Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 96 von 96

Thema: Aktuelle Futterreserven

  1. #91
    Avatar von Nils
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Nördlicher Chiemgau, LK AÖ
    Alter
    50
    Beiträge
    6.361
    Imker seit
    2012
    Heimstand
    im Garten
    Wanderimker
    .
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    2.322
    Danke Thanks Received 
    1.336
    Thanked in
    Bedankt : 749
    Tops
    Erhalten: 820
    Vergeben: 1.343

    AW: Aktuelle Futterreserven

    Zum Thema Notfütterung schreibt der Bienenweber einen interessanten Artikel:

    https://www.facebook.com/Bienenweber...64848493563376
    Nur eine tote Milbe ist eine gute Milbe!
    (Nils)


  2. #92
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    68
    Beiträge
    37.176
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.101
    Danke Thanks Received 
    5.998
    Thanked in
    Bedankt : 3.838
    Tops
    Erhalten: 2.633
    Vergeben: 1.408

    AW: Aktuelle Futterreserven

    Bienenweber geht hier von Apifonda Futterteig aus, er generalisiert also, offenbar kennt unser 10 : 1 : 1 Futterteig-Rezept nicht.

    Aber immerhin, er empfiehlt Apifonda Sirup und denkt dabei offensichtlich an sein Geschäft.

    Josef

  3. #93
    Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    60
    Beiträge
    703
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    196
    Danke Thanks Received 
    208
    Thanked in
    Bedankt : 125
    Tops
    Erhalten: 145
    Vergeben: 46

    AW: Aktuelle Futterreserven

    Ich bin dieses Jahr aber irgendwie unglücklich mit meinem Futterteig. Mir läuft sehr viel aus und dann liegt alles unten auf der Windel.
    Ich hab auch schon den Plastikbeutel mit einerFleischverpackung getauscht. Ich meine so flache Plastikschalen. Ich hab da den Teig reingefüllt, mit Frischhaltefolie oben verschlossen und unten eine kleine Lücke reingeschnitten. Aber auch da läuft mir der Futterteig am Anfang aus.
    Soll ich ein Brett oder sowas ähnliches auf mein Bodengitter legen, damit die Bienen dann am Boden den Teig fressen können?
    Was hab ich falsch gemacht? Ich hab mich genau ans Josefs Rezept gehalten. Ich verlier fast die Hälfte des Teigs im Beutel. Komischerweise nur an 2 Stöcken, beim dritten ist alles ok.

    LG Doris

  4. #94
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    68
    Beiträge
    37.176
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.101
    Danke Thanks Received 
    5.998
    Thanked in
    Bedankt : 3.838
    Tops
    Erhalten: 2.633
    Vergeben: 1.408

    AW: Aktuelle Futterreserven

    Zitat Zitat von Goldregen Beitrag anzeigen
    Was hab ich falsch gemacht? Ich hab mich genau ans Josefs Rezept gehalten. Ich verlier fast die Hälfte des Teigs im Beutel. Komischerweise nur an 2 Stöcken, beim dritten ist alles ok.
    Bei den Plastikschalen haftet der Teig nicht wie in den Sackerln, machst nun unten besagtes Lückerl so rinnt der Teig ähnlich einem Trichter aus.

    Bei den Fladen hast ein Lückerl von nur wenigen Zentimetern, an allen Seiten haftet der Teig an, ein abrinnen ist somit völlig ausgeschlossen, die Bienen arbeiten sich ring/kreisförmig immer weiter.

    Josef

  5. Folgender Benutzer sagt Danke zu drohne für den nützlichen Beitrag:

    Sindy52 (20.03.2018)

  6. #95
    Avatar von Goldregen
    Registriert seit
    31.05.2016
    Ort
    Merklingen
    Alter
    60
    Beiträge
    703
    Imker seit
    Mai 2016
    Heimstand
    Merklingen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander ohne Hoffmann modifiziert 477x220
    Danke Thanks Given 
    196
    Danke Thanks Received 
    208
    Thanked in
    Bedankt : 125
    Tops
    Erhalten: 145
    Vergeben: 46

    AW: Aktuelle Futterreserven

    Bei mir ist halt auch bei den Sackeln soviel rausgeronnen, dass nur noch eine "flache Flunder" übrig war. Ich weiss nicht, ob da die Bienen noch reinkommen und Futter holen können. Deshalb dann die Idee mit den Plastikschalen. Ich hab meinen Futterteig auch ein wenig nachverdickt, aber auch der rinnt raus.

    Wenn ich auf das Boden-Gitter was Flaches draufleg, können die Bienen den Teig dann am Boden aufnehmen?
    Ohne Windel wäre das Ganze eine Riesensauerei auf dem Boden. Ich habe unter meinen Beuten gepflastet.

    LG Doris

  7. #96
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    68
    Beiträge
    37.176
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.101
    Danke Thanks Received 
    5.998
    Thanked in
    Bedankt : 3.838
    Tops
    Erhalten: 2.633
    Vergeben: 1.408

    AW: Aktuelle Futterreserven

    Zitat Zitat von Goldregen Beitrag anzeigen
    Bei mir ist halt auch bei den Sackeln soviel rausgeronnen, dass nur noch eine "flache Flunder" übrig war. Ich weiss nicht, ob da die Bienen noch reinkommen und Futter holen können. Deshalb dann die Idee mit den Plastikschalen. Ich hab meinen Futterteig auch ein wenig nachverdickt, aber auch der rinnt raus.
    Mit der Antwort hab ich bewusst etwas gewartet, nämlich bis zum heutigen Tag und somit der 3. Futterteiggabe.

    Hier ein heutiges Foto

    Futterteig 21.03.2018.jpg

    Man sieht hier links vom Volk aus gesehen also hinten die erste FuT Ration, in der Vorwoche wurde die zweite Flade aufgelegt, dieses Volk konnte somit aus dem Vollem schöpfen. Freude zu sehen macht, wie die Bienen rund um den FuT aufgefädelt sind um Teig abzutragen. Bei keiner dieser beiden Fladen auch bei allen anderen Völkern findet man nicht ein einziges Tröpfchen FuT welches abgeronnen wäre.

    Ähnlich wie im Schlaraffenland haben auf die Bienen und ich sage bewusst, bewährte Weise, stets frisches und bekömmliches Futter zur Hand. Wir haben heute bereits den 21. März, nach wie vor blühen weder Dindln, noch Mandeln, was bekanntlich die ersten Frühblüher bei den Sträuchern und Bäumen sind.

    Josef

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.