Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie lange bleibt ein Bienenstachel "stechfähig"

  1. #1
    himbeertom
    Gast

    Wie lange bleibt ein Bienenstachel "stechfähig"

    Guten Morgen^^

    Gestern habe ich alle Bienensachen gesäubert, ordentlich Winterfertig gemacht, soweit so gut.

    Bei der "Sommerrevision"(Ende August) trage ich immer Handschuhe, da sind mir die Bienen zu "grätzig". Die Handschuhe waren jetzt also sicher gut 4 Wochen nicht in gebrauch.

    Als ich die Handschuhe dann sauber gemacht habe, hat mich ein Stachel in den Finger gestochen. Deshalb frage ich mich, wie lange kann so ein Stachel stechfähig sein? ein Monat, halbes Jahr, oder noch länger? trocknet das "Gift" nicht aus? dafür das es sich nur um mg handelt erstaunt es mich doch, selbst wenn man ein Glas Wasser(0,5l) 4 Wochen irgendwo hinstellt(ja, richtig, nicht in den Regen ) ist das Glas nach 4 Wochen trocken. Gibts da Ideen?

    Mfg

  2. #2
    edlBeeFit
    Gast
    Zitat Zitat von himbeertom Beitrag anzeigen
    Als ich die Handschuhe dann sauber gemacht habe, hat mich ein Stachel in den Finger gestochen.
    Hast Du da noch was vom Gift gemerkt??

  3. #3
    himbeertom
    Gast
    ja, zwar nicht so extrem, als wenn mir eine Biene den ganzen Giftsack reindrückt:-", aber so ein knapper cm im durchmesser ist es um den "Stich" weiß geworden, also die Haut.(Zur erklärung ich bin noch jungimker und noch nicht imun) Also ich habe nix gegen Bienenstiche, es wundert mich aber schon ein bisschen :n169:

  4. #4
    Avatar von honigfee
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Breitstetten NÖ
    Beiträge
    14
    Imker seit
    2008
    Heimstand
    ja
    Rähmchenmaß
    Kuntzsch
    Danke Thanks Given 
    5
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 1

    Tote Biene

    Also ich hab mich beim Ausschneiden von Altwaben auch schon mal an einer Toten Biene gestochen.Deren Gift war noch sehr aktiv wie ich an meiner aufgequollenen Hand sehen konnte!Die Biene war sicher schon mehrere Wochen tot!
    Kopf hoch auch wenn der Hals dreckig ist

  5. #5
    edlBeeFit
    Gast
    Zitat Zitat von honigfee Beitrag anzeigen
    Also ich hab mich beim Ausschneiden von Altwaben auch schon mal an einer Toten Biene gestochen.Deren Gift war noch sehr aktiv wie ich an meiner aufgequollenen Hand sehen konnte!Die Biene war sicher schon mehrere Wochen tot!
    Unglaublich, hatte ich nicht gewusst

  6. #6

    Registriert seit
    21.12.2009
    Ort
    bei Stuttgart, Deutschland
    Beiträge
    493
    Imker seit
    2004
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    40
    Thanked in
    Bedankt : 35
    Tops
    Erhalten: 41
    Vergeben: 1
    Hallo,
    ich kann das bestätigen, habe sowas auch schon erlebt, sowohl dass ein Stachel der im Handschuh steckte beim nächten mal anziehen gestochen hat, wobei da bei mir die Reaktion sehr schwach war. Aber als ich im Winter in eine tote Biene gefasst habe, die bestimmt schon Wochen auf der Rückbank lag, hatte ich eine sehr starke reaktion, fast mehr als beim normalen Stich. Kann Bienengift "schlecht" werden?
    Gruß Jeffrey

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.