Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Thema: Wachstausch - von konventionell zu bio?

  1. #31
    Administrator Avatar von Josef Fleischhacker
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    70
    Beiträge
    37.306
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    5.510
    Danke Thanks Received 
    8.043
    Thanked in
    Bedankt : 5.139
    Tops
    Erhalten: 3.866
    Vergeben: 2.425

    Re: Wachstausch - von konventionell zu bio?

    Zitat Zitat von hobit10
    ...falls man erwartungsgemäß nichts findet (warum auch ?), daraus den Schluss zieht, dass dieses Wachs vollkommen frei von "jeglichen Giftstoffen = unbelastet" ist.
    Denkst Du etwa Bio Austria und auch wir Bioimker hätten nicht allergrößtes Interesse zu wissen was denn da so alles drinnen sein könnte und woher möchtest Du denn wissen welche Stoffe in Afrika eingesetzt werden könnten. Etwas zu behaupten ist einfach, dies zu beweisen ist bekanntlich relativ schwer.

    Josef

  2. #32

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Wiener Neudorf
    Beiträge
    62
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Wachstausch - von konventionell zu bio?

    Zitat Zitat von Astacus
    ... du willst von 3 Völkern auf 12 kommen. Ich würde mich bei meinen Imkerverein melden und sagen, daß ich heuer viele Schwärme brauche.
    Super Plan! Ich müsst halt noch nem Imkerverein beitreten was mir sowieso nicht erspart bleiben wird. Dort wird man aber sicher am günstigsten zu Bienenmaterial kommen ... Superl

    Gut, wäre diese Vorgehensweise mal geklärt!

    Ich möcht eure Diskussion nur ungern unterbrechen, aber könnten wir nochmal zum Wachstauschverfahren an sich zurück kehren?!

    Soll ich nun mittels KS komplett bei Null auf Bio-MW beginnen oder ist Josefs Verfahren, Zargenweise umzusteigen ebenfalls vertretbar, ohne dass das ganze um sonst war (wegen Verdacht des Umtragens von kontamnierten Konvi-Wachs auf die Bio-MW)? Weil umsonst mein Geld beim Fenster rausschmeißen macht mir auch keinen Spass. Die 20kg Bio-MW haben ein mittleres Vermögen gekostet ...

    Und nochmals zum zweiten Punkt: was hats mit den Futtertrögen auf sich, Josef? Warum sollt ich die nicht mehr brauchen?!

    LG :-)

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.