Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: "Restentmilbung" Sinnvoll, oder nicht?

  1. #21
    himbeertom
    Gast
    Naja, dies sieht schlecht aus, da würde ich den (Guru) Josef mal direkt anschreiben, ich denke, bis zur Restentmilbung vergeht da noch zuviel Zeit

  2. #22
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.183
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.483
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.850
    Vergeben: 2.400
    Zitat Zitat von himbeertom Beitrag anzeigen
    ich denke, bis zur Restentmilbung vergeht da noch zuviel Zeit
    Genau so ist es nämlich zumindest noch zwei ganze Monate.

    Wenn Mahagugu bis zu 10 Milben erkennt, wäre ein weiteres zuwarten höchst riskant, mitunter steht das überleben der Völker auf dem Spiel. Es darf angenommen werden, dass es in den verdeckelten BW von lauter Milben nur so wimmelt.

    Selber kontrolliere ich morgen, bei einem ähnlichen Befall würde unverzüglich OS verdampft werden.

    Josef

  3. #23
    Avatar von mahagugu
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Wien, Rechnitz
    Beiträge
    1.197
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    Hodis
    Rähmchenmaß
    derzeit Breitwabe,Zander
    Danke Thanks Given 
    133
    Danke Thanks Received 
    37
    Thanked in
    Bedankt : 26
    Tops
    Erhalten: 17
    Vergeben: 1
    Ui, Josef,

    und ich hab keinen Verdampfer. Das einzige was ich machen kann ist träufeln oder eben Milchsäure spritzen.
    So bald ich kann werde ich was machen. Letzten Donnerstag haben sie noch Pollen eingetragen, also wahrscheinlich
    brüten sie noch.
    -----------
    -O<">[_]
    .... so , das wars bis jetzt von Mathias

  4. #24
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.183
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.483
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.850
    Vergeben: 2.400
    Matthias, einen Verdampfer brauchst doch immer, auch kostet der nicht die Welt und per Versand hast ihm inkl. OS Tabletten innert weniger Tage. Möglicherweise kommst Du, oder ein Bekannter bei einem Händler vorbei, also, wo ein Wille, da ein Weg.

    Josef

  5. #25
    Avatar von Milbi
    Registriert seit
    21.01.2009
    Ort
    www.Mettlach.de
    Beiträge
    655
    Imker seit
    1977
    Heimstand
    .
    Wanderimker
    gelegentlich
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    6
    Danke Thanks Received 
    123
    Thanked in
    Bedankt : 76
    Tops
    Erhalten: 107
    Vergeben: 2

    Varroa

    Servus Kollegen,

    hoffentlich trete ich nun keinem auf den Schlips:
    Genau die Diskussion hatten wir gestern Abend auf unserem Vereinsabend.
    Ein Kollege betritt die Runde: "Hallo, ich habe ein Problem; bei mir haben die Wespen 3 Völker ausgeräubert und getötet."
    "Oha, erzähle mal."
    "Letzte Woche habe ich die drei Völker noch kontrolliert, alles rappelvoll mit Bienen, heute ist die Kiste leer, nunmehr einige wenige Zellen Brut, keine Biene mehr, keine Königin, nix."
    Mir schwant Böses, also fragte ich: "Varroa behandelt?" "Und wie"
    "Wie immer, im Juli etwas Ameisensäure, danach nichts mehr, weil ich war ja August/September auf großer Kreuzfahrt, da müssen die Bienen halt warten.. Also können die Völker nur an den Wespen gestorben sein, Varroa habe ich im Griff. Auffüttern tue ich immer im Oktober, das geht gut."
    Unser Gesundheitswart wird blass ! ....
    Ich möchte nicht wissen, in wie vielen Vereinen genau diese Diskussion zur Zeit geführt wird. Und wie viele sich erst gar nicht trauen, sich zu outen.
    Das sieht man erst im Frühjahr, wenn die Kollegen an meiner Hintertür schellen und heimlich fragen, ob man ihnen mit Völkern aushelfen könne.
    Der langen Rede kurzer Sinn:
    Wenn wir der Entwicklung immer nur hinter her rennen als Imker, oder einfach mal schlafen, dann wars das.
    Die Varroa schläft nicht.
    Mit herzlichen kollegialen Grüßen


    Michael

  6. #26
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252
    Zitat Zitat von Milbi Beitrag anzeigen
    Servus Kollegen,

    Und wie viele sich erst gar nicht trauen, sich zu outen.
    Der langen Rede kurzer Sinn:
    Wenn wir der Entwicklung immer nur hinter her rennen als Imker, oder einfach mal schlafen, dann wars das.
    Die Varroa chläft nicht.
    Ja Michael so ist es. War Gestern mit meinem Hund spazieren gegangen und sehe wie ein Imker 3 Bienenstöcke abträgt. Ich frage ihn ob´s Probleme gäbe " noi noi die muaß i reperiere die sen he". (nein nein die muß ich reparieren die sind kaputt). Dabei sah ich die toten Bienen im Boden liegen, wahrscheinlich meinte er die. Was soll man dazu sagen ?

    Gruß Klaus
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  7. #27
    Avatar von Salsa
    Registriert seit
    05.11.2010
    Ort
    86391 Deuringen
    Beiträge
    3.550
    Imker seit
    2011
    Rähmchenmaß
    Dadant US
    Danke Thanks Given 
    662
    Danke Thanks Received 
    919
    Thanked in
    Bedankt : 463
    Tops
    Erhalten: 413
    Vergeben: 748
    und ich habe so lange einen Stellplatz in meiner Nähe gesucht (da ich kein Auto habe) und endlich einen tollen gefunden. Nachdem ich den Platz vorbereitet habe, stelle ich fest, dass es direkt daneben einen Bienenstand gibt, aus 4 Beuten flug nur noch ein Volk, verschimmelte Waben lagen daneben und das Imkernamensschild war von Schnecken gefressen, ich konnte also nicht raus finden, wem sie gehören. Nun traue ich mich nicht mehr meine Bienen daneben zu stellen und habe meine Bienen wo anderes hingestellt, wo ich immer 14 km mitm Rad fahren muss, wenn ich meine Bienen Hallo sagen möchte.

  8. #28
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.183
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.483
    Danke Thanks Received 
    7.995
    Thanked in
    Bedankt : 5.113
    Tops
    Erhalten: 3.850
    Vergeben: 2.400
    Mensch Salsa, dies wären doch sogar gleich einige tolle Chancen gewesen, zum einen hättest den Stand liquidieren können, ist dieser "Keinfrei", kannst auch schon Deine Völker hinstellen.

    Frag bei Nachbarn, der Gemeinde, beim Veterinär, oder wo auch immer nach dem ehemaligen Besitzer, der/die wird möglicherweise sogar froh darüber sein, sollte das ganze beseitigt/entsorgt werden.

    Josef

  9. #29

    Registriert seit
    05.10.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    8
    Imker seit
    04.2011
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Beitrag

    Zitat Zitat von Milbi Beitrag anzeigen
    Servus Kollegen,

    hoffentlich trete ich nun keinem auf den Schlips:
    Genau die Diskussion hatten wir gestern Abend auf unserem Vereinsabend.
    Ein Kollege betritt die Runde: "Hallo, ich habe ein Problem; bei mir haben die Wespen 3 Völker ausgeräubert und getötet."
    "Oha, erzähle mal."
    "Letzte Woche habe ich die drei Völker noch kontrolliert, alles rappelvoll mit Bienen, heute ist die Kiste leer, nunmehr einige wenige Zellen Brut, keine Biene mehr, keine Königin, nix."
    Mir schwant Böses, also fragte ich: "Varroa behandelt?" "Und wie"
    "Wie immer, im Juli etwas Ameisensäure, danach nichts mehr, weil ich war ja August/September auf großer Kreuzfahrt, da müssen die Bienen halt warten.. Also können die Völker nur an den Wespen gestorben sein, Varroa habe ich im Griff. Auffüttern tue ich immer im Oktober, das geht gut."
    Unser Gesundheitswart wird blass ! ....
    Ich möchte nicht wissen, in wie vielen Vereinen genau diese Diskussion zur Zeit geführt wird. Und wie viele sich erst gar nicht trauen, sich zu outen.
    Das sieht man erst im Frühjahr, wenn die Kollegen an meiner Hintertür schellen und heimlich fragen, ob man ihnen mit Völkern aushelfen könne.
    Der langen Rede kurzer Sinn:
    Wenn wir der Entwicklung immer nur hinter her rennen als Imker, oder einfach mal schlafen, dann wars das.
    Die Varroa schläft nicht.
    hallo milbi
    danke für deinen beitrag habe am diestag auf anraten eines erfahrenen imkers noch einmal eine milbenbehandlung mit AS durchgeführt hatte 6 von diesen
    krabbeltieren entdeckt,heute kontrolliert 15 stk. gezählt.sehr gute traube alles ok mit den immen.bitte um allgemeine meinungen und erfahrungen.
    mfg.imme

  10. #30
    himbeertom
    Gast
    Zitat Zitat von imme Beitrag anzeigen
    hallo milbi
    danke für deinen beitrag habe am diestag auf anraten eines erfahrenen imkers noch einmal eine milbenbehandlung mit AS durchgeführt hatte 6 von diesen
    krabbeltieren entdeckt,heute kontrolliert 15 stk. gezählt.sehr gute traube alles ok mit den immen.bitte um allgemeine meinungen und erfahrungen.
    mfg.imme
    Guten Tag, Imme^^

    Dein Beitrag verwirrt mich ein bisschen,...:n66:

    - Wo hast Du "6 von diesen krabbeltieren entdeckt"? Auf den Bienen? Auf der Windel?
    - Wann hast Du die AS Behandlung gemacht?
    - Wieviele Vorroen sind vor der Behandlung gefallen?
    - Wieviele Tage lagen zwischen der Behandlung und der Zählung, in der 15 Stück gezählt wurden?
    - Wieso ist die "sehr gute Traube" OK?

    Schlüssigere Informationen wäre helfend

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.