Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 152

Thema: Restentmilbung - richtige Zeitpunkt

  1. #1

    Registriert seit
    22.12.2008
    Ort
    Waldviertel
    Beiträge
    106
    Imker seit
    2008
    Wanderimker
    Standimker
    Rähmchenmaß
    Breitwabe
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Restentmilbung - richtige Zeitpunkt

    Hallo, liebe Bienenfreunde!

    Ich öffnete vor zwei Tagen ein Volk. Es war leichter Bienenflug. Ich konnte feststellen, dass in diesem Volk keine Brut mehr vorhanden ist So habe ich jetzt meine heurige Restenmilbung für den Samstag 12. November 2011 angesetzt. Ich werde mit Bienenwohl behandeln. Abgesehen vom Mittel, da muss jeder wissen was er nimmt. Ich bin vom Bienenwohl überzeugt. Wann werdet ihr heuer eure Restentmilbung vornehmen?

    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas

  2. #2
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.809
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.839
    Danke Thanks Received 
    7.064
    Thanked in
    Bedankt : 4.488
    Tops
    Erhalten: 3.408
    Vergeben: 2.090
    Sei bitte nur nicht unvorsichtig Thomas, Du imkerst zwar im Waldviertel, aber lediglich ein Volk als Messlatte zu haben ist doch etwas dürftig. Selber verdampfe ich etwa zu Weihnachten OS.

    Josef

  3. #3

    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Österreich
    Alter
    53
    Beiträge
    1.906
    Imker seit
    längerem
    Heimstand
    25
    Wanderimker
    Manchmal
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    46
    Thanked in
    Bedankt : 57
    Tops
    Erhalten: 66
    Vergeben: 20
    Der einzig richtige Zeitpunkt ist Brutfreiheit. Das gilt für alle Arten von Restentmilbung.
    Natürlich ist das von gebiet zu Gebiet unterschiedlich. Wer auf Nummer sicher gehen will, der wartet noch ein wenig zu. Eile ist gar nicht so angebracht.

    Ich warte auf einige Tage Dauerfrost und irgendwann an einem Tag mit etwa +5 Grad Ende November oder auch gerne im Dezember schlage ich zu.

    Gruß,

    Wolfgang

  4. #4
    Avatar von Milb
    Registriert seit
    01.10.2007
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.133
    Imker seit
    Klein auf
    Wanderimker
    Noch nicht
    Rähmchenmaß
    DNM und Dadant mod
    Danke Thanks Given 
    36
    Danke Thanks Received 
    123
    Thanked in
    Bedankt : 85
    Tops
    Erhalten: 81
    Vergeben: 15
    Brutfreiheit dürfte bei meinen schon gegeben sein
    aber hier ist mittags noch Flugwetter.

    Behandelt wird erst wenn es kälter ist
    und sie nachher nicht mehr fliegen werden.

    Ich will vermeiden das sie durch räubern , die Behandlung zunichte machen.

    Gruß Milb

  5. #5
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0
    Hallo!

    Gestern hab ich ein paar Völker angesehen, bei denen ich noch Brut vermutet habe.
    Ergebnis war dass 1 von 6 noch verdeckelte Zellen hatte, die Bienen müssten Heute oder (wegen der Störung) Morgen schlüpfen.

    Ich werd mir aber doch noch ein, zwei Wochen Zeit lassen, bis ich behandle- nicht dass ein Volk im Frühjahr zur Milbenschleuder wird:rolleyes:

    Schönen Abend
    Norbert

  6. #6
    Avatar von lupi
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    480
    Imker seit
    2002
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    10
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 3
    Zitat Zitat von Norbee81 Beitrag anzeigen
    ... Ich werd mir aber doch noch ein, zwei Wochen Zeit lassen, bis ich behandle- nicht dass ein Volk im Frühjahr zur Milbenschleuder wird:rolleyes:
    Ich habe die letzten 10 Tage auch einen bemerkenswerten Anstieg der Milben verzeichnet.
    Wie vermutet wurde ein Volk ausgeraubt, das Räubergitter hab ich zu spät angebracht.

    Wir hatten Super Wetter für die Milben in letzter Zeit... bis zu + 15 Grad.

    Ich warte eigentlich nur auf die Restentmilbung, aber den Wetteraussichten glaub ich muß ich damit mindestens bis Ende November warten.

    Ich überlege mir einen Verdampfer zu borgen und mal ordentlich Rauch zu machen!

    Die eigentliche Winterbehandlung würde ich dann auf Weihnachten verschieben.
    Grüsse!

  7. #7
    Avatar von Bjoern
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Teutoburger Wald, Deutschland
    Beiträge
    99
    Imker seit
    2007
    Heimstand
    Heimstand mit Streuobstwiese, Mischwald, Hecken, Stauden, Weiden, Linden,Robinien
    Rähmchenmaß
    Dadant nach Bruder Adam, Abstand per Polsternagel, 32mm Abstand,5,1mm Zellen, Ziel4,9 Y-Strucktur
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Restentmilbung

    Für mich ist die Restentmilbung jedes Jahr etwas aufregend; ich visiere immer Anfang Dez. an, um mit Bienenwohl zu behandeln und bin sehr erleichtert, wenn ich einen Tag mit 5°C erwische, das ist ja bei den Wetter-Kapriolen der letzten Jahre immer eine Art Pokerspiel... Nachschauen, ob noch Brut besteht, möchte ich zu dieser Zeit nur sehr ungerne, ich will die Immen nicht mehr stören, bzw. die Königin gefährden.
    Viele Grüße,
    Björn

  8. #8
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.809
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.839
    Danke Thanks Received 
    7.064
    Thanked in
    Bedankt : 4.488
    Tops
    Erhalten: 3.408
    Vergeben: 2.090
    Zitat Zitat von lupi Beitrag anzeigen
    Ich überlege mir einen Verdampfer zu borgen und mal ordentlich Rauch zu machen!
    Mit einem Verdampfer solltest verdampfen und besser keinen Rauch machen, ansonsten hast vom Bienenstand nur noch ein Häufchen Asche übrig.

    Soderle, und nun kommst damit in den Vernaderer-Thread, Ehre, wem Ehre gebührt!

    Josef

  9. #9
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0
    Hallo!

    Zitat Zitat von lupi Beitrag anzeigen
    Ich habe die letzten 10 Tage auch einen bemerkenswerten Anstieg der Milben verzeichnet.
    Das kann auch ein Zeichen dafür sein, dass die letzte (= stark befallene) Brut gerade schlüpft. Innerhalb dieser Zeit kann so der Milbenbefall auf den Stockbienen rasant ansteigen.

    In diesem Zustand lasse ich meine Bienen nur ungerne allzu lange, darum strebe ich eine frühe Winterbehandlung an (...Brutfreiheit vorausgesetzt).
    Wie schon gesagt, bei meinen Standorten wäre eine Behandlung schon bald möglich.

    @Josef: Letztes Frühjahr habe ich einen Bienenstand besucht, bei dem bei einem Volk tatsächlich 2- 3 Rähmchen angekohlt und Waben teilweise abgeschmolzen waren:eek:. Das Volk hat geschwächt überlebt. Man sollte die Verdampfer also schon ein wenig im Auge behalten, egal welches Modell.

    Gruß
    Norbert

  10. #10
    Avatar von Marcel
    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    Ried im Innkreis (OÖ)
    Beiträge
    1.792
    Imker seit
    2001
    Wanderimker
    Austria
    Rähmchenmaß
    Langstroth
    Danke Thanks Given 
    79
    Danke Thanks Received 
    547
    Thanked in
    Bedankt : 224
    Tops
    Erhalten: 222
    Vergeben: 27
    So, die Völker sind bei mir endlich auch brutfrei und die Milben sind zum Töten freigegeben =)
    Hier ein paar Bilder vorm Träufeln mit OS.
    Volk1.jpg Volk4.jpg Volk6.jpg

    Die Vöker sitzen nun eng in den Wabengassen.
    Bin mit der Einwinterungsstärke voll zu frieden. (Rämchenmaß Dadant Blatt)
    Alle Völker sind Ende Juli komplett auf Mw gesetzt worden.
    lg

Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.