Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

  1. #1
    aerdna2302
    Gast

    Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Hallo an alle Imker,
    wir befassen uns seit längerem mit dem Thema Bienen und haben auch mehrmals bei einem Imker zugeschaut und viel Literatur gelesen. So, und nun haben wir seit heute 2 Ableger mit jeweils 5 Waben und einer Zarge.

    Die Ableger stehen in einem Obstgarten (Äpfel) und mittlerweile (so denke ich) wenig Tracht drumherum. Soll ich die Ableger nun mit Flüssigfutter zufüttern???? Und sollte ich noch zusätzliche Waben einhängen, damit die Ableger noch eifrig brüten können???

    Bitte zerreißt mich nicht gleich in der Luft wegen meinen blöden Fragen, aber es ist doch anders, ob man sich Bienenwissen per Buch oder Imker theoretisch aneignet oder wenn die Bienen dann wirklich dastehen.
    Auf alle Fälle machen wir den nächsten Bienenkurs im Februar mit.

    Viele Grüße
    aerdna2302

  2. #2

    Registriert seit
    05.09.2008
    Ort
    Österreich
    Alter
    53
    Beiträge
    1.906
    Imker seit
    längerem
    Heimstand
    25
    Wanderimker
    Manchmal
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    4
    Danke Thanks Received 
    46
    Thanked in
    Bedankt : 57
    Tops
    Erhalten: 66
    Vergeben: 20

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Zitat Zitat von aerdna2302
    Die Ableger stehen in einem Obstgarten (Äpfel) und mittlerweile (so denke ich) wenig Tracht drumherum. Soll ich die Ableger nun mit Flüssigfutter zufüttern???? Und sollte ich noch zusätzliche Waben einhängen, damit die Ableger noch eifrig brüten können???
    Hier wird niemand zerrissen und schon gar nicht wegen blöder Fragen, denn genau "solche" hat oder hatte fast jeder von uns. Wir waren alle einmal Anfänger und dann imkert man ein paar Jahre, versucht was Neues und fühlt sich schon wieder als Anfänger :lol:

    Gut erkannt, es ist wenig Tracht in deinem Obstgarten, also zweimal ein klares "Ja". Ja auf jeden Fall füttern und erweitern, damit die Zarge voll wird.
    Bis Anfang September darf ruhig das Winterfutter drin sein und vergiss die Varroabehandlung nicht, dann wirst du noch viel Freude mit den beiden haben.

  3. #3
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.655
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.820
    Danke Thanks Received 
    7.025
    Thanked in
    Bedankt : 4.458
    Tops
    Erhalten: 3.376
    Vergeben: 2.062

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Zitat Zitat von Wolli
    Hier wird niemand zerrissen ...
    Genau so ist es und hier wird auch keine Suchfunktion verwiesen und bleibt auch keine Frage unbeantwortet, garantiert.

    Wie Wolli schon schrieb, ja, unbedingt füttern, denn diese lediglich fünf-Waben-Völker müssen noch kräftig und stark werden, idealerweise sollte eine ganze Zarge ausgefüllt werden, starke Völker schaffen einen strengen Winter bedeutend leichter.

    Darf ich zuerst fragen welches Futtergeschirr Du hast, in der Folge gehen wir sukzessive weiter, OK.

    Josef

  4. #4
    aerdna2302
    Gast

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Na super, vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    Als Futtergeschirr dachte ich, eine Leerzarge obendrauf und einen Eimer mit Zuckerwasser und Stroh drin. Geht das????

    Vor allem, wie viel und wie oft sollte ich denn jetzt füttern????

  5. #5
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.655
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.820
    Danke Thanks Received 
    7.025
    Thanked in
    Bedankt : 4.458
    Tops
    Erhalten: 3.376
    Vergeben: 2.062

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Zitat Zitat von aerdna2302
    Als Futtergeschirr dachte ich, eine Leerzarge obendrauf und einen Eimer mit Zuckerwasser und Stroh drin. Geht das?
    Geht natürlich auch, aber nun bist in meiner Gasse gelandet, denn dies ist eines meiner Lieblingsthemen. Bitte guck Dir zuerst diesen Thread Klick und hier vor allen das Foto mit den beiden Honiggläsern an, in der Folge reden wir weiter.

    Anmerkung: Bei uns ist es üblich sich mit dem Vornamen anzusprechen, dürfen wir dies und wenn ja, dürften wir diesen erfahren.

    Josef

  6. #6
    aerdna2302
    Gast

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Alles klar, das hab ich verstanden.
    Ich heiße übrigens Andrea und sollte mein Göttergatte Fragen haben, der heißt Andreas.

    Wie oft und in welchem Abstand sollte ich denn aber nun diese Gläser füllen??? Und wie läuft das dann im Winter?? Machst du dann auch diese Gläser voll oder hast du da was größeres???? Da wird dann ja nicht so oft gefüttert, oder??

  7. #7
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.655
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.820
    Danke Thanks Received 
    7.025
    Thanked in
    Bedankt : 4.458
    Tops
    Erhalten: 3.376
    Vergeben: 2.062

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Freut mich Andrea und bitte liebe Grüße den Andreas auszurichten.

    Mit dem Futterglas und den 12 Lückerl haben die Bienen relativ lange zu tun, in der Regel werden zwei Gläser innert zwei bis drei Tagen geleert, ist dies der Fall, werden zwei neue aufgesetzt. Dies geht solange und Woche für Woche so weiter bis eine ganze Zarge mit Bienen besetzt ist.

    Nun zu Deinem 5-Waben-Ableger, bitte rücke die BW (Brutwaben) genau in die Mitte, nun links und rechts davon je eine ausgebaute schöne helle Wabe und wiederum links und recht je eine MW (Mittelwand), der allenfalls noch freie Platz wird mit MW ausgefüllt, somit wäre die untere Zarge schon fertig für den Winter.

    Als nächstes gibst eine Zarge drauf, nun eine Folie bzw. Propolisgitter und nun die beiden Gläser. Ich hoffe dies ist so klar, wenn nicht, bitte fragen, dies ist nämlich sehr, sehr wichtig.

    Josef

  8. #8
    aerdna2302
    Gast

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Oh, oh, oh.

    Jetzt wollte ich das testen mit deinen Gläsern und habe mal ein Marmeladenglas mit Löchern versehen, 1:1 mit Zuckerwasser gefüllt und umgedreht. Bei mir läuft die Soße aber raus. Wie machst du das denn, dass das Wasser nicht rausläuft????

    Andrea

  9. #9
    Avatar von Selurone
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    Raum Günzburg/Bayern
    Alter
    58
    Beiträge
    7.928
    Imker seit
    2001
    Heimstand
    Burtenbach
    Wanderimker
    Momentan nicht
    Rähmchenmaß
    Zander
    Danke Thanks Given 
    1.204
    Danke Thanks Received 
    991
    Thanked in
    Bedankt : 604
    Tops
    Erhalten: 757
    Vergeben: 723

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Grüaß Di Andrea

    Du kannst auch Futtertaschen reinhängen und dabei immer so etwa 1 l Zuckerwasser oder ApinVert einfüllen. Die Bienenmutti denkt dann, es gibt noch viel zu tun und produziert junge Bienchen am laufenden Band. Wichtig ist das ständige und langsame Einfüttern. Schreibe am besten auf, wie viel eingefüttert wurde. Die Bien tragen noch ein wenig Läppertracht ein.
    Liabe Grüaß
    Peter

    Das Leben ist nur ein Traum in einem Traum

    http://www.animaatjes.de/bilder/b/bienen/043.gifMore than honey

    Deutscher durch Geburt. Bayer durch die Gnade Gottes!

    Frazenbuch Sel Selurone

  10. #10
    Administrator Avatar von drohne
    Registriert seit
    18.01.2007
    Ort
    3710 Fahndorf 86
    Alter
    69
    Beiträge
    39.655
    Imker seit
    1976
    Heimstand
    JA
    Wanderimker
    Ja
    Rähmchenmaß
    ÖBW
    Danke Thanks Given 
    4.820
    Danke Thanks Received 
    7.025
    Thanked in
    Bedankt : 4.458
    Tops
    Erhalten: 3.376
    Vergeben: 2.062

    Re: Neuimker mit 2 Ablegern - Einfüttern????

    Zitat Zitat von aerdna2302
    Bei mir läuft die Soße aber raus. Wie machst du das denn, dass das Wasser nicht rausläuft?
    Die Beute muss vollkommen gerade stehen, da kann nichts ausrinnen. Ist auch wichtig damit die Bienen schön bauen, also bitte das Volk mittels Wasserwaage aufstellen.

    Josef .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Einfüttern notwendig ?
    Von honigdieb im Forum Arbeiten im Jänner
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 19:25
  2. füttern von ablegern
    Von hofrat88 im Forum Arbeiten im August
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 15:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
This website uses cookies
We use cookies to store session information to facilitate remembering your login information, to allow you to save website preferences, to personalise content and ads, to provide social media features and to analyse our traffic. We also share information about your use of our site with our social media, advertising and analytics partners.