Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

  1. #1
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.928
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.204
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 723

    Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    Da gibt es ja etliche Möglichkeiten die Mittelwand aus der Form zu lösen.

    Als sauberste Methode kommt mir die Preßluft vor. Ist ja nur Luft.

    Dann habe ich von Spülmittel gelesen. Wer seine Mittelwände selber gießt, hat meist den Hintergedanken, möglichst unbelastetes Wachs in seine Rahmen einzulöten.
    Spülmittel enthält fettlösende und andere Stoffe. Also einen Chemiecocktail.

    Ich vermute mal ohne Chemikerwissen; Was Fett und Schmutz löst, ist auch fettlöslich und kann von dem Bienenwachs ebenfalls aufgenommen werden. Ob der Cocktail unseren Biens gut tut?

    Da kommen mir solche Kartoffeleinreibe- oder Maisstärkewassergemisch rein biologisch vor.
    Geändert von Selurone (12.02.2014 um 10:08 Uhr)
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  2. #2
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.503
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    470
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 403
    Vergeben: 6

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    Ich denke da an das Waffeleisen und da faellt mir die Speckschwarde ein. Damit muesste es gehen, wenn man da nicht alles exzessiv einreibt und alles klitschig wird.
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  3. #3
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.061
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.071
    Danke Thanks Received 
    1.133
    Thanked in
    Bedankt : 716
    Tops
    Erhalten: 598
    Vergeben: 1.416

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    einfach nur Honigwasser + 1 Schluck Alkohol , als Trennmittel
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  4. #4
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    73
    Beiträge
    1.293
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    539
    Thanked in
    Bedankt : 280
    Tops
    Erhalten: 256
    Vergeben: 9

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    Hallo Bienenfreunde
    Bei einer herkömlichen Silikonkautschukfläche sollte eigentlich kein Trennmittel notwendig sein. Meine Presse ist schon viele Jahre alt, benötigt ebenfalls kein Trennmittel. Das Wachs auf ca. 80°C erwärmen und beim Ablösen nicht zu lange warten.
    mfg Walter

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu WalterRojky für den nützlichen Beitrag:

    Selurone (13.02.2014)

  6. #5
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.061
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.071
    Danke Thanks Received 
    1.133
    Thanked in
    Bedankt : 716
    Tops
    Erhalten: 598
    Vergeben: 1.416

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    Zitat Zitat von Walter Rojky Beitrag anzeigen
    Bei einer herkömlichen Silikonkautschukfläche sollte eigentlich kein Trennmittel notwendig sein.
    Genau, aber ich baue eine mit Polyester Struktur, nach (Mado Art) und da ist Trenn Mittel unbedingt notwendig
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  7. #6

    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Diersbach
    Beiträge
    522
    Imker seit
    2009
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    154
    Danke Thanks Received 
    229
    Thanked in
    Bedankt : 105
    Tops
    Erhalten: 89
    Vergeben: 23

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgießen

    @Peter,
    an Deiner Vermutung, ob Spülmittelanteile im Trennmittel den Bienen gut tut, ist sicher etwas dran.
    Es kommt halt wie bei so manchem anderen auf die Menge an.
    Bei einer Wachsanalyse könnte man wahrscheinlich mögliche Rückstände vom Trennmittel feststellen.

    Ich nehme an, daß es "entspanntes Wasser" sein soll und gebe deshalb ein paar Spritzer Pril ins Wasser.
    Bei Polyesterpressflächen geht es unter keinen Umständen ohne Trennmittel ! Mit Druckluft allein gehts sicher nicht!
    Die Presse würde ohne Aufwärmen nicht mehr zu Öffnen sein. Das anschließende Reinigen der Pressflächen mit Föhn und Druckluft ist zeitaufwendig. Ich habe das leichte Einsprühen (mit Spritzpistole) noch nie vergessen!

    Vielleicht würde es auch mit einem Maisstärke-Wassergemisch funktionieren.

    Interessant wäre auch, ob bei der Herstellung von gewalzten Mittelwänden in dem Wasser welches auf die Walzen spritzt, irgend etwas als Trennmittel beigegeben ist. Ich nehme es jedenfalls an. Zur Kühlung der Walzen allein wird es sicher nicht sein. Man könnte ja dann auch das gleiche für die MW-Presse verwenden.

    @Walter,
    wie Du in Deinem Beitrag schreibst, "sollte" eigentlich kein Trennmittel notwendig sein. Ist aber nicht immer so.
    Alfranseder sprüht bei seiner Presse auch Trennmittel auf, trotz Silikonflächen.
    Bei Simon Hummel ist zu sehen, wie die wohl zu lange in der Presse ausgekühlte MW ordentlich "angewachsen" ist und nur mehr mühsam in Stücken zu entfernen war. (beide Youtube Video). Etwas Trennmittel würde dies wohl verhindern.

    Unser Verein hat eine MW-Presse, bei der eine Silikonfläche wahrscheinlich beim Entfernen von Stücken so beschädigt wurde, daß sie ausgedient hat.

    Gruß
    Manfred

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu mado für den nützlichen Beitrag:

    Selurone (13.02.2014)

  9. #7
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    73
    Beiträge
    1.293
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    539
    Thanked in
    Bedankt : 280
    Tops
    Erhalten: 256
    Vergeben: 9

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    Hallo Bienenfreunde
    Am Anfang ist es bei mir auch nicht so gelaufen, bis ich die Wachstemperatur hinaufgesetzt habe. Danach hat es funktioniert. Das Bienenwachs hat einen großen Ausdehnungkoefizient, daher zieht es sich beim Abkühlen entsprechend stark zusammen. Das löst die MW vom Kautschuk.
    Ein Versuch mit höherer Temperatur kann nicht schaden.
    mfg Walter

  10. #8
    Moderator Avatar von Malte Niemeyer
    Registriert seit
    12.10.2011
    Ort
    Kirchdorf Niedersachsen
    Alter
    26
    Beiträge
    2.150
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    nähere Umgebung von Zuhause
    Wanderimker
    Robinie, Linde, Sommertracht, deutschlandweit
    Rähmchenmaß
    10 er Dadant modifiziert
    Danke Thanks Given 
    22
    Danke Thanks Received 
    989
    Thanked in
    Bedankt : 470
    Tops
    Erhalten: 520
    Vergeben: 124

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    Hallo,

    wenn ihr eine Presse im Verein habt, die von "Spezialisten" mit einem cuttermesser oder spachtel oder co. hingerichtet wurde, könnt ihr eine neue Silikonersatzmtaritze kaufen. Kostet etwa 150-200 Euro und das Ding läuft wieder..

    Mfg Malte Niemeyer

  11. #9
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.654
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.820
    Danke Thanks Received 
    7.024
    Thanked in
    Bedankt : 4.458
    Tops
    Erhalten: 3.376
    Vergeben: 2.059

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    Bei uns ist eine doppelte ÖBW Gussform im Einsatz und da kommt absolut nichts auf die Silikonflächen, ist einfach nur Übungsache und wenn von Fall zu Fall eine zerreißt so ist dies doch auch kein Malheur.

    Josef

  12. #10

    Registriert seit
    26.04.2012
    Ort
    3123 Großhain
    Alter
    57
    Beiträge
    789
    Imker seit
    1975
    Heimstand
    Großhain
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    273
    Danke Thanks Received 
    182
    Thanked in
    Bedankt : 131
    Tops
    Erhalten: 85
    Vergeben: 217

    AW: Trennmittel für das Mittelwandgiesen

    Hallo,
    meine doppelte ÖBW Gussform ohne Wasserkühlung betreibe ich mit Wasserzerstäuber und Druckluft zum Kühlen. Durch das zerstäubte Wasser auf der Form entsteht noch zusätzlich Verdunstungskälte.
    LG Manfred

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.