Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Auffüttern fehlgeschlagen

  1. #11

    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Bez.ZT
    Beiträge
    164
    Imker seit
    2012
    Rähmchenmaß
    Zander FZ
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    8
    Thanked in
    Bedankt : 3
    Tops
    Erhalten: 17
    Vergeben: 8
    Zitat Zitat von Marcel Beitrag anzeigen
    Fazit:
    Als ich noch Holzbeuten hatte, egal ob mit Eimer, Futtertasche oder Futterzarge, ab spätestens Ende Septmeber schluss.

    Mit den Styrobeuten kann ich deutlich länger füttern.

    Bei meinen WS Völkern verwende ich Futterzargen, da wird das Futter von unten erwärmt und bis jetzt angenommen.
    Anhang 15110
    Foto ist von gestern, leider überbelichtet
    Servus,
    Aber im Endefekt geht es ebenso auf die Temperatur hinaus. Eine Styroporbeute ist schneller aufgewärmt als Holz. Aber von all dem abgesehen sollte doch, meiner Meinung nach, dass Füttern um diese Zeit in der Regel vorbei sein, geht es doch schon auf die Substanz der Winterbienen.
    LG Erwin

  2. #12
    Avatar von Gruni50
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    121
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    Waakirchen
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    435 x 300
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    10
    Thanked in
    Bedankt : 7
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 9
    Wir Imkern in 12er Dadantbeuten. Der Futtertrog ( original ) wird auf die Beute aufgesetzt mit direktem Zugang. Bei meinen anderen Völkern gabs keine Probleme.
    Das Volk besetzt 5 Rähmchen und wie gesagt, ist um 10 Kg zu leicht.
    Was muss ich weiter tun?

    LG Fonse
    Is da Berg a no so steil, a bisserl wos geht ollerweil

  3. #13
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.778
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    447
    Thanked in
    Bedankt : 211
    Tops
    Erhalten: 217
    Vergeben: 27
    dass Füttern um diese Zeit in der Regel vorbei sein, geht es doch schon auf die Substanz der Winterbienen.
    Ja man behauptet es so, deswegen glaube ich nichts mehr was geschrieben steht, jeder muss seine eigenen Erfahrungen sammeln.
    Du kennst bestimmt die Fotos von mir(Frühjahr und Herbst) wie meine Völker beinand stehen.

    Ja Styropor wird sicherlich schneller erwärmt, aber die Ablegerkästen haben nur eine kleine Öffnung zum Futter, die beheizen das sicherlich nicht.


    Wegen Füttern bei Holzzargen:
    Ich denke das wird wohl zu spät sein, außer es kommen noch ein paar warme Tage.
    lg

  4. #14

    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Nationalpark Eifel-Deutsche Land
    Beiträge
    345
    Imker seit
    1981
    Heimstand
    5 Völker
    Wanderimker
    nein, aber Außenstand 5 Völker
    Rähmchenmaß
    Zander, HR 2/3 Zander
    Danke Thanks Given 
    49
    Danke Thanks Received 
    39
    Thanked in
    Bedankt : 30
    Tops
    Erhalten: 18
    Vergeben: 1

    Futtertrog

    Zitat Zitat von Gruni50 Beitrag anzeigen
    Wir Imkern in 12er Dadantbeuten. Der Futtertrog ( original ) wird auf die Beute aufgesetzt mit direktem Zugang. Bei meinen anderen Völkern gabs keine Probleme.
    Das Volk besetzt 5 Rähmchen und wie gesagt, ist um 10 Kg zu leicht.
    Was muss ich weiter tun?

    LG Fonse
    Hallo, es wird wieder wärmer......
    ich hatte aus Nachlässigkleit die Absperrgitter draufgelassen, die Bienen hatten keinen Zugang nach oben,
    wegen der Holzleiste.
    Ich kippe den Futtertrog leicht an, so das etwas Futter in den Brutraum gelangt.
    Oder ich gebe Zitronenmelisse (Tropfen) hinzu, das lockt die Bienen an, leider auch fremde.
    Viel Glück, Bienenbewahrer
    Ach ja, ich bin euer Piefke.....

  5. #15
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252
    Zitat Zitat von Marcel Beitrag anzeigen
    Wegen Füttern bei Holzzargen:
    Ich denke das wird wohl zu spät sein, außer es kommen noch ein paar warme Tage.
    lg
    Nachdem ich hier den Tread gelesen habe, habe ich noch schnell einen Versuch gemacht. Ein 1 kg Jogurteimer in den Deckel mit einem Nagel ca. 15 Löcher geschlagen, das Eimerchen mit Futtersirup gefüllt, Deckel drauf und mit dem Deckel nach unten direkt auf die Rähmchen gestellt. Dies war vor einer Stunde, vor 10 min. habe ich kontrolliert und siehe da, die Bienen haben sich darauf gestürzt und dies bei einer Holzbeute und 5 Grad Außentemperatur.
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  6. #16
    edlBeeFit
    Gast
    Zitat Zitat von Palma40 Beitrag anzeigen
    die Bienen haben sich darauf gestürzt und dies bei einer Holzbeute und 5 Grad Außentemperatur.
    Genau so ist es Klaus, das Zauberwort heist, kurzer Weg, wie ich schon geschrieben habe

    Am besten wäre das Futter über die Rähmchen leeren, geht aber so nicht gut

    Aber eine der besten Möglichkeien ist Futtertaschen oder so wie Klaus beschrieben hat, und oben gut abdecken wärme halten und es funzt

  7. #17
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.778
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    447
    Thanked in
    Bedankt : 211
    Tops
    Erhalten: 217
    Vergeben: 27
    und warum lieber Kurt laufen meine Bienchen einen längeren Weg?

  8. #18
    edlBeeFit
    Gast
    Zitat Zitat von Marcel Beitrag anzeigen
    und warum lieber Kurt laufen meine Bienchen einen längeren Weg?
    Marcel, frag sie nein im Ernst, ich glaube nicht das da der Weg so lang ist

    Aber ich hatte solche Fütterer auch schon im Einsatz, das geht wunderbar, warum weiss ich allerdings auch nicht so genau

    Ich denke weil sie über den Boden dorthin gelangen, und es kommt auf die Aktivität im Volk an....

    Hab erst jetzt die Bilder gesehen
    Ja mit Styrobeuten ist natürlich das Futter wärmer, respektive kühlt weniger stark ab

    Marcel genial diese Fütterer, grosse Fläche zu den Beuten, die Bienen sind Quasi an der Beutenwand, da wundert mich es nicht mehr das es funzt

    Wo bekommt man diese Fütterer
    Geändert von edlBeeFit (15.10.2012 um 19:30 Uhr) Grund: Hab erst jetzt die Bilder gesehen

  9. #19
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.778
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    447
    Thanked in
    Bedankt : 211
    Tops
    Erhalten: 217
    Vergeben: 27
    ???

    Ähm, ich habe Bilder von heute 16:10 eingefügt.

    Momentag liegt die Abnahme von 1kg in zwei Tagen und das Futter ist ständig kalt!
    lg

  10. #20
    Avatar von Der wilde Gärtner
    Registriert seit
    16.05.2011
    Ort
    µ/4
    Alter
    58
    Beiträge
    323
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Ehm
    Danke Thanks Given 
    8
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 10
    Vergeben: 0
    Interessante Diskussion, aber bei mir wars ganz speziell:

    Erstens noch September und relativ warm.

    3 Völker nebeneinander, gleiche Futtertassen (rund, mit Mitteldeckel)

    Zwei Varianten versucht: Bio- Zucker 1:1, Bio- Zucker 3:2

    2 Völker nehmen normal an, 1 Volk nicht einmal 1/3
    Dann bei dem einen Volk mit Kübel mit Drahtgitter versucht, fast keine Annahme.

    Wie gibts das??

    Liebe Grüße
    Werner
    Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. AS-Behandlung und dann Auffüttern oder andersherum?
    Von Melor im Forum Arbeiten im Juli
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 09:42
  2. Erweiterung fehlgeschlagen?
    Von fichtenwald im Forum Arbeiten im April
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 21:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.