Guten Morgen,
schön, daß unser Olaf wieder "da" ist ...
Gestern fand nun -auf den letzten Drücker- die lang angekündigte Durchsicht statt. Wetter war dazu mehr als passend.
Ich war bei meinen "Überlebenden" sogar ziemlich zufrieden über den vorgefundenen Zustand. Beim Magazin sowieso, die Bude war gerammelt voll, Brut aller Stadien auf mindestens 8 Waben vorhanden. Ich mußte nur eine angeschimmelte Wabe entfernen, die sie konsequent ignorierten. Jetzt hat man wieder Platz für neue Brut, inkl. diverser Mittelwände.
Ach ja, der Honigraum ist auch drauf ... schaun mer mal. Die Obstbäume, allen voran die Süßkirschen, stehen straff in den Startlöchern. Das sah vor Ostern noch ganz anders aus. Vielleicht klappt es dieses Jahr endlich mal, Frühtracht, zumindest von einem Volk, zu ernten.
In den HBB's sieht es nicht ganz so gut aus. Futter ist noch reichlich vorhanden, Bruteinschlag nicht so intensiv wie im Magazin. Wenn sie so weitermachen (es sind beide Damen aus 2015) wird die Obstblüte als Entwicklungstracht herhalten. Das Brutnest wurde somit nur geordnet, Leerwaben rangerückt, FuW angeritzt und an den Rand, ganz wie es sich gehört.

VG Wolfgang

P. S. Kleiner Nachtrag: In den HBB's haben zwei überlebt... falls ich das nicht schon irgendwo geschrieben hab. Das zweite flog letztendlich durch den "Dienstbotenausgang", sprich HR-Flugloch, da war eine Lücke ... die wurde gestern auch gleich verschlossen