Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50

Thema: Februar und Futterteig – Fragen dazu

  1. #31

    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.694
    Imker seit
    xxxx
    Danke Thanks Given 
    516
    Danke Thanks Received 
    511
    Thanked in
    Bedankt : 270
    Tops
    Erhalten: 210
    Vergeben: 60

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Vielen Dank für Deine Antwort Josef, alles klar, also Tüten

    gruß

    bernhard

  2. #32
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Hallo miteinander,

    vor einigen Tagen habe ich mir Futterteig ala Josef gemacht (Puderzucker, Wasser, Honig in ein Sackerl, ca. 500 g). Den lagerte ich noch einige Tage und legte ihn dann vorgestern bei einem Volk auf. Dazu - wie Josef es anleitet - ein Loch in die Folie geschnitten, ein Loch ins Sackerl und beides übereinander gelegt. Darauf kamen dann wieder die Zeitungen. Keine Aufregung, kein Wärmeverlust. (Die Löcher waren klein, ca. 3 cm Durchmesser).

    Tags darauf fand ich auf der Windel eine gute Handvoll staubtrockener Kristalle. Es klebte nichts, also gehe ich davon aus daß es auch keine verklebten Bienen dadurch gab. Aber ich wundere mich, warum jetzt so viel Kristelle auf der Windel liegen?! Was habe ich am Teig falsch gemacht?
    Mir kam er eher zu flüssig vor, er klebte auch noch ein wenig an den Fingern.
    Ist er anfangs durch das Loch runtergeflossen oder wurde er von den Bienen rausgeräumt?

    Heute morgen waren keine Kristalle mehr zu finden.
    Den Deckel habe ich nicht abgenommen um das Sackerl anzuschauen.

    Was meinen die Teig-Experten dazu?
    Danke,

    Nils

  3. #33
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.195
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.487
    Danke Thanks Received 
    7.996
    Thanked in
    Bedankt : 5.114
    Tops
    Erhalten: 3.853
    Vergeben: 2.400

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Zitat Zitat von Nils Beitrag anzeigen
    Aber ich wundere mich, warum jetzt so viel Kristelle auf der Windel liegen?! Was habe ich am Teig falsch gemacht?
    Des Rätsels Lösung Nils, da hast keinen Puderzucker, sondern Staubzucker verwendet, Puderzacker hat absolut keine Kristalle und ist dermaßen fein wie Mehl, aufgrund dessen hat Puderzucker aus ein wesentlich größeres Volumen, schätzungsweise 50 % mehr als Staubzucker.

    Ärgern brachst Dich deswegen nicht, lediglich die groben Kristalle gehen da verloren.

    Josef

  4. #34
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Danke Josef für den Hinweis! Mmm, es stand aber Puderzucker drauf auf der Packung und es war sehr puderig das Ganze.
    Hätte ich eine alte Kaffeemühle würde ich ihn mir ja selber mahlen...

    Nils

  5. #35
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.195
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.487
    Danke Thanks Received 
    7.996
    Thanked in
    Bedankt : 5.114
    Tops
    Erhalten: 3.853
    Vergeben: 2.400

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Immer mehr beschleicht mich das Gefühl Puderzucker ist nicht gleich Puderzucker, auch wird immer wieder und sonderbarerweise stets von unseren Deutschen Usern die Meinung vertreten Puderzucker sei identisch mit Staubzucker.

    Ich möchte nun jene User bitten die als Puderzucker ausgelobte Ware und vor allem die Zuckerfirmen im Auge zu behalten, möglicherweise gibt es hier Etikettenschwindel, was ja der Otto Normalverbraucher nie im Leben erkennen könnte. Bei Gelegenheit erstelle ich hierzu einen eigenen Thread.

    Josef

  6. #36
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Ein interessanter Hinweis! Was ist denn der Unterschied zwischen Puder- und Staubzucker?
    Sogar im Wikipedia wird beides als identisch beschrieben.

    Was ich bei meinem Erlebnis noch überlege: vielleicht entstehen die Kristalle, weil ich mir die Teigzubereitung sehr einfach machte und den Puderzucker einfach in ein Sackerl gab, darauf das Honigwasser - und fertig. Ohne lange rühren oder kneten entstand über Nacht der Teig (siehe Methode von Kurt). Den nächsten Teig mache ich mit "Handknetung" - mal schauen ob der dann anders wird?!

    Servus,

    Nils

  7. #37

    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Hombrechtikon
    Beiträge
    4.921
    Imker seit
    1958
    Danke Thanks Given 
    981
    Danke Thanks Received 
    5.536
    Thanked in
    Bedankt : 1.938
    Tops
    Erhalten: 1.861
    Vergeben: 555

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Hallo Nils
    Es gibt zu deiner Beobachtung der Kristalle auf dem Beutenboden eine Erfahrung mit fest kristallisiertem Honig. Wenn ich ein Glas davon umgekehrt auf das Futterloch stelle, dann liegen auf der Windel immer Kristalle. Stelle ich dagegen ein Honigglas in einem Breitrahmen an die letzte Wabe, so wird der hinterste Krümel sauber ausgefressen.
    Die Kristalle aus dem aufgelegten Futterteig sind beim Auflösen des Teigs durch die Bienen entstanden. Als erstes saugen die Bienen vorhandene Flüssigkeit auf. Mit ihrer Zunge "durchlöchern" sie die Teigmasse, was man durch den Plasticsack gut beobachten kann. Dabei lösen sich mehr oder weniger grosse Krümel und fallen durch die Wabengasse auf die Windel. Auf dem Beutenboden starker Völker werden die Kristalle dort schnell entdeckt und aufgelöst, weshalb sie anderntags verschwunden waren. Gleichzeitig ist nun der Teig unmittelbar über dem "Lückerl" aufgezehrt, sodass keine weitern Kristalle mehr direkt herunterfallen können.
    mfG Christian

  8. Folgender Benutzer sagt Danke zu Chrigel für den nützlichen Beitrag:

    Nils (27.02.2014)

  9. #38
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.586
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.576
    Danke Thanks Received 
    2.081
    Thanked in
    Bedankt : 1.444
    Tops
    Erhalten: 1.397
    Vergeben: 1.408

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Könnten diese Kristalle vom Melihonig sein? Die Bienen haben den FT in leere Zellen gelagert, diese vorher sauber gemacht, in denen sich noch Kristalle vom Melihonig befanden? Die leeren Futterwaben, die ich kürzlich entnommen habe, wiesen in den meisten Zellen noch Kristallrückstände vom Melihonig auf, die Bienen machen diese anscheinend ersts auber wenn sie wieder etwas einlagern?
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  10. #39
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Beiträge
    7.114
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.609
    Danke Thanks Received 
    1.577
    Thanked in
    Bedankt : 880
    Tops
    Erhalten: 968
    Vergeben: 1.506

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    Servus Max,

    das wäre natürlich auch möglich, aber die Kristalle lagen in einem Häufchen direkt unter dem Futterteig, genau da wo ich das Loch reingeschnitten habe.
    Und es war wirklich ein kleines Häufchen, fast eine Handvoll....

    Ciao,

    Nils

  11. #40

    Registriert seit
    26.02.2014
    Ort
    2100 Korneuburg
    Beiträge
    8
    Imker seit
    April 2013
    Heimstand
    Rähmchenmaß
    Zander flach 470er
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : %1$s
    Tops
    Erhalten: 3
    Vergeben: 5

    AW: Februar und Futterteig – Fragen dazu

    kann sein daß meine Frage dumm ist aber warum füttert ihr im Februar?
    ich habe meine Völker im Spätsommer mit ca. 15 - 18kg (je nach Volksstärke) eingefüttert, im Dezember habe ich dann die Beuten leicht angehoben um festzustellen ob genug Futter vorhanden ist. Seit zwei Wochen fliegen die Bienen und bringen zum Teil schon Pollen ein. Da die Temperaturen bei uns noch unter der 15 Grad Marke sind habe ich auch noch kein Volk geöffnet da ich der Ansicht daß Ruhe (gerade in den Wintermonaten) für ein Volk das Beste ist. Da wir in Österreich sehr verschiedene Klimazonen sollte man nicht verallgemeinen jetzt im Februar zu füttern.
    Habe ich da was falsch verstanden?

    lg
    Herbert

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. noch ein Brutraum dazu?
    Von Samuel im Forum Arbeiten im Mai
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2012, 09:28
  2. Propolis- eigene Völker/Fragen über Fragen
    Von Alpenimker im Forum Propolis
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 21:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.