Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Wachsmotten im Winter?

  1. #1
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    51
    Beiträge
    6.793
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.498
    Danke Thanks Received 
    1.499
    Thanked in
    Bedankt : 826
    Tops
    Erhalten: 907
    Vergeben: 1.444

    Wachsmotten im Winter?

    Hallo allerseits,

    bei meinen täglichen Windelkontrollen fällt mir bei einem Volk auf, daß in einer Ecke ständig Wachsmottenkot zu finden ist. Das Volk ist nicht besonders stark. Laut Windel läuft derzeit auf 4 Gassen Brut aus. Es sitzt eher seitlich - und am anderen Ende finde ich den besagten Wachsmottendreck.

    Mich wunderts, denn so warm ist es derzeit nicht, sind Wachsmotten auch im Winter aktiv? Und wieso vertreiben meine Bienen die Mottenlarven nicht? (Vermutlich weil sie wegen der Kälte nicht mehr in diese Gegend des Stockes kommen?)

    Ich werde diesbezüglich nichts unternehmen, mich würde aber Eure Meinung interessieren.

    Danke,

    Nils

  2. #2
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.390
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.441
    Danke Thanks Received 
    2.082
    Thanked in
    Bedankt : 982
    Tops
    Erhalten: 838
    Vergeben: 822

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Mich wunderts, denn so warm ist es derzeit nicht, sind Wachsmotten auch im Winter aktiv? Und wieso vertreiben meine Bienen die Mottenlarven nicht?
    Hallo Nils,

    bei mir lag der Kot der Wachsmotten auch sehr lange.
    Bis vor zwei Wochen habe ich den immer wieder gefunden.
    Jetzt ist allerdings Ruhe mit den Wachsmottenlarven, wie ich
    am letzten Wochenende feststellte.
    So viel ich weiß sind Temperaturen über 14°C nötig damit sich die
    Wachsmotten entwickeln können.
    Ab dem Zeitpunkt ab dem der Schieber unten offen ist, sollte sich das
    Problem dann gelöst haben.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  3. #3
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Alter
    74
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    343
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 351
    Vergeben: 252

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Hallo Nils,

    So wie Hagen es schreibt löst sich dieses Problem von selbst wenn die Temperaturen fallen, zu mindest wird aber die weitere Vermehrung gestoppt. Wenn dann im Frühjahr die Volksstärke wieder zunimmt, ist es gar kein Problem mehr.
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  4. #4
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.631
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.021
    Thanked in
    Bedankt : 4.455
    Tops
    Erhalten: 3.375
    Vergeben: 2.057

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Zitat Zitat von Hagen Beitrag anzeigen
    So viel ich weiß sind Temperaturen über 14°C nötig damit sich die
    Wachsmotten entwickeln können.
    Darf ich ausnahmsweise korrigieren, Wachsmotten beginnen ab plus 8 Grad mit der Fress- und Entwicklungsphase.


    Bitte nun nichts mehr unternehmen Nils, diese betroffenen seitlichen Waben werden ohnehin im Frühjahr gegen MW getauscht.

    Josef

  5. #5
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.926
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.204
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 722

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Bitte nun nichts mehr unternehmen Nils, diese betroffenen seitlichen Waben werden ohnehin im Frühjahr gegen MW getauscht.
    Und wie der Klaus schon schreibt; gibt es die Viecher und Eier im Frühjahr nicht mehr.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  6. #6
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.631
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.021
    Thanked in
    Bedankt : 4.455
    Tops
    Erhalten: 3.375
    Vergeben: 2.057

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Zitat Zitat von Selurone Beitrag anzeigen
    gibt es die Viecher und Eier im Frühjahr nicht mehr.
    Die Motten natürlich nicht, aber die Eier zu 99%, denn dieser Nahbereich zur Wintertraube wird ziemlich sicher nicht gefrostet werden.

    Josef

  7. #7
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Alter
    74
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    343
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 351
    Vergeben: 252

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Hallo Josef,

    Dann aber müssten die Eier der Motte aber sehr nahe an die Wintertraube gelegt worden sein, dazu hatten die Motten aber bisher keine Gelegenheit, denn eine echte Wintertraube gab es bei uns erst in den vergangenen Nächten.
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  8. #8
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.631
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.021
    Thanked in
    Bedankt : 4.455
    Tops
    Erhalten: 3.375
    Vergeben: 2.057

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Zitat Zitat von Palma40 Beitrag anzeigen
    Dann aber müssten die Eier der Motte aber sehr nahe an die Wintertraube gelegt worden sein
    Ist relativ egal, sind nämlich die Eier drinnen und Futter kommt hinzu, so stagniert infolge der Kälte an den Rändern die Entwicklung der Eier, mitunter sogar bis zum kommenden Frühjahr. Kommen nun diese Waben aus welchen Gründen auch immer in die Wärme, eine der Möglichkeiten wäre einlagern der Futterwaben bei relativer Wärme, so hast innert kürzester Zeit in eben diesen Futterwaben Wachsmottengänge.

    Josef

  9. #9
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.926
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.204
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 722

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Die Motten natürlich nicht, aber die Eier zu 99%, denn dieser Nahbereich zur Wintertraube wird ziemlich sicher nicht gefrostet werden.
    Wenn der Winter Minusgrade bringt, gibt es keinLeben in den Eiern mehr. Auch nicht in der Nähe der Wintertraube.
    Erstens ist es auch neben der Traube saukalt.
    Und zweitens wandert eine Wintertraube.
    Und drittens putzen die Bees ihre Waben, sobald die Temperaturen dies zulassen.
    Die Waben, welche von der Wintertraube nicht erfasst werden, gefrieren durch und durch. Die Eierchen geben den Geist auf.

    Fazit: Keine Wachsmotten mehr. Die kommen erst wieder, wenn die Erde wärmer wird.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  10. #10
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.631
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.021
    Thanked in
    Bedankt : 4.455
    Tops
    Erhalten: 3.375
    Vergeben: 2.057

    AW: Wachsmotten im Winter?

    Peter, anhand unserer Capaz Waagen werde ich dir im heurigen Winter beweisen, dass Ränder der Brutnester nur in den seltensten Fällen gefrieren, selbst wenn diese Futterwaben etwas Frost abbekommen sollten, so kommt der Frost nicht bis zu den Motteneiern durch!

    Mach einen Test und geb drei/vier Futterwaben in einer Zarge und bei Wärme eng zusammen, na Deine Augen werden Augen machen. Somit wurde auch das angeblich so sorgfältige putzen besprochen.

    Josef

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wachsmotten –Galleria mellonela und Achorea grisella
    Von drohne im Forum Arbeiten im März
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.06.2016, 11:24
  2. Wachsmotten im Wabenlager
    Von Nils im Forum Arbeiten im Oktober
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 22:38
  3. Apidea mit Löchern - fressen Wachsmotten Styropor?
    Von gartenmundl im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 14:55
  4. Winter ???
    Von Fanto im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 05:07
  5. Wachsmotten auf Melezitosewaben
    Von manuel im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 20:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.