Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Auffüttern fehlgeschlagen

  1. #21
    edlBeeFit
    Gast
    Zitat Zitat von Marcel Beitrag anzeigen
    ???

    Ähm, ich habe Bilder von heute 16:10 eingefügt.

    Momentag liegt die Abnahme von 1kg in zwei Tagen und das Futter ist ständig kalt!
    lg
    Marcel genial diese Fütterer, grosse Fläche zu den Beuten, die Bienen sind Quasi an der Beutenwand, da wundert`s mich nicht mehr das es funzt
    trotzdem kurzer Weg, wie ich schon gesagt habe, also Zauberwort kurzer Weg auch hier

    Wo bekommt man diese Fütterer

  2. #22
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.778
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    447
    Thanked in
    Bedankt : 211
    Tops
    Erhalten: 217
    Vergeben: 27
    Das ganze Kastl bekommt man aus Italien in Dadant Blatt.

    Ja schon ,aber die Wintertraube ist am Flugloch, dennoch holen sie das Futter bei 7,5°C.
    Irgendwas anderes stecktnoch dahinter, aber es ist ein kurzer Weg, dennoch sind mehr Flächen nach außen zu gewandt.

    lg
    Geändert von Marcel (15.10.2012 um 19:42 Uhr)

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu Marcel für den nützlichen Beitrag:


  4. #23
    edlBeeFit
    Gast
    Zitat Zitat von Marcel Beitrag anzeigen
    Das ganze Kastl bekommt man aus Italien in Dadant Blatt.

    Ja schon ,aber die Wintertraube ist am Flugloch, dennoch holen sie das Futter bei 7,5°C.
    Irgendwas anderes stecktnoch dahinter, aber es ist ein kurzer Weg, dennoch sind mehr Flächen nach außen zu gewandt.

    lg
    Marcel, bitte um genauere Bezugsquelle, Danke

  5. #24
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.778
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    447
    Thanked in
    Bedankt : 211
    Tops
    Erhalten: 217
    Vergeben: 27
    ich selbst habe sie von einem Berufsimker aus unserer Gegend erstanden.
    lg

  6. #25
    edlBeeFit
    Gast
    Und so schaut eine andere Variante aus



    Natürlich kommt da eine Wolldecke drauf und der Deckel zu. und los geht die Fütterung

    Muss aber nicht jeder gleich 5 solcher Töpfe haben, ist nur bei meine LB mit 5 Abteilen mit je 5 DD Waben so

  7. #26
    Avatar von Hannes
    Registriert seit
    18.03.2008
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.598
    Imker seit
    2006
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    ja
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    554
    Danke Thanks Received 
    278
    Thanked in
    Bedankt : 189
    Tops
    Erhalten: 167
    Vergeben: 245
    Zitat Zitat von edlBeeFit Beitrag anzeigen
    Genau so ist es Klaus, das Zauberwort heist, kurzer Weg, wie ich schon geschrieben habe

    Am besten wäre das Futter über die Rähmchen leeren, geht aber so nicht gut

    Aber eine der besten Möglichkeien ist Futtertaschen oder so wie Klaus beschrieben hat, und oben gut abdecken wärme halten und es funzt
    Genau meine Worte Kurt....hätte ich nicht besser beschreiben können.



  8. #27
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.550
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    662
    Danke Thanks Received 
    919
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748
    Hallo,

    Entweder wie Klaus das meinte mit einem 1Liter Joghurt Becher oder noch besser du kaufst beim Supermarkt eingelegte Gurken in den größten Gläsern. Ich weiß nicht genau wie viel Liter da rein passt, aber ich schätze mal über 2 Liter. Im Deckel bis 10 Löcher mit einem Nagel reinhammern, dann Nudelsalat machen, Glas ausspülen, mit Fertigsirup füllen, gelöcherter Deckel drauf zuschrauben, Glas nach unten umdrehen und auf zwei kleine parallele Holzleisten oder Fliesen über die Oberträger über die Traube stellen, eine leere (Halb)zarge drüber und Beutendeckel drauf, fertig. Du kannst auch zwei Gläser nehmen, wenn es bei dir die nächsten Tage auch so warm wird, dann sind sie in 3 Tage leer. Du kannst die Windel in dieser zeit reinschieben, so kommen die Bienen auch nachts an die Randwaben ran und lagern dort das Futter ein.

    Lg Salsa
    Carnica und Buckfast in der 12er Dadantbeute

  9. #28
    Administrator Avatar von fix
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Lkr. Traunstein
    Alter
    65
    Beiträge
    10.579
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    Bienenhaus
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    DNM
    Danke Thanks Given 
    2.575
    Danke Thanks Received 
    2.078
    Thanked in
    Bedankt : 1.442
    Tops
    Erhalten: 1.396
    Vergeben: 1.407
    Ich füttere momentan noch drei Ableger (12 Waben DNM Beute, Warmbau). Die hinteren zwei Waben habe ich entfernt und stelle dort einen Apidea-Futtertrog mit Schwimmhilfe auf den Gitterboden in die Beute, gefüllt mit Apiinvert. Jeden Tag stelle ich einen vollen rein und entnehme den leeren, es gibt keine toten Bienen und er wird jeden Tag vollends gelehrt.

    Das Volk wird dabei nicht geöffnet, ich habe keinen ganzen Deckel sondern 5 aufliegende Brettchen, ich brauche also nur das hinterste Brettchen wegnehmen um den Trog zu wechseln.
    Liebe Grüße Maximilian

    Fast alle befolgen diesselben Regeln
    und keiner weiß warum!



  10. #29
    Avatar von Gruni50
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    121
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    Waakirchen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    435 x 300
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    10
    Thanked in
    Bedankt : 7
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 9
    Wir haben heute das Volk genauestestens durchgeschaut und Weisselzellen, aber keine Königin gefunden. Daraufhin wurde das Volk aufgeölst und vor den anderen Beuten abgekehrt.
    Die Immen haben sich sehr schnell in die anderen Völker verzogen.
    Schmerzt etwas, aber nächstes Jahr gehts mit einem Ableger wieder weiter.
    Danke für eure Berichte.

    LG Fonse
    Is da Berg a no so steil, a bisserl wos geht ollerweil

  11. #30
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252
    Zitat Zitat von Gruni50 Beitrag anzeigen
    aber nächstes Jahr gehts mit einem Ableger wieder weiter.

    LG Fonse

    Hi Fonse,

    das tut mir echt Leid, aber genau so wars richtig. so wie Du schreibst läßt Du auch den Kopf nicht hängen, bravo.
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. AS-Behandlung und dann Auffüttern oder andersherum?
    Von Melor im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 09:42
  2. Erweiterung fehlgeschlagen?
    Von fichtenwald im Forum Arbeiten im April
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 21:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.