Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 41

Thema: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

  1. #1
    Avatar von vielwind
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Niedersachsen/BRD
    Beiträge
    414
    Imker seit
    ca.1990
    Heimstand
    3+
    Wanderimker
    wenns passt
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 24

    Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Liebe Bienenfreunde
    25.02.2014 15:00 Uhr
    Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.
    Komisch, 20 Völker fliegen wie doll, holen Pollen.
    Nur bei eins fliegt nicht eine einzige Biene. Minuten lang.
    Tot?
    Flugloch frei!
    Wie kann das sein?
    Deckel hoch genommen.
    Durch Folie Bienen zu sehen,nicht wenige.
    Schlafen die?
    Folie etwas hoch genommen.
    Sie leben!?
    Merkwürdig.
    1. Nachschau.
    10 Dadantbrutwaben.Beide Randwaben leer nichts drinnen.
    8 Brutwaben rammelvoll Bienen,beidseitig.
    Um die Zellen zu besehen müssen Bienen vertrieben werden.
    Sie wollen sich nicht bewegen geschweige denn fliegen.
    Keine Brut zu entdecken. Gez.Kö.36Weiß (!) gesehen.
    Kinderfaustgroße Rest-Futterecken auf jeder Wabe.
    Ich schließe daraus:
    Das Volk stagniert, hat Angst, das Futter könnte nicht reichen.
    Vorsichtshalber keine neue Brut die Futter kostet.
    Außer Pollen ist draußen nichts zu holen.
    Wasser brauchen wir auch nicht zum Brüten.
    Wir verharren erstmal und warten auf Nektar vom Obst, bald.
    Sie hungern dem Obst entgegen.
    Der Bien ist so schlau.
    Sehe ich das so richtig? Was meint Ihr?
    2 schöne große Futterwaben zugehängt.
    Grüße von Hermann
    Jmkert in Dadant US 10er mit Zander- und Langstrothflachzargen als Honigraum und Peschetzbienen.

  2. #2
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    982
    Thanked in
    Bedankt : 466
    Tops
    Erhalten: 508
    Vergeben: 124

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Hallo,

    du siehst das genau richtig, kein Futter bedeutet besser nicht losbrüten.. Allerdings kostet jeder Trachtflug zum losfliegen Futterverbrauch. Hast du die Futterwaben direkt an den Bienensitz gehängt und ein bisschen angeritzt?

    Mfg Malte Niemeyer

  3. #3
    Avatar von vielwind
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Niedersachsen/BRD
    Beiträge
    414
    Imker seit
    ca.1990
    Heimstand
    3+
    Wanderimker
    wenns passt
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 24

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Hallo,Malte
    danke für Deine Zeilen.
    Es sind 8 Waben beidseitig ganz voll Bienen.
    Ich habe die Futterwaben auf jeder Seite ganz Außen reingehängt und auch angeritzt.
    Ich war noch am überlegen ob ich mitten hinein eine Futterwabe gebe aber dann hätte ich
    eine Wabe bienenfrei machen müssen um Platz dafür zu haben.Ich werde die nächste Gelegenheit
    wahrnehmen und gucken ob sich der prikere Lage verbessert hat.Im Nachhinein denke ich, dass
    eine Flüssigfütterung sinnvoll wäre.Jedenfalls sind sehr viele Bienen im Kasten.
    Viel mehr als in den anderen Kästen.
    Grüße von Hermann
    Jmkert in Dadant US 10er mit Zander- und Langstrothflachzargen als Honigraum und Peschetzbienen.

  4. #4
    Avatar von vielwind
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Niedersachsen/BRD
    Beiträge
    414
    Imker seit
    ca.1990
    Heimstand
    3+
    Wanderimker
    wenns passt
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 24

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Zitat Zitat von Malte Niemeyer Beitrag anzeigen
    kein Futter bedeutet besser nicht losbrüten
    Das Futter war ja nicht ganz verzehrt aber im Verhältnis zu den Massen an Bienen viel zu wenig.
    Ja, ich denke 5-6 kg 2:1 würde ihnen gut tun.
    Oder?
    Geändert von vielwind (26.02.2014 um 21:23 Uhr) Grund: 2:1
    Grüße von Hermann
    Jmkert in Dadant US 10er mit Zander- und Langstrothflachzargen als Honigraum und Peschetzbienen.

  5. #5
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.253
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.738
    Danke Thanks Received 
    6.938
    Thanked in
    Bedankt : 4.398
    Tops
    Erhalten: 3.303
    Vergeben: 1.994

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Eine weitere Erklärung könnte sein, dass das Volk etwas im Schatten steht, ansonsten kann ich mir nicht vorstellen was da los sein könnte?

    Bitte versuch es mit einem Glas 3 : 2 flüssig und relativ warm, ich denke diese Gabe wird sie ganz sicher motivieren ihrem Dämmerzustand aufzugeben.

    Sag uns bitte beizeiten was da tatsächlich los war.

    Josef

  6. #6
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.125
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    982
    Thanked in
    Bedankt : 466
    Tops
    Erhalten: 508
    Vergeben: 124

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Hallo,

    ja ein bisschen warmes Flüssigfutter kann nicht schaden. Ich denke er wird auf absehbare Zeit die Futterwaben leerlutschen und sich einen Futterkranz über dem entstehenden Brutnest anlegen..

    Behalte das Volk auf jeden Fall im Auge ich denke er wird noch einiges an Futter verbrauchen.

    Mfg Malte Niemeyer

  7. #7
    Avatar von vielwind
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Niedersachsen/BRD
    Beiträge
    414
    Imker seit
    ca.1990
    Heimstand
    3+
    Wanderimker
    wenns passt
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 24

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Hallo,Josef
    Das Volk steht als erste Beute (Holz)direkt in der Sonne, allerdings mit einer Plane abgeschattet.
    Der Boden ist geschlossen.Dazu fällt mir ein, 2 Beuten weiter steht die gleiche Beute wo ich vor
    paar Tagen mich auch schon etwas gewundert hatte weil nichts am Fliegen war aber da haben einige
    Völker nicht geflogen deswegen machte ich mir keine Gedanken.
    Ein Unterschied zu den Styroporbeuten ist aber erkennbar. Genauso wie zu Beuten die mehr im
    Schatten stehen.
    Durch die verschiedenen Beuten ist es nicht gerade leicht den Futtervorat ohne
    Nachschau zu bestimmen. Da muß ich nun wohl ran.
    Werde hier berichten.Vielen Dank zunächst.
    Ja, Malte
    Du hast natürlich auch Recht.
    Grüße von Hermann
    Jmkert in Dadant US 10er mit Zander- und Langstrothflachzargen als Honigraum und Peschetzbienen.

  8. #8

    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Erzgebirgsvorland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.116
    Imker seit
    05
    Heimstand
    Streuobstwiese
    Wanderimker
    bei Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    Dadant US / DNM
    Danke Thanks Given 
    61
    Danke Thanks Received 
    86
    Thanked in
    Bedankt : 80
    Tops
    Erhalten: 96
    Vergeben: 163

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Hallo Vielwind!

    Bei Flüssigfütterung bitte das Wetter genau im Auge behalten. Diese Art der Futtergabe hat eine an- aber auch aufregende Wirkung auf die Bienen und animiert sie zum Ausfliegen. Es sollte 3 Tage Flugwetter herrschen, damit du deine Bienen bei schlechtem Wetter nicht aus dem fluglochhinausfütterst. Wenn ein Mindestvorrat im Volk ist und das Wetter ungünstig wird, würde ich auf Futterteig umsteigen. Der reizt nicht so sehr zum Ausfliegen.
    LG Jens.


    Wäre die Natur eine Bank, hätte man sie schon längst gerettet!

  9. #9
    Avatar von vielwind
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Niedersachsen/BRD
    Beiträge
    414
    Imker seit
    ca.1990
    Heimstand
    3+
    Wanderimker
    wenns passt
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 24

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    Das wird bedacht Jens.Danke für den Hinweis.
    Ich war gerade bei den Bienen.Heute Nacht war die Temperatur um den Gefrierpunkt.
    Jetzt scheint die Sonne und viele Bienen werden aus den Fluglöchern gelockt.
    Wenn es dann doch nicht so warm ist verklammen die Bienen.Gar nicht so gut.
    Die Korbimker haben deswegen ein kleines Brettchen im Frühjahr vorm Flugloch,
    damit die Sonne nicht hineinscheint.Sollte ich evtl.auch machen aber bei Magazienen
    kommt die Sonne ja nicht sooo weit hinein als wie bei einem Korb.
    Grüße von Hermann
    Jmkert in Dadant US 10er mit Zander- und Langstrothflachzargen als Honigraum und Peschetzbienen.

  10. #10
    Avatar von vielwind
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    Niedersachsen/BRD
    Beiträge
    414
    Imker seit
    ca.1990
    Heimstand
    3+
    Wanderimker
    wenns passt
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    32
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 28
    Vergeben: 24

    AW: Aller bestes Wetter, 15 Grad, Sonne scheint.

    So sieht es aus. In Norddeutschland sind grade die Krokusse und Schneeglöckchen dran.
    Die Kirschen sind noch nicht so weit. Auch die Mirabellen brauchen noch etwas Zeit.
    Grade die Kornellkirsche fängt an zu blühen.
    Zum Thema.
    Nach 3 Liter warmen Futterstrom sind alle Bienen wieder aus ihrem "Hungerstreik"
    erwacht und benehmen sich wie alle anderen. Letztlich genau klären kann man die
    Sache wohl nicht.
    Ich denke darüber, dass die Bienen viel mehr Fähigkeiten haben als wir denken.So sie nach den Tageslichtzeiten, die Trachtverhältnisse, mit den Restfutter vorausbestimmen können.
    Ob die 3 Jahre alte Königin dazu beiträgt?
    Wer weiß es?
    Die Nachschau der anderen Völker hat ergeben, dass die Meisten erheblich mehr Futter übrig haben und Brutnester in unterschiedlicher Größe haben und von der Volksstärke, aber kleiner sind.
    In einer Woche werde ich das Volk mal auf Brut durchsehen.:les:
    Grüße von Hermann
    Jmkert in Dadant US 10er mit Zander- und Langstrothflachzargen als Honigraum und Peschetzbienen.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. WOW - ich will auch...... - nach Bulgarien.... - scheint gesünder zu sein als bei uns
    Von Jojo im Forum Neonicotinoide: Medienberichte & Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2013, 12:34
  2. Sonne
    Von honigdieb im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 16:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.