Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Das Wetter im November

  1. #1
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.622
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.019
    Thanked in
    Bedankt : 4.453
    Tops
    Erhalten: 3.373
    Vergeben: 2.053

    Das Wetter im November

    Liebe Wetterfrösche!

    Man glaubt es kaum, bei uns im Schmidatal gab es seit bereits mehr als fünf Wochen lediglich 12 Liter Niederschläge und selbst dies was lediglich nässender Nebel.

    Selber hätte ich noch mehrere Akazienbäume auszubuddeln, Euodias, einige Obstbäume und Berge von Hyazinthen, sowie Tulpen einzusetzen, geht aber leider nicht, der Boden ist Knochentrocken.

    Darf ich fragen wie die Situation bei Euch aussieht?

    Josef

  2. #2
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.502
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    470
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6
    Hallo!
    Bis heute Nacht war alles ganz normal, blendendes Fruehsommerwetter, aber gegen 3 Uhr fing es an mit einem Gewitter und dann hat es den ganzen Tag geregnet wie aus Gieskannen.Verbunden mit den ueblichen Stromschwankungen und Ausfaellen. Jetzt hat es sich wieder beruhigt. Aber die Wettervorhersage war so. Zum Glueck konnte ich meine Honigernte gestern beenden und der Regen heute hilft auch etwas die Bienen zu beruhigen und Kleckereien wegzuspuelen.
    Pflanzsaison ist jetzt eigentlich nicht, habe aber einen Apfelsinenbaum der nicht mehr will. Er hat zwar viele Fruechte aber fast keine Blaetter mehr. Der muss weg und etwas Neues dahin. Apfelsinenholz ist ubrigens ein sehr gutes Holz zur Raeucherei von Fisch. Bin allerdings kein Angler und beherrsche auch die Technik nicht mit der Raeucherei.
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  3. #3
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.622
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.019
    Thanked in
    Bedankt : 4.453
    Tops
    Erhalten: 3.373
    Vergeben: 2.053
    Dankeschön Michael über den Bericht aus einem weit entfernten Land, da habe ich natürlich gleich zwei Fragen

    * welcher Honig wurde geschleudert

    * was bitte sind Apfelsinen???

    Josef

  4. #4
    Administrator Avatar von miguelito
    Registriert seit
    09.01.2011
    Ort
    Ybycui ; Paraguay ; Suedamerika
    Alter
    58
    Beiträge
    3.502
    Imker seit
    2005
    Heimstand
    2 + Schwarmfangplaetze
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    483 * 232 * 35
    Danke Thanks Given 
    470
    Danke Thanks Received 
    1.948
    Thanked in
    Bedankt : 875
    Tops
    Erhalten: 402
    Vergeben: 6
    Hallo!
    Der ganz normale Bluetenhonig der hier so anfaellt. Hier gibt es ja keine Sortenhonige, weil keine grossflaechigen Anbauten, sondern nur Kleinbauern mit verschiedenen Produkten. Naechste Woche fangen hier die Sommerferien an und da will ich mit einem Verwalter von einer Landwirtschaft hier in der Nachbarschaft, in den Sueden von Py fahren. Der hat dort einen Cousin der arbeitet dort mit 150 Voelkern. Das mochte ich mir anschauen , Bilder machen und hier berichten.Datum steht aber noch nicht fest.
    Apfelsinen:Orangen
    Gruss Michael
    Die beste und sicherste Tarnung ist immer noch die blanke und nackte Wahrheit,
    die glaubt niemand! Max Frisch

  5. #5
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.622
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.019
    Thanked in
    Bedankt : 4.453
    Tops
    Erhalten: 3.373
    Vergeben: 2.053
    Zitat Zitat von miguelito Beitrag anzeigen
    Das mochte ich mir anschauen , Bilder machen und hier berichten.Datum steht aber noch nicht fest.
    Wenn wir darum bitten dürften, es wäre ein echter Kracher, einem Südamerikanischen Profi über die Schulter schauen zu können.

    Josef

  6. #6
    Avatar von Milbi
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    www.Mettlach.de
    Beiträge
    623
    Imker seit
    1977
    Heimstand
    .
    Wanderimker
    gelegentlich
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    6
    Danke Thanks Received 
    96
    Thanked in
    Bedankt : 65
    Tops
    Erhalten: 99
    Vergeben: 2
    Hallo Joseph,

    wenns dich tröstet, hier im Südwesten Deutschlands ist es ähnlich mit dem Wetter.
    Es hat zwar hier und da ein paar Spritzer Regen gegeben, aber mehr nicht.
    Mit herzlichen kollegialen Grüßen


    Michael

  7. #7
    edlBeeFit
    Gast
    Auch hier im Berner Oberland seit 28 Tagen kein Regen, und auch keiner in Sicht

  8. #8

    Registriert seit
    14.06.2011
    Ort
    Pegnitz
    Alter
    25
    Beiträge
    258
    Imker seit
    2010
    Heimstand
    Mehrere nahe Pegnitz
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Deutsch Normalmaß
    Danke Thanks Given 
    17
    Danke Thanks Received 
    4
    Thanked in
    Bedankt : 4
    Tops
    Erhalten: 6
    Vergeben: 24
    Auch hier im schönen Frankenland gab es schon lange keinen richtigen Regen mehr. Gestern tröpfelde es einmal kurz aber das wars auch schon

  9. #9
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.622
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.813
    Danke Thanks Received 
    7.019
    Thanked in
    Bedankt : 4.453
    Tops
    Erhalten: 3.373
    Vergeben: 2.053
    Dankeschön für die bisherigen Antworten!. Bin nun doch etwas in Sorge um meine Knollen die schon längst in der Erde sein sollten, deswegen eine Frage an unsere Gartenexperten; heute hatte es auch tagsüber minus zwei Grad und wie es aussieht wird der Boden schon sehr bald gefroren sein, die Knollen können also höchstwahrscheinlich vor dem kommenden Winter nicht mehr in die Erde, soll ich diese ein Zeiterl zum frosten ins freie stellen?

    Josef

  10. #10
    Avatar von punk-of-vk
    Registriert seit
    11.06.2009
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    152
    Imker seit
    2009
    Rähmchenmaß
    EHM
    Danke Thanks Given 
    1
    Danke Thanks Received 
    37
    Thanked in
    Bedankt : 21
    Tops
    Erhalten: 11
    Vergeben: 0
    Hier in Kärnten hat es heute die ersten Unfälle wegen Glatteise gegeben. Liegt daran, dass es unter 800-900m den ganzen lieben Tag Nebel gibt. Und das schon seit fast 2 Wochen:n32:
    Aber auf den Bergen SONNENSCHEIN den ganzen Tag!!! In Diex war am Sonntag mehr los wie beim Hansi-Hinterseher -Wandertag
    Zu den Temperaturen: In der Früh ca -5° C, tagsüber ca -1° C. Und weiterhin kein Regen in Sicht

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.