Mittelwände pressen, steht an.

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.030
Punkte Reaktionen
1
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

habe das Thema unter "Arbeiten im Jänner" nicht gefunden. Viele haben es vielleicht schon gemacht.
Ich muss nächste Woche ran, Wachs entseuchen und MW pressen. Da werde ich wohl einen ganzen Tag arbeiten, damit
sie mir übers Jahr reichen. 100 bis 150 Mittelwände brauche ich wohl schon inkl. einer Reserve.

Das blödste ist, wenn einem die Dinger ausgehen. Zukaufen ist echt blöd, bei der miesen Überwachung der Wachsqualität.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.363
Punkte Reaktionen
896
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
sie mir übers Jahr reichen. 100 bis 150 Mittelwände brauche ich wohl schon inkl. einer Reserve.

Weniger als 1 % als Reserve ist schon recht dürftig. :-k

Wir starten stets mit Futterteig, folglich geht es weiter mit Mittelwänden, auch schon recht bald werden die Apideas vorbereitet. All dies muss bis Ende Jänner unter Dach und Fach sein, ab Mitte Feber geht´s los mit den Bienenarbeiten, da muss alles parat liegen.

Mittelwände gießt immer mehr meine Frau, sie ist diesbezüglich ein echter Rohdiamant, solche Schätze muss man einfach heben.

Josef
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.030
Punkte Reaktionen
1
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Naja, von wo man die 1% aus berechnet. Ich habe noch Reserven aus 2017.

Bzgl. Rohdiamant, da möchte ich meiner Frau nichts absprechen. Mit Tierhaltung hat sie es generell nicht so, aber dass hat sie mir schon vor dem Traualtar gesagt. Das ist quasi die Mitgift. :)
 

Kuntzsch

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2012
Beiträge
874
Punkte Reaktionen
11
Alter
52
Ort
Tirol
Imker seit
2008
Heimstand
Ja
Wanderimker
.Almrose
Rähmchenmaß/Wabengröße
Kuntzsch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Entseuchung läuft gerade
66196305-1019-44A9-9067-ADC44C13F73F.jpg

Apidea Rahmerl sind geputzt
681E03E1-FEC6-4F85-8E7F-C97D43B03DA3.jpg

Als nächstes ist die Mittelwandproduktion dran!
LG Lisi
 

Malte Niemeyer

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
12 Okt. 2011
Beiträge
2.422
Punkte Reaktionen
60
Alter
29
Ort
Kirchdorf Niedersachsen
Imker seit
2009
Heimstand
nähere Umgebung von Zuhause
Wanderimker
Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
Rähmchenmaß/Wabengröße
10 er Dadant modifiziert
Schwarmverhinderung wie
Brutableger, schiedbetriebsweise, vorbeugende Maßnahmen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Hallo,

Hallo,

Da werde ich wohl einen ganzen Tag arbeiten, damit
sie mir übers Jahr reichen. 100 bis 150 Mittelwände brauche ich wohl schon inkl. einer Reserve.

Ich glaube Beehouser meint mit einer Reserve nicht die zahl 1 sondern das vorhandensein von Reserven Generell..

Zu schnell ist mal eine Kiste bei kaltem Wetter umgefallen und die Mittelwände gebrochen..


Ich hab dieses Jahr nochmal umarbeiten lassen. Erstens haben wir einen relativ aufwändigen Vertrag mit dem Mittelwand umarbeiter aufgesetzt und zweitens letztes jahr umfassende Proben eingeschickt die sowohl vor als auch nach der Umrbeitung frei von Beimengungen waren. 3 Paletten Honigräume sind schon eingelötet, Brutraum fehlt noch aber damit warte ich bis die Völker ausgewintert sind, da kommt sicher noch die ein andere Waben zum vorschein.

Was jetzt noch fehlt sind neue Gitter in den provisorischen Böden. Wir nutzen diese Böden um Schmelzwaben oder Futter zu transportieren und um einige begattungsableger unterzubringen. Leider haben die Mäuse Löcher in das Kunststoffgitter gefressen und ich darf wieder basteln...
 

stocki

Mitglied
Registriert
11 Dez. 2014
Beiträge
41
Punkte Reaktionen
0
Ort
ibk
Imker seit
2010
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein
Apidea Rahmerl sind geputzt
Anhang anzeigen 76688

LG Lisi[/QUOTE]

Hallo,
wie bekommst du die Rähmchen so sauber? :-k
 

boerni_s

Mitglied
Registriert
23 Mai 2017
Beiträge
1.263
Punkte Reaktionen
75
Ort
Mistelbach
Imker seit
2017
Heimstand
Nördl. Niederösterreich
Wanderimker
nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander 1,5 (Jumbo) im Brutraum
Schwarmverhinderung wie
Altköniginnenableger, Flugling, ZWA
Eigene Kö Zucht ja/nein
Nein

seewinkelimker84

Super-Moderatoren
Teammitglied
Registriert
31 Dez. 2016
Beiträge
2.980
Punkte Reaktionen
74
Alter
38
Ort
7123 Mönchhof
Imker seit
01.01.2005
Heimstand
Bienenhäuser, Freisteher
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
Einheitsmass - Jumbo
Schwarmverhinderung wie
Frühzeitiges schröpfen, Zellen brechen
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Wenn die Elisabeth nicht so schöne Beine hätt - äh so einen schönen Wachs Entkeimungskessel hätt. Sicherlich hast du es schon einmal erwähnt von welcher renommierten Firma dieser kommt? Fassungsvermögen, Heandling, Stromverbrauch. ... rück nochmal raus damit Bitte :prayer:
 

Kuntzsch

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2012
Beiträge
874
Punkte Reaktionen
11
Alter
52
Ort
Tirol
Imker seit
2008
Heimstand
Ja
Wanderimker
.Almrose
Rähmchenmaß/Wabengröße
Kuntzsch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
:l435:Das willst du nicht wirklich wissen!
ich mag es überhaupt nicht wenn das Material dreckig ist, besondersin der Zucht!

Also 1. in 60 Grad heisses Ätznatron Bad einlegen und über Nacht auskühlen lassen
2. Abwaschen und das nun spröde Wachs mit dem Messer abkratzen
3. Mit der Spülbürste und sehr Warmem Spüli-Wasser abbürsten

aber dann sind sie sauber:l435:
nächste Anschaffung: Blaue Rahmen,
 

Kuntzsch

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2012
Beiträge
874
Punkte Reaktionen
11
Alter
52
Ort
Tirol
Imker seit
2008
Heimstand
Ja
Wanderimker
.Almrose
Rähmchenmaß/Wabengröße
Kuntzsch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Also Kessel vom Fritz, 35 Liter, 1058€, Stromverbrauch weiss ich nicht?
Ich mag den sehr gern, denn er funktioniert auch zum Klären vom Wachs, dass frisch aus dem Wachsschmelzer kommt super. Dazu geb ich noch Wasser rein, dann das dreckige Wachs. Wenn alles richtig gut durchgekocht ist kann man am oberen Ablasshahn das saubere Wachs ablassen, dann erst unten denn Dreck.

Auch das Wachs beim Mittelwandpressen schmelz ich darin, man kann den gut einstellen dass die Temperatur passt.

Ausserdem hab ich die Kleingeräteförderung dafür bekommen, dann ists nicht mehr soviel.

Das Tuch ist ein Wegwerf Putztuch von Tork, hab ich gaaanz billig bei einem Flohmarkt a Packung gekauft, das funktioniert Super zum Sieben.
LG Lisi
 

Kuntzsch

Mitglied
Registriert
8 Nov. 2012
Beiträge
874
Punkte Reaktionen
11
Alter
52
Ort
Tirol
Imker seit
2008
Heimstand
Ja
Wanderimker
.Almrose
Rähmchenmaß/Wabengröße
Kuntzsch
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Schau mal unter Carl Fritz Imkereitechnik
LG Lisi
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.030
Punkte Reaktionen
1
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
:l435:Das willst du nicht wirklich wissen!
ich mag es überhaupt nicht wenn das Material dreckig ist, besondersin der Zucht!

Also 1. in 60 Grad heisses Ätznatron Bad einlegen und über Nacht auskühlen lassen
2. Abwaschen und das nun spröde Wachs mit dem Messer abkratzen
3. Mit der Spülbürste und sehr Warmem Spüli-Wasser abbürsten

aber dann sind sie sauber:l435:
nächste Anschaffung: Blaue Rahmen,

Super Tipp,
denn die Original Apidea Rähmchen sind sehr hitzeempfindlich.
Hatte mal die Idee eines in einen Sonnenwachsschmelzer einzulegen, ich musste lange suchen :l435:
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.030
Punkte Reaktionen
1
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Noch mal zurück zu den Mittelwänden.

Meinen Jahresbedarf habe ich gestern gepresst.
 

Nils

Mitglied
Registriert
3 Juli 2012
Beiträge
7.306
Punkte Reaktionen
122
Ort
Nördlicher Chiemgau
Imker seit
2012
Heimstand
im Garten
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Ja sag mal, wie viele schaffst du denn pro Stunde?
Ich schaffte gestern 70 Stück und brauchte dafür ca. 2 Stunden.
 

Nils

Mitglied
Registriert
3 Juli 2012
Beiträge
7.306
Punkte Reaktionen
122
Ort
Nördlicher Chiemgau
Imker seit
2012
Heimstand
im Garten
Wanderimker
.
Rähmchenmaß/Wabengröße
Zander
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Eine allgemeine Frage an alle Mittelwandgießer:

wie kriegt ihr Eure Wachsblöcke klein?
Vor dem einschmelzen zur MW-Herstellung bearbeite ich die Blöcke mit Hammer und Meissel, die kleinen Brocken gebe ich den Topf im Wasserbad.
Diese Methode ist mühsam, vor allem wenn das Wachs noch zu weich ist. Aber auch sonst spritzen jede Menge Wachssplitter herum usw.

Wie macht ihr das? Gibt es elegantere Methoden den großen Klotz klein zu kriegen?

Danke!
 

Bumble Bee

Mitglied
Registriert
27 Dez. 2013
Beiträge
5.127
Punkte Reaktionen
23
Ort
Niedersachsen
Imker seit
2014
Heimstand
Freistand
Rähmchenmaß/Wabengröße
DNM
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Gleich kleinere giessen , mache ich immer so, die haben max. 1 Kg Gewicht.
 

Josef Fleischhacker

Administrator
Teammitglied
Registriert
18 Jan. 2007
Beiträge
40.363
Punkte Reaktionen
896
Alter
72
Ort
3710 Fahndorf 86
Imker seit
1976
Heimstand
JA
Wanderimker
Ja
Rähmchenmaß/Wabengröße
ÖBW
Schwarmverhinderung wie
ZWA -Zwischenableger
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
wie kriegt ihr Eure Wachsblöcke klein?

Mit einer Hacke Herr Nils, so geht´s, Block in eine große Schachtel, Beine spreizen, ansonsten fließt Blut, nun zeigst welche Kraft in Dir steckt. Ein nunmehr halbierter Teil kommt in den Wock, der zweite Teil raus gehoben, die Wachssplitter nun ebenfalls in den Wock.

Josef, der Kraftmaier mit der Hacke
 

nickerlbien

Mitglied
Registriert
28 März 2015
Beiträge
2.476
Punkte Reaktionen
107
Alter
58
Ort
Braunau am Inn
Imker seit
2014
Heimstand
Braunau am Inn
Wanderimker
Nein
Rähmchenmaß/Wabengröße
Dadant, MiniPlus
Schwarmverhinderung wie
Zwischenbodenableger mit Rückvereinigung
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
Mit einem beheizten Draht müsste es auch gehen.

Oder beheiztes Entdeckelungsmesser.
 

Beehouser

Mitglied
Registriert
18 Dez. 2013
Beiträge
5.030
Punkte Reaktionen
1
Ort
Chiemgau
Imker seit
2011
Eigene Kö Zucht ja/nein
Ja
@Nils: In kleinere Formen gießen, das ist praktisch. Manchmal gibt es beim Aldi, Norma und Co. so Edelstahlschüsseln ganz billig, so was nehme ich her. Da bekomme ich ca. 1kg Blöcke.
Größere Blöcke muss ich mit der Hacke bearbeiten, wie der Josef.
 
Oben