Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 53

Thema: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

  1. #31

    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Beiträge
    45
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    7
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Das würde aber dann mit der "Kunstschwarmsanierung" nicht zusammen passen.

    Das wird bei uns so praktiziert!!

  2. #32

    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Erzgebirgsvorland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.116
    Imker seit
    05
    Heimstand
    Streuobstwiese
    Wanderimker
    bei Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    Dadant US / DNM
    Danke Thanks Given 
    61
    Danke Thanks Received 
    86
    Thanked in
    Bedankt : 80
    Tops
    Erhalten: 96
    Vergeben: 166

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Zitat Zitat von PeterHu Beitrag anzeigen
    Zusätzlich sollten alle Glascontainer bei den Sammelstellen verschlossen sein. Es kommt häufig vor, das die AFB von diesen Containern ausgeht!
    Diesen Fakt finde ich sehr interessant. Gibt es dazu aussagekräftige Untersuchungen? Unser Vetamt hat auf unser Drängen Untersuchungen durchgeführt und keinen Nachweis bringen können.
    LG Jens.


    Wäre die Natur eine Bank, hätte man sie schon längst gerettet!

  3. #33

    Registriert seit
    17.12.2007
    Ort
    Erzgebirgsvorland
    Alter
    52
    Beiträge
    1.116
    Imker seit
    05
    Heimstand
    Streuobstwiese
    Wanderimker
    bei Gelegenheit
    Rähmchenmaß
    Dadant US / DNM
    Danke Thanks Given 
    61
    Danke Thanks Received 
    86
    Thanked in
    Bedankt : 80
    Tops
    Erhalten: 96
    Vergeben: 166

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Zitat Zitat von PeterHu Beitrag anzeigen
    Das würde aber dann mit der "Kunstschwarmsanierung" nicht zusammen passen.

    Das wird bei uns so praktiziert!!
    Hallo Peter,

    ich gehe davon aus, dass bei diesen Kunstschwärmen der Futtervorrat im Auge behalten wird. Damit würden die Sporen übertragen.


    Sei so lieb und gehe bitte mit Ausrufezeichen sparsam um. Danke.
    LG Jens.


    Wäre die Natur eine Bank, hätte man sie schon längst gerettet!

  4. #34
    Avatar von hely1
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Unterstinkenbrunn
    Alter
    57
    Beiträge
    286
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    zu Hause.
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    41
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 45
    Vergeben: 5

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Hallo

    Es ist nicht ganz richtig das bei der Sanierung die Bienen gleich in die Beute gekehrt werden. Es wird ein Kunstschwarm in ein Schwarmkistl gekehrt, 3 Tage in Kellerhaft und dann kommen sie erst in die neuen Beuten. Bis dahin soll der Honig auch in der Honigblase aufgebraucht sein. Dann natürlich sofort füttern den sie sind knapp vor dem verhungern.

    Grüße
    Helmut
    Wer etwas will findet Wege - Wer etwas nicht will, findet Ausreden!

  5. #35

    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Beiträge
    45
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    7
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Ja, das war früher so.
    Aktuell werden die Bienen direkt vor Ort und sofort auf Mittelwände gesetzt.
    Ohne Kellerhaft und dergleichen.

    Grüße
    Peter

  6. #36
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.408
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.444
    Danke Thanks Received 
    2.099
    Thanked in
    Bedankt : 989
    Tops
    Erhalten: 848
    Vergeben: 827

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Zitat Zitat von heuwender Beitrag anzeigen
    Diesen Fakt finde ich sehr interessant. Gibt es dazu aussagekräftige Untersuchungen? Unser Vetamt hat auf unser Drängen Untersuchungen durchgeführt und keinen Nachweis bringen können.
    Hallo Jens,

    dieser Nachweis ist auch nicht einfach zu führen.
    Jedoch ist der Gedanke, dass ein Glascontainer eine Infektionsquelle
    darstellt mehr als nahe liegend.

    Warum:
    Ich gehe davon aus, dass dieser "Honig aus nicht EU-Staaten" mit Faulbrutsporen
    kontaminiert ist.
    Das kann ich nun nicht nachprüfen - ich setze es voraus, dass dies so ist,
    denn man bekommt es überall eindringlich gesagt, dass man keinesfalls einen Supermarkthonig an seine Bienen verfüttern soll,
    und zwar genau aus diesem Grund.
    Die Gläser dieses Honigs landen nun zwar selten in einem Glascontainer.
    Aber auch wenn nur einmal im Jahr ein einziges Glas mit einer Restmenge darin landet, liegt das wochenlang darin.
    Außer im Winter, wird dies von den Bienen gefunden - das ist fast sicher.
    Damit landen nun die Sporen in mindestens einem Volk und der Erreger hat nun alle Zeit der Welt
    sich aus diesem Volk heraus weiter zu verbreiten.
    Dabei muss nicht einmal ein klinischer Befund in den betroffenen Völkern vor liegen.
    Es genügt, dass die Sporen vorhanden sind.

    Dieses "eine Glas" mit Restmengen Honig nun zu finden, erfordert einen sehr hohen
    und langen Aufwand.
    Ich möchte anzweifeln, dass die Untersuchung des Veterinäramtes hinreichend genug gewesen sind
    um eine gesicherte Aussage treffen zu können.


    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  7. #37
    Avatar von hely1
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Unterstinkenbrunn
    Alter
    57
    Beiträge
    286
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    zu Hause.
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    41
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 45
    Vergeben: 5

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Hallo Peter

    Also da muß ich dir jetzt aber widersprechen! Bei uns wird noch immer die Kellerhaft angewandt! Wir hatten vor 2 Jahren die Faulbrut in unserem Gebiet, sie wurde mit zugekauften Völkern eingeschleppt, und genauso wie ich geschrieben habe wurde saniert, und da hat sich sicherlich nichts geändert.
    Wenn man direkt in die neuen Beuten kehrt, überhaupt wenn man mit Rauch arbeitet, bringt dann das was, nehmen dann die Bienen nicht mit dem angesaugten Honig wieder die Sporen mit sich? Sicherlich einmal so wenig das sie fast nicht nachweisbar sind, aber es werden dann sicherlich immer mehr und mehr, bis sie wieder ausbricht! So stelle ich mir das vor!
    Also bei uns ist bis jetzt keine Faulbrut mehr ausgebrochen! "Holz klopfen" Wir hoffen es bleibt so!

    Grüße
    Helmut
    Wer etwas will findet Wege - Wer etwas nicht will, findet Ausreden!

  8. #38
    Avatar von hely1
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Unterstinkenbrunn
    Alter
    57
    Beiträge
    286
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    zu Hause.
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    41
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 45
    Vergeben: 5

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Hallo

    Bei der ARGES wird genau die Sanierung über Kehrschwärme mit Kellerhaft beschrieben: http://www.ages.at/uploads/media/Ame...tt_2_Nov08.PDF

    Grüße
    Helmut
    Wer etwas will findet Wege - Wer etwas nicht will, findet Ausreden!

  9. #39

    Registriert seit
    19.04.2014
    Ort
    Beiträge
    45
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    Dadant
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    7
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    @hely1: Ich bin komplett auf deiner Seite.

    Nur weiß ich direkt von dem zuständigen Sachverständigen (der heuer einiges mit der Faulbrut zu tun hat), genau nach meiner Schilderung vorgeht.
    Diese Art von direktem Abkehren wird aber erst seit heuer praktiziert.

    Ich verstehe das auch nicht, ist aber scheinbar so!
    Wenn ich ihn das nächste mal treffe, frag ich dir nochmal nach!

    Grüße
    Peter

  10. #40
    Avatar von hely1
    Registriert seit
    29.03.2010
    Ort
    Unterstinkenbrunn
    Alter
    57
    Beiträge
    286
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    zu Hause.
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    7
    Danke Thanks Received 
    41
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 45
    Vergeben: 5

    AW: Sperrgebiete der Amerikanischen Faulbrut in Österreich, Deutschland und der Schwe

    Hallo

    Also dann hält er sich nicht an die gesetzlichen Bestimmungen! Verstehe ich aber nicht. Denn auf der einen Seite darf man nicht einmal das Werkzeug und Kleidung behalten, das wurde alles mit verbrannt, und auf der anderen Seite arbeitet man irgendwie nachlässig!

    LG
    Helmut
    Wer etwas will findet Wege - Wer etwas nicht will, findet Ausreden!

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Faulbrut Karte
    Von Roland94 im Forum Brutkrankheiten
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 07:32
  2. Oxalsäureverdampfung - Österreich und Deutschland
    Von Nils im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 18:18
  3. Faulbrut in NÖ
    Von Tasso im Forum Brutkrankheiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 22:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.