Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 57

Thema: Eigener Wachskreislauf

  1. #21
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.531
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    475
    Danke Thanks Received 
    1.961
    Thanked in
    Bedankt : 882
    Tops
    Erhalten: 404
    Vergeben: 6

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Zitat Zitat von Selurone Beitrag anzeigen
    und ich vom Otto-Normalhobbyimker, der sich diesen Autoklaven nicht leisten kann oder will. Vieleicht gibt es ja doch auch eine andere Methode das Wachs zu sterilisieren.
    Hallo Peter!
    Mit einem Schnellkochtopf muesste die Temperatur erreicht werden koennen es ist ja das gleiche Verfahren wie ein Autoklav.
    Gut waere es, wenn man ein Termometer und ein Manometer einbauen wuerde um die Sache besser kontrollieren zu koennen.
    Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  2. #22
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.930
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.205
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 723

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    Thermölkessel
    Gibt es diese Kessel auch etwas kleiner? Die sind ja riesengroß und unter "Kleinen Thermoölkessel" finde ich nix.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  3. #23
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.068
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    227
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 262

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Hallo Peter!

    Mein Kessel fasst theoretisch 40 Liter, jedoch:
    • dehnt sich Wachs beim Erhitzen aus, und der Kessel kann bis max 3/4 gefüllt werden
    • der obere Ablaufhahn sitzt 5cm über den Boden -> wiederum ein ungenutztes Volumen


    Bleibt letztendlich ein nutzbares Volumen von ca. 25kg Wachs.

    Mein Argument für den 40 Liter Kessel war das Gewicht, für mich muß das Gerät im leeren
    Zustand händisch transportierbar sein.

    Wenn ich mir vielleicht irgendwan einen Zweiten baue, mach ich mir die Mühe
    einen schrägen Boden einzuschweißen.

    Anstatt des giftigen Thermoöls verwende ich Fritierfett.

    Schöne Grüße Sepp

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bienen Sepp für den nützlichen Beitrag:

    Selurone (17.12.2013)

  5. #24
    Avatar von WalterRojky
    Registriert seit
    08.03.2008
    Ort
    Fischamend
    Alter
    73
    Beiträge
    1.304
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    mehrere Heimstände
    Wanderimker
    Umgebung
    Rähmchenmaß
    österr. Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    553
    Thanked in
    Bedankt : 286
    Tops
    Erhalten: 264
    Vergeben: 9

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Hallo Bienenfreunde
    Hier ein einfacher Aufbau zur Wachsentseuchung.
    Ein Gasbrenner mit Niro-Kübel, ein Thermometer ins Wachs getaucht und warten bis die Temperatur erreicht ist.
    Die Anschaffung dieser Teile kostet zwar an die € 200,- aber sie ist es sicher wert wenn man eine eigene Faulbrutinfektion vermeiden kann.
    CIMG3811.jpg
    mfg Walter

  6. The Following 2 Users Say Thank You to WalterRojky For This Useful Post:

    Basi0478 (17.12.2013), Selurone (17.12.2013)

  7. #25

    Registriert seit
    02.06.2013
    Ort
    2460
    Beiträge
    104
    Imker seit
    100
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    470x435x300 DA-Blatt & 250x220x159 Mini plus
    Danke Thanks Given 
    57
    Danke Thanks Received 
    6
    Thanked in
    Bedankt : 5
    Tops
    Erhalten: 6
    Vergeben: 9

    AW: Eigener Wachskreislauf

    hallo Walter


    Zitat Zitat von Walter Rojky Beitrag anzeigen
    bis die Temperatur erreicht ist
    auf ca 120°C oder mehr und wie lange..??

  8. #26
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    69
    Beiträge
    2.462
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    709
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 288
    Vergeben: 503

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Hallo in die Runde.
    Ich würde auch gerne in der kommenden Saison den Grundstein für den eigenen
    Wachskreislauf legen, wie fange ich an?
    Meine Völker sitzen alle auf 10 Waben, einzargig, mit Winterfutter.
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  9. #27
    Avatar von Oberländer
    Registriert seit
    12.05.2013
    Ort
    Bad Waldsee
    Alter
    57
    Beiträge
    1.485
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    D 88339 Bad Waldsee
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    548
    Danke Thanks Received 
    383
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 176
    Vergeben: 48

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Hallo Rudi,

    entweder gehst du in Richtung Naturbau, oder du versuchst möglichst viel Entdeckelungswachs zu bekommen (Dickwaben im Honigraum)

    Schau dich nach Umarbeiter um, die auch schon weniger als 50 kg umarbeiten, evtl. hast du ja die Möglichkeit in deinem Verein eine Presse auszuleihen, dann kannst deine Mittelwände selber machen.

    Gruß Franz
    Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig.

  10. Folgender Benutzer sagt Danke zu Oberländer für den nützlichen Beitrag:

    DN-Beute (02.11.2015)

  11. #28
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.772
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.223
    Danke Thanks Received 
    862
    Thanked in
    Bedankt : 566
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 479

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Ich habe es mit Bio-Mittelwänden und Wildbau gemacht.

  12. #29
    Avatar von DN-Beute
    Registriert seit
    27.06.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    69
    Beiträge
    2.462
    Imker seit
    2011 oktober
    Heimstand
    4 Völker DN-Magazin Köln
    Wanderimker
    Eifel, Pfalz, Erftkreis, innerhalb Köln
    Rähmchenmaß
    DeutschNormal
    Danke Thanks Given 
    709
    Danke Thanks Received 
    434
    Thanked in
    Bedankt : 303
    Tops
    Erhalten: 288
    Vergeben: 503

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Hallo ihr Beiden,
    das mit dem Entdeckelungswachs kommt genau richtig. Ich Rindvieh habe am vergangenen
    Mittwoch meine alten Waben in heisswasser geschmolzen, jetzt kommt für euch die Hunderttausend
    Euro Frage: was habe ich da wohl mit reingeschmissen ?
    Und Gestern kommt mir der Gedanke mit "Wachskreislauf"
    Könnte ich mit "Bio"-Mittelwände starten?
    Bio? Ist das auch Bio? Dazu fällt mir ein: ich war vor 2 Jahren in einem Imkerzubehörladen (kein kleiner)
    musste dringend pinkeln, ich raus aus dem Verkaufsraum über den Hof hinter die grosse Lagerhalle und
    als die Niagarafälle rauschten schaute ich so wohlgemutes um mich - und was sehe ich da still und
    schweigsam auf der Erde liegen? Einen Paraffinwachsblock von bestimmt 50kg. Wehe dem, der jetzt
    Böses denkt!
    Gibt es Händler die zum Bio-Wachs ein Zertifikat dazu legen? Ist da etwas bekannt?
    Wenn ich schon richtig Kohle ausgebe hätte ich auch schon ganz gerne drin, was drauf steht
    Viele Grüße Rudi
    und nehmt mein gekritzelt hier nicht zu ernst, das sind nur
    meine Gedanken, die müssen mit Euren nicht übereinstimmen.

  13. #30
    Avatar von Bumble Bee
    Registriert seit
    27.12.2013
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    49
    Beiträge
    4.772
    Imker seit
    2014
    Heimstand
    Freistand
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    1.223
    Danke Thanks Received 
    862
    Thanked in
    Bedankt : 566
    Tops
    Erhalten: 426
    Vergeben: 479

    AW: Eigener Wachskreislauf

    Ja die gibt es , ich hatte auch Mittelwände mit Zertifikat, frag mich nur nicht von wen, ich hatte die auf den Großimkertagen in Soltau gekauft. Na wollen wir mal hoffen das dass für Kerzen war.

Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Eigener Wachskreislauf
    Von vitali im Forum Bienenwachs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 19:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.