Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 106

Thema: Keine Futterreserven???

  1. #21
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    73
    Beiträge
    4.556
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    889
    Danke Thanks Received 
    5.036
    Thanked in
    Bedankt : 1.773
    Tops
    Erhalten: 1.662
    Vergeben: 530

    AW: Keine Futterreserven???

    Ich blicke etwas in (Unkenntnis-) Abgründe:

    Zwischen Futtersirup und Zuckerwasser besteht ein wichtiger Unterschied:

    Zuckerwasser enthält Sacharose, ein Zweifachzucker, den die Bienen zuerst invertieren müssen in die beiden Einfachzucker Frucht- und Traubenzucker.
    Dazu muss das überschüssige Wasser verdunstet werden. Dazu brauchen die Bienen Wärme. Nicht umsonst verarbeiten die Bienen im Spätherbst solches Futter nur noch sehr zögerlich.

    Futtersirup (aus dem Imkerbedarfshandel) ist bereits invertiert, muss von den Bienen nur aufgenommen und umgelagert werden, da der Wasseranteil so niedrig ist, dass kein Wasser verdunstet werden muss. 1 kg Futtersirup ergibt auch um 1 kg eingelagertes Futter.
    Und vor allem - die Abnahme ist auch zu dieser Jahreszeit zügig.
    mfG Christian

  2. #22
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.926
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.204
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 722

    AW: Keine Futterreserven???

    Zitat Zitat von Chrigel Beitrag anzeigen
    Futtersirup (aus dem Imkerbedarfshandel) ist bereits invertiert, ...
    ...z.B.: Apiinvert wäre solch ein Sirup.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  3. #23
    Avatar von Viktor
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    54
    Beiträge
    678
    Imker seit
    2009-
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    umgebung
    Rähmchenmaß
    Zander+ ZaDand
    Danke Thanks Given 
    144
    Danke Thanks Received 
    146
    Thanked in
    Bedankt : 92
    Tops
    Erhalten: 107
    Vergeben: 408

    AW: Keine Futterreserven???

    Zitat Zitat von Fanto Beitrag anzeigen
    Unter Sirup versteht ihr "Zuckerwasser" im Verhaltnis 1:1 oder 2:1 ???
    Das ist was du brauchst.
    http://www.futterkiste-shop.de/WebRo...C/IMG_3956.JPG
    oder so was
    http://www.bienenweber.de/Bienenfutt...utterteig.html
    Gruß

  4. #24

    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    120
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    1
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    AW: Keine Futterreserven???

    Aha, vielen dank für den Siruptip

    Ich meld mich

  5. #25
    Imker/in Benutzer Avatar von brettljause
    Registriert seit
    14.08.2013
    Ort
    Zschopau
    Alter
    44
    Beiträge
    910
    Imker seit
    1982
    Heimstand
    Zschopense
    Wanderimker
    noch nicht
    Rähmchenmaß
    2/3 Langstroth , DNM
    Danke Thanks Given 
    215
    Danke Thanks Received 
    348
    Thanked in
    Bedankt : 203
    Tops
    Erhalten: 147
    Vergeben: 6

    AW: Keine Futterreserven???

    Hallo,
    hat denn schon jemand mal das Nachfüttern um diese Jahreszeit
    erfolgreich praktiziert ?

    Meine Erfahrung und Meinung ist....
    Es wird nur eine verschwindend geringe Menge Futter abgenommen, die zum überleben kaum reicht.
    Die Damen müssen den Sirup oder Teig erst aufspalten bzw. umarbeiten. Auch wenn er invertiert ist
    reichern sie ihn trotzdem noch mit Enzymen etc. an. Eingelagert wird auch nichts weil das ja noch mehr
    Energie kostet. Bei Kälte, die meistens im Winter herrscht ;-) , ist die Brutkugel
    sehr kompakt und damit die Laufwege der Bienen nicht weit. Also muss das Futter in Nähe der Winterkugel
    gebracht werden. Dazu reißt man aber stellenweise das eh schon geschwächte Brutnest auseinander und
    schwächt sie noch mehr.

    Wenn man zu füttert, dann wäre es besser Honig zu geben. Den Honig sollte man in die Wabengassen nah an die
    Winterkugel drücken. Honig ist hygroskopisch , somit läuft er manchmal wieder aus den Waben / Wabengassen raus und liegt auf dem Bodenbrett.
    Nicht umsonst hat die Biene den Zelldeckel erfunden.

    @Fanto: Sollte wirklich kein Futter mehr vorhanden sein, was ich anhand deiner Bilder nicht beurteilen kann, würde ich mit Honig nach füttern.
    Auch wenn ich dir, wie oben beschrieben, keine großen Hoffnungen auf Erfolg machen möchte. Es ist aber immer noch besser als nichts zu tun.


    VG
    Hendrik
    Grüße aus dem Erzgebirge.

    Man(n) lernt mit jedem Projekt dazu. -->> https://www.facebook.com/BienenfarmZschopense

    "Man vermeide alles Künstliche am Bien und jede Nothelferei"

  6. #26
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.792
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.498
    Danke Thanks Received 
    1.499
    Thanked in
    Bedankt : 826
    Tops
    Erhalten: 907
    Vergeben: 1.444

    AW: Keine Futterreserven???

    Ich finde das Thema recht interessant - denn nach der Varroa-Sorge kommt jetzt die Futter-Sorge :-)
    Wieviel Futter sollte ein Volk jetzt noch haben? 6 kg?
    Januar 1 kg, Februar 2 kg, März 3 kg?

    Bei welchen Temperaturen würde ihr mit Zugwaage mal wiegen?
    Mein "magerstes" Volk hatten Anfang November ungefähr 12 kg - wie es jetzt aussieht weiß ich aber nicht. Sorge mache ich mir, weil sie so lange gebrütet haben (bzw. immer noch brüten).

    Servus,

    Nils

  7. #27
    Avatar von Viktor
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    54
    Beiträge
    678
    Imker seit
    2009-
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    umgebung
    Rähmchenmaß
    Zander+ ZaDand
    Danke Thanks Given 
    144
    Danke Thanks Received 
    146
    Thanked in
    Bedankt : 92
    Tops
    Erhalten: 107
    Vergeben: 408

    AW: Keine Futterreserven???

    [QUOTE=brettljause;117830]Hallo,
    hat denn schon jemand mal das Nachfüttern um diese Jahreszeit
    erfolgreich praktiziert ?

    Ja Ich. Und es war von 3 Jahr, auch nach dem Neujahr. In Folien Beutel Sirup und flach oben drauf. Und so habe Ich in kürze je 9 kg den zwei Völker gegeben. Das Wetter soll noch einige masse warm sein. Wie schon Christian gesagt hatte.
    Gruß Viktor.

  8. #28

    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    120
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    1
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    AW: Keine Futterreserven???

    So, ich hab Heute Futterteig a la Drohne gemacht.
    Vielen dank für die vielen Antworten und Hilfestellungen.
    Anbei 2 Bilder von der Teigherstellung.
    Da muss man ganz schön ranklotzen !!!
    Aber ich will ja nicht klagen, is ja schliesslich meine Schuld das die Mädels
    kein Futter haben.
    Jetzt ruht er und Morgen wird gefüttert.
    Ich werd auch von der Raubtierfütterung ein paar Bilder machen.

    Gruß
    Angehängte Grafiken

  9. #29

    Registriert seit
    21.11.2012
    Ort
    Bruck an der Leitha
    Alter
    50
    Beiträge
    252
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    1
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Naturbau in Rähmchen, BR: Dadant mod., HR: FZ / derzeit ca 15 Völker, Tendenz steigend
    Danke Thanks Given 
    55
    Danke Thanks Received 
    36
    Thanked in
    Bedankt : 31
    Tops
    Erhalten: 36
    Vergeben: 27

    AW: Keine Futterreserven???

    Dann wünsche ich mal gutes Gelingen!

    So sehr ich Josef (Drohne) als erfahrenen Imker hier sehr, sehr schätze, hätte ich -angesichts der Umstände- in diesem konkreten Fall wohl Chrigel`s Ratschlag mit Fertigsirup befolgt...
    Ausserordentlich warmes Wetter, keine Invertierung, kein zusätzlicher Wasserbedarf... sprechen meiner Meinung nach für Fertigsirup.
    Liebe Grüße,
    b-chris


    Mod. Dadant, 15+ Völker (Tendenz steigend). Baue Beuten, Zubehör und Werkzeuge überwiegend selbst.

  10. #30

    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    120
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    1
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 5
    Vergeben: 0

    AW: Keine Futterreserven???

    Nun, es gibt immer mehrere Meinungen.
    Es war auch kein Vorschlag vom Josef das ich die Bienen mit diesem Teig füttern soll.
    Ich habe mich dafür entschieden.

    5 Imker 6 Meinungen

    Ich werde weiter berichten.

    Gruß

Seite 3 von 11 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Aktuelle Futterreserven
    Von Nils im Forum Arbeiten im Dezember
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 22.03.2018, 19:09
  2. Keine Brut
    Von kaufi im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 05.06.2012, 20:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.