Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 38

Thema: Beutengewicht

  1. #11
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.792
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.498
    Danke Thanks Received 
    1.499
    Thanked in
    Bedankt : 826
    Tops
    Erhalten: 907
    Vergeben: 1.444

    AW: Beutengewicht

    Servus Hagen,

    weil das besagte Volk eh schon brütet wie blöd und es zumindest tagsüber schon relativ warm ist, habe ich mich für Sirup entschieden. Gurkengläser mit Löcher im Deckel auf die Oberträger drauf gestellt. In 3 Stück haben 2,2 kg Sirup Platz, ein Glas war gestern leer und ich kanns nicht erwarten heute wieder nachzuschauen was mit den beiden anderen Gläsern ist.

    Das Volk besetzt 7 Gassen von vorne bis hinten - und man sagte mir daß immer die starken Völker zuerst verhungen...


    Futterteig ist aber auch schon in Arbeit und den werde ich ggfs. später nochmal dazu auflegen, je nach dem, wie sich das Gewicht der Völker weiter entwickelt.
    Zwei Kandidaten habe ich noch, da bin ich mir noch unsicher ob ich Teig auflege oder doch wieder zur bewährten Glasmethode greife...

    Hoffnung gibt der DWD, der für die nächsten 15 Tage weiterhin keinen Frost vorhersagt. Zumindest bis Mitte März sollte also kein Winter mehr kommen. Ob danach noch einer kommt? Und wann hatte der Wetterbericht eigentlich schon mal recht?

    Was mir aber auch noch durch den Kopf geht: wenn die jetzt schon so dermaßen brüten, was steht uns denn dann für ein Milbenjahr bevor? Da habe ich mittlerweile ein ungutes Gefühl, finde ich doch schon jetzt immer wieder mal eine Milbe auf der Windel...

    Alles Gute,

    Nils

  2. #12
    Avatar von Zucker
    Registriert seit
    08.01.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    756
    Imker seit
    März 2012
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander, Dadant
    Danke Thanks Given 
    341
    Danke Thanks Received 
    316
    Thanked in
    Bedankt : 124
    Tops
    Erhalten: 117
    Vergeben: 94

    AW: Beutengewicht

    Hallo Hagen,

    ich bin aktuell auch am Vorsorgen. Die Lieben brüten was das Zeug hält. Bei den Wirtschaftsvölkern wird "tonnenweise" Pollen eingeschleppt.

    Habe letzte Woche Puderzucker geordert. Der sumpft heute ein und morgen gibt es die erste Ladung Futterteig bei den Ablegern.
    Es soll ja warm bleiben.

    Aber sei es drum, ob das Futter langt oder nicht. Es ist so schön, dass die Bienen wieder fliegen. Die Zeit des nicht fliegens war zwar kurz, aber der tägliche Gang zu den Bienen hat mir gefehlt.

    LG Thomas

  3. #13
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.599
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.808
    Danke Thanks Received 
    7.009
    Thanked in
    Bedankt : 4.447
    Tops
    Erhalten: 3.368
    Vergeben: 2.052

    AW: Beutengewicht

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Wenns da jetzt nochmal kalt wird
    Zum Beispiel bin ich schon lange auf der Suche nach Maulwurfshügel, diese feine Erde würde ich für Sämlinge auf meinen Fensterbrettern benötigen, denke, nicht einen konnte ich bisher ausfindig machen.

    Josef

  4. #14
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.380
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.437
    Danke Thanks Received 
    2.079
    Thanked in
    Bedankt : 980
    Tops
    Erhalten: 834
    Vergeben: 819

    AW: Beutengewicht

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Gurkengläser mit Löcher im Deckel auf die Oberträger drauf gestellt.
    Das habe ich bislang bei einem Volk gemacht, bei dem ich schon damit rechnete (eigentlich).
    Den Rest Sirup werde ich noch verfüttern und jetzt gibt es Futterteig.

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    und man sagte mir daß immer die starken Völker zuerst verhungen...
    Das deckt sich mit meinen Informationen und klingt plausibel.

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Was mir aber auch noch durch den Kopf geht: wenn die jetzt schon so dermaßen brüten, was steht uns denn dann für ein Milbenjahr bevor?
    Da habe ich mittlerweile ein ungutes Gefühl, finde ich doch schon jetzt immer wieder mal eine Milbe auf der Windel...
    Milben habe ich nach der Winterbehandlung keine mehr gefunden.
    Aber ich werde extra Drohnenmittelwände einhängen um die Anfangszahlen zu drücken.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  5. #15
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.548
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.077
    Danke Thanks Received 
    1.679
    Thanked in
    Bedankt : 1.183
    Tops
    Erhalten: 1.214
    Vergeben: 1.199

    AW: Beutengewicht

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    was steht uns denn dann für ein Milbenjahr bevor?
    Hallo Nils!

    2006/2007 hatten wir genauso einen milden Winter, die Völker brüteten den ganzen Winter durch, und dann wurde es ein gigantisches Varroajahr, ich war damals noch nicht Imker, mein Vater kränkelte schon sehr und konnte sich nicht mehr so intensiv um die Bienen kümmern, leider waren im Herbst schon Völker leer, typisch Varroaschaden. Ein bischen Brut drin, nur einzelne tote Bienen, sonst gähnende Leere. Es hat aber fast alle Imker erwischt in unserer Gegend, mache sogar sehr schlimm.

    Ich musste die leeren Beuten dann aufräumen unter der Anleitung meines Vaters. Wir haben alles eingeschmolzen, auch die FW, Ich habe die alten Kästen und Rähmchen gleich zerlegt und den Holzofen damit gefüttert, ich wollte sowieso neue Kästen.
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

  6. #16
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.380
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.437
    Danke Thanks Received 
    2.079
    Thanked in
    Bedankt : 980
    Tops
    Erhalten: 834
    Vergeben: 819

    AW: Beutengewicht

    Was die Varroa betrifft ist in diesem Jahr wahrscheinlich
    besondere Aufmerksamkeit gefordert.
    Ich war vor einer Stunde unter den letzten
    Sonnenstrahlen noch schnell am Außenstand und habe die
    Futtersituation begutachtet.
    Den letzten Futterteig habe ich nun nach Situation verteilt.
    In zwei Tagen wird eine größere Menge verteilt.

    Hier mal das kleinste Jungvolk - zumindest war es das vor dem Winter:
    2014-02-24 17.42.29.jpg
    Über diese Entwicklung freue ich mich natürlich.
    Aber auf dem Schieber ist seit der letzten Kontrolle
    zu erkennen, dass enorm viele Futterzellen entdeckelt wurden.
    Im vorderen Bereich ist nahezu bei allen Völkern das Brutnest
    über 8 bis 9 Waben ausgedehnt, was auch auf dem Bodenbrett
    zu erkennen ist.

    Die verprassen das Futter als gäbe es kein Morgen mehr.
    Ich hoffe das geht gut und die wissen es besser...

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  7. The Following 2 Users Say Thank You to Hagen For This Useful Post:

    primlchen (25.02.2014), Salsa (24.02.2014)

  8. #17
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.599
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.808
    Danke Thanks Received 
    7.009
    Thanked in
    Bedankt : 4.447
    Tops
    Erhalten: 3.368
    Vergeben: 2.052

    AW: Beutengewicht

    Ein Volk wie dieses mit einem Sitz von vorne bis hinten und beide Seitenwände werden berührt sieht man Ende Feber sehr, sehr selten, da kannst echt stolz darauf sein Hagen, ich ziehe nun vor Respekt meinen Imkerhut.

    Du weißt welche Futtermengen dies nun benötigt, Du bist aber ohnehin bestens vorbereitet.

    Danke für dieses tolle Foto.

    Josef

  9. #18
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.548
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.077
    Danke Thanks Received 
    1.679
    Thanked in
    Bedankt : 1.183
    Tops
    Erhalten: 1.214
    Vergeben: 1.199

    AW: Beutengewicht

    Zitat Zitat von Hagen Beitrag anzeigen
    Hier mal das kleinste Jungvolk...
    Hallo Hagen!

    Von wegen kleines Jungvolk, das ist ja schon direkt reif zum Aufsetzen. Wie schauen bei dir dann erst die nicht kleinen Jung-Völker aus? Ein tolles Bild, ich schließe mich Josef an und ziehe genauso voller Respekt meinen frisch gewaschenen Imkerhut!!
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

  10. #19
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.551
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    663
    Danke Thanks Received 
    918
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Beutengewicht

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Was mir aber auch noch durch den Kopf geht: wenn die jetzt schon so dermaßen brüten, was steht uns denn dann für ein Milbenjahr bevor? Da habe ich mittlerweile ein ungutes Gefühl, finde ich doch schon jetzt immer wieder mal eine Milbe auf der Windel...
    Mensch Nils, sei doch nicht so pessimistisch!
    Wenn du richtig restentmilbst hast, dann macht's keinen Unterschied, ob die Bienen jetzt im Winter mehr brüten als sonst.
    Uns erwartet eine tolle Frühtracht, denn die allerbesten Trachtpflanzen, mindestens bei mir, blühen im Frühjahr. Weiden, Kirschen, Äpfel und andere Obstbäume etc haben alle wunderbare Trachtwerte, aber leider blühen sie so früh, wenn die Bienen ihre beste Stärke noch nicht erreicht haben.

    Ich bin optimistisch, der Generationswechsel läuft jetzt schon und ich sehe keinen Grund zu Sorge. Nur mitm Futter kann es knapp werden, aber das ist ein lösbares Problem.

    Ab dem 6.2. hat es hier mit dem starken Polleneintag angefangen. Die dadurch angelegte Brut schlüpft schon diese Woche aus und dann sind wir aus dem Schneider! Dann wird die Kiste voll mit Bienen und selbst ein starker Frost kann nicht mehr sehr schaden, da genug Personal vorhanden ist.

    Kritisch sehe ich die Situation, wenn erst vorm Schlupf der ersten großen Brutmenge ein Frost kommt, dann könnte es knapp werden, da die viele Winterbienen schon tot sind und der Nachschub noch nicht geschlüpft ist bzw. einsatzfähig ist.

    Lg Salsa
    Geändert von Salsa (24.02.2014 um 22:57 Uhr)
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

  11. #20
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.548
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.077
    Danke Thanks Received 
    1.679
    Thanked in
    Bedankt : 1.183
    Tops
    Erhalten: 1.214
    Vergeben: 1.199

    AW: Beutengewicht

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    was steht uns denn dann für ein Milbenjahr bevor?
    Servus Nils!

    Du hast in deiner kurzen Imkerlaufbahn bisher nur hochextreme Zeiten erwischt, aber alles meisterhaft gemeistert und ausnahmslos alle Völker vital über den Winter geführt.

    Letztes Jahr wetterbedingt die ewig sich hinziehende Volksentwicklung im Frühjahr und Frühsommer, dann die extreme Melizitosehonigernte, dann den Milbenherbst, die Milben waren so zäh aus den Völkern zu bringen wie noch nie, jetzt der milde Winter, die Völker fressen uns Imker noch arm wenn nicht bald eine Tracht kommt, dann wird dieses Jahr mit Sicherheit ein Jahr in dem die Milben sowas von vermehrungsfreudig sind....., kurz geschrieben:

    Is der Imker ned auf Zack,
    hoda glei de Milbe in seim Gnack!

    Auf hochdeutsch:

    Ist der Imker sich darüber nicht im Bilde
    sitzt ihm sofort die Varroa im Genicke!

    Wenn ich besser hochdeutsch könnte, würde es sich auch besser reimen!
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

  12. Folgender Benutzer sagt Danke zu fix für den nützlichen Beitrag:

    Nils (25.02.2014)

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.