Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 123

Thema: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

  1. #1

    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    D - Erzgebirgsvorland
    Alter
    49
    Beiträge
    59
    Imker seit
    1984
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    370x223
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    18
    Thanked in
    Bedankt : 10
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 1

    Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Hallo Bienenfreunde,

    ich möchte mich von chemischen Varroa-Bekämpfungsmethoden verabschieden.

    Im Spätsommer habe ich es bereits geschafft. Jetzt steht noch die Abschaffung der Winterbehandlung an.

    Würde gern mal wissen, wer nur noch bei Völkern mit zu hohem natürlichem Winter-Milbenabfall eine Winterbehandlung ausführt?

    Ein zu hoher natürlicher Milbenabfall im Winter ist aus meiner Sicht dann vorhanden, wenn die weitere Befallsentwicklung bis zur Spätsommerbehandlung einen hohen Milbeninvasionsdruck für andere Völker erwarten ließe.

    bienenfreundlich grüßt Ronny

  2. #2
    Avatar von Harzer
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    Harz/ Niedersachsen
    Beiträge
    258
    Imker seit
    1971
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 7
    Vergeben: 0

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Ich behandele alle Völker immer gleichmäßig

    Wie bekommst du deine Milben sonst in den Griff???
    Gruß Jörg

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Harzer für den nützlichen Beitrag:

    schwabenimker (09.03.2013)

  4. #3

    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    D - Erzgebirgsvorland
    Alter
    49
    Beiträge
    59
    Imker seit
    1984
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    370x223
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    18
    Thanked in
    Bedankt : 10
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 1

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    @Avignon
    Bezüglich der Wirksamkeit meiner Spätsommerbehandlung habe ich keine Zweifel.

    Hat man Völker die ansatzweise in der Lage sind, infizierte Brut zu entfernen, so wird der Befall im Winter geringer ausfallen.
    Völker, die nicht zu Räuberei tendieren, werden wohl auch einen niedrigeren Milbenabfall im Winter aufweisen.

    Völker, die in meiner Region frühzeitig aus der Brut gehen, sollten auch gegenüber der Varroa im Vorteil sein. Wenn in Südfrankreich alle Völker durchbrüten, fällt dieser Einflussfaktor für Dich natürlich leider weg.

    Ziehe ich nur von niedrig befallenen Völkern nach, sollte dies aus meiner Sicht in Bezug auf eine angestrebte Varroatoleranz der Bienen in meiner Region kein Fehler sein.

    @Harzer
    Ich behandle auch alle Völker, allerdings nur im Spätsommer.
    Warum sollte ich im Winter alle Völker behandeln, wenn absehbar ist, dass ein Großteil auch ohne Winterbehandlung bis zur nächsten Spätsommerbehandlung unbeschadet durchhält?

  5. #4
    Avatar von kuttel
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    S/A
    Beiträge
    873
    Imker seit
    1965
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    NM
    Danke Thanks Given 
    154
    Danke Thanks Received 
    270
    Thanked in
    Bedankt : 113
    Tops
    Erhalten: 131
    Vergeben: 128

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Zitat Zitat von Avignon Beitrag anzeigen
    In älteren Gegenden habt Ihr das Glück,.
    Was meinste denn damit ? ;-) Du wohnst doch auch nicht in der "Neuen Welt" !
    mfg
    Hartmut

  6. #5
    Avatar von Harzer
    Registriert seit
    16.06.2010
    Ort
    Harz/ Niedersachsen
    Beiträge
    258
    Imker seit
    1971
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 7
    Vergeben: 0

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Ich vermute er meint" Kälteren Gegenden"

    Im südlichen Frankreich werden die Temperaturen wohl eine Brutpause ausschließen
    Gruß Jörg

  7. #6

    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Tirol
    Alter
    39
    Beiträge
    78
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    1,5 zander zanderflach
    Danke Thanks Given 
    12
    Danke Thanks Received 
    9
    Thanked in
    Bedankt : 7
    Tops
    Erhalten: 11
    Vergeben: 4

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Hallo Ronny
    Mich würde mehr über deine Methode gegen die Varroa interessieren klingt sehr interessant!
    Behande serwohl mit Chemie aber wäre interresant wie du vorgehst!
    Gruss Hubert

  8. #7

    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    D - Erzgebirgsvorland
    Alter
    49
    Beiträge
    59
    Imker seit
    1984
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    370x223
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    18
    Thanked in
    Bedankt : 10
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 1

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Schade, dass sich noch niemand gemeldet hat, der auf die Winterbehandlung zumindest teilweise verzichtet.

    @Avignon
    Bezüglich der Wirksamkeit der Spätsommerbehandlung habe ich keine Zweifel.

    1. Völker, die zumindest ansatzweise befallene Brutzellen erkennen und ausräumen, sollten einen geringeren Winter-Milbenabfall aufweisen.

    2. Völker, die weniger zu Räuberei / Verflug neigen, könnten ebenfalls einen geringeren Milbenbefall aufweisen.

    3. Völker, die im Herbst früher aus der Brut gehen, sollten bezüglich Varroafestigkeit auch im Vorteil sein. Wenn in Südfrankreich alle Völker durchbrüten, entfällt dort natürlich leider dieser Vorteil.

    Ich denke, dass ich keinen Fehler machen werde, wenn ich Völker mit geringem natürlichem Winter-Milbenabfall in die nähere Zuchtauswahl aufnehme.
    In der folgenden Bienensaison würde ich die stärker befallenen Völker an der Drohnenproduktion hindern bzw. umweiseln.

    @Harzer
    Ich behandle auch alle meine Völker (im Spätsommer).
    Warum sollte ich aber eine Winterbehandlung bei allen Völkern machen, wenn absehbar ist, dass gering befallene Völker auch ohne Winterbehandlung unbeschadet bis zur nächsten Spätsommerbehandlung durchhalten würden?

    @Hubertus
    Die Entmilbung im Spätsommer erledige ich mit Fangwaben.

  9. #8

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.932
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    983
    Danke Thanks Received 
    5.564
    Thanked in
    Bedankt : 1.945
    Tops
    Erhalten: 1.863
    Vergeben: 555

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Zitat Zitat von Avignon Beitrag anzeigen
    Er vertritt für mich eine völlig logische Linie: Milben nach dem Abschleudern auf ein Minimum reduzieren, damit auch gesunde und vitale Winterbienen heran gezogen werden können. Nur starke Völker einwintern. .
    Diesen Grundsatz vertreten wir auch und verfolgen dasselbe Ziel aber mit sehr verschiedenen Mitteln und Massnahmen
    Die Mittel und die Massnahmen interessieren uns in erster Linie mit Angaben der zeitlichen Dauer

    Mit freundlichem Gruss
    Christian

  10. #9

    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    D - Erzgebirgsvorland
    Alter
    49
    Beiträge
    59
    Imker seit
    1984
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    370x223
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    18
    Thanked in
    Bedankt : 10
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 1

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Sorry, mit meinem Profil hat etwas nicht gestimmt. Mein zweiter Beitrag wurde zunächst nicht veröffentlicht und deshalb habe ich beim 2. Versuch einen ähnlichen verfasst. Jetzt sind beide veröffentlicht.

    @Avignon
    Ich stimme Dir zu, jeder muss für seine Region, Verhältnisse eine angepasste Betriebsweise entwickeln. Für meine Region, Verhältnisse sehe ich die Chance zukünftig ohne Chemie auszukommen. Diese Chance möchte ich nutzen.

    Ich bin auch davon überzeugt, dass unmittelbar vor der Winterbienenbrut die Milben drastisch reduziert werden müssen. Auf das Schneiden von Drohenbrut würde ich mich nicht verlassen.

    Wer macht nur eine Winterbehandlung in Einzel- bzw. Notfällen?

  11. #10
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.550
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    662
    Danke Thanks Received 
    919
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748

    AW: Wer macht eine Winterbehandlung nur in Einzelfällen?

    Hallo Ronny,

    ich habe mir deine Frage lange gestellt. Ich habe noch nie geschafft, dass ein Volk bei der Winterbehandlung (Restbehandlung) unter 50 Milben raus spuckt, selbst wenn aus dem Volk über zwei Wochen vor der Behandlung keine Milben natürlich gefallen sind. Daher verzichte ich auf keine Winterbehandlung, egal was vor her natürlich an Milben fällt.

    Vielleicht würde ich mir anderes überlegen, wenn die Winterbehandlung unter 30 Milben killt, aber wie gesagt, das war und bleibt wahrscheinlich ein Traum.

    Lg Salsa
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

Seite 1 von 13 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Winterbehandlung - verzichtbar?
    Von Nils im Forum Arbeiten im November
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 04.11.2017, 13:50
  2. wie macht man eine Hohlkugel aus Wachs ?
    Von mahagugu im Forum Bienenwachs
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 11:53
  3. OS Winterbehandlung durchgeführt
    Von Gluehstrumpf im Forum Bienenschädlinge
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 08:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.