Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

  1. #11
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.070
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    228
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 290
    Vergeben: 264

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    Der Nachweis der Seuchenfreiheit ist durch eine Bestätigung einer fachlich qualifizierten
    Untersuchungsstelle zu erbringen.
    Die Wanderimker haben überdies im Frühjahr des Wanderjahres vor dem ersten Reinigungsflug
    die Winter-Fallbienen von jedem Stock durch eine fachlich qualifizierte Untersuchungsstelle untersuchen zu lassen.

    Ich kann mit nicht wirklich vorstellen, dass es in der Steiermark auch nur einen einzigen Wanderimker
    gibt, der wirklich alle Vorschriften auf Punkt und Beistrich befolgt.
    Hallo Sebastian!

    An dieses Absatz des Gesetzes hält sich wahrscheinlich wirklich niemand.
    Ich weiß aber auch nicht wo die gängige Praxis festgeschrieben ist.

    Um die Wanderkarte zu erhalten kenn ich in der Steiermark zwei Wege
    - der Imker entnimmt von seinen Bienenständen eine
    Futterkranzprobe und erhält bei negativen Ergebnis die Wandererlaubnis
    - in diesem Punkt bin ich mir nicht ganz sicher
    [der geprüfte Imker (Facharbeiter oder Meister) gibt eine eidesstaatliche Erklärung ab, dass seine Völker gesund
    sind und bekommt basierend auf dieser eine Wanderkarte]

    Aber zurück zum ursprünglichen Thema

    Ich hab heute mit einem Fachmann in Bezug auf Faulbrut Diagnose geprochen.
    Das Vorhandensein von AFB Sporen kann in Gemüll mit Sicherheit diagnostiziert werden,
    jedoch gibt es Unklarheiten wo bei dieser Methode die Grenze zwischen "Gering Positiv" und "Hoch Positiv" liegt.
    In zwei Wochen weiß ich vielleicht mehr.

    Schöne Grüße Sepp

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bienen Sepp für den nützlichen Beitrag:

    Ficht (28.01.2014)

  3. #12
    Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    49
    Beiträge
    1.671
    Imker seit
    2009
    Wanderimker
    teils
    Rähmchenmaß
    Dadant Blatt 12
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    53
    Thanked in
    Bedankt : 28
    Tops
    Erhalten: 47
    Vergeben: 4

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Servus Sepp,

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    Das Vorhandensein von AFB Sporen kann in Gemüll mit Sicherheit diagnostiziert werden,
    jedoch gibt es Unklarheiten wo bei dieser Methode die Grenze zwischen "Gering Positiv" und "Hoch Positiv" liegt.
    Das Verfahren ist vermutlich sensitiver als die Futterkranzprobe, da sich im Laufe des Winters die Sporen in den Altbienen anreichern.

    Warum die Interpretation Schwierigkeiten machen soll, verstehe ich allerdings nicht, denn auch mit gering positiven Völkern kann nicht gewandert werden.

    Wenn man das Bienenseuchengesetz genau nimmt, ist da nicht viel zu unterscheiden. Die gängige Praxis, dass gering positive Proben zu keiner zwingenden Reaktion führen steht ohnehin auf schwachen Beinen. Anzuzeigen ist jeder Verdacht. Und jetzt soll mir jemand erklären, wie man es anstellt trotz "gering positivem" Untersuchungsbefund keinen Verdacht zu haben.

    lg,
    Sebastian
    Schwarm drüber!

  4. #13
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.955
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.871
    Danke Thanks Received 
    7.109
    Thanked in
    Bedankt : 4.513
    Tops
    Erhalten: 3.444
    Vergeben: 2.108

    AW: Futterkranzprobe - Gemüllprobe

    Zitat Zitat von Sebastian Beitrag anzeigen
    Stell Deine Völker nach NÖ, da darfst Du selbst die Seuchenfreiheit bestätigen.
    Dies hat aber auch wichtige Hintergründe, in früheren Zeiten waren die lokalen Gesundheitswarte -Ortsgruppen- echt kleine Kaiser, ohne deren Bestätigung gab es ganz einfach keine Wanderkarte. Diese Gesundheitswarte waren zumeist keine sonderlich gut geschulten Imker, sondern alte und zumeist verdiente Funktionäre. Ganz genau denen waren jedoch Erwerbsbetriebe immer ein Dorn im Auge, diese Profis waren bestens geschult und wussten wie der Hase läuft, was plötzlich die Wichtigkeit der Funktionäre/Gesundheitswarte infrage stellte.

    Selber kann ich ein Lied davon singen, ganz in meinen Anfängen war schon die Semi- bzw. Vollprofi Laufbahn eingeschlagen, als ich dies erwähnte, zudem auch noch den IM anstrebte, na mehr brauchte ich in dieser OG V schon nicht mehr, ab nun wurde nicht nur jede Zündholzschachtel, sondern echte jede Biene ganz genau untersucht, dabei schrammte ich oft nur ganz knapp an einer "No Wanderkarte" vorbei. Ein unverzüglicher Wechsel nach Hollabrunn war die logische Folge, hier gab es doch schon Profis wie Fortelny usw. zudem war die immer noch sehr berühmte Wissenschaftlerin RR Ing. Zecha-Machly, ebenfalls Vollprofi, meine Nachbarin wo es keinerlei Probleme mehr gab, im Gegenteil, hier gab es jede nur denkbare Unterstütung.

    Zitat Zitat von edlBeeFit Beitrag anzeigen
    Der ist gut
    Stimmt, siehe oben, was nun ebenfalls sehr gut ist!

    Josef

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Futterkranzprobe
    Von Bienen Sepp im Forum Brutkrankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.09.2012, 20:47
  2. Umfrage: Futterkranzprobe
    Von drohne im Forum Brutkrankheiten
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 11.08.2011, 09:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.