Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 94 von 94

Thema: Kleine Wabenzellen, was hält Ihr davon?

  1. #91
    Avatar von OliverRoedel
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    Ibiúna - São Paulo, Brasil
    Alter
    51
    Beiträge
    1.364
    Imker seit
    2004
    Danke Thanks Given 
    88
    Danke Thanks Received 
    235
    Thanked in
    Bedankt : 143
    Tops
    Erhalten: 92
    Vergeben: 228
    Zitat Zitat von Himmel-Hund Beitrag anzeigen
    Wenn

    ... Du schon Micheal Bush zitieren mußt, dann lies ihn vorher mal vernünftig und zitiere nicht aus dem Zusammenhang gerissen!

    ....
    Ich habe nur zitiert was er zu Studien sagt, und das ist nicht aus dem Zusammenhang gerissen. Kann jeder da nachlesen, auch was er zu den anderen Themen denkt. Worüber regst Du Dich also auf?

    Ich finde Bushs Aussage sogar sehr treffend. Andere kann ich nicht teilen, aber das ist ein anderes Thema...

    Dann stell uns doch mal Deine Erfahrungen vor... Da kann ich vielleicht was lernen...

    Ich zerbrech mir hier den Kopf wie ich Milimeterabstände einhalten könnte... Brauche also Deine Hilfe!
    Oliver Rödel
    - Apiário Ouro de Ibiúna -
    Ibiúna - São Paulo, Brasil

    http://www.socialbee.eco.br http://facebook.com/oliver.roedel

  2. #92

    Registriert seit
    28.10.2011
    Ort
    RLP, Deutschland
    Beiträge
    183
    Imker seit
    31.12.2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander, Dadant
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    10
    Thanked in
    Bedankt : 7
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 5
    Zitat Zitat von OliverRoedel Beitrag anzeigen
    Ich zerbrech mir hier den Kopf wie ich Milimeterabstände einhalten könnte... Brauche also Deine Hilfe!
    Zitat Zitat von Himmel-Hund Beitrag anzeigen
    Variante A: Hoffmannseiten oder Abstandshalter an den Rähmchen, aber Finger aus dem Volk
    Variante B: Hoffmannseiten und "kratzen - kratzen -kratzen"
    Variante C: Verzicht auf Abstandshalter an den Rähmchen (Ausrichtung mit Wabenkamm)
    Variante D: Verzicht auf Abstandshalter an den Rähmchen (Abstandshalter an der Beute)
    Variante E (festes Oberträger-Gitter nach Perone):
    http://4.bp.blogspot.com/-O5GSk5YLgm...600/Oscar2.JPG

    Variante F (nach Warré - Rähmchenversion seiner Beute)
    Drahtstifte (Nägel ohne Kopf) durch die Rähmchenohren in die Auflagefläche nageln


    Du mußt eine Abstandsregelung finden - die in Kombination mit Deiner Betriebsweise - Abstände,Toleranzen und Verkittungen nicht seitlich aufsummiert.


    André

  3. #93
    Avatar von OliverRoedel
    Registriert seit
    22.07.2011
    Ort
    Ibiúna - São Paulo, Brasil
    Alter
    51
    Beiträge
    1.364
    Imker seit
    2004
    Danke Thanks Given 
    88
    Danke Thanks Received 
    235
    Thanked in
    Bedankt : 143
    Tops
    Erhalten: 92
    Vergeben: 228
    Zitat Zitat von Himmel-Hund Beitrag anzeigen
    Variante E (festes Oberträger-Gitter nach Perone):
    http://4.bp.blogspot.com/-O5GSk5YLgm...600/Oscar2.JPG

    Variante F (nach Warré - Rähmchenversion seiner Beute)
    Drahtstifte (Nägel ohne Kopf) durch die Rähmchenohren in die Auflagefläche nageln


    Du mußt eine Abstandsregelung finden - die in Kombination mit Deiner Betriebsweise - Abstände,Toleranzen und Verkittungen nicht seitlich aufsummiert.


    André
    Das Foto von Perrone hab ich hier sogar mal gepostet oder?

    Ich arbeite ja mit Rähmchen (will und kann darauf nicht verzichten). Da hilft mir das nicht weiter.
    Meine Testrähmchen haben (noch) keine Abstandshalter. Schaun wir mal...
    Oliver Rödel
    - Apiário Ouro de Ibiúna -
    Ibiúna - São Paulo, Brasil

    http://www.socialbee.eco.br http://facebook.com/oliver.roedel

  4. #94

    Registriert seit
    12.09.2011
    Ort
    Bez.ZT
    Beiträge
    164
    Imker seit
    2012
    Rähmchenmaß
    Zander FZ
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    8
    Thanked in
    Bedankt : 3
    Tops
    Erhalten: 17
    Vergeben: 8
    Zitat Zitat von Salsa Beitrag anzeigen
    Hallo Erwin,

    Da ich meine Ableger auf 5,1er Zellen mit 32er Wabenabstand bilden möchte, habe ich zum Testen 2 solche 5,1er MW mit 32er Wabenabstand bei meinen normalen Völker zum Ausbauen ins Brutnest gegeben. Ich dachte mir, wenn sie verdecklet sind, kann ich sie zum Ablegerbildung entnehmen. Diese 2 Waben wurden ganz gut ausgebaut, aber sie wurden nicht bestiftet, die Zellentiefe bei dem 32er Abstand scheint nicht ausreichend für Brut zu sein,LG Salsa
    Servus Salsa,
    Deine Erfahrung kann ich nicht teilen ich habe eine Zarge mit 5,4mm Zellen aufgesetzt und im 32mm Abstand, Waben sind gut ausgebaut und auch bestifftet. Allerdings habe ich diese Variante bei mehreren Völkern versucht und sie ist nicht überall gleich. Zwar wird überall bestiftet aber der Ausbau ist in der Gleichmäßigkeit unterschiedlich.
    LG Erwin

Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.