Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Milbenbefall: Maßnahmen notwendig?

  1. #11
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Alter
    74
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    343
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 351
    Vergeben: 252

    AW: Milbenbefall: Maßnahmen notwendig?

    Und was sagt uns dies?: Eine Aussage wann die Bienen aus der Brut gehen bleibt vage.
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  2. #12
    Avatar von Viktor
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    54
    Beiträge
    678
    Imker seit
    2009-
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    umgebung
    Rähmchenmaß
    Zander+ ZaDand
    Danke Thanks Given 
    144
    Danke Thanks Received 
    146
    Thanked in
    Bedankt : 92
    Tops
    Erhalten: 107
    Vergeben: 408

    AW: Milbenbefall: Maßnahmen notwendig?

    Zitat Zitat von Palma40 Beitrag anzeigen
    Und was sagt uns dies?: Eine Aussage wann die Bienen aus der Brut gehen bleibt vage.
    Hallo Klaus.
    Ich denke mal so. Die Völker die nach einer längere Kälte
    Spätestens in 25 Tag noch Brut haben, die sollte man bei erster Gelegenheit auflösen, oder um Weiseln. Wenn sie noch stark genug sind. Was ich nicht glaube. Am 30.11 + - eine Woche. Da sollte man behandele. Das ist meine Meinung.
    Gruß Viktor.

  3. #13
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Alter
    74
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    343
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 351
    Vergeben: 252

    AW: Milbenbefall: Maßnahmen notwendig?

    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Die Völker die nach einer längere Kälte
    Spätestens in 25 Tag noch Brut haben, die sollte man bei erster Gelegenheit auflösen, oder um Weiseln.
    Hallo Viktor,

    Kannst Du dies näher erklären warum Du dieser Meinung bist? Oder habe ich da was falsch verstanden?
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  4. #14
    Avatar von Viktor
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    54
    Beiträge
    678
    Imker seit
    2009-
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    umgebung
    Rähmchenmaß
    Zander+ ZaDand
    Danke Thanks Given 
    144
    Danke Thanks Received 
    146
    Thanked in
    Bedankt : 92
    Tops
    Erhalten: 107
    Vergeben: 408

    AW: Milbenbefall: Maßnahmen notwendig?

    Zitat Zitat von Palma40 Beitrag anzeigen
    Hallo Viktor,

    Kannst Du dies näher erklären warum Du dieser Meinung bist? Oder habe ich da was falsch verstanden?
    Hallo Klaus.
    Ich meine das wir versuche jedes Volkchen zu erhalten. Und zum Schluss doch nichts wird.
    Warum nichts wird, Ich weis es nicht. Eine strengere auslese bringt uns weiter.
    Das wollte Ich damit sagen.
    Gruß Viktor

  5. #15
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Alter
    74
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    343
    Thanked in
    Bedankt : 262
    Tops
    Erhalten: 351
    Vergeben: 252

    AW: Milbenbefall: Maßnahmen notwendig?

    Zitat Zitat von papa Beitrag anzeigen
    Hallo Klaus.
    Ich meine das wir versuche jedes Volkchen zu erhalten. Und zum Schluss doch nichts wird.
    Warum nichts wird, Ich weis es nicht. Eine strengere auslese bringt uns weiter.
    Das wollte Ich damit sagen.
    Gruß Viktor
    Hallo Viktor,

    Klar eine strenge Auswahl muss sein, auch wenn das Auge tränt, da gebe ich Dir Recht. Es gibt aber auch starke Völker die noch in Brut sind, man muss also hierbei sehr bedacht an die Sache gehen. Meiner Meinung nach muss die kanallharte Auslese viel früher geschehen, nämlich vor dem Einfüttern.
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einfüttern notwendig ?
    Von honigdieb im Forum Arbeiten im Jänner
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 19:25
  2. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 11.10.2010, 20:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.