Winzer_ für den nützlichen Beitrag:

    _Winzer_ (06.12.2017)

  5. #14
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Zitat Zitat von _Winzer_ Beitrag anzeigen
    Das Zitat
    ist vom Referenten also nicht meine Betriebsweise

    „dass in seiner Betriebsweise mit 30-50 Völkern
    Jedes Volk pro Jahr 30 Waben Zander ausbauen muss/darf
    Beutenaufbau:
    1 Brutraum im Winter 2 im Sommer + Honigräume
    Brutraumwaben werden eingeschmolzen und nur für Krenzen verwenden (Auser sie sind nur leicht Bebrütet worden und wurden von der Varroabehandlung entfernt).
    Seine Mittelwände werden überwiegend aus Jährlich neu ausgebauten Honigraum Waben die mit Anfangstreifen gewonnen die im Winter eingeschmolzen werden.“
    Wie heißt der Referent? Wo imkert/lebt er?

    Was sind "Schrämen" und "Krenzen"? Verstehe das gar nicht, Du bist doch auch aus Oberbayern?

  6. #15

    Registriert seit
    28.08.2015
    Ort
    Dachau
    Beiträge
    42
    Imker seit
    2006
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander und 1.5 Zander
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 5
    Tops
    Erhalten: 2
    Vergeben: 0

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Wie heißt der Referent? Wo imkert/lebt er?

    Was sind "Schrämen" und "Krenzen"? Verstehe das gar nicht, Du bist doch auch aus Oberbayern?
    Sorry für das Missverständnis
    Es sollte Schwärme und Kerzen waren gemeint
    Leider habe ich den Text nur flüchtig nach Fehler durchsucht

    Ja Oberbayern genauer gesagt Hinterland Dachau ist meine Heimat


    MFG
    Winzer

  7. #16
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    62
    Beiträge
    813
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Hej

    Nanu, wird der Imker selbst der der Bienenwachs "produziert"?Bienenwachs effizienter produzieren

    zumindest hätte es besser geheissen "produzieren zu lassen".

    Aber sicher ist den meisten klar dass wenn die Bienen Wachs produzieren via Naturbau der Honigertrag weniger wird...
    Daher MW

    und Zanderwaben ausbauen "muss/darf" will ich zumindest mit dem Wort "kann" ersetzen

  8. #17
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.821
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.065
    Thanked in
    Bedankt : 4.489
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.092

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Zitat Zitat von Kap Horn Beitrag anzeigen
    Aber sicher ist den meisten klar dass wenn die Bienen Wachs produzieren via Naturbau der Honigertrag weniger wird...
    Daher MW
    Also das würde ich so nicht unterschreiben!

    Kommt Tracht herein, oder wird laufend Futter gegeben, so produziert die Biene, oder besser gesagt deren Wachsdrüsen eben Wachs, ist somit ein Ausscheidungsprodukt je nach Wohlstand. Kann nun dieses Wachsplättchen zur Errichtung von Wabenwerk egal welcher Art auch immer verwendet werden, so wird dies ohne wenn und aber auch verwendet. Wenn jedoch aus imkerlichen Gründen nicht, ein Beispiel könnte sein, der Bienenbetreuer stellt keinen Platz zur Verfügung, so landet dieses Wachsschüppchen eben auf dem Boden. Ist also keine Frage von Energiebedarf, sondern ob das Volk gut versorgt ist.

    Und was der berüchtigte Sager, eine MiW ausbauen kostet gleichzeitig einen Kilo Honig, anbelangt, so halte ich dies für puren Nonsens.

    Josef

  9. #18
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    62
    Beiträge
    813
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Hej Josef

    Ja, Wachs ist ein "Ausscheidungsprodukt"...allerdings hört sich das Wart auch nach "Mist" an...und da sind wir ganz sicher einig dass Wach kein Mist ist!
    Und wenn viele von diesen Wachsschüppchen auf dem Boden landen so finde ich es ist eine Vergeudung von Energie für die kein Platz für die Bienen da war.
    Allerdings, auch bei mir mit Naturbau so landen diese Schuppen auf dem Boden.

    Bienen sind und bleiben es wohl, auch für Dich, nach all den Jahrzehnten die Du mit ihnen verbracht hast letztendlich unergründlich...

    zum Glück!

  10. #19
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.821
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.842
    Danke Thanks Received 
    7.065
    Thanked in
    Bedankt : 4.489
    Tops
    Erhalten: 3.409
    Vergeben: 2.092

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Zitat Zitat von Kap Horn Beitrag anzeigen
    Ja, Wachs ist ein "Ausscheidungsprodukt"...allerdings hört sich das Wart auch nach "Mist" an...und da sind wir ganz sicher einig dass Wach kein Mist ist!
    Nein, würde ich nie sagen, bitte jedoch zu bedenken, auch ein Ei ist ein Ausscheidungprodukt, ebenso auch Milch, selbstverständlich auch Waldhonig, usw. usf.

    Zitat Zitat von Kap Horn Beitrag anzeigen
    Bienen sind und bleiben es wohl, auch für Dich, nach all den Jahrzehnten die Du mit ihnen verbracht hast letztendlich unergründlich...
    Das stimmt allerdings, zwar meine ich mir im Laufe der Jahre viel Wissen angeeignet zu haben, dennoch stehe ich immer wieder vor großen Rästeln, aber bleiben wir bitte besser beim Wachs.

    Josef

  11. #20
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Bienenwachs effizienter produzieren

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Kommt Tracht herein, oder wird laufend Futter gegeben, so produziert die Biene, oder besser gesagt deren Wachsdrüsen eben Wachs, ist somit ein Ausscheidungsprodukt je nach Wohlstand. Kann nun dieses Wachsplättchen zur Errichtung von Wabenwerk egal welcher Art auch immer verwendet werden, so wird dies ohne wenn und aber auch verwendet. Wenn jedoch aus imkerlichen Gründen nicht, ein Beispiel könnte sein, der Bienenbetreuer stellt keinen Platz zur Verfügung, so landet dieses Wachsschüppchen eben auf dem Boden. Ist also keine Frage von Energiebedarf, sondern ob das Volk gut versorgt ist.

    Und was der berüchtigte Sager, eine MiW ausbauen kostet gleichzeitig einen Kilo Honig, anbelangt, so halte ich dies für puren Nonsens.

    Josef
    Ich kenne es so, dass eine fehlende MW einen Kilo Honig kostet. Wie Du sagst, ein berüchtigter Sager.

    Es ist so wie Du schreibst, wenn genügend Tracht reinkommt, dann werden Waben gebaut, dass Imkerlein nur noch Staunen kann.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Verkaufe Bienenwachs
    Von edi69 im Forum Bienenwachs
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2014, 23:39
  2. Doppelsieb für Bienenwachs
    Von mrimker im Forum Bienenwachs
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 14:20
  3. Wie entsteht Bienenwachs
    Von drohne im Forum Bienenwachs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2007, 14:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.