Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Thema: Eigener Wachskreislauf

  1. #41
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    70
    Beiträge
    2.458
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    708
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 286
    Vergeben: 501

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Och jooo, du mit deinen 550 Völker, da lohnt sich das.
    Aber ich mit meinen 10 Völkchen muss da schon erst a bissl was im Lotto gewinnen
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  2. #42
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    51
    Beiträge
    5.039
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.259
    Danke Thanks Received 
    905
    Thanked in
    Bedankt : 596
    Tops
    Erhalten: 451
    Vergeben: 506

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Ich habe das gleiche Gespann wie Walter in Thread 24 im Einsatz, komplett auf dem Flohmarkt bekommen, ich glaub alles zusammen hat keine 20 Euronen gekostet. Der Eimer könnte nur einen etwas größeren Durchmesser haben. Sonst geht das gut damit.

  3. #43
    Avatar von Josef Gruber
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    55
    Beiträge
    2.381
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zadand und Zander flach
    Danke Thanks Given 
    270
    Danke Thanks Received 
    926
    Thanked in
    Bedankt : 515
    Tops
    Erhalten: 364
    Vergeben: 307

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    zum Einsatz. Mit diesem Prachststück, was heißt Prachstück, dies ist sogar ein Prunkstück, kann Wachs nicht nur absolut sauber und rein werden, sondern auch entkeimt werden.
    Hallo Josef!

    Wenn ich mir nochmals einen kaufen/bauen würde müsste
    dieser mit schräg eingeschweißten Boden sowie was noch
    wichtiger ist, isoliert sein.

    Und was noch zu beachten ist, der untere Ablauf sollte zumindest
    1 Zoll haben. Ist viel Schmutz abgesackt verstopft bei meinen
    Kessel der 1/2" Hahn.

    Unisoliert sind die Geräte wahre Stromfresser. Um das Wachs "kerzenrein" zu bekommen
    muss dieses schon einige Zeit (Tage) auf Temperatur gehalten werden.

    Auch das mit den Thermoöl würd ich mir überlegen, ist nicht unbedingt von der gesunden Seite.
    Fritieröl geht genauso gut und wenn's mal nicht mehr gebraucht wird ist es kein Sondermüll.

    Ich hoff, ich hab dir die Freude nicht verdorben.

    Gruß Sepp

  4. #44
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.170
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.480
    Danke Thanks Received 
    7.993
    Thanked in
    Bedankt : 5.111
    Tops
    Erhalten: 3.849
    Vergeben: 2.399

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    Ich hoff, ich hab dir die Freude nicht verdorben.
    Nein, ganz sicher nicht, aber solch ein Gerät musste wegen unserer zahlreichen Außenstände und noch weit mehr Wanderstände unbedingt her, da genügt es nicht mehr Wachs einfach ausschmelzen um damit MW zu erzeugen.

    Josef

  5. #45

    Registriert seit
    10.11.2014
    Ort
    Rascheid
    Beiträge
    69
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Rascheid
    Wanderimker
    Standimker
    Rähmchenmaß
    deutsch normal
    Danke Thanks Given 
    28
    Danke Thanks Received 
    25
    Thanked in
    Bedankt : 13
    Tops
    Erhalten: 12
    Vergeben: 2

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Hallo Josef,

    Leider kann ich keinen eigenen Beitrag verfassen. Kannst du mich bitte dafür frei schalten.

    LG

    Matthias

  6. #46
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    74
    Beiträge
    1.390
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    651
    Thanked in
    Bedankt : 335
    Tops
    Erhalten: 313
    Vergeben: 10

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Hallo Bienenfreunde
    Palma spricht mir aus der Seele, habe dem nichts hinzuzufügen.
    mfg Walter

  7. #47
    Avatar von oagi
    Registriert seit
    20.09.2014
    Ort
    Scheifling
    Beiträge
    504
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Scheifling
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander und Zander Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    249
    Danke Thanks Received 
    338
    Thanked in
    Bedankt : 99
    Tops
    Erhalten: 83
    Vergeben: 6

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Nachdem ich jemanden gefunden hab der auch kleinere Mengen Wachs umarbeitet hab ich die einzelnen Wachsbarren aus dem Sonnen- bzw Dampfwachsschmelzer küzlich nochmals aufgeschmolzen um das Wachs noch reiner zu bekommen. Das Ergebnis ist ein Wachsblock von guten 20 kg.
    In unserem Heizraum konnte das Wachs langsam auskühlen und ich hoffe die Reinheit reicht nun zur Umarbeitung

    251215_22.jpg251215_23.jpg

    Titus

  8. #48

    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Chiemgau
    Beiträge
    5.026
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    1.290
    Danke Thanks Received 
    996
    Thanked in
    Bedankt : 635
    Tops
    Erhalten: 391
    Vergeben: 244

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Das Wachs ist optisch gesehen, erste Klasse.

  9. Folgender Benutzer sagt Danke zu Beehouser für den nützlichen Beitrag:

    oagi (26.12.2015)

  10. #49
    Avatar von Oberländer
    Registriert seit
    12.05.2013
    Ort
    Bad Waldsee
    Alter
    58
    Beiträge
    1.481
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    D 88339 Bad Waldsee
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    546
    Danke Thanks Received 
    383
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 175
    Vergeben: 48

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Ja, das Wachs aus # 47 von Titus schaut sehr gut aus...

    Für Mittelwände reicht einmaliges ausschmelzen, lt. meinem Umarbeiter aus Aulendorf - nur der grobe Schmutz muß weg, mehrmaliges erhitzen ist wohl abträglich für die Qualität der Mittelwände.
    Allerdings bekomme ich nicht mein eigenes Wachs zurück - es ist ein Pulk aus mehreren Imker, wo meines auch enthalten ist, weil meine Menge für eine Aufheizung zu gering ist.

    Eine eigene Mittelwandpresse rentiert sich für mich nicht - ich überlege evtl. das Wachs zu sammeln, ca. zwei Jahre, dann bin ich auch über den 50 kg, die kleinere Wachsumarbeiter in meiner Region für die Mindestmenge benötigen - die Frage ist dann, kaufe ich Bio-Wachs oder herkömmliche Mittelwände, da bin ich mir noch nicht schlüssig - ist ja auch eine Preisfrage.

    Gruß Franz
    Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig.

  11. #50
    Avatar von oagi
    Registriert seit
    20.09.2014
    Ort
    Scheifling
    Beiträge
    504
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Scheifling
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander und Zander Flachzarge
    Danke Thanks Given 
    249
    Danke Thanks Received 
    338
    Thanked in
    Bedankt : 99
    Tops
    Erhalten: 83
    Vergeben: 6

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Zitat Zitat von Oberländer Beitrag anzeigen
    Ja, das Wachs aus # 47 von Titus schaut sehr gut aus...
    Danke euch beiden für die Komplimente!

    Zitat Zitat von Oberländer Beitrag anzeigen
    Für Mittelwände reicht einmaliges ausschmelzen, lt. meinem Umarbeiter aus Aulendorf - nur der grobe Schmutz muß weg, mehrmaliges erhitzen ist wohl abträglich für die Qualität der Mittelwände.
    Gut zu wissen, dann kann ich mein Wachs also bis zum Umarbeiten so belassen...

    Zitat Zitat von Oberländer Beitrag anzeigen
    Allerdings bekomme ich nicht mein eigenes Wachs zurück - es ist ein Pulk aus mehreren Imker, wo meines auch enthalten ist, weil meine Menge für eine Aufheizung zu gering ist.
    Der kleine Betrieb bei dem ich das Wachs umarbeiten lasse bietet Eigenwachsumarbeitung ab 20 kg an. Ich hoffe das klappt dann auch so und ich bekomme wirklich mein eigenes Wachs wieder zurück. Das wär mir doch sehr wichtig.

    Titus

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eigener Wachskreislauf
    Von vitali im Forum Bienenwachs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 18:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.