Seite 10 von 35 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 350

Thema: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

  1. #91
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    und bekämpfen es mit Kunsumverweigerung. Das ist nicht der Weg denke ich.
    Ich denke das ist der EINZIGE Weg....
    Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich mal irren -
    als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler...

  2. #92
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    70
    Beiträge
    2.458
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    708
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 286
    Vergeben: 501

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Tja, ich bin da auch noch etwas altmodisch, ich werde aus Trotz in der Zukunft
    keine einzige Mittelwand kaufen. Ich habe noch für jedes Volk 1kg Mittelwände
    verpackt da liegen. Ich werde sie zu "Anfangsstreifen" zerschneiden, für HR und/oderBR, da müssen die Mädels eben etwas mehr Wachs schwitzen. Und wenn mich Das
    pro Volk 5kg Honig Einbuße kostet ist mir das auch wurscht.

    Lass sie doch ersaufen in ihrem gepanschten Zeugs!
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  3. #93
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.329
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.514
    Danke Thanks Received 
    8.049
    Thanked in
    Bedankt : 5.143
    Tops
    Erhalten: 3.871
    Vergeben: 2.426

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von DN-Beute Beitrag anzeigen
    Und wenn mich Das pro Volk 5kg Honig Einbuße kostet ist mir das auch wurscht.
    Es ist ein Irrglaube zu meinen, viel bauen lassen kost viel Honig, Jungbienen, also Baubienen schwitzen/erzeugen in jedem Fall Wachsplättchen, werden diese benötigt, so steht dieses Rohmatereial eben zur Verfügung, wenn nicht, na so landet es eben als unbrauchbar auf dem Boden.


    Die imkerliche Dummheit fängt schon damit an, man bringt herrlich schönes Blockwachs ins Geschäft, bezahlt pro kg MiW um die € 5,--, was man zurückbekommt kann man nur noch erahnen.

    Josef

  4. #94

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    1.862
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    731
    Danke Thanks Received 
    445
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 198
    Vergeben: 88

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Jetzt sollte man aber die Verantwortung nicht auf Jungimker und Einsteiger übertragen. Er ist ohnehin am Anfang mit sehr vielen Dingen konfrontiert. Varroa etc.
    Soll er jetzt auch noch von Anfang an auf Naturbau setzen?
    Wir hatten hier doch schon Diskussionen über Naturbau. So problemlos ist das nicht. Das haben auch erfahrene Imker wieder aufgegeben.
    Die Verantwortung liegt schon beim Hersteller von MW. Er hat eine Qualitätskontrolle durchzuführen und die Verantwortung zu tragen was sein Haus verlässt. Wie jeder Weiterverarbeiter. Metzger z.B.
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  5. The Following 2 Users Say Thank You to honeyworld For This Useful Post:

    Imker2306 (21.09.2016), Zenz (18.09.2016)

  6. #95
    Avatar von kuttel
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    S/A
    Beiträge
    873
    Imker seit
    1965
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    NM
    Danke Thanks Given 
    154
    Danke Thanks Received 
    270
    Thanked in
    Bedankt : 113
    Tops
    Erhalten: 131
    Vergeben: 128

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    Einerseits soll man alles was schon mal bebrütet wurde einschmelzen und andererseits keine MW zukaufen. Wie soll das gehen?
    Verstehe ich nicht ganz. Einschmelzen heißt doch nicht Ausschluß aus der MW-Herstellung.
    mfg
    Hartmut

  7. #96
    Avatar von Kap Horn
    Registriert seit
    06.07.2013
    Ort
    Schweden
    Alter
    64
    Beiträge
    812
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Västervik / Schweden
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    vier unterschiedliche
    Danke Thanks Given 
    132
    Danke Thanks Received 
    184
    Thanked in
    Bedankt : 117
    Tops
    Erhalten: 120
    Vergeben: 82

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Hej

    Leif, mein sehr erfahrener Imkerfreund hat schon seit vielen Jahren nur seinen eigenen Wachskreislauf.
    Vergangenen Herbst fuhr ich mit ihm und 120 kg Wachs zum schmelzen und prägen, ein Mal damit er sicher ist dass er sein Wachs zurückbekommt, zum anderen hat sich die Fahrt schon alleine wegen Fracht gelohnt und das bei mehr als 700 km.

    Sein Hauptgrund damals war: keine Varroachemie in meinen Beuten!

    Ich selbst gebe meinen Bienen nur Anfangsstreifen und die sind so schmal, dass selbst wenn es gepanschtes Wachs sein sollte das kaum ins Gewicht fällt.
    Und wenn ich so lese was mit den Mittelwänden zum Teil für Schindluder getrieben wird, dann bin ich froh mich für diese Haltung entschieden zu haben, auch wenn der Entschluss anderer Beweggründe hat.

    Und da ich von Leif bei Bedarf ein paar Mittelwände bekommen kann (es braucht ja nur eine um einem Schwarm/neuen Volk den Anfang zu geben) so habe ich zum Glück keine Sorgen.

    Bisher habe ich keine grösseren Probleme mit den Anfangsstreifen gehabt.
    Ok, ein paar Waben sind "ausgebuchtet" aber das wird bei der nächsten Ernte wieder geregelt.

    Ich hab das Bild zwar schon mal eingestellt aber hier noch mal:
    eine Wabe die nur einen halben Zentimeter schmalen Anfangsstreifen hatte.
    Wie man sieht so ist sie kerzengerade nach unten gebaut...


  8. The Following 3 Users Say Thank You to Kap Horn For This Useful Post:

    honeyworld (18.09.2016), meister-miezebien (18.09.2016), Nils (18.09.2016)

  9. #97
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Nicht nur dieser aktuelle Skandal sondern auch die hohen Preise für MW müssen eigentlich jeden Imker über kurz oder lang dazu bringen seinen eigenen Wachskreislauf an zu streben. Für mich waren die hohen Preise ausschlaggebend und auch schon der Wunsch einwandfreies Wachs zu haben. Das Geld für eine gute Wachspresse ist gut investiert.

    da ich jedes Jahr Völker verkaufe und auf diese Art leider viel Wachs verliere, ist es für einen geschlossenen Wachskreislauf noch zu wenig. Erfeulicher Weise habe ich einen vertrauenswürdigen Imker, der mir nicht nur zeigte wie man gute MW macht sondern mir auch einige kg Wachs zu einem guten Preis gab.

    Weil mir der Gedanke des Naturwabenbaus sehr gut gefällt habe ich viele der noch vorhandenen gekauften MW zu Anfangsstreifen verarbeitet. Und damit kamen die Bienen gut zurecht. Hätte es mehr gehonigt wäre es natürlich besser gewesen, so sind einige Waben nur halb fertig geworden heuer.

    Auch wenn die MW Herstellung enorm viel Zeit kostet kann ich es jedem empfehlen. Es ist schön mit Wachs zu arbeiten und die Zeit ist sinnvoller verwendet als vor der Glotze zu sitzen

    Nils
    Lieber glaube ich Wissenschaftlern, die sich mal irren -
    als Irren, die glauben sie seien Wissenschaftler...

  10. The Following 2 Users Say Thank You to Nils For This Useful Post:

    honeyworld (18.09.2016), Zenz (18.09.2016)

  11. #98
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.329
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.514
    Danke Thanks Received 
    8.049
    Thanked in
    Bedankt : 5.143
    Tops
    Erhalten: 3.871
    Vergeben: 2.426

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Zitat Zitat von honeyworld Beitrag anzeigen
    Jetzt sollte man aber die Verantwortung nicht auf Jungimker und Einsteiger übertragen. Er ist ohnehin am Anfang mit sehr vielen Dingen konfrontiert. Varroa etc.
    Soll er jetzt auch noch von Anfang an auf Naturbau setzen?
    Wo ist das Problem Dietmar, man drahtet die Rähmhen, zieht folglich eine nur schmale Spur Wachsbahn und man gebe diese je nach Bedarf ins Volk, ich denke so dumm kann echt kein Anfänger sein der dies nicht versteht.

    In unserer OG muss absolut niemand MiW ankaufen, mein Schwiegersohn und auch ich versorgen Anfänger, werden MiW knapp so werden eben MiW Streifen abgegeben.

    Josef

  12. #99

    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    1.862
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Salzburg
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    731
    Danke Thanks Received 
    445
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 198
    Vergeben: 88

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Aus eigener Erfahrung kann ich nicht sprechen. Gerade im heurigen Jahr wäre es in unserer Gegend vielleicht schwierig gewesen. Aber vielleicht ist das alles eine Fehleinschätzung meinerseits. Auf jeden Fall werde ich als Konsequenz der Gefahr im nächsten Jahr mit Anfangsstreifen arbeiten. Den Honigraum stelle ich ohnehin auf Flachzarge um.
    Grüße
    Dietmar

    # der von seinen Bienen noch so viel lernen muss #
    www.honigmund.at
    www.dunkle-biene.at

  13. #100

    Registriert seit
    31.03.2013
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    1.984
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    Südtirol
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Blatt
    Danke Thanks Given 
    1.414
    Danke Thanks Received 
    158
    Thanked in
    Bedankt : 108
    Tops
    Erhalten: 71
    Vergeben: 408

    AW: Achtung, gepanschtes Wachs ist im Umlauf

    Josef, sehr lobenswert von dir und deinem Schwiegersohn!! Die Anfänger bei euch können sich glücklich schätzen. Aber ich denke es geht vielen Anfängern so, dass sie nicht im Traum daran denken, dass das Bienenwachs verunreinigt sein könnte....und oft werden Ableger gekauft, wo auch niemand weiss, ob das Wachs Rückstände enthält oder zum Teil aus Paraffin besteht... Und wenn ich im Moment Wachs kaufen müsste und soll es nur für Anfangsstreifen sein, ich wüsste nicht wohin. Die Unsicherheit ist im Moment sehr gross finde ich....
    Nachdenkliche Grüße Martin

Seite 10 von 35 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Achtung vor Streptomycin-Einsätze in Eurer Umgebung
    Von Verena Hagelkruys im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 14:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.