Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Weiselprobe

  1. #11

    Registriert seit
    14.01.2008
    Ort
    Hagenbrunn
    Beiträge
    2.160
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 0
    Ich verwende bei so eine Wiedervereinigung mit sehr gutem Erfolg folgende Maßnahme:
    Das Papier wird nicht mit Wasser, sondern mit Honigwasser befeuchtet und die Bienen (beide Volksteile) werden ebenfalls mit Honigwasser vor der Vereinigung besprüht.
    Offenbar "riecht" dann alles gleich und die "Gier" nach dem Honig ist größer als der fremde Geruch und das Aufkommen der Verteidigungshormone. Die Weiberl putzen sich gegenseitig und durch dieses "Beschnuppern" lernen sie sich kennen und lieben. ;-)

    Franz, ich hoffe für dich, dass die Rangelei vorbei ist und dein Volk wieder friedlich ist.
    LG

  2. #12
    Avatar von gärtner
    Registriert seit
    02.03.2008
    Ort
    Halbe
    Beiträge
    1.886
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Halbe und Glashütte, Brrandenburg
    Wanderimker
    nein
    Danke Thanks Given 
    121
    Danke Thanks Received 
    265
    Thanked in
    Bedankt : 132
    Tops
    Erhalten: 75
    Vergeben: 158

    Erstaundlich!

    Unglaublich! Ich bin begeistert: 3 meiner selbstgezogenen Königinnen sind in Eilage! Ich stehe heute staunend vor diesem Ergebnis, das ich wirklich wie ein kleines Wunder erlebe, v.a. auch, weil ich ich vor 6 Wochen noch nicht gedacht hätte, daß mir das gelingt und ich, ehrlich gesagt, auch gar keine Ahnung hatte. Aber sie sind da und legen los!

    Bei 2 Ablegern habe ich heute abend einen Weiselprobe eingehängt, weil noch keine Stifte vorhanden sind. Eine der beiden Königinnen hab ich dann aber gesehen, bei dem anderen Ableger scheinen aber die Waben schon für die Eiablage vorbereitet zu sein. Die WP wird zeigen ob ich mich täusche.

    Nun eine Frage:
    Bei dem recht starken Volk, von dem ich die WP entnommen habe, habe ich die Königin noch nicht gesehen, es ist allerdings gigantisch viel Brut in allen Stadien und neue Stifte vorhanden. In manchen Zellen liegen zu meinem Erstaunen 2 oder 3 Stifte! Ist das normal? Es müssen Eier von der Königin sein, denn sie liegen ganz am Grund der Zellen und es sind keine NSZ angelegt. Wer weiß was dazu?

    Gruß, franz.

    @Reinhard: Herzlichen Dank für den Tipp - nächstes Mal also Honigwasser!
    Heute morgen schienen sie wieder halbwegs friedlich. Ehrlich gesagt: mit so einem Massaker habe ich nicht gerechnet...
    http://www.kleine-gaertnerei.de

    Gäbe es keine Menschen mehr, würde sich die Erde zu jenem wunderbaren Zustand der Balance zurückentwickeln, der vor 10.000 Jahren herrschte.
    Verschwänden aber die Insekten, würde die Natur ins Chaos stürzen.
    (E.O. Wilson, zitiert nach D. Goulson)

    Damit Bäume und Pflanzen sprießen, damit die Tiere, die sich von ihnen ernähren, gedeihen, damit die Menschen leben, müssen wir die Erde in Ehren halten.
    (Pierre Rhabi)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.