Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 113

Thema: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

  1. #21
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.610
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.811
    Danke Thanks Received 
    7.013
    Thanked in
    Bedankt : 4.449
    Tops
    Erhalten: 3.368
    Vergeben: 2.053

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Bitte schicke mir eine PN, einfach meinen Nick anklicken und auf private Nachricht klicken, das müsste gehen. denn dir kann ich keine PN schicken, ich denke du musst erst mind. 3 oder 5 Beiträge hier im Forum schreiben um diese Funktion freigeschalten zu bekommen.
    Ich hab den Beehouser in dieser doch sehr wichtigen Sache vorzeitig umgestellt, es kann also bereits PNsen, kommt zwischen Euch beiden dennoch kein weiterer Kontakt zustande Max, so sag mir dies bitte, ich werde gerne per E-Mail vermitteln.

    Josef

  2. #22
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.552
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.077
    Danke Thanks Received 
    1.679
    Thanked in
    Bedankt : 1.183
    Tops
    Erhalten: 1.214
    Vergeben: 1.199

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    .......dieser doch sehr wichtigen Sache vorzeitig umgestellt, es kann also bereits PNsen
    Vielen Dank Josef,

    PN ist bereits unterwegs.
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

  3. #23
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.552
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.077
    Danke Thanks Received 
    1.679
    Thanked in
    Bedankt : 1.183
    Tops
    Erhalten: 1.214
    Vergeben: 1.199

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    ......der arbeitet mit einem Bodenbiotop in der Beute, macht das schon seit etwa 5 Jahren und hat den Bücherskorpion in der Beute.........
    Er hat die Erfahrung gemacht, dass zum Gedeihen des Bücherskorpions in der Beute auch der Standort extrem wichtig ist. Sonnig und warm muss die Umgebung sein. Meist stehen seine Beuten an warmen windgeschützten Waldrändern mit einem Flugbrett, das ganz zum Boden reicht.
    Das Bodenbiotop ist etwa 1cm unter dem Bodengitter.
    Ob dieses Bodenbiotop in einem Bienenhaus machbar ist?
    Reicht dieses Biotop bis zum Waldboden oder ist es direkt in die Beute integriert?
    Aus was besteht dieses Biotop, aus Moos, Laub, etc ?
    Wenn es im Bienenhaus machbar ist, zieht es andere Tiere wie Ameisen, Mäuse usw. an?
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

  4. #24
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.059
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.071
    Danke Thanks Received 
    1.132
    Thanked in
    Bedankt : 715
    Tops
    Erhalten: 597
    Vergeben: 1.414

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von fix Beitrag anzeigen
    Ob dieses Bodenbiotop in einem Bienenhaus machbar ist?
    Reicht dieses Biotop bis zum Waldboden oder ist es direkt in die Beute integriert?
    Wie ich woanders gelesen hab ist dieses Biotop nur ganz dünn, und eben direkt in dem Beutenboden
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  5. #25
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.382
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.438
    Danke Thanks Received 
    2.079
    Thanked in
    Bedankt : 980
    Tops
    Erhalten: 836
    Vergeben: 819

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Hallo an alle,

    dann klinke ich mich da auch noch einmal
    ein.
    Das finde ich hoch interessant und es wäre
    sehr schön, würde sich dieser Imker hier anmelden
    und etwas über seine Betriebsweise berichten.

    Eines würde ich allerdings keinesfalls übernehmen, und
    das ist die fehlende Bauerneuerung.
    Aber grundsätzlich klingt das beachtenswert.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  6. #26
    Avatar von edlBee
    Registriert seit
    14.03.2013
    Ort
    9555 Glanegg
    Alter
    71
    Beiträge
    5.059
    Imker seit
    X Jahren
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    DN , LS, Warré
    Danke Thanks Given 
    1.071
    Danke Thanks Received 
    1.132
    Thanked in
    Bedankt : 715
    Tops
    Erhalten: 597
    Vergeben: 1.414

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von Hagen Beitrag anzeigen
    Das finde ich hoch interessant und es wäre
    sehr schön, würde sich dieser Imker hier anmelden
    und etwas über seine Betriebsweise berichten.
    Interessant schon, aber ich kann mir es nicht vorstellen, das so eine Schicht von einigen Zentimeter da was positives bewirken kann, ist ja Quasi nur Gemüll das nicht weggeräumt wird, bruiii und das so nah an den Waben

    Da ist meine Erdverbundene Beute schon etwas anders, da ist der Boden mehr als einen Halben Meter von den Waben entfernt, und eben mit der Erde verbunden, da ist dann ein Ortendlicher Luftpolster dazwischen

    Aber würde mich schon sehr interessieren was der Imker zu berichten hat
    Gruss Kurt edlinger

    weniger ist mehr
    less is more

  7. #27
    Avatar von Beehouser
    Registriert seit
    18.12.2013
    Ort
    Westlicher Chiemgau
    Beiträge
    5.013
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM und DNM 1,5
    Danke Thanks Given 
    1.290
    Danke Thanks Received 
    995
    Thanked in
    Bedankt : 634
    Tops
    Erhalten: 390
    Vergeben: 242

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Hallo,
    ich weiß noch, dass diese Torfschicht zu Beginn nur etwa 1cm dick ist und diese Schicht sich mit der Zeit umarbeitet. Der Torf ist irgendwann einfach nicht mehr da.
    Der Kollege Ökoimker ist etwas Mail-Scheu so dass ich nur postalisch oder telefonisch mehr erfahren kann. Ich werde versuchen im neuen Jahr mal hinzufahren, um mehr Details zu erfahren.
    Was noch interessant war: Der Imker führt keine Brutwabenerneuerung durch, er vertritt die Ansicht, das ist zu viel Aufwand. Er ist BERUFSIMKER und hat einfach nicht die Zeit.

    Viele Grüße.

  8. #28
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.382
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.438
    Danke Thanks Received 
    2.079
    Thanked in
    Bedankt : 980
    Tops
    Erhalten: 836
    Vergeben: 819

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    ich weiß noch, dass diese Torfschicht zu Beginn nur etwa 1cm dick ist und diese Schicht sich mit der Zeit umarbeitet. Der Torf ist irgendwann einfach nicht mehr da.
    Hallo Beehouser,

    Danke für Deine Beschreibungen.
    Das mit der Torfschicht ist interessant.
    Er verändert damit das Milieu dieser Schicht.
    Durch die Säuren die darin enthalten sind dürften
    zumindest keine Schimmelpilze wachsen.

    Zitat Zitat von Beehouser Beitrag anzeigen
    Der Imker führt keine Brutwabenerneuerung durch, er vertritt die Ansicht, das ist zu viel Aufwand. Er ist BERUFSIMKER und hat einfach nicht die Zeit.
    Nun ja - irgendwann geht es nicht mehr. Dann müssen die raus.
    Da einfach alles laufen zu lassen halte ich für bedenklich.

    Aber wie auch immer ist es vielleicht nicht sehr gut und sinnvoll
    über die Betriebsweise eines Dritten zu reden.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  9. #29
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.552
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.077
    Danke Thanks Received 
    1.679
    Thanked in
    Bedankt : 1.183
    Tops
    Erhalten: 1.214
    Vergeben: 1.199

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Danke Beehouser für deinen Bericht!

    Hat dieser Imker gesagt wieviel weniger er Behandeln braucht wegen dem Bücherskorpion? Oder kann er bei diversen Völkern sogar ganz aufs Behandeln verzichten?
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

  10. #30
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    63
    Beiträge
    8.552
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.077
    Danke Thanks Received 
    1.679
    Thanked in
    Bedankt : 1.183
    Tops
    Erhalten: 1.214
    Vergeben: 1.199

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    BS-1.jpg

    Ich habe gestern einen Bücherskorpion auf einer Windel gefunden, ich denke zumindest das es einer ist, leider etwas unscharf mangels entsprechender Fotoausrüstung (noch). Und leider ist er bereits im BS-Himmel, es wäre interessant zu wissen warum er hinüberging, aus Altersschwäche oder wegen der Winterbehandlung Mitte Dezember?

    Dieses Volk hatte seit der WB genau 10 Milben Abfall (vorher null natürlicher Abfall), also sehr wenige Milben, der BS könnte deshalb zur Milbenreduzierung beigetragen haben.
    Schöne Grüße Max

    Wissen kann man vermitteln
    Weisheit nicht.
    Hermann Hesse

Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.