Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

  1. #21
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.216
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.658
    Danke Thanks Received 
    1.127
    Thanked in
    Bedankt : 681
    Tops
    Erhalten: 513
    Vergeben: 1.154

    AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Hallo Kurt,

    Josef war schneller. Hier ist unsers nur sauber

    holla_user_1245288845.jpg
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu BeeMichi für den nützlichen Beitrag:

    pdfkungfoo (15.01.2017)

  3. #22

    Registriert seit
    13.09.2016
    Ort
    Winterstettenstadt
    Beiträge
    559
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Garten hinterm Haus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    207
    Danke Thanks Received 
    109
    Thanked in
    Bedankt : 58
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 30

    AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Als Neuling in unseren Reihen sei Dir verziehen, hier bitte

    Oh jeeh... So ein Ding hab' ich mir sogar schon vorbereitet, seit vor Weihnachten, mit Hilfe einer 60mm Lochsäge.

    Da bin ich wohl auf der Leitung gestanden. Mein Fehler war, dass ich das Wort "Wabenhonigglasträger" falsch gelesen habe: als "Wabenhonig-Glasträger", anstatt als "Wabenhonigglas-Träger"...

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Hier noch ein Link, kostet Dir bei nächster Gelegenheit ein Achterl, kennst di aus.
    Akzeptiert! Jetzt gilt es nur noch, diese "nächste Gelegenheit" aktiv zu begünstigen, oder gar herbeizuführen.

  4. #23

    Registriert seit
    13.09.2016
    Ort
    Winterstettenstadt
    Beiträge
    559
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Garten hinterm Haus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    207
    Danke Thanks Received 
    109
    Thanked in
    Bedankt : 58
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 30

    Lächeln AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen
    Hallo Kurt,

    Josef war schneller. Hier ist unsers nur sauber

    holla_user_1245288845.jpg
    Merci. So'n ähnliches Ding hab' ich vor ein paar Wochen sogar selbst schon gebastelt, und auch einen Karton Gläser dazu besorgt. Bei mir passen dann 5 Reihen á 6 Gläser (oder sind's gar 6 Reihen á 5 Gläser?) in eine Zander-Zarge:
    800x600-wabenhonigglas-tra?ger---20170115_033506.jpg

    Mein Hirn hatte halt die Schreibweise von Wabenhonigglasträger nicht als "Wabenhonigglas-Träger" aufgefasst, sondern als "Wabenhonig-Glasträger".

    Allerdings werde ich dieses Ding wohl nicht so verwenden. Inzwischen denke ich, dass das Handling von 30 Gläsern auf einmal eventuell zu wackelig wird, und dass ich mir besser ein paar "Wabenhonigglas-Brettchen" basteln sollte.

    Auf den Brettchen würde immer ein Reihe von Gläsern stehen. Da könnte ich pro Brettchen auch mit jeweils anderen Gläser-Größen und -Formen experimentieren. Zudem könnte ich zunächst mit dem Einsetzen von nur einem mit Gläsern besetzten Brettchen anfangen, und den Rest der Oberfläche bienendicht abdecken ("Leerbrettchen" ohne Öffnungen). Dann mal schauen, wie schnell die Bienen das ausbauen. Das nächste Brettchen könnte dann z.B. eine andere Gläsergröße verwenden. Ich möchte das halt flexibel verwenden können.

    Einfach, um im ersten Jahr mal damit auch spielen zu können und meine Erfahrungen damit zu sammeln.

    Zuletzt möchte ich die Gläser eventuell auch in die Aussparungen "einschrauben" können, für einen sicheren Halt. Mir schwebt nämlich vor, dass es eventuell so sein kann, dass das zuerst ausgewählte "Wabenhonig-Volk" momentan einfach noch keine große Lust für mein Experiment hat, während das Nachbarvolk vielleicht bereits fleissig am Eintragen von Schleuderhonig ist. Da könnte ich dann doch -- schwupps!, -- einfach das bereits bestückte Brettchen komplett rausnehmen (ohne alle Gläser einzeln in die Hand nehmen zu müssen und in dem anderen Volk weiterbearbeiten lassen...

    Bilder gibt's dazu aber noch nicht.

  5. #24
    Moderator Avatar von BeeMichi
    Registriert seit
    12.12.2015
    Ort
    Balve / Sauerland (NRW)
    Alter
    49
    Beiträge
    6.216
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Ja im Garten
    Wanderimker
    Nein, Aussenstände ja
    Rähmchenmaß
    Dadant Modifiziert
    Danke Thanks Given 
    3.658
    Danke Thanks Received 
    1.127
    Thanked in
    Bedankt : 681
    Tops
    Erhalten: 513
    Vergeben: 1.154

    AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Zitat Zitat von pdfkungfoo Beitrag anzeigen
    eventuell zu wackelig
    Hallo Kurt,

    ich habe da dickeres Brett genommen denn, ich nicht wollte das die Glasränder noch weiter unten rausschauen. Ich habe die befürchtung das die Bienen, die Gläser, wegen rausschauendes hohen Glasrand, nicht sehr gerne reingehen. Vielleicht bin ich auch übervorsichtig.

    Deine Gläser gefallen mir sehr gut! Wo hast du die her wenn ich dich Fragen darf?
    Lieben Gruß Michi

    Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist,
    werdet Ihr feststellen, das man Geld nicht essen kann.

    Weisheit der Cree-Indianer

  6. Folgender Benutzer sagt Danke zu BeeMichi für den nützlichen Beitrag:

    pdfkungfoo (15.01.2017)

  7. #25

    Registriert seit
    13.09.2016
    Ort
    Winterstettenstadt
    Beiträge
    559
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Garten hinterm Haus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    207
    Danke Thanks Received 
    109
    Thanked in
    Bedankt : 58
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 30

    Idee AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen

    ich habe da dickeres Brett genommen denn, ich nicht wollte das die Glasränder noch weiter unten rausschauen. Ich habe die befürchtung das die Bienen, die Gläser, wegen rausschauendes hohen Glasrand, nicht sehr gerne reingehen. Vielleicht bin ich auch übervorsichtig.
    Bei mir sollen sie ebenfalls nicht unten rausschauen. Aber vor allem wegen Überlegungen hinsichtlich von "Bienenabstand" und Propolis-Verkittung. Daher möchte ich die Bohrungen so eng machen, das da kaum Luft zum Verkitten ist. Daraus folgt, dass bei Gläsern mit Schraubverschluss diese dann praktisch auf den Gewinde-Erhöhungen aufsitzen (und dann wird's wackelig, so lange bis eine Verkittung erfolgt ist -- die ich aber auch nicht gerne am Oberrand der Gläser sehen möchte).

    Ich spiele gedanklich deshalb auch mit der Idee in die Aussparungen einfach die Schraub-Deckel selbst reinzukitten (bzw. die Bienen das machen zu lassen). Wenn die Deckel dann fest sitzen, säge ich die Deckelfläche mit einer geeigneten Lochsäge wieder weg, so dass nur noch der Deckel-Rand mit dem Gewinde im Brettchen verbleibt. Das Glas würde ich dann einfach locker rein- und raus-schrauben. Bei der Ernte kommt dann ein nagelneuer Schraub-Deckel drauf. Dadurch erhoffe ich mir, dass da dann insgesamt wenig Propolis-Verklebungen am Glas selbst vorkommen.

    Aber was red' ich Anfänger da -- "Grau ist alle Theorie...". Ich bin mal auf meine tatsächlichen Erfahrungen gespannt.

    Zitat Zitat von BeeMichi Beitrag anzeigen
    Deine Gläser gefallen mir sehr gut! Wo hast du die her wenn ich dich Fragen darf?
    Die habe ich über Amazon bestellt, hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01MCU6X14/

    Sie fassen 314 ml und sind außen ca. 70x70x100mm groß. Eventuell sind sie zu klein...

    Ich werde damit ein wenig experimentieren und sie auf verschiedene Weise vorbereiten:

    * 1 Wachsstreifen diagonal
    * 1 Wachsstreifen mittig (parallel zur Wandung)
    * 2 parallele Wachsstreifen im Abstand von 35 mm

    Dann kucken, welche Variante sie besser annehmen, wo das Endergebnis besser aussieht, wo mehr Wabenhonig im Glas landet, ...

  8. The Following 2 Users Say Thank You to pdfkungfoo For This Useful Post:

    BeeMichi (15.01.2017), Dommy (15.01.2017)

  9. #26
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.649
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.818
    Danke Thanks Received 
    7.024
    Thanked in
    Bedankt : 4.458
    Tops
    Erhalten: 3.376
    Vergeben: 2.058

    AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Zitat Zitat von pdfkungfoo Beitrag anzeigen
    * 1 Wachsstreifen mittig (parallel zur Wandung)
    Dies empfiehlt sich, da bauen die Bienen so richtig schöne Dickwaben, was unglaublich gut aussieht.

    Josef

  10. The Following 2 Users Say Thank You to drohne For This Useful Post:

    BeeMichi (15.01.2017), pdfkungfoo (15.01.2017)

  11. #27

    Registriert seit
    13.09.2016
    Ort
    Winterstettenstadt
    Beiträge
    559
    Imker seit
    2016
    Heimstand
    Garten hinterm Haus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    207
    Danke Thanks Received 
    109
    Thanked in
    Bedankt : 58
    Tops
    Erhalten: 30
    Vergeben: 30

    AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Zitat Zitat von pdfkungfoo Beitrag anzeigen
    Ich werde damit ein wenig experimentieren und sie auf verschiedene Weise vorbereiten:

    * 1 Wachsstreifen diagonal
    * 1 Wachsstreifen mittig (parallel zur Wandung)
    * 2 parallele Wachsstreifen im Abstand von 35 mm
    Ich vergaß, die vierte Möglichkeit zu listen, die ich im Kopf habe:

    * Gar keinen Wachsstreifen vorbereiten und die Bienen nach ihrem eigenen Gusto machen lassen.

    Zitat Zitat von pdfkungfoo Beitrag anzeigen
    Dann kucken, welche Variante sie besser annehmen, wo das Endergebnis besser aussieht, wo mehr Wabenhonig im Glas landet, ...

  12. #28
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.649
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.818
    Danke Thanks Received 
    7.024
    Thanked in
    Bedankt : 4.458
    Tops
    Erhalten: 3.376
    Vergeben: 2.058

    AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Zitat Zitat von pdfkungfoo Beitrag anzeigen
    * Gar keinen Wachsstreifen vorbereiten und die Bienen nach ihrem eigenen Gusto machen lassen.
    Profan ausgedrückt, die pfeifen dir was.

    Ist ein Fremdkörper, wird als solcher erkannt und somit verpropolisiert. Wennst Pech hast und die Bienen anderswertig keine Baugelegenheit haben ziehen die aus.

    Jsoef

  13. Folgender Benutzer sagt Danke zu drohne für den nützlichen Beitrag:

    BeeMichi (15.01.2017)

  14. #29

    Registriert seit
    20.03.2015
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    1.938
    Imker seit
    2015
    Heimstand
    Oberhavel, Brandenburg
    Rähmchenmaß
    Zander-flach
    Danke Thanks Given 
    1.233
    Danke Thanks Received 
    526
    Thanked in
    Bedankt : 238
    Tops
    Erhalten: 183
    Vergeben: 364

    AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Zitat Zitat von pdfkungfoo Beitrag anzeigen
    Die habe ich über Amazon bestellt, hier: https://www.amazon.de/gp/product/B01MCU6X14/
    Sie fassen 314 ml und sind außen ca. 70x70x100mm groß.
    Mit 87 Cent pro Glas gibst du da aber ordenlich Geld aus...
    Fast die gleichen Gläser kannst du ->hier für knapp 61 Cent* bestellen. Und selbst, wenn du ganz normale 500g-Neutralgläser für 34 Cent** nehmen solltest, hast du mit dieser Art Wabenhonig noch immer ein absolut ungewöhnliches Produkt, welches sich entsprechend teuer verkaufen lassen dürfte. Du siehst: Da kannst du noch Ertragsoptimierungen vornehmen!

    Viele Grüße und einen schönen Sonntagnachmittag
    DOMMY

    *Gilt bei einer Bestellung von 40 Stück, inkl. Versand. Bei größeren Mengen, wird´s also noch günstiger.
    ** Diese Gläser bekommst du in jedem regionalen Imkerbedarfsladen.

  15. Folgender Benutzer sagt Danke zu Dommy für den nützlichen Beitrag:

    BeeMichi (15.01.2017)

  16. #30

    Registriert seit
    14.09.2010
    Ort
    5585 Unternberg
    Alter
    72
    Beiträge
    1.753
    Imker seit
    1987
    Heimstand
    .
    Danke Thanks Given 
    606
    Danke Thanks Received 
    805
    Thanked in
    Bedankt : 340
    Tops
    Erhalten: 411
    Vergeben: 131

    AW: Vorbereitung auf's neue Bienenjahr

    Neue Weiselnapfhalter mit Vertiefung gemacht.
    Etwas größere (wie Lockenwickler) - weiss nicht wie ich sie nennen soll - gemacht, mit
    Bodenstopfen - ebenfalls für den *Mitgifthonig* eine Vertiefung gemacht-
    und meine geliebten Stecknapferl gefertigt.
    Diese stecke ich -ebenfalls frisch umgelarvt - in die Nachbarwabe des eingehängten Zuchtrahmens.
    Die gefallen mir zur Ableger Erstellung.

    Fritz
    Angehängte Grafiken

  17. Folgender Benutzer sagt Danke zu Tschiwi0 für den nützlichen Beitrag:

    BeeMichi (15.01.2017)

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vorbereitung auf die erste Varroabehandlung im lauf. Jahr
    Von drohne im Forum Arbeiten im Februar
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2007, 23:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.