Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

  1. #1

    Registriert seit
    18.06.2011
    Ort
    Landkreis Karlsruhe
    Beiträge
    142
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander modifiziert
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Hallo Bienenfreunde,

    gestern war ich in einer Apotheke, Ameisensäure kaufen.
    1 Liter kostete 22 euro!
    Eigentlich hatte ich mal was gelesen, dass diese etwa 5 - 10 Euro pro Liter kosten sollte.

    Hab ich nun falsche Säure?

    Folgendes steht auf der Flasche:

    Ameisensäure 85%, hochrein.
    Herstellung aus: Ameisensäure 98% DAC und gereinigtem Wasser Ph Eur.
    Verwendbar 24 Monate ab Prüfdatum (siehe Prüfzertifikat)

    Die Säure ist vom Hersteller "Hedinger".

    Warum ist die so teuer?
    Kann ich diese verwenden, oder ist es die falsche?

    Ferner habe ich in einer anderen Apotheke 250ml für 8 Euro gekauft. Auf dieser Flasche steht:
    Acidum formicicum crudum 85%
    CAELO
    Rohe Ameisensäure
    Verwendbar bis 07/2015

    Was ist da der Unterschied, bzw. kann ich beide benutzen?

    Es war ein ganz schönes rumtelefonieren, bis ich ne Apotheke fand, die mir die Ameisensäure verkauft hat. Ca. 15 Apotheken musste ich anrufen, bis ich die 250ml fand. Mehr konnten die angeblich nicht für mich bestellen. Später am Tag fand ich dann doch noch eine andere Apotheke, die mir 1 Liter verkauft hat, darum diese doofe Doppelbestellung. Ich dachte halt am Anfang, lieber erst mal 250ml als nichts - für den Anfang reicht das ja. Wusste ja nicht, dass ich später noch ne andere Apotheke finde.....

    Mein Imkerzubehörhändler um die Ecke hat leider noch keine Ameisensäure, er wartet auf seine Bestellung bei der Apotheke.........was das wieder soll?? Vor 1 Woche hat er mir das selbe erzählt..... So langsam wird der mir etwas suspekt.....

    Also liebe Freunde, bitte klärt mich doch auf, ob ich die Ameisensäure wie oben beschrieben verwenden kann, oder nicht. Vielen Dank im voraus!

    Gruss Heiko!
    Neuimker, Carnica, Zander modifiziert in Liebig - Beute

    Für all meine hier eingestellten Bilder gilt das Copyright, welches bei mir (zimbo) liegt!

  2. #2
    Avatar von Palma40
    Registriert seit
    31.07.2011
    Ort
    D-Nord- Schwarzwald
    Beiträge
    4.342
    Imker seit
    Jahren
    Heimstand
    4
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    113
    Danke Thanks Received 
    344
    Thanked in
    Bedankt : 263
    Tops
    Erhalten: 352
    Vergeben: 252

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Hallo Heiko,

    Du kannst beide verwenden. Wenn Du nur 8,75 pro Liter bezahlen möchtest, schreib mir eine PN ich sag Dir dann wo Du die Ameisensäure bestellen kannst.

    Gruß Klaus
    Gruß aus dem Schwarzwald


    Jeden Tag geht die Sonne auf auch wenn wir sie nicht sehen.

  3. #3
    Avatar von Norbee81
    Registriert seit
    30.09.2009
    Ort
    St.Georgen im Attergau
    Beiträge
    1.440
    Imker seit
    2001
    Rähmchenmaß
    448 x 285, 42 x 22
    Danke Thanks Given 
    24
    Danke Thanks Received 
    66
    Thanked in
    Bedankt : 55
    Tops
    Erhalten: 37
    Vergeben: 0

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Hallo!

    Die Preise sind gewöhnliche Apothekerpreise :-)

    Ich kaufe die AS 85% um ca 5 Euro je Liter im Imkereifachhandel (10 l Kanister). In D ist diese dort vermutlich nicht zu bekommen, es heißt ja in BW und BY nur bei Behandlungsnotstand? Das wird sich aber auch sicher bald ändern. Bis dahin kann man ja mit Einkaufstips wie von Palma40 Klaus über die Runden kommen.

    Gruß
    Norbert
    Biene: Buckfast, Carnica. Beute: Kompatibles Beutensystem Dadant, Zander. Stände: Wald/Auwald 500m - 800m ü.A.

  4. #4

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Wiener Neudorf
    Beiträge
    62
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Zitat Zitat von zimbo
    Ameisensäure 85%, hochrein.
    Hochrein bedeutet dass alle Bestandteile des Produktes welches du bekommen hast, speziellen Reinigungsverfahren unterworfen wurden, und auch das fertige Gemisch unter besonderen Bedingungen hergestellt wurde, um keine Verunreinigungen beizumischen. Selbst das Gefäße in dem das Produkt ist wurde speziell gereinigt (Partikelarm, ...), genauso wie der Verschluss und ev. Tropfeinsatz (meist sogar ursprünglich steril) usw.

    Zitat Zitat von zimbo
    Ameisensäure 98% DAC
    DAC steht für Deutscher Arznei Codex. Er stellt ein Ergänzungswerk zum deutschen Arzneibuch dar. Darin sind zb. sämtliche zugelassene Arzneimittel gelistet (was jetzt nicht zwingend bedeutet dass deine Ameisensäure ein Arzneimittel ist!!!).

    Zitat Zitat von zimbo
    gereinigtem Wasser Ph Eur
    Gereinigtes Wasser kann entweder durch Destillation (selten bis nie der Fall) oder durch Ionentauscher (Demineralisation) aufbereitet werden. Ph. Eur. steht für Pharmacopoea Europaea und heißt nix anderes als Europäisches Arzneibuch.

    Dein Gemisch entspricht also Arzneiqualität (was nicht bedeutet dass es ein Arzneimittel ist, bzw. du es als solches verwenden darfst), hergestellt von einem zugelassenen Arzneimittelproduzenten (das sind alle Apotheken).

    Und DIESE Arzneiqualität hast du bezahlt - ganz normal der Preis für diesen Standard!

    Zitat Zitat von zimbo
    Acidum formicicum crudum 85%
    Crudum ist latein und heißt "Roh". Du erhältst also eine nicht aufbereitete Ameisensäure. Die Qualität ist vermutlich besser als technische, schlechter aber als Arzneiqualität (und ähnliche). Der rohe Rohstoff wird so verkauft, weil sich die Käufer (Pharmaindustrie, Kosmetikindustrie, chemische Industrie (Lacke, usw.)) den Rohstoff selbst so weit aufbereiten, wie es für ihre Produkte nötig ist. Das kommt den Käufern billiger als wie wenn sie den Rohstoff gleich in Arzneiqualität (oder ähnlicher) kaufen. Du kannst davon ausgehen dass exakt das drinnen ist was drauf steht, jedoch einige Verunreinigungen die für deinen Zweck nicht weiter relevant sind enthalten sind.

    Ich vermute mal du hast dafür weniger bezahlt als für ersteres Produkt ;-)

    Die Ameisensäuren entsprechen in jedem Fall der Qualität, welche du für deine Zwecke benötigst.

    Falls du nochmal vor hast in ner Apotheke zu kaufen, dann sag dazu, dass das Gemisch nur technischer Qualität sein soll (dann wird wesentlich billiger Rohstoff verwendet der eben nur technischer Qualität entspricht), dann wirds auch günstiger, wobei die Produktionskosten durch die Apotheke nach wie vor sehr hoch sein werden.

    Alles klar?!

    Und nochmal:

    Du hast ein Produkt in Arzneiqualität erhalten, das bedeutet aber nicht, dass dein Produkt automatisch rechtlich ein Arzneimittel ist!! Der Unterschied ist verdammt wichtig!

    Ich nehm mal an von der Apo hast du dein Gemisch in einer braunen Medizinglasflasche erhalten, das Produkt von Caelo wird vielleicht in ner Plastikflasche gekommen sein. Ich würd dir dringend raten, sofern du nicht alle Säure aufbrauchst, diese kühl (zb. Keller, nicht im Kühlschrank) und lichtgeschützt zu lagern.

    LG
    Christian

  5. #5

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Wiener Neudorf
    Beiträge
    62
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Zitat Zitat von Norbee81
    In D ist diese dort vermutlich nicht zu bekommen, es heißt ja in BW und BY nur bei Behandlungsnotstand?
    Natürlich bekommt er sie. Er darf halt nur ned dazu sagen was er damit vor hat ;-)
    Für alle nicht gesetzeswiedrigen Verwendungszwecke sollte er sie jederzeit erhalten, auch vom Imkereifachhandel zur Beutendesinfektion ;-) ;-) ;-)

    LG :-)

  6. #6

    Registriert seit
    18.06.2011
    Ort
    Landkreis Karlsruhe
    Beiträge
    142
    Imker seit
    2011
    Heimstand
    ja
    Wanderimker
    nein
    Rähmchenmaß
    Zander modifiziert
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Zitat Zitat von mel
    Zitat Zitat von zimbo
    Ameisensäure 85%, hochrein.
    Hochrein bedeutet dass alle Bestandteile des Produktes welches du bekommen hast, speziellen Reinigungsverfahren unterworfen wurden, und auch das fertige Gemisch unter besonderen Bedingungen hergestellt wurde, um keine Verunreinigungen beizumischen. Selbst das Gefäße in dem das Produkt ist wurde speziell gereinigt (Partikelarm, ...), genauso wie der Verschluss und ev. Tropfeinsatz (meist sogar ursprünglich steril) usw.

    Zitat Zitat von zimbo
    Ameisensäure 98% DAC
    DAC steht für Deutscher Arznei Codex. Er stellt ein Ergänzungswerk zum deutschen Arzneibuch dar. Darin sind zb. sämtliche zugelassene Arzneimittel gelistet (was jetzt nicht zwingend bedeutet dass deine Ameisensäure ein Arzneimittel ist!!!).

    Zitat Zitat von zimbo
    gereinigtem Wasser Ph Eur
    Gereinigtes Wasser kann entweder durch Destillation (selten bis nie der Fall) oder durch Ionentauscher (Demineralisation) aufbereitet werden. Ph. Eur. steht für Pharmacopoea Europaea und heißt nix anderes als Europäisches Arzneibuch.

    Dein Gemisch entspricht also Arzneiqualität (was nicht bedeutet dass es ein Arzneimittel ist, bzw. du es als solches verwenden darfst), hergestellt von einem zugelassenen Arzneimittelproduzenten (das sind alle Apotheken).

    Und DIESE Arzneiqualität hast du bezahlt - ganz normal der Preis für diesen Standard!

    Zitat Zitat von zimbo
    Acidum formicicum crudum 85%
    Crudum ist latein und heißt "Roh". Du erhältst also eine nicht aufbereitete Ameisensäure. Die Qualität ist vermutlich besser als technische, schlechter aber als Arzneiqualität (und ähnliche). Der rohe Rohstoff wird so verkauft, weil sich die Käufer (Pharmaindustrie, Kosmetikindustrie, chemische Industrie (Lacke, usw.)) den Rohstoff selbst so weit aufbereiten, wie es für ihre Produkte nötig ist. Das kommt den Käufern billiger als wie wenn sie den Rohstoff gleich in Arzneiqualität (oder ähnlicher) kaufen. Du kannst davon ausgehen dass exakt das drinnen ist was drauf steht, jedoch einige Verunreinigungen die für deinen Zweck nicht weiter relevant sind enthalten sind.

    Ich vermute mal du hast dafür weniger bezahlt als für ersteres Produkt ;-)

    Die Ameisensäuren entsprechen in jedem Fall der Qualität, welche du für deine Zwecke benötigst.

    Falls du nochmal vor hast in ner Apotheke zu kaufen, dann sag dazu, dass das Gemisch nur technischer Qualität sein soll (dann wird wesentlich billiger Rohstoff verwendet der eben nur technischer Qualität entspricht), dann wirds auch günstiger, wobei die Produktionskosten durch die Apotheke nach wie vor sehr hoch sein werden.

    Alles klar?!

    Und nochmal:

    Du hast ein Produkt in Arzneiqualität erhalten, das bedeutet aber nicht, dass dein Produkt automatisch rechtlich ein Arzneimittel ist!! Der Unterschied ist verdammt wichtig!

    Ich nehm mal an von der Apo hast du dein Gemisch in einer braunen Medizinglasflasche erhalten, das Produkt von Caelo wird vielleicht in ner Plastikflasche gekommen sein. Ich würd dir dringend raten, sofern du nicht alle Säure aufbrauchst, diese kühl (zb. Keller, nicht im Kühlschrank) und lichtgeschützt zu lagern.

    LG
    Christian

    Hallo Christian,

    vielen Dank für deine sehr Ausführliche Antwort.
    Mit anderen Worten: Ich habe "Lehrgeld" bezahlt :-)
    Beide Flaschen kamen übrigens in einer Plastikflasche, und für das CAELO-Produkt habe ich eigentlich mehr bezahlt, vermutlich da ich ne kleinere Menge gekauft habe (250ml).

    Wie ist das denn mit dem Versand? In dem Sicherheitsblatt welches mir eine Apotheke mitgegeben hat steht, dass die Ameisensäure NICHT per Post versendet werden darf?!

    @Klaus: Danke für dein Angebot. Für den Moment habe ich sicherlich genug Ameisensäure, denn ich hab ja nur 3 Völker. Aber nächstes Jahr....... :-) , schaun mer mal, wieviele es da sein werden.... :lol: . Dann komme ich gerne auf dich zurück!

    Also, vielen Dank für eure Infos, dann kann es morgen bei Volk 1 und 3 losgehen mit der Ameisensäurebehandlung. Volk 2 hat gerade erst ne neue KÖ vor 6 Tagen bekommen, da warte ich noch.

    Gruss Heiko!
    Neuimker, Carnica, Zander modifiziert in Liebig - Beute

    Für all meine hier eingestellten Bilder gilt das Copyright, welches bei mir (zimbo) liegt!

  7. #7

    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Wiener Neudorf
    Beiträge
    62
    Imker seit
    2011
    Danke Thanks Given 
    3
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 0
    Vergeben: 0

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Zitat Zitat von zimbo
    Wie ist das denn mit dem Versand? In dem Sicherheitsblatt welches mir eine Apotheke mitgegeben hat steht, dass die Ameisensäure NICHT per Post versendet werden darf?!
    Das ist nur teilweise richtig. Ich weiß nicht wies mit der deutschen Post ausschaut, die österreichische Post AG versendet Gefahrgut solang es sich um Mindermengen handelt. Musst dich erkundigen.

    In jedem Fall muss die Verpackung der nötigen Verpackungsklasse entsprechen, alle weiteren Verpackungsvorschriften eingehalten werden und die Kennzeichnung muss in jedem Fall korrekt sein.

    Näheres dazu findest du um ADR oder im GGVSE.

    LG

  8. #8
    Supernova
    Gast

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Hallo,

    frage das nächste Mal nach "Ameisensäure 60% ad. us. vet" das ist die in D zur Behandlung zugelassene AS. Kostet bei uns im Imkerfachgeschäft knapp 10€ der Liter.

    LGR

  9. #9
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    60
    Beiträge
    7.977
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.242
    Danke Thanks Received 
    1.008
    Thanked in
    Bedankt : 612
    Tops
    Erhalten: 762
    Vergeben: 735

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Zitat Zitat von Norbee81
    Hallo!

    Die Preise sind gewöhnliche Apothekerpreise :-)

    Ich kaufe die AS 85% um ca 5 Euro je Liter im Imkereifachhandel (10 l Kanister). In D ist diese dort vermutlich nicht zu bekommen, es heißt ja in BW und BY nur bei Behandlungsnotstand? Das wird sich aber auch sicher bald ändern. Bis dahin kann man ja mit Einkaufstips wie von Palma40 Klaus über die Runden kommen.

    Gruß
    Norbert
    Dem ist nicht so. Im Imkerfachhandel bekomme ich sowohl 85% und 60% AS bis max. 8,50 € pro Liter. Nachdem alle Imker diese AS benützen, sollte sie auch "gut" sein. In der Apotheke mußte ich sie noch nie kaufen. Natürlich gibt es auch größere Gebinde.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  10. #10

    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    53119
    Beiträge
    140
    Imker seit
    Kindheit
    Danke Thanks Given 
    0
    Danke Thanks Received 
    0
    Thanked in
    Bedankt : 0
    Tops
    Erhalten: 1
    Vergeben: 0

    Re: Was für Ameisensäure hab ich denn da gekauft...??

    Zitat Zitat von Selurone
    Zitat Zitat von Norbee81
    Hallo!

    Die Preise sind gewöhnliche Apothekerpreise :-)

    Ich kaufe die AS 85% um ca 5 Euro je Liter im Imkereifachhandel (10 l Kanister). In D ist diese dort vermutlich nicht zu bekommen, es heißt ja in BW und BY nur bei Behandlungsnotstand? Das wird sich aber auch sicher bald ändern. Bis dahin kann man ja mit Einkaufstips wie von Palma40 Klaus über die Runden kommen.

    Gruß
    Norbert
    Dem ist nicht so. Im Imkerfachhandel bekomme ich sowohl 85% und 60% AS bis max. 8,50 € pro Liter. Nachdem alle Imker diese AS benützen, sollte sie auch "gut" sein. In der Apotheke mußte ich sie noch nie kaufen. Natürlich gibt es auch größere Gebinde.
    Bei uns gibt es auch die 85% im Imkereifachgeschäft und kostet 4,50€/Liter.
    Nur versand ist net möglich da es ein Gefahrgut sein soll.

    Lieben Gruß Mohamed
    Lieben Gruß Mohamed

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.