Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Alternative zum OS-verdampfen?

  1. #1
    Avatar von Brigitte
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Maria Enzersdorf
    Beiträge
    126
    Imker seit
    2010
    Danke Thanks Given 
    27
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 3

    Alternative zum OS-verdampfen?

    Guten Abend,

    ich möchte auch den Peter nicht stören, deshalb ein neuer Fred

    das Thema OS verdampfen ist ja ganz heiß! Wäre es auch bei mir, denn ich habe immer noch/oder schon wieder zuviele Milben in manchen Völkern. Habe aber die AS Behandlungen brav gemacht. Vermutlich war ich doch zu spät dran und es hat noch andere Gründe die "aus meiner Umgebung" eingeflogen kamen....
    Nachdem ich mich mit der OS in verdampfter Form noch nicht anfreunden kann, brauche ich nun eine Alternative.

    Danke und lG
    Brigitte

  2. #2
    Avatar von Hamamelishonig
    Registriert seit
    25.07.2010
    Ort
    D-Bretzfeld (Hohenlohe)
    Alter
    55
    Beiträge
    826
    Imker seit
    2009
    Heimstand
    Streuobstwiese
    Wanderimker
    Nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    9
    Danke Thanks Received 
    20
    Thanked in
    Bedankt : 15
    Tops
    Erhalten: 9
    Vergeben: 6

    OS träufeln

    da kannst Du nichts falsch machen, aber gehe nicht über Google :-) und frage auch nicht Google nach der richtigen Mischung, sondern frag Peter :-)

  3. #3
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.976
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.241
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 734
    Danke Brigitte
    Seit meinem Anfang mit der Imkerei spiele ich nur mit AS und OS (verdampfen). Kann ich empfehlen.
    Hatte allerdings schon mal so Probepäckchen mit anderen Mittelchen, auch hier aus dem Forum, mit denen meine Zufriedenheit nicht auf den Höchststand gebracht wurde.

    Momentan warte ich noch auf ein Geschenk von einem befreundeten Imker. Der bastelt mir etwas, mit dem man die OS billiger und viel viel viel schneller verdampfen kann. Hatte das Ding schon in Aktion gesehen und bin begeistert. Sobald das Geschenkchen in meinen Händchen ist, berichte ich mit Bilder.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  4. #4
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.976
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.241
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 734
    Sorry Stefan, habe mit träufeln gar keine Erfahrung.:les:
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  5. #5
    Avatar von mahagugu
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien, Rechnitz
    Beiträge
    1.197
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Hodis
    Rähmchenmaß
    derzeit Breitwabe,Zander
    Danke Thanks Given 
    133
    Danke Thanks Received 
    37
    Thanked in
    Bedankt : 26
    Tops
    Erhalten: 17
    Vergeben: 1
    es gibt oder gäbe eine Alternative ...

    und zwar ätherische Öle in einer luftdicht verschlossenen Glasflasche verdampfen
    lassen ( geht bei Raumtemperatur ) und schonend von unten oder oben die Luft
    in der Glasflasche in den Stock bringen ...

    geht sicher und funktionieren tuts auch, aber es gibt so gut wie keine bekannten
    Erfahrungswerte , sondern lediglich ein paar Verusche , die auch publiziert wurden

    aber LD50 usw. nutzt dir nichts , weil das sagt nichts drüber aus ob deine Bienen
    nächstes Jahr auch noch leben

    das mit der Glasflasche sollte auch mit AS funktionieren , nur weiß ich keine
    Dosierung

    nun , ungefähr 2ml AS pro Rähmchen und Tag ....

    Nehmen wir an , deine Bienen überwintern auf 20 Rähmchen , das macht
    dann 40 ml pro Tag bzw. 1,6 ml pro Stunde

    Würde sagen mit 1ml verdampfter AS in 50 Grad heißer Luft , könnte man
    Erfolg haben , wenn man sie über eine Flasche von unten oder oben einbringt
    unter günstigen Umständen

    Hier gibts Experten für AS.

    Okay, ich hör heute mal auf mit den Theorieverbrechen
    -----------
    -O<">[_]
    .... so , das wars bis jetzt von Mathias

  6. #6
    Avatar von Brigitte
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    Maria Enzersdorf
    Beiträge
    126
    Imker seit
    2010
    Danke Thanks Given 
    27
    Danke Thanks Received 
    1
    Thanked in
    1 Post
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 3
    Zitat Zitat von mahagugu Beitrag anzeigen
    es gibt oder gäbe eine Alternative ...

    und zwar ätherische Öle in einer luftdicht verschlossenen Glasflasche verdampfen
    lassen ( geht bei Raumtemperatur ) und schonend von unten oder oben die Luft
    in der Glasflasche in den Stock bringen ...

    geht sicher und funktionieren tuts auch, aber es gibt so gut wie keine bekannten
    Erfahrungswerte , sondern lediglich ein paar Verusche , die auch publiziert wurden

    aber LD50 usw. nutzt dir nichts , weil das sagt nichts drüber aus ob deine Bienen
    nächstes Jahr auch noch leben

    das mit der Glasflasche sollte auch mit AS funktionieren , nur weiß ich keine
    Dosierung

    nun , ungefähr 2ml AS pro Rähmchen und Tag ....

    Nehmen wir an , deine Bienen überwintern auf 20 Rähmchen , das macht
    dann 40 ml pro Tag bzw. 1,6 ml pro Stunde

    Würde sagen mit 1ml verdampfter AS in 50 Grad heißer Luft , könnte man
    Erfolg haben , wenn man sie über eine Flasche von unten oder oben einbringt
    unter günstigen Umständen

    Hier gibts Experten für AS.

    Okay, ich hör heute mal auf mit den Theorieverbrechen
    Danke, so alternativ war es nicht gemeint.
    Ich suche eine wirkungsvolle Methode, denke z. B. an mit Bienenwohl zum Träufeln, (leider kann Peter nicht weiterhelfen) weil ich das verwenden darf und kann.
    Bin mir aber nicht im Klaren über die Dosierung und Häufigkeit der Anwendung in dieser Jahreszeit.

    Brauche ein gutes, erprobtes Rezept, das ich schnellstens verwenden kann, bitte.


    LG
    Brigitte

  7. #7
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252
    Zitat Zitat von Brigitte Beitrag anzeigen
    Brauche ein gutes, erprobtes Rezept, das ich schnellstens verwenden kann, bitte.

    LG
    Brigitte
    Hallo Brigitte,
    man nehme : 35g Oxalsäure, 200g Zucker (nicht unbedingt), füllt dies in ein Flasche (1 Liter) und gibt zuerst ca. 3/4 l Wasser dazu , Deckel drauf, schütteln und auf 1 L auffüllen. Produkt: 3,5 %ige wässrige Oxalsäurelösung.
    Dann nimst Du eine 100 ml Spritze ohne Nadel und beträufelst alle Bienenbesetzten Wabengassen, möglichst viele kleine Tropfen auf möglichst viele Bienen bringen.
    Dosierung : Völker auf einer Zarge 30 ml und Völker auf 2 Zargen 50 ml.
    Bei allen Arbeiten Handschuhpflicht !
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  8. #8

    Registriert seit
    23.10.2011
    Ort
    D- BaWü
    Beiträge
    31
    Imker seit
    1997
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    2
    Thanked in
    Bedankt : 2
    Tops
    Erhalten: 4
    Vergeben: 0

    Noch ne Alternative wäre es die OS von den Bienen belaufen zu lassen. Aber dazu benötigt es noch das zuverlässig funktionierende Patent, das noch 2 Jahre dauert.

  9. #9

    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Österreich
    Alter
    55
    Beiträge
    1.906
    Imker seit
    längerem
    Heimstand
    25
    Wanderimker
    Manchmal
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    46
    Thanked in
    Bedankt : 57
    Tops
    Erhalten: 66
    Vergeben: 20
    Die Dosierungen für Bienenwohl gibt es ->Hier<- und ->Hier<-
    Wir konnten nichts negatives feststellen und sind deshalb damit sehr zufrieden.

    Gruß,

    Wolfgang

  10. #10
    edlBeeFit
    Gast
    Zitat Zitat von pestcontrol Beitrag anzeigen

    Noch ne Alternative wäre es die OS von den Bienen belaufen zu lassen. Aber dazu benötigt es noch das zuverlässig funktionierende Patent, das noch 2 Jahre dauert.
    Genau das iss die Richtung, genau in der Richtung mach ich schon einige Versuche

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.