Ergebnis 1 bis 10 von 40

Thema: Afterweisel Volk mit Ableger beweiseln

Baum-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Avatar von Milb
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.133
    Imker seit
    Klein auf
    Wanderimker
    Noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM und Dadant mod
    Danke Thanks Given 
    36
    Danke Thanks Received 
    123
    Thanked in
    Bedankt : 85
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 15

    Afterweisel Volk mit Ableger beweiseln

    Hallo

    Ausgang war zwar woanders
    aber um dieses Thema gehört extra diskutiert

    Zitat von Drohne:


    reden wir bitte darüber, ist doch ein überaus wichtiges Thema! Wo bitte liegt der Sinn dabei, wenn ich

    * einen intakten Ableger aufsetze

    * diese Methode dem aufgesetzten Volk erhebliche Risiken, u.U. den Tod der jungen Kö mit sich bringt

    * wo ich als Imker keinerlei Vorteile davon habe

    * wo es mit Sicherheit zu einem Gemetzel in Volk kommt, bekanntlich sind Aftermütterchen und deren Anhang sehr wehrhafte Damen

    * ich trotzdem ein Volk weniger habe?
    Hallo Josef

    es kann ja sein das Dir diese beschriebene Art nicht gefällt
    mir gefiel nie das ich Zargen schleppen musste und Waben abfegen durfte
    dann stand da irgendwo im WWW die Aussage das man es einfacher haben könnte.
    Gesagt getan und Versuch mach klug

    Also einen Einzarger, der noch stark war, aber schon mit Buckelbrut in allen Stadien,
    hergenommen und in einer weitere Zarge, 3 Waben Mini Plus mit legender Königin,
    einfach auf die Waben gestellt.
    Eine Woche später war unten ein schönes Brutnest angelegt.
    Weiter Versuche bestätigten das Ergebnis.

    Deine Argumenten die aus Deiner Erfahrung heraus funktionieren stehen gegenüber

    Keine Zargen 30 Meter durch die Lande schleppen
    Keine Waben abfegen
    Ein 3 Waben Ableger reicht hier schon aus (könnte auch ein Kö Ableger aus dem schwarmtriebigen Nachbarvolk sein)

    Vorgehensweise
    Schon Bruder Adam lies die zu vereinigenden Völker einige Minuten geöffnet stehen
    dadurch beruhigen sich die Bienen und es gibt keine Stecherei beim Zusammenhängen.

    Die schnellste Variante ist einfach eine weitere Zarge mit Ableger aufsetzen (oder in diese dann die Mini rein)

    Wenn vorhanden kann man auch einen schwächeren Ableger einfach in die Zarge dazuhängen,
    dazu entfernt man die nötige Wabenzahl und hängt den Ableger hier rein.
    In dem Fall achte ich darauf das die Königin nicht auf der Kontaktwabe sitzt.

    Was passiert

    Die Bienen des Ableger bilden einen Puffer zwischen den anderen Bienen und ihrer Königin.
    Ihre Pheromone verteilen sich im gesamten Volk und unterdrücken das sich weitere Afterweisel bilden,
    die vorhandenen sterben oder werden entsorgt (was genau weiß ich nicht).

    Entgegen der landläufigen Meinung
    entscheiden sich die Bienen für die legende Königin
    (beim Zusetzen im Käfig sieht das anders aus, da ist zu 100 % eine tote Kö vor der Beute)

    Zum Nachdenken
    Jeder macht Sammelbrutableger zur Königinnenzucht
    da gibt es auch kein Gemetzel in der Beute
    und wenn eine Königin mitgenommen wird dann legt die munter weiter, nichts passiert ihr.

    Eine Woche später, sortiere ich kurz um auf Honigernten oder weiterwachsen

    Gruß Milb

    PS Ruhiges Arbeiten nenne ich, so arbeiten das die Bienen nicht von ihren Waben fallen, in Massen auffliegen oder auf ihr herum rennen.
    Viel Rauch hilft in diesem Fall auch.

  2. Folgender Benutzer sagt Danke zu Milb für den nützlichen Beitrag:

    Florian (16.07.2013)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein sehr gewagter Ableger erzwungener Ableger
    Von drohne im Forum Arbeiten im Juni
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.06.2012, 18:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.