Seite 34 von 35 ErsteErste ... 2432333435 LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 350

Thema: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

  1. #331

    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Bei den Bienen
    Beiträge
    95
    Imker seit
    1973
    Heimstand
    Im Wald
    Rähmchenmaß
    Dadant; Mini Plus
    Danke Thanks Given 
    37
    Danke Thanks Received 
    61
    Thanked in
    Bedankt : 27
    Tops
    Erhalten: 11
    Vergeben: 0

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Seebauer: „Außerdem hatten wir einen Ganner Imker oder so ähnlich im Forum,
    der von Problemen wegen Wachs geklagt hat, aber kein Recht bekam“

    Antwort Drohn:
    „Bitte erzähle keine Fake-News! Das macht mich stinkig und Dich unglaubwürdig.
    Weder Strafprozess noch Zivilprozess sind beendet.
    Beim Strafprozess ging die beschuldigte Partei in Berufung und im Zivilprozess ist das Gericht noch in der Phase der Bestimmung eines Gutachters.

    Ich gehe davon aus, dass diese Prozesse Musterprozesse für andere Wachsumarbeiter, den DIB und für den Gesetzgeber sein werden.

    Der Drohn

    P.S.: es gibt keine professionelle Wachsstraße die Kleinstmengen von 5 Kg verarbeiten kann. Die Schmelzkessel fassen mindestens 50kg Wachs (die sehr kleinen) unter dem Kessel ist ein Sumpf der ist schon größer als 5kg. Wenn einer Euch erklärt dass er schon 5 Kg von eurem Wachs umarbeitet, dann versteht er unter „Umarbeitung“ was anderes wie Ihr“





    Des weitern behauptet ein anderer User namens Hochfeld dass das Wachs für Imker durch Kontrollen oder einem QS zu teuer wird für den Imker. Auch dieses Antwort vom Drohn möchte ich hier weiterleiten:

    „Auch das ist Angstmacherei mit den Analysen beim Einkauf für den Zwischenhändler.
    Das Problem wäre einfach zu lösen.
    Kannst Dich noch erinnern wie das war mit den Milchhäuschen oder den Milchlkw´s?
    Da musste jeder unterschreiben dass er nur saubere gute Milch abliefert. Der Fahrer des Milchautos zog bei jedem Lieferanten eine Probe und die wurde versiegelt und aufbewahrt. Dann wurde der ganze Tank, also die Mischung von allen Höfen in der Molkerei untersucht. War die Tankladung sauber, wurde die weiterverarbeitet. Wenn die Ladung nicht sauber war, dann wurde jede einzelne Probe untersucht und die oder der Verunreiniger musste dann den Schaden der ganzen Tankfüllung begleichen.
    Der Milchproduzent hatte dann hoffentlich eine deckende Betriebshaftpflicht.

    Auf dem Wachsgipfel in Celle wurde dieses Prozedere den Wachsumarbeitern und anwesenden zukünftigen DIB-QS-Managern vorgestellt und als nicht praktikable, noch nicht mal diskutiert.
    Einzelne Händler nahmen den Vorschlag dankend an und haben dieses annähernd System in Ihren Betrieb eingeführt.

    Solange, dass es erlaubt ist vom DIB technisches „Bienenwachs“ zur Herstellung und Lagerung von Lebensmittel zu verwenden, solange wird der DIB es schwer haben sein Label „echter Deutscher Bienenhonig“ mit reinem Gewissen zu vermarkten.

    Der einzigste Verband der auf den dritten Wachsskandal in neuerer Geschichte reagiert hat und eine Wachsverordnung und Definition in seine Richtlinien aufgenommen hat ist bisher Naturland. Weder Bioland noch Demeter prüfen bisher ob Wachs überhaupt Wachs ist. Das wäre das gleiche wenn ich Humus an die Uni schicke und auf Inhaltsstoffe überprüfen lasse und man mir sagt alles unter den Grenzwerten, alles Bestens. Es wird aber nicht überprüft ob es Kunsterde war.“

    Der Drohn

  2. The Following 4 Users Say Thank You to Drohn For This Useful Post:

    Josef Fleischhacker (20.09.2018), Sturmimker (20.09.2018), waldundwiese (26.09.2018), Zenz (20.09.2018)

  3. #332
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.214
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.492
    Danke Thanks Received 
    8.000
    Thanked in
    Bedankt : 5.116
    Tops
    Erhalten: 3.857
    Vergeben: 2.404

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von Drohn Beitrag anzeigen
    Kannst Dich noch erinnern wie das war mit den Milchhäuschen oder den Milchlkw´s?
    Da musste jeder unterschreiben dass er nur saubere gute Milch abliefert. Der Fahrer des Milchautos zog bei jedem Lieferanten eine Probe und die wurde versiegelt und aufbewahrt. Dann wurde der ganze Tank, also die Mischung von allen Höfen in der Molkerei untersucht. War die Tankladung sauber, wurde die weiterverarbeitet. Wenn die Ladung nicht sauber war, dann wurde jede einzelne Probe untersucht und die oder der Verunreiniger musste dann den Schaden der ganzen Tankfüllung begleichen.
    Der Milchproduzent hatte dann hoffentlich eine deckende Betriebshaftpflicht.
    So einfach könnte es nicht nur sein, sondern damit gleichzeitig auch noch eine Warnung an Schummler und Gauner aussprechen die für sie "entbehrliches Wachs" auf krumme Tour loswerden wollen.

    Josef

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Josef Fleischhacker für den nützlichen Beitrag:

    Drohn (21.09.2018)

  5. #333
    Avatar von Arjen
    Registriert seit
    27.07.2014
    Ort
    Beiträge
    974
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    sowieso
    Wanderimker
    ---
    Rähmchenmaß
    Zander langOhr ;) - Jumbo
    Danke Thanks Given 
    118
    Danke Thanks Received 
    432
    Thanked in
    Bedankt : 191
    Tops
    Erhalten: 208
    Vergeben: 521

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    das "wachs" ist noch immer im umlauf und wird man denk ich nicht mehr aus dem "europaweitem" Wachskreislauf raus bekommen



  6. The Following 2 Users Say Thank You to Arjen For This Useful Post:

    Drohn (21.09.2018), Zenz (20.09.2018)

  7. #334
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.976
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.241
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 734

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Frage: Kann auch in diesem Jahr eine kostenlose Wachsprobe zur Untersuchung eingeschickt werden?
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  8. #335

    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Bei den Bienen
    Beiträge
    95
    Imker seit
    1973
    Heimstand
    Im Wald
    Rähmchenmaß
    Dadant; Mini Plus
    Danke Thanks Given 
    37
    Danke Thanks Received 
    61
    Thanked in
    Bedankt : 27
    Tops
    Erhalten: 11
    Vergeben: 0

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Vergiss die Untersuchungen beim Schierling.
    Wir sendeten von ein und dem selben Päckchen MW´s vier verschiedene Proben über Strohmänner zu dem.
    Ergebnis: vier total unterschiedliche Analysen, signifikant unterschiedlich.

    Für mich ist dadurch der Tiergesundheitsdienst Bayern kein Ansprechpartner für Bienenwachsproben.

    Der Drohn

  9. #336
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.976
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.241
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 734

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von Drohn Beitrag anzeigen
    Vergiss die Untersuchungen beim Schierling.
    Wir sendeten von ein und dem selben Päckchen MW´s vier verschiedene Proben über Strohmänner zu dem.
    Ergebnis: vier total unterschiedliche Analysen, signifikant unterschiedlich.

    Für mich ist dadurch der Tiergesundheitsdienst Bayern kein Ansprechpartner für Bienenwachsproben.

    Der Drohn
    Wie oder warum seit ihr auf diese Idee mit den verschiedenen Päckchen gekommen?
    Wo gibst du deine Wachsproben ab?

    Schierling? https://de.wikipedia.org/wiki/Schierling ?
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  10. #337
    Avatar von Sturmimker
    Registriert seit
    24.02.2016
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    48
    Beiträge
    1.483
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Obersiebenbrunn
    Rähmchenmaß
    Zander Jumbo/Flach
    Danke Thanks Given 
    513
    Danke Thanks Received 
    537
    Thanked in
    Bedankt : 296
    Tops
    Erhalten: 443
    Vergeben: 581

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Wer es genau wissen will:
    https://ceralyse.de/
    Man muss allerdings mit mehreren Hunderteren rechenen und da ist noch keine PSM/Varroazide Analyse dabei...

    lg Michael
    Am wichtigsten ist die Biene, alles andere ist primär.

  11. The Following 2 Users Say Thank You to Sturmimker For This Useful Post:

    Drohn (22.09.2018), Selurone (21.09.2018)

  12. #338
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.593
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.579
    Danke Thanks Received 
    2.082
    Thanked in
    Bedankt : 1.445
    Tops
    Erhalten: 1.397
    Vergeben: 1.409

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von Selurone Beitrag anzeigen
    Frage: Kann auch in diesem Jahr eine kostenlose Wachsprobe zur Untersuchung eingeschickt werden?
    In Bayern ist es kostenlos beim Tiergesundheitsdienst (Verfälschung), alles notwendige findest du unter der Rubrik Bienen und den Antrag unter Downloads, ich habe die Untersuchung vor Monaten gemacht, nur die Versandkosten der Wachsprobe, sonst völlig kostenfrei, das Ergebnis steht hier irgendwo in den Weiten des Forums oder sogar hier im Thread.

    https://www.tgd-bayern.de/
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu fix für den nützlichen Beitrag:

    Selurone (21.09.2018)

  14. #339

    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Bei den Bienen
    Beiträge
    95
    Imker seit
    1973
    Heimstand
    Im Wald
    Rähmchenmaß
    Dadant; Mini Plus
    Danke Thanks Given 
    37
    Danke Thanks Received 
    61
    Thanked in
    Bedankt : 27
    Tops
    Erhalten: 11
    Vergeben: 0

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von Selurone Beitrag anzeigen
    Wo gibst du deine Wachsproben ab?

    Schierling? https://de.wikipedia.org/wiki/Schierling ?
    Schierling: https://www.tgd-bayern.de/ansprechpa...hp?DOC_INST=77

    Unsere Proben gingen an http://www.belan.at/ da wir ein neutrales jungfräulich unabhängiges Labor suchten.
    EUROFINS und FoodQS schlossen wir aus, da diese zu stark mit der Honigindustirie verbandelt schienen.
    Wallner in Hohenheim untersucht für uns zu oberflächlich.

    Der Drohn

    P.S.: Wenn ich heute Proben hätte, würde ich mir wieder ein unbekanntes unbeflecktes Labor mit einem Gaschromatographen suchen und wieder selbst eine Referenzprobe herstellen.

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Drohn für den nützlichen Beitrag:

    Zenz (22.09.2018)

  16. #340
    Avatar von Noldi
    Registriert seit
    27.04.2015
    Ort
    Bezirk Vöcklabruck (Oberösterreich)
    Beiträge
    373
    Imker seit
    0000
    Heimstand
    Bez. Vöcklabruck, Oberösterreich
    Rähmchenmaß
    Dadant mod., Halbdadant, Mini-Plus, Apidea
    Danke Thanks Given 
    86
    Danke Thanks Received 
    137
    Thanked in
    Bedankt : 82
    Tops
    Erhalten: 109
    Vergeben: 78

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Belan nimmt keine Bienenwachsproben mehr an. @Drohn: hast du eine Ahnung warum?

Seite 34 von 35 ErsteErste ... 2432333435 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Achtung vor Streptomycin-Einsätze in Eurer Umgebung
    Von Verena Hagelkruys im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 14:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.