Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Wachs schmelzen im Topf?

  1. #1

    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Rhein Neckar Kreis
    Beiträge
    22
    Imker seit
    noch nicht
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Wachs schmelzen im Topf?

    Die Frage stellt vermutlich meine Unwissenheit vollständig dar, aber: Warum kann man das wachs nicht einfach in einem Topf auf der Herdplatte schmelzen und dann in formen Gießen? Wenn man mindesttemperaturen erreichen muß kann man das doch mit einem einfachen Thermometer kontrollieren. Oder stelle ich mir das zu einfach vor?
    Geht natürlich nicht für einen Großen betrieb, aber für einen kleinen Hobbyimker am anfang...?!

    Danke

    Marc

  2. #2
    Avatar von Josel
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    Niedersachsen
    Alter
    46
    Beiträge
    358
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 8
    Vergeben: 1

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Zitat Zitat von Arthur
    Die Frage stellt vermutlich meine Unwissenheit vollständig dar, aber: Warum kann man das wachs nicht einfach in einem Topf auf der Herdplatte schmelzen und dann in formen Gießen?
    Ich las letztens von so einem Versuch, der mit einer Küchenrenovierung endete, ich muss mal gucken, ob ich das wiederfinde

    Das Problem ist bei Wachs, dass das ein echt absolut brandgefährliches Material ist. Von Heizmitteln, die an einer Oberfläche extrem heiß werden, würde ich daher absehen. Zumal du das Wachs ja auch noch reinigen musst. Du hantierst damit also automatisch herum und hier mal ein Tropfen und da mal ein Tropfen...

    Ich hatte schon über einen Einkochautomaten mit Temperatureinstellung nachgedacht. Oder über... ach naja, eine ganze Menge. Aber letzten Endes wird es schon seinen Grund haben, warum sich Sonnen- und Dampfwachsschmelzer durchgesetzt haben.
    Ist ein Keks, der unter einem Baum liegt, nicht ein wunderbar schattiges Plätzchen?

  3. #3
    edlBeeFit
    Gast

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Ich verwende, nach einen guten Tipp von einen altgedienten Imker, für kleinere Arbeiten nur noch eine ausgedient Fritteuse

    Funzt wunderbar keine Sauerrei mehr, wie ich es früher immer hatte, Deckel zu und abkühlen lassen, wegstellen

    und das nächstemal wieder, sofort einsatzbereit

    Man darf aber die Brandgefahr nicht unterschätzen, nicht das mir das dann wieder angekreidet wird

  4. #4
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Hallo!

    Man soll es ja nicht machen, hab aber schon Wachs zum Kerzengießen im Topf geschmolzen. Oft ist dabei die Temperatur zu hoch (für Kerzen..), mit Thermometer könnte es besser funktionieren.

    Vie entspannter funktioniert das mit einem Einkochtopf. Dieses Gerät kann man dann noch für allerlei Küchenarbeiten heranziehen, oder auch zum Honigverflüssigen nutzen. Das kostet um die 100 Euro, ist es aber schon wert.

    Schönen Gruß
    Norbert
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  5. #5

    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Rhein Neckar Kreis
    Beiträge
    22
    Imker seit
    noch nicht
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Ich nehme das als ein klares "Lass das" und werde mich daran halten. Danke! Salut

  6. #6
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Zitat Zitat von Arthur
    Ich nehme das als ein klares "Lass das" und werde mich daran halten. Danke! Salut
    Hi Arthur,
    und wenn Du es nicht lassen kannst, Wachs nur im Wasserbad erhitzen. Manchmal muß man kleine Mengen Wachs schmelzen z.B. um Weiselnäpfchen herzustellen, auch da ist es wichtig die richtige Themperatur zu haben. Ich selber gieße meine Mittelwände und Kerzen selber und da erhitze ich das Wachs in einem Einkochtopf und natürlich auch im Wasserbad.

    Gruß Klaus
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  7. #7

    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Rhein Neckar Kreis
    Beiträge
    22
    Imker seit
    noch nicht
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Wasserbad ist eine hervorragende Idee. Wie heiß muß Wachs den werden, damit man keine Varoamilben oder Krankheitserreger im Wachskreislauf perpetuiert? Geht das denn im Wasserbad (Temp max 100°C)? Oder ist das eher für Kerzen geeignet?

  8. #8
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Zitat Zitat von Arthur
    Wasserbad ist eine hervorragende Idee. Wie heiß muß Wachs den werden, damit man keine Varoamilben oder Krankheitserreger im Wachskreislauf perpetuiert? Geht das denn im Wasserbad (Temp max 100°C)? Oder ist das eher für Kerzen geeignet?

    Hallo Artur,
    was möchtest Du den schmelzen? Waben oder Wachsblöcke ?

    100 Grad Celsius ist auf jeden Fall zu hoch um Mittelwände, Kerzen oder Weiselzellen her zustellen ich würde sagen etwa 80 - 85 Grad.

    Waben habe ich noch nie im Wasserbad geschmolzen, sondern in einer selbstgebauten Wachsschmelzkiste, müßte aber gehen mit hoher Themperatur. Kann mir aber vorstellen das das eine riesen Sauerei gibt.

    Gruß Klaus
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  9. #9

    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Rhein Neckar Kreis
    Beiträge
    22
    Imker seit
    noch nicht
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Also, ich wollte die zu dunklen Brutwaben und evtl zerbrochene andere schmelzen und zu Mittelwänden und Kerzen umarbeiten. Für den Anfang würde ich mir Mittelwände kaufen, dass scheint mir am Anfang einfacher. feif:

    Danke für eure Tips

    Ciao
    Marc

  10. #10
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.977
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.242
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 735

    Re: Wachs schmelzen im Topf?

    Hallo Arthur

    Vieleicht darf ich Dir diesen Threat 78638741nx22723/bienenwachs-f25/dampfwachsschmelzer-eigenbau-t4028.html zum lesen anbieten. Da gibt es mehrere Optionen. Schau doch mal nach. Superl
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hammann-Wachs/Mittelwände
    Von Haiauch im Forum Bienenwachs
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 22:43
  2. Wachs entkeimen
    Von Hephaistos im Forum Bienenwachs
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.08.2010, 12:22
  3. Honig/Futter im Wachs?!
    Von fichtenwald im Forum Bienenwachs
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 22:50
  4. Wachs in Propolislösung
    Von Hephaistos im Forum Propolis
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2010, 10:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.