Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 113

Thema: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

  1. #1
    Avatar von mahagugu
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien, Rechnitz
    Beiträge
    1.197
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Hodis
    Rähmchenmaß
    derzeit Breitwabe,Zander
    Danke Thanks Given 
    133
    Danke Thanks Received 
    37
    Thanked in
    Bedankt : 26
    Tops
    Erhalten: 17
    Vergeben: 1

    Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Habe da eine sehr interessante Seite gefunden, wo viel über den
    Bücherskorpion geschrieben wird und tolle Fotos zu sehen sind.

    http://beenature-project.com/

    Der Skorpion ist leider vom Aussterben bedroht und fristet nun mehr ein Schattendasein in ungepflegten Bienenstöcken und wahrscheinlich Hummelnestern. In heutigen Beuten findet er kaum Platz um sich anzusiedeln und zu vermehren, obwohl es dort ein reichliches Nahrungsangebot für ihn gibt nämlich Wachsmotten und Milben. Da der Skorpion selbst ein Spinnentier ist , sind Akarazide für ihn genau so tödlich wie für die Milben.

    Der Skorpion kann bis zu vier Jahre alt werden und braucht kleine Ritzen ,die nicht verkittet werden können,
    Beuten aus Stroh oder Schilf wären ideal sind aber mittlerweile eine Seltenheit.
    Auch braucht es fast ein Jahr bis so ein Skorpion sich entwickelt.
    -----------
    -O<">[_]
    .... so , das wars bis jetzt von Mathias

  2. The Following 4 Users Say Thank You to mahagugu For This Useful Post:

    drohne (28.09.2013), Oberländer (28.09.2013), Spessartbiene (30.09.2013)

  3. #2
    Avatar von Oberländer
    Registriert seit
    12.05.2013
    Ort
    Bad Waldsee
    Alter
    57
    Beiträge
    1.485
    Imker seit
    2013
    Heimstand
    D 88339 Bad Waldsee
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    548
    Danke Thanks Received 
    383
    Thanked in
    Bedankt : 248
    Tops
    Erhalten: 176
    Vergeben: 48

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Hallo Mathias,
    da hast eine interessante Seite gefunden,
    ich hab bei mir am Stand auch schon so ein Kerlchen gesehen, sah interessant aus und hab sowas vorher noch nie gesehen...
    Falls diese Tiere die Bienen putzen, wäre es schon nützlich diese Möglichkeit weiter zu verfolgen... sozusagen ein nützlicher Parasit.

    Gruß Franz

  4. #3
    Avatar von mahagugu
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien, Rechnitz
    Beiträge
    1.197
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Hodis
    Rähmchenmaß
    derzeit Breitwabe,Zander
    Danke Thanks Given 
    133
    Danke Thanks Received 
    37
    Thanked in
    Bedankt : 26
    Tops
    Erhalten: 17
    Vergeben: 1

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Ich würde allen empfehlen selber diese Skorpione zu suchen und zu pflegen/vermehren anstatt
    für 90 Euro auf dieser Seite zwei Skorpione zu kaufen.
    Den Preis halte ich für nicht angemessen und es kommt da zwangsläufig zu Frustration.
    Besser mal ordentliche Kolonien von diesen Chelifern anlegen und für einen akzeptablen Preis
    unter die Imkerschaft bringen.
    Auch leichte Beuten mit Stroh- oder Schilffüllung könnte man zu einen akzeptablen Preis anbieten
    um die Vermehrung dieser Skorpione zu fördern.
    -----------
    -O<">[_]
    .... so , das wars bis jetzt von Mathias

  5. #4
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.926
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.204
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 722

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Da ist unser Josef mit seinen geschloßenen Böden wieder oben auf.
    Diese Chelifern schreien regelrecht nach einem geschlossenen Boden. Hunderttausende Böden wollen umgebaut oder gleich erneuert werden.
    Fraglich, ob der Scorpion wirklich so evektiv ist. Der eine verdient an Scorpione und der andere am Holz.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  6. #5
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.382
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.438
    Danke Thanks Received 
    2.079
    Thanked in
    Bedankt : 980
    Tops
    Erhalten: 835
    Vergeben: 819

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von Selurone Beitrag anzeigen
    Fraglich, ob der Scorpion wirklich so evektiv ist. Der eine verdient an Scorpione und der andere am Holz.
    Hallo Peter,
    Du hast da sicher recht, aber ich möchte nicht ausschließen, dass es einen dritten und vierten Gewinner gibt -
    nämlich die Bienen und der Imker.
    Als ich den Bericht vorhin gelesen habe, begann ich darüber nachzudenken, das einmal zu testen.
    Natürlich nicht alleine und - selbstverständlich - unter der notwendigen Sorgfalt den Bienen gegenüber.
    Ich habe 2012 ja das Patent über diese "Beschallung" getestet, und herausgefunden, dass es nichts taugt.
    Die Sache mit den Bücherskorpionen gefällt mir noch besser, da das nun wahrhaft natürlich erscheint.
    Ich habe mir aber noch keine Gedanken gemacht, wie genau ich an die Sache herangehe, weil ich
    zur Zeit einen grippalen Infekt habe und dennoch an den Bienen arbeite.
    Hier fällt mir aber heute Abend sicher ein Weg ein, und ich würde mich freuen, wenn sich hier im
    Forum einige mehr zusammen finden könnten, die das austesten könnten - zunächst stellt sich die Frage wie.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  7. #6
    Avatar von Chrigel
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Alter
    73
    Beiträge
    4.556
    Imker seit
    1958
    Heimstand
    Bienenhaus, CH HB
    Wanderimker
    nach Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    CH Hochwabe 27 X 34.5
    Danke Thanks Given 
    889
    Danke Thanks Received 
    5.036
    Thanked in
    Bedankt : 1.773
    Tops
    Erhalten: 1.662
    Vergeben: 530

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Die Bilder der Laborversuche mit dem Bücherskorpion sind grossartig - aber die Schlussfolgerungen daraus greifen nicht.
    In meinen Hinterbehandlern ist der Bücherskorpion nach wie vor gegenwärtig, da ich keine AS verwende. Ich habe an ihm seit meinen Anfängen in der Imkerei grosse Freude, denn sein Erscheinungsbild ist ja wirklich wunderlich.
    Er ist allerdings auch in der "Vor Varroazeit" nie in grosser Zahl aufgetreten und auch heute noch ein "Einzelgänger". Es handelt sich immer nur um einzelne Tiere. Da sie vor jeder Bewegung, die sie durch die bewegte Luft wahrnehmen, zurückschrecken, weichen sie auch immer wenn eine Biene näher kommt. Auf den Waben sind sie ebensowenig anzutreffen wie auf den Bienen, sodern man findet sie nur unter der Abdeckung, unter dem Abschlusskeil oder in den Kastenecken. Dort werden sie wohl Wachsmottenlarven erlegen, aber damit hat es sich. Sie werden nie Varroen von den Bienen oder in der Brut erlegen. Auf das Bodenbrett gefallene Milben würden nur auf bienenfreiem Bodenbrett erlegt oder auf der Windel. Dort sind sie aber bereits unschädlich.
    mfg Christian

  8. The Following 5 Users Say Thank You to Chrigel For This Useful Post:

    b-chris (03.01.2014), Hagen (28.09.2013), Nils (01.10.2013), Salsa (28.09.2013), Spessartbiene (30.09.2013)

  9. #7
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.606
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.809
    Danke Thanks Received 
    7.013
    Thanked in
    Bedankt : 4.449
    Tops
    Erhalten: 3.368
    Vergeben: 2.052

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Ein faszinierender Film über ein faszinierendes Tierchen, kompromisslos geht der gegen die Milben vor und schlichtet sein Lager sogar auf Vorrat auf. Gesehen hab ich solchen wie auch die Bienenlaus schon Ewigkeiten nicht mehr, diese wurden eigentlich als sehr zurückgezogene Tiere immer nur geduldet. In Hinkunft werde ich etwas mehr aufpassen, möglicherweise finde ich wieder welche.

    Danke für das interessante Thema Mathias.

    Josef

  10. #8
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.382
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.438
    Danke Thanks Received 
    2.079
    Thanked in
    Bedankt : 980
    Tops
    Erhalten: 835
    Vergeben: 819

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Danke Chrigel,

    für Deine Information. Damit ist der Ansatz zwar schön, scheitert aber
    an dem Verhalten dieses Tierchens.
    Den Bericht finde ich dennoch überaus interessant.
    Auch ich werde verstärkt ausschau nach dem Bücherskorpion halten.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  11. #9
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.606
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.809
    Danke Thanks Received 
    7.013
    Thanked in
    Bedankt : 4.449
    Tops
    Erhalten: 3.368
    Vergeben: 2.052

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von Hagen Beitrag anzeigen
    Auch ich werde verstärkt ausschau nach dem Bücherskorpion halten.
    Aufpassen und nur nicht zu nahe drangehen, ansonsten zwickt er Dich in die Nase, kann schmerzhaft wehtun, allemal blöder wennst dabei den letzten Zucker wie die Milben machst!

    Josef

  12. #10
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.382
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.438
    Danke Thanks Received 
    2.079
    Thanked in
    Bedankt : 980
    Tops
    Erhalten: 835
    Vergeben: 819

    AW: Bücherskorpion (Chelifer cancroides) und seine Nützlichkeit

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Aufpassen und nur nicht zu nahe drangehen
    Josef, da hast Du mich nun auch erwischt ohne es beabsichtigt zu haben.
    Es war zwar kein Bücherskorpion, sondern eine Biene, mitten in die Nasenspitze,
    weil ich mit dieser zu dicht an die Waben gegangen bin.
    Ich stecke meine Nase zuweilen zu tief in Dinge die mein Interesse wecken
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.