Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

  1. #1
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.067
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    226
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 260

    Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Hallo!

    Bei der alljährlichen Futterkranzprobe (bei uns notwendig zur Erlangung der Wanderberechtigung) stört es mich
    bei oft "bienenunwirtlichen" Temperaturen die Völker zu öffnen.

    Gäbe es nicht die Möglichkeit das Gemüll welches sich unter dem Gitterboden sammelt auf Faulbrutsporen zu untersuchen?

    Im Voraus besten Dank
    Sepp

  2. #2
    Avatar von waldundwiese
    Registriert seit
    15.11.2010
    Ort
    Sächsische Schweiz
    Alter
    61
    Beiträge
    560
    Imker seit
    1969
    Heimstand
    Bienenhaus und Wandergestelle
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    DNM; 2/3 Langstroth
    Danke Thanks Given 
    228
    Danke Thanks Received 
    111
    Thanked in
    Bedankt : 70
    Tops
    Erhalten: 49
    Vergeben: 311

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    Gäbe es nicht die Möglichkeit das Gemüll welches sich unter dem Gitterboden sammelt auf Faulbrutsporen zu untersuchen?
    Meines Wissens nicht.

    Weil mich das auch stört, nehme ich die Futterkranzproben meist im September/Oktober (wenn ich sowieso die letzte Herbstrevision bezüglich Futter mache). Hier ist dann so eine Untersuchung 9 Monate gültig, da kommt man damit hin zum Wandern im Frühjahr.
    Freundliche Grüße,
    von wald&wiese

  3. #3
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.828
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.111
    Danke Thanks Received 
    731
    Thanked in
    Bedankt : 451
    Tops
    Erhalten: 453
    Vergeben: 513

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    Gäbe es nicht die Möglichkeit das Gemüll welches sich unter dem Gitterboden sammelt auf Faulbrutsporen zu untersuchen?
    Kann ich mir nicht vorstellen.

    Zitat Zitat von waldundwiese Beitrag anzeigen
    Weil mich das auch stört, nehme ich die Futterkranzproben meist im September/Oktober (wenn ich sowieso die letzte Herbstrevision bezüglich Futter mache). Hier ist dann so eine Untersuchung 9 Monate gültig, da kommt man damit hin zum Wandern im Frühjahr.
    ... so unterscheiden sich die Bundesländer. Als ich letztes Jahr wanderte bat ich zuvor den Gesundheitswart zu mir. Der hat die Völker in Augenschein genommen und sich ein paar Brutwaben angesehen. Danach erhielt ich das Gesundheitszeugnis, welches mich zum Wandern berechtigte.

    @ Sepp Nur mal so 'ne Frage, könntest Du nicht im April einfache eine Futterkranzprobe entnehmen, dann sind die Bienen schon weitgehend aufgetaut oder wanderst Du schon so früh?

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  4. #4
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.067
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    226
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 260

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Hallo!

    Mit einer Futterkranzprobe vom Herbst bekommst in der Steiermark kein Wanderzeugnis, dass hab ich im vorigen Jahr probiert.
    Bliebe noch die Möglichkeit im Herbst die Wanderung zu beantragen oder die Proben im Herbst ziehen und im Frühjahr
    die Untersuchung durchzuführen.
    Beides wahrscheinlich nicht ganz gesetzeskonform.

    Schöne Grüße Sepp

  5. #5

    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Erzgebirgsvorland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.116
    Imker seit
    05
    Heimstand
    Streuobstwiese
    Wanderimker
    bei Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    Dadant US / DNM
    Danke Thanks Given 
    61
    Danke Thanks Received 
    86
    Thanked in
    Bedankt : 80
    Tops
    Erhalten: 96
    Vergeben: 163

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Zitat Zitat von Spessartbiene Beitrag anzeigen
    ... so unterscheiden sich die Bundesländer. Als ich letztes Jahr wanderte bat ich zuvor den Gesundheitswart zu mir. Der hat die Völker in Augenschein genommen und sich ein paar Brutwaben angesehen. Danach erhielt ich das Gesundheitszeugnis, welches mich zum Wandern berechtigte.
    Hallo Hermann!

    Und wie lange war dein Gesundheitszeugnis gültig?
    Meines Wissens ist in D das Zeugnis bei Erstellung im September einschließlich der nächsten Saison gültig.
    LG Jens.


    Wäre die Natur eine Bank, hätte man sie schon längst gerettet!

  6. #6
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.067
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    226
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 260

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Hallo Hermann!

    Ich hab den Großteil meiner Jungvölker im Ackerbaugebiet stehen
    und es hat sich in den letzten Jahren sehr bewährt diese vor der Aussaat
    von Mais, bzw. vor der Spritzung von Raps aus den Gefahrenbereich zu bringen.
    Ein Teil dieser Völker wird verkauft und der andere Teil kommt in die Berge.

    Die Untersuchung einer Futterkranzprobe dauert Mitte April schon bis zu vier
    Wochen und das ist für mich zu spät.
    Für mich geht's darum früh genug über die Gesundheit meiner Völker bescheid zu wissen.
    Und Futterkranzproben die in Eile und Husch Pusch gezogen werden, sind den Aufwand nicht wert.

    Gruß Sepp

  7. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bienen Sepp für den nützlichen Beitrag:

    beivogl (23.01.2014)

  8. #7
    Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    48
    Beiträge
    1.671
    Imker seit
    2009
    Wanderimker
    teils
    Rähmchenmaß
    Dadant Blatt 12
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    53
    Thanked in
    Bedankt : 28
    Tops
    Erhalten: 47
    Vergeben: 4

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Servus Sepp,

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    Gäbe es nicht die Möglichkeit das Gemüll welches sich unter dem Gitterboden sammelt auf Faulbrutsporen zu untersuchen?
    Das musst Du ohnehin machen - zusätzlich!

    Aus dem steirischen Bienenzuchtgesetz:

    Der Nachweis der Seuchenfreiheit ist durch eine Bestätigung einer fachlich qualifizierten
    Untersuchungsstelle zu erbringen.
    Die Wanderimker haben überdies im Frühjahr des Wanderjahres vor dem ersten Reinigungsflug die Winter-Fallbienen von jedem Stock durch eine fachlich qualifizierte Untersuchungsstelle untersuchen zu lassen.


    Ich kann mit nicht wirklich vorstellen, dass es in der Steiermark auch nur einen einzigen Wanderimker gibt, der wirklich alle Vorschriften auf Punkt und Beistrich befolgt.

    Stell Deine Völker nach NÖ, da darfst Du selbst die Seuchenfreiheit bestätigen.

    lg,
    Sebastian
    Schwarm drüber!

  9. #8
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.074
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.076
    Danke Thanks Received 
    1.134
    Thanked in
    Bedankt : 717
    Tops
    Erhalten: 598
    Vergeben: 1.423

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    Stell Deine Völker nach NÖ, da darfst Du selbst die Seuchenfreiheit bestätigen.
    Der ist gut
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  10. #9
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.828
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.111
    Danke Thanks Received 
    731
    Thanked in
    Bedankt : 451
    Tops
    Erhalten: 453
    Vergeben: 513

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Zitat Zitat von heuwender Beitrag anzeigen
    Und wie lange war dein Gesundheitszeugnis gültig?
    Servus Jens,

    der Gesundheitswart war Mitte April da, das Gesundheitszeugnis bekam ich am 22.04.2013 vom Veterinäramt erteilt. Die Bescheinigung war bis zum 19.01.2014 - also etwa 9 Monate lang - gültig.
    Eine Futterkranz- oder Gemüllprobe wurde nicht entnommen. Die Beurteilung basierte ausschließlich auf den Sicht- und Geruchsproben des Gesundheitswartes.
    So ist die Gesetzeslage in Bayern bzw. in meinem Landkreis.

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  11. #10

    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Erzgebirgsvorland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.116
    Imker seit
    05
    Heimstand
    Streuobstwiese
    Wanderimker
    bei Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    Dadant US / DNM
    Danke Thanks Given 
    61
    Danke Thanks Received 
    86
    Thanked in
    Bedankt : 80
    Tops
    Erhalten: 96
    Vergeben: 163

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Hallo Hermann, so ist es bei uns auch. Nur bei einer Seuchenfreiheitsbescheinigung ab September gilt diese auch für die nächste Saison.
    LG Jens.


    Wäre die Natur eine Bank, hätte man sie schon längst gerettet!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Futterkranzprobe
    Von Bienen Sepp im Forum Brutkrankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 20:47
  2. Umfrage: Futterkranzprobe
    Von drohne im Forum Brutkrankheiten
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 09:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.