Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Amtlich: Scutellata/Killer Biene/"afrikanisierte" Biene ist NICHT resistent/tolerant

  1. #1
    Avatar von OliverRoedel
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    Ibiúna - São Paulo, Brasil
    Alter
    50
    Beiträge
    1.364
    Imker seit
    2004
    Danke Thanks Given 
    88
    Danke Thanks Received 
    235
    Thanked in
    Bedankt : 143
    Tops
    Erhalten: 92
    Vergeben: 228

    Amtlich: Scutellata/Killer Biene/"afrikanisierte" Biene ist NICHT resistent/tolerant

    Pois é, demorou...aber jetzt wird es amtlich, man kann es einfach nicht mehr unter den Tisch kehren, die Verluste sind zu gross und die "Imker" suchen eigene Wege. Da muss dann die offizielle "Sprache" mit.

    Da steht, dass seit 2009 die Varroa "real" zum Problem wurde (heist übersetzt die Imker fingen na zu zweifeln :-)
    Man schlägt OS zur Behandlung vor, da diese weniger Völkerverluste verursacht.

    Dann "züchtet" Ihr mal schön mit STANDBEGATTUNG die Varroa "tolerante" Biene! Viel Erfolg auch!
    Die zahlen der millionen Völker die sich in Mutter Naturs Hand selbst auslesen um der Varroa zu trotzen, hab ich já na anderer Stelle bereits gepostet.
    Aber Ihr macht das já mit 2-20 Völkchen sicher besser.

    http://www.fbb.org.br/tecnologiasoci...nologia-43.htm

    "Com as aplicações de tecnologia na apicultura, nas últimas décadas, nas abelhas africanizadas, detectou-se que as mesmas não traziam resultados satisfatórios. Em 2007, a Acap consegui comprovar que a Varroa destructor causa prejuízos às colmeias de abelhas africanizadas. Testes realizados com tratamento de ácido oxálico durante dois anos, tiveram como resultado menor perda de colmeias e maior produtividade quando comparado com colmeias não tratadas contra a Varroa. A partir de 2009, mostrou-se que a nossa abelha africanizada realmente tem problemas sanitários devido às altas perdas registradas nacionalmente. Muitos pesquisadores apontam os agrotóxicos, poluição ambiental, doenças viróticas e bacterianas como principal causa das perdas. A nossa experiência mostra que, se conseguirmos manter a infestação da Varroa baixa nas colmeias, conseguimos impedir doenças e futuras perdas de abelha. Infelizmente, controlar a Varroa hoje é um desafio para apicultura no mundo todo. De muitas formas de controle existentes, uma se destacou nos últimos anos: o uso do ácido oxálico gasificado. O desafio da Acap foi adaptar esta tecnologia para a realidade da nossa apicultura"
    Oliver Rödel
    - Apiário Ouro de Ibiúna -
    Ibiúna - São Paulo, Brasil

    http://www.socialbee.eco.br http://facebook.com/oliver.roedel

  2. #2

    Registriert seit
    29.07.2013
    Ort
    Obertshausen
    Beiträge
    494
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    Obertshausen
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    40
    Danke Thanks Received 
    160
    Thanked in
    Bedankt : 93
    Tops
    Erhalten: 69
    Vergeben: 12

    AW: Amtlich: Scutellata/Killer Biene/"afrikanisierte" Biene ist NICHT resistent/toler

    Warum wieder so gereizt?

    Wenn Leute das machen möchten, machen sie es.
    Sie werden keinen fragen, ihre Erfahrungen machen und wenn sie lust haben, sich einen virtuellen Schlagabtausch liefern.

    Wenn sie lust haben. Viele ja nicht mehr.

  3. #3
    Avatar von mahagugu
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien, Rechnitz
    Beiträge
    1.197
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Hodis
    Rähmchenmaß
    derzeit Breitwabe,Zander
    Danke Thanks Given 
    133
    Danke Thanks Received 
    37
    Thanked in
    Bedankt : 26
    Tops
    Erhalten: 17
    Vergeben: 1

    AW: Amtlich: Scutellata/Killer Biene/"afrikanisierte" Biene ist NICHT resistent/toler

    Nun, von Anfang an ... Bauerneurung und Varroa-Behandlung samt Schwarmverhinderung
    gehören für nächstes Jahr (also alles drei zusammen) fix zu meiner Betriebsweise für nächstes Jahr
    (schön langsam gibts bei mir mehr Praxis statt Experimente ... wird ja auch schon die 3. Ernte)

    auf Varroatoleranz hoffen ist wohl eher was für Anfänger ..... wenn man in den Geschäft alt wird,
    akzeptiert man wohl viel eher die Realität und setzt auf Bewertes
    -----------
    -O<">[_]
    .... so , das wars bis jetzt von Mathias

  4. #4
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    AW: Amtlich: Scutellata/Killer Biene/"afrikanisierte" Biene ist NICHT resistent/toler

    Hallo!

    Folglich müssen so gut wie alle wild lebenden Bienenvölker sterben, zumindest wird sich die Population massiv verkleinern. Dann sollte sich das Problem Killerbiene ja erledigt haben..
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  5. #5
    Avatar von Spessartbiene
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    D - bei Aschaffenburg
    Alter
    45
    Beiträge
    3.828
    Imker seit
    1989
    Heimstand
    Ablegerstand
    Wanderimker
    Fester Hauptstand
    Rähmchenmaß
    1,5 Zander BR / 0,5 Zander HR
    Danke Thanks Given 
    1.111
    Danke Thanks Received 
    731
    Thanked in
    Bedankt : 451
    Tops
    Erhalten: 452
    Vergeben: 513

    AW: Amtlich: Scutellata/Killer Biene/"afrikanisierte" Biene ist NICHT resistent/toler

    Hey Oliver,

    klar schaffen wir das wir haben ja auch keine Scutedingsbums (warum kann ch mir den Namen nur nicht merken ) ... Du hast uns ja oft darauf hingewiesen, dass die recht wenig mit unseren Bienchen in Mitteleuropa zu tun haben.

    Gruß,
    Hermann
    ----------------
    Behalte immer einen offenen Geist!
    Link: Hermann Spessartbeine Youtube-Kanal

  6. #6
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.792
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    547
    Thanked in
    Bedankt : 224
    Tops
    Erhalten: 222
    Vergeben: 27

    AW: Amtlich: Scutellata/Killer Biene/"afrikanisierte" Biene ist NICHT resistent/toler

    Scutellata haben sogar sehr viel mit unseren Bienen zu tun, sind dich alle Apis m.

    Lg

  7. #7
    Avatar von OliverRoedel
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    Ibiúna - São Paulo, Brasil
    Alter
    50
    Beiträge
    1.364
    Imker seit
    2004
    Danke Thanks Given 
    88
    Danke Thanks Received 
    235
    Thanked in
    Bedankt : 143
    Tops
    Erhalten: 92
    Vergeben: 228

    AW: Amtlich: Scutellata/Killer Biene/"afrikanisierte" Biene ist NICHT resistent/toler

    Zitat Zitat von Norbee81 Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Folglich müssen so gut wie alle wild lebenden Bienenvölker sterben, zumindest wird sich die Population massiv verkleinern. Dann sollte sich das Problem Killerbiene ja erledigt haben..
    Jein :-) Ich hoffe zwar das die eingehen werden (weil sie einfach invasiv sind), ABER sie reproduzieren sich nunmal sehr schnell. Warten wir es ab. Zumindest haben die "Imker" des Nordens und Südens so gut wie alle Völker verloren.

    Es ist einfach Fakt dass die Bienen nunmal nicht selbstständig auf "resistenz" (abwehr) zu bringen sind.

    Scut ist eine Melifera, ABER ganz anders :-)

    Timsen: auch wenn es Dir schwerfällt zu begreifen, dass Deine NICHTBEHANDLUNG nunmal Varrao verbreitet, solltest Du doch mal anfangen den Trotzkopf sein zu lassen und ein natürliches, praktisches, reales "Experiment" als Fakt hinzunehmen. Jetzt kannst Du darüber nachdenken wie Du ohne Säure Deine Bienen Varroafrei hälst und somit NICHT deine Kollegen mit Varroa zu verseuchen. Oder eben auf eine einsame Insel ziehen.
    Oliver Rödel
    - Apiário Ouro de Ibiúna -
    Ibiúna - São Paulo, Brasil

    http://www.socialbee.eco.br http://facebook.com/oliver.roedel

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Afrikanisierte Biene ist Afrikanisch!
    Von OliverRoedel im Forum Biologie der Honigbiene
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 18:39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.