Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Melezitosewaben umtragen lassen?

  1. #1

    Registriert seit
    05.06.2012
    Ort
    Beiträge
    55
    Imker seit
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Breitwabe Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    9
    Thanked in
    Bedankt : 6
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0

    Melezitosewaben umtragen lassen?

    Hallo,

    ich habe aus dem vergangenen Jahr noch etliche Melezetosewaben eingefrohren die ich nun gerne unters Volk bringen würde.
    Hat jemand Ideen wie dass am besten gelingt ( oben, unten, dazwischen)?

    Danke
    Tilo

  2. #2
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    Hallo Tilo,

    hatte auch das Problem und habe einem Volk, das nur zwei Bruträume hatte (der zweite war fast gar nicht belegt) eine dritte Zarge aufgesetzt.

    Die Beute sah dann in dieser Reihenfolge von unten:

    - 1. Brutraum
    - 2. Brutraum
    - Absperrgitter (als Voerbereitung für späteren Honigraum), das bleibt dann einfach drauf
    - Folie mit 8 cm großem Loch in der Mitte, damit Zugang ist.
    - 3. Zarge, darin eingehängt 4 Melizitose Rähmchen (leicht angekratzt für den Geruch) mit jeweils 1 Rähmchen Abstand.
    Am Rand jeweils nur leere Rähmchen als Halter
    - dann wieder eine geschlossene lichtdurchlässige Folie
    - am Rand legte ich dann mit Brettchen einen Art Rahmen, damit die Beute geschlossen ist und keine Besucher rein können, und trotzdem in der Mitte noch Licht durchkommt.

    Das mache ich so im Bienenhaus. Draußen, wäre eine Plexiglasplatte oben drauf sinnvoll. Bei Sonnenschein ist es dann etwas warm, dann noch eine Abschattung schräg auflegen,
    damit immer noch etwas Licht reinkommt. Die Bienen müssen denken, dass die Meliwaben draußen sind und möchten dann alles nach drinnen tragen.

    Gruss, Beehouser

  3. #3
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    Hallo!

    Jetzt wo Kirsche, Löwenzahn, Raps, oder Ahorn loslegen, funktioniert das aus mangelndem Interesse der Bienen nicht. Trachtpausen (Schlechtwetter) oder das Trachtende sollten abgewartet werden, dann klappt es auch mit dem Meli umtragen lassen.
    Ich muss pro Volk noch 12 Melizitosebretter umtragen/ ausputzen lassen. Dafür warte ich die Blütezeit ab und setze dann die angefeuchteten Waben über einem kleinen Durchgang für die Bienen auf. Werd das heuer über dem Adamfütterer geben. 7 - 8 Waben statt der vollen 10. Oben drauf hat sich die Folie mit einem ASG oder Holzrahmen als Beschwerung bewährt. Ganz ohne Licht hat es aber auch funktioniert, einfach mit Deckel drauf.

    Schönen Gruß
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  4. #4
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    JA, hast recht, Trachtpause abwarten

  5. #5
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.823
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.506
    Danke Thanks Received 
    1.509
    Thanked in
    Bedankt : 833
    Tops
    Erhalten: 919
    Vergeben: 1.453

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    Genau dieses Thema wurde gestern am Lehrbienenstand angesprochen. Die Aussage war:

    jetzt blüht bei uns die nächsten 2 Wochen noch der Raps, dann noch 1 Woche Ahorn und Co. Danach kommt eine Trachtpause, in der man die Meliwaben verfüttern kann.

    Tja, und dann wurde in Aussicht gestellt, daß danach durchaus wieder eine neue Melitracht anfangen kann, da die Tauproduzenten vom letzten Jahr weder durch Wespen im Herbst (es gar wenige) noch durch Marienkäfer und Co., noch durch einen strengen Winter dezimiert worden wären. Die haben also gut ausgewintert und können sich nun schön vermehren! Sicher weiß man das aber noch nicht, evtl. erst mal im Mai schauen gehen...

    Was meinen die Profis hier dazu?


    Servus,

    Nils

  6. #6
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    64
    Beiträge
    8.726
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.107
    Danke Thanks Received 
    1.720
    Thanked in
    Bedankt : 1.206
    Tops
    Erhalten: 1.239
    Vergeben: 1.230

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    ...... in der man die Meliwaben verfüttern kann.
    Ich habe bereits alle Meliwaben in den Völkern und ich hatte immerhin zwei Zargentürme voll, die hellen Meliwaben haben sehr gut überwintert, auch die nicht verdeckelten, nur ganz einzelne sehr kleine Frasslöcher sind bei einigen Waben. Ich habe beim Aufsetzen des 2. BR jeweils vorne und hinten eine Meliwabe hingehängt, die Bienen können es sich selber einteilen wann wie und was sie mit diesem Honig machen, am Windelgemüll und an der Schaufensterbeute sieht man das sie täglich daran arbeiten.

    Mir ist eine Melihonigtracht vieeeeel lieber als gar keine Waldtracht. Letztes Jahr konnte ich genug Erfahrung sammeln, damit es nicht wieder soviel Arbeit macht.
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

  7. #7
    Avatar von Olivier
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Ostschweiz, 800 m.ü.M.
    Alter
    53
    Beiträge
    57
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Flachzarge Dadant 1/2
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    15
    Thanked in
    Bedankt : 11
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 1

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    Hallo

    Ich habe noch Honigwaben mit einem geschätzen Anteil von 10-max. 20% Melezitose (Gewichtschabschätzung), meistens wohl durch Waldhonig verklebte Zellwände, einige Zellen ganz gefüllt und kandiert, alles jedoch entdeckelt.
    Wenn ich in jede Flachzarge (Datant Blatt 1/2) jeweils 3 solche Waben mittig anordne und den Rest mit Mittelwänden auffülle, tragen die Bienen das um oder überdecken sie es mit frischem Nektar?
    Macht das Sinn oder ist das kontraproduktiver Blödsinn, sprich beim nächsten Schleudern ist immer noch alle wie vorher?

  8. #8
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    Hallo Olivier!

    Diese harten Honigreste werden leider oft mit frischem Honig überlagert. Bei der geringen Menge, die du beschreibst, müssten ein paar Regentage genügen, dass die Waben geputzt sind- das funktioniert aber auch nur bei starken Völkern. Ich würd es jetzt versuchen.
    Meine ausgebauten Honigwaben, die vorige Woche drauf kamen, waren auch teilweise mit Melizellen gefüllt und nicht so leicht wie sie sein sollten. Nach 4 Tagen hab ich nachgesehen und sie waren geputzt.
    Für Melizitosebretter braucht man aber starke Völker, das ist in 4 Wochen eher der Fall als jetzt und es gibt keine Konkurenz durch Blütentrachten.

    Schönen Gruß
    Norbert
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  9. #9
    Avatar von Olivier
    Registriert seit
    16.06.2011
    Ort
    Ostschweiz, 800 m.ü.M.
    Alter
    53
    Beiträge
    57
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Flachzarge Dadant 1/2
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    15
    Thanked in
    Bedankt : 11
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 1

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    Danke Norbert!

    Werde es so machen.

  10. #10
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.015
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.291
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 243

    AW: Melezitosewaben umtragen lassen?

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    ... Ich habe beim Aufsetzen des 2. BR jeweils vorne und hinten eine Meliwabe hingehängt, die Bienen können es sich selber einteilen wann wie und was sie mit diesem Honig machen, am Windelgemüll und an der Schaufensterbeute sieht man das sie täglich daran arbeiten.
    Hallo Max,
    das habe ich auch teilweise so gemacht. Jetzt wenn es kühler ist, holen sie sich das Futter und gut iss'.
    Gruss,
    Beehouser

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Honig untersuchen lassen
    Von hely1 im Forum Honig
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 21:41
  2. Honig umtragen
    Von honigdieb im Forum Honig
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 22:20
  3. Wachsmotten auf Melezitosewaben
    Von manuel im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 21:07
  4. Melezitosewaben
    Von Schleifer im Forum Honig
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.07.2009, 10:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.