Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Fliegen und Bienen waren gestern

  1. #1
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.069
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    228
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 263

    Fliegen und Bienen waren gestern

    Thiamethoxam, sein Metabolit Cloathinidin und die restlichen Neonics werden zumindest in landwirtschaftlichen Gebieten mit Viehzucht weiter für ordentliches Bienensterben sorgen - zB 1kg Dose AGITA® 10 WG von novartis enthält 100g reines Thiamethoxam. Nach der vorgesehenen Anwendung im Stallmist wird es mit der Gülle feinverteilt auf Pflanzen versprüht - und killt im Extremfall bis zu 25 Milliarden Bienen innerhalb von zwei Tagen (4ng LD50 Wert).

    Ein Kilo mit 100 Gramm hochgiftigen Wirkstoff reicht für 400 m2 und schützt einige Wochen.

    Und gar nicht teuer wird um 59€/kg im Internet angepriesen.

    Welche Mengen kommen da in die Umwelt - wer kennt sich dabei aus?

    Gruß Sepp
    Angehängte Grafiken
    Angehängte Dateien

  2. The Following 3 Users Say Thank You to Bienen Sepp For This Useful Post:

    hannes12 (06.07.2013), mahagugu (25.09.2013), Salsa (05.07.2013)

  3. #2
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.406
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.443
    Danke Thanks Received 
    2.098
    Thanked in
    Bedankt : 988
    Tops
    Erhalten: 847
    Vergeben: 827

    AW: Fliegen und Bienen waren gestern

    Die Firma Novartis, - klar.
    Das sind auch die, welche das Patent für den Impfstoff
    gegen die Schweinegrippe angemeldet hat und eine Woche später
    dann die Pandemie - Hysterie lostreten lies.
    Nachdem die Firma das Geld eingestrichen hat für Millionen von
    Impfdosen, wurden die dann in irgendein Drittland verhökert, weil es
    zu wenige Blöde gab die sich das Zeug ins Gewebe spritzen ließen.

    Leider habe ich keine Ahnung wie hoch der Absatz von diesem Gift ist.
    Ich kann mir aber vorstellen, dass das Gift in dieser speziellen Anwendung
    nicht unter das Verbot der EU fällt.

    Hat jemand den genauen Text des Verbotes?

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  4. #3
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.922
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.867
    Danke Thanks Received 
    7.095
    Thanked in
    Bedankt : 4.507
    Tops
    Erhalten: 3.433
    Vergeben: 2.104

    AW: Fliegen und Bienen waren gestern

    Zitat Zitat von Hagen Beitrag anzeigen
    Das sind auch die, ...
    ... richtig, die das Grundwasser im Bezirk Korneuburg verunreinigt haben!

    http://derstandard.at/1347492460719/...-in-Korneuburg

    Der Skandal dauert mittlerweile bereits einige Jahre, Anfangs hieß es: Nein, wir doch nicht! Nach zahlreichen ORF Berichten mussten die aber doch noch Farbe bekennen, der Grund dafür war Schlampere, Geschäftemachereii und undichte Zisternen welche als mehr als fragile Lagerbehälter dienten.


    Mensch Sepp was findest Du immer noch für Sachen

    Josef

  5. #4
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.406
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.443
    Danke Thanks Received 
    2.098
    Thanked in
    Bedankt : 988
    Tops
    Erhalten: 847
    Vergeben: 827

    AW: Fliegen und Bienen waren gestern

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    ... richtig, die das Grundwasser im Bezirk Korneuburg verunreinigt haben!
    ich wünsche mir so sehr, dass es ein Bürgerliches Gericht gibt,
    in dem per Mehrheitsentscheid, natürlich auch auf Grundlage der Verfassung
    des entsprechenden Landes, solchen verbrecherischen Firmen das Handwerk gelegt wird.

    Ganz ehrlich - mich machen solche Meldungen wütend.
    Gibt es eigentlich noch etwas was diesen Konsorten etwas wert ist (abgesehen von Geld)?
    Die verkaufen doch Mutter, Tochter und Sohn wenn´s Geld stimmt - wenn sie es denn nur dürften.
    Unfassbar!

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  6. #5
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.922
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.867
    Danke Thanks Received 
    7.095
    Thanked in
    Bedankt : 4.507
    Tops
    Erhalten: 3.433
    Vergeben: 2.104

    AW: Fliegen und Bienen waren gestern

    Zitat Zitat von Hagen Beitrag anzeigen
    des entsprechenden Landes, solchen verbrecherischen Firmen das Handwerk gelegt wird.
    Gerade das Gegenteil ist der Fall, bis zu den höchsten Beamten des Landes NÖ einschließlich des Landeshauptmanns wird gemauert, vertuscht und verteidigt was das Zeug hält. Novartis hat das Geld um um sich eine Gilde von Experten und Lobbyisten aufzubauen und diese auch bei Laune und guter Stimmung zu halten. Wir Imkerinnen und Imker sind Armutschkerln, hätten wir nicht oft sorgenvolle Eltern die Angst um die Gesundheit ihrer Kinder haben, Global 2000, Greenpeace und wackere Grüne wäre die Situation geradezu hoffnungslos.

    Welch Hohn, im gestrigen Bauernbündler wurde in einer weiteren Serie unter dem Motto "Österreich als Feinkostladen weiter auszubauen", das Thema ist stark, nämlich "Gesunde Lebensmittel zu produzieren". Unlängst gab es von einem hohen Funktionär der NÖ LLK kräftiges Lebenszeichen, er wetterte "die sollen doch die Goschn (!) halten, solange es in jedem Baumarkt Mäusefallen und Giftmittelchen wie Roundup gibt haben auch wir das Recht dies auszubringen!

    Nun Hagen, er hat doch Recht, oder etwa nicht?

    Josef

  7. #6
    Administrator Avatar von Hagen
    Registriert seit
    23.05.2011
    Ort
    Mittenwald
    Alter
    49
    Beiträge
    4.406
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Bei mir im Garten
    Wanderimker
    Ja, teilweise.
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.443
    Danke Thanks Received 
    2.098
    Thanked in
    Bedankt : 988
    Tops
    Erhalten: 847
    Vergeben: 827

    AW: Fliegen und Bienen waren gestern

    Zitat Zitat von drohne Beitrag anzeigen
    Nun Hagen, er hat doch Recht, oder etwa nicht?
    ich bin da der Meinung, dass es zu verlangen ist,
    dass jeder weitgehend Sorge trägt, dass unsere Natur
    lebensfähig ist und auch (Er)Lebenswert bleibt - und Gesund.

    Ich weiß was Du meinst:
    Du meinst eigentlich, dass das Zeug aus dem Baumarkt raus muss.
    Der Meinung bin ich auch. Dringend sogar!
    Aber die Tatsache, dass das Giftzeugs im Baumarkt käuflich ist,
    als Argument anzuführen das dann auch verwenden zu dürfen,
    kann und darf man nicht gelten lassen.
    Denn es ist grundsätzlich und prinzipiell falsch und verwerflich das Gift
    anzuwenden. Dass es NOCH in bestimmten Bereichen legal Verwendung findet,
    darf nicht als Argument akzeptiert werden es generell zu zulassen.
    Umgekehrt wird ein Schuh daraus.
    Erst wird es im Großen verhindert, und dann die vielen Kleinbereiche nachgezogen.
    Ich bin aber der Meinung, dass es schon längst hätte passieren müssen.
    Dies wurde bisher (wahrscheinlich auch unter Vorsatz) verpennt.

    Eigentlich sollte man auch hier in Aktion treten.

    VG
    Hagen
    Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde. Ich verspreche, jedem Angriff auf die Freiheit und der Tyrannei Widerstand zu leisten, wo auch immer sie auftreten mögen.
    (Gelöbnis auf die Freiheitsglocke zu Berlin)

    "Ich bin bekannt für meine Ironie. Aber auf den Gedanken, im Hafen von New York eine Freiheitsstatue zu errichten,
    wäre ich selbst nicht gekommen.
    George Bernard Shaw

  8. #7
    Avatar von Sebastian
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Obersiebenbrunn
    Alter
    48
    Beiträge
    1.671
    Imker seit
    2009
    Wanderimker
    teils
    Rähmchenmaß
    Dadant Blatt 12
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    53
    Thanked in
    Bedankt : 28
    Tops
    Erhalten: 47
    Vergeben: 4

    AW: Fliegen und Bienen waren gestern

    Servus Sepp,

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    Nach der vorgesehenen Anwendung im Stallmist wird es mit der Gülle feinverteilt auf Pflanzen versprüht
    Da hast Du etwas missverstanden. Das Zeug ist nicht für die Behandlung des Stallmists gedacht. Es ist ein Fraßgift und muss von den Fliegen aufgenommen werden, daher werden Stellen an denen sich Fliegen bevorzugt aufhalten damit gestrichen bzw. eingesprüht. Also Wände, Fensterbretter etc. und nicht der Mist/die Gülle. Das Zeug für die Gülle heisst bezeichnender Weise z.B. "Overkill Maden-Frei". Der Wirkstoff ist freilich auch nicht bienenfreundlich, aber kein Neonic.

    Zitat Zitat von Bienen Sepp Beitrag anzeigen
    - und killt im Extremfall bis zu 25 Milliarden Bienen innerhalb von zwei Tagen (4ng LD50 Wert).
    LD50 bedeutet, dass 50% der Individuen absterben. Also reichen 100g Thiametoxam nur für 12,5 Milliarden Bienen - halb so schlimm aber auch nicht erfreulicher.

    lg,
    Sebastian
    Schwarm drüber!

  9. #8
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.069
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    228
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 263

    AW: Fliegen und Bienen waren gestern

    Hallo Sebastian!

    Du und ich wissen wie's in Ställen aussieht und auch wenn diese Mittel auf Wände und Fensterbänke gesprüht gelangen's dennoch irgendwann auf die Felder.
    Und nur ein Gramm von diesen Gift hat das Vermögen 5 000 Bienenvölker zu töten bzw. schwerst zu schädigen.

    Viel interssanter wäre, wieviel von diesen Wirkstoffen werden in einem Stall für 1000 Schweine, in einem Stall für 100 Rinder jährlich benötigt?
    Denn mit klebrigen Fliegenstreifen wird wohl keiner mehr arbeiten.

    Schöne Grüße Sepp
    Geändert von Bienen Sepp (06.07.2013 um 20:35 Uhr) Grund: Schreibfehler

  10. #9
    Avatar von Bienen Sepp
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Pöllau
    Alter
    54
    Beiträge
    2.069
    Imker seit
    2004
    Heimstand
    Stände im Umkreis 25km
    Wanderimker
    eingeschränkt
    Rähmchenmaß
    Zander flach
    Danke Thanks Given 
    228
    Danke Thanks Received 
    792
    Thanked in
    Bedankt : 429
    Tops
    Erhalten: 289
    Vergeben: 263

    AW: Fliegen und Bienen waren gestern

    Hallo!

    Die Mittel werden ja wunderbar beworben -Zitat aus der unten angeführten Homepage

    Was haben Fliegen mit einem Eisberg gemeinsam? Man kann nur 20 % sehen! Die restlichen 80 % befinden sich als Eier oder Larven in der Gülle, im Kot oder an ähnlichen Stellen, wo sie sich prächtig zur Fliege entwickeln können. Darum ist es wichtig das Fliegenproblem an der Wurzel, sprich bei der Larve zu bekämpfen. Larvarizide sollen die ganze Saison über angewendet werden. Die Adultizide richten sich gegen die erwachsene Fliege aber auch gegen alle kriechenden und fliegenden Insekten!

    Fliegen FlyGold Ultra.jpg
    http://www.ako-agrar.de/catalog/Show...ID=5&siteTyp=2

    "Larvarizide sollen die ganze Saison über angewendet werden"
    - wie lange haben die Fliegen Saison?
    - welchen Mengen gelangen auf die Felder und Wiesen?
    - welchen Zeitraum benötigen diese Mittel zum Abbau?
    - welche Gefahr besteht für Nutzinsekten?

    Und diese Mittel können sogar beim großen deutschen Onlineversandthandel bestellt werden

    Schöne Grüße Sepp

  11. Folgender Benutzer sagt Danke zu Bienen Sepp für den nützlichen Beitrag:

    mahagugu (25.09.2013)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fliegen Bienen bei -3°
    Von Harzer im Forum Arbeiten im November
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.10.2019, 17:38
  2. 25.12. zum Christtrag fliegen die Bienen
    Von drohne im Forum Alles rund ums liebe Wetter
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 14:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.